Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WS HW16

_DUPLICATE_Babylon A.D. 2008

Der mit allen Wassern gewaschene Söldner Toorop lebt in einer von Kriegen und Viren zerrütteten Welt einer nahen Zukunft. Von dem undurchsichtigen Gangster Gorsky nimmt er den Auftrag an, ein junges Mädchen über die gemeingefährliche Grenze nach New York zu bringen. Tooroop holt sie und ihre Beschützerin von einem Kloster ab, um sich danach auf einen regelrechten Spießrutenlauf einzulassen.

Darsteller:
Vin Diesel, Melanie Thierry, Michelle Yeoh
Laufzeit:
1 Stunde, 40 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Kevin Can Wait - Staffel 1

Ein Amazon Exclusive. Jeden Dienstag eine neue Folge.

Dieser Film ist zurzeit nicht verfügbar.

Aus lizenzrechtlichen Gründen kann _DUPLICATE_Babylon A.D. derzeit weder geliehen noch gekauft werden.

Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Science Fiction
Regie Mathieu Kassovitz
Hauptdarsteller Vin Diesel, Melanie Thierry, Michelle Yeoh, Lambert Wilson
Nebendarsteller Mark Strong
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
erst mal vorweg, ich fand den film gut. kein meisterwerk, aber auch nicht schlecht. gute stimmung und gut platzierte action. ich hätte mir zwar gewünscht, dass die kampfszenen etwas deutlicher rüberkommen, denn die sind schon sehr nah gefilmt und schnell geschnitten, aber auch so vollkommen ok.

nun zu den gerüchten über die fassungen:
Babylon A.D.
(cm) Ganz, ganz schlechte Nachrichten für den neuen Sci-Fi Actionfilm mit Vin Diesel. Nachdem der Film aus unbekannten Gründen eine ganze Zeit lang verschoben wurde und nun im Herbst bei uns anläuft, gibt es jetzt zwei äußerst schlechte Neuigkeiten. Zum einen fragte man Star Vin Diesel neulich in einem Interview nach Babylon A.D., worauf dieser antwortete, dass er schon seit rund 7 Monaten nichts mehr von dem Film gehört habe und man nicht mit ihm über die Veröffentlichung spricht. Noch schlimmer: er war erschrocken, als man ihm sagte, dass der Film in den USA nur rund 90 Minuten geht (in Europa 100 Min.). Scheinbar hatte er sich mit Regisseur Mathieu Kassovitz (Die purpurnen Flüsse) eher auf was großes, episches vorbereitet.

Diesel: "I haven't seen the cut of Babylon in what, six, seven, eight months? So I don't know what the hell happened. You guys saw the movie. Give me some feedback."
Q: "It's 93 minutes long ..."
Diesel: "No, it isn't?! "
Q: "It feels like pieces are missing, to be honest ..."
Diesel: Ninety-three minutes? Am I in the movie?"

Kassovitz hat die Befürchtungen nun leider bestätigt. Er sagt, man habe sich nicht mit den Produzenten verstanden, die urplötzlich eine PG-13 gemäßigte Familienversion verlangten und den Film auf diese kurze Nummer runterschneiden ließen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 164 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
@Amazon:

Dieser Film wurde falsch encodiert, die Bildwiederholungsrate liegt bei vllt. 15 FPS. Das ist ganz klar ein Codierungsfehler. So kann man sich den Film kaum ansehen. Andere Rezensenten haben dies ebenfalls bereits berichtet.
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe den Film im Kino gesehen. Der Film an sich ist genau das, was ich erwartet habe- ein visionäres Stück Filmkunst wie man es nur alle paar Jahre zu sehen bekommt, umgesetzt von einem großartigen Regisseur.

Jetzt kommt der Haken, der für meine Wertung von nur einem Stern verantwortlich ist:

Der Film wurde massiv zusammengeschnitten, aus Gründen die sich meiner Kenntnis entziehen. Offenbar handelt es sich um einen Streit zwischen Studio und Regisseur, es geht um Zielgruppen und vor allem eine möglichst große.

Durch den dilettantischen (Nachbearbeitungs-)Schnitt wurde der gesamte Film richtiggehend verstümmelt.
Die Story läßt sich stellenweise nur erahnen, im Drehbuch scheinen wichtige Szenen nur halb oder gar nicht enthalten zu sein und die meisten Schnitte tun demjenigen, der den Film ursprünglich geschnitten hat zutiefst Unrecht. Manchmal sieht man eine Szene in der gute Schnitte vorkommen, Schnitte die gut gesetzt sind, sauber ausgeführt- das war der eigentliche Schnitt. Doch dann hört die Szene unvermittelt und völlig unpassend auf- das ist der Studioschnitt. Manche Szenen fehlen wohl ganz, was man allerdings nur erahnen kann- nichtmal ich könnte allerdings ein Drehbuch so krude zusammenstoppeln.

Daher meine Empfehlung:

Kauft diesen Film nicht in der vorliegenden Form!!

Wartet bis er vollständig zu bekommen ist (laut IMDB wurden anscheinend fast 50% nachträglich entfernt- ihr seht also nur eine Art Vollpreis-werbung)- dann kann ich zugreifen nur wärmstens empfehlen.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare 265 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Denn wer hier wie stark auf den Film eingewirkt hat und der Mann am Regiepult sich von welcher Version distanziert hat -
ich kann es nicht beurteilen, daher enthalte ich mich bei dem Thema.
Ich kann nur den Film beurteilen der eine etwas holprige Story hat, tolle Landschafts- und Actionaufnahmen und zudem mit sauberem Bild und Ton aufwartet.
Und mal ganz ehrlich...welcher Actionfilm ist denn schon in sich logisch und nicht auch ein wenig holprig.

Zuviel erzählen geht nicht aus Gründen der Fairness gegenüber denen welche den Film noch nicht kennen und nicht alles schon vorher wissen sollten.
Ein Söldner (Vin Diesel) erhält den Auftrag ein Mädchen aus dem Bereich der ehemaligen Sowjetunion nach New York zu bringen. Begleitet wird sie von einer myst. Dame welche im Westen bekannt wurde an der Seite von Pierce Brosnan in einem Bond --> Michelle Yeoh "Stirb an einem anderen Tag" heisst die Dame und der Film.
Warum und wieso das Mädchen da hin muss ist unklar, aber die Chance für Vin Diesel Kohle zu machen überwiegt, also willigt er ein ohne zu wissen was auf ihn zukommt.
Und nun beginnt die Hatz unter Wasser, auf dem Schnee durch schön aufgenommene Landschaften.

Wie schon Vorkritikerkolleginnen und Kollegen geschrieben haben holpert es wirklich manchmal. Ich will auch hier nicht zuviel verraten.
Auch das Ende ist halt ein typ. Ende das nicht ganz zufriedenstellt.

Vin Diesel tut in seiner Rolle das was er in unzählig anderen Filmen der Machart schon gemacht hat. Mürrisches Gesicht, kann mit Waffen umgehn und er redet nicht viel.
Sprich, die Rolle passt bei ihm und auch die anderen Schauspieler machen ihre Sache gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen