Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 19. Oktober 2014
Yvonne nimmt ein halbes Jahr Auszeit vom Studium und dem untreuen Freund. Sie jobbt in Australien als Barkeeperin in einem Nobelhotel auf Fraser Island. Hier lernt sie den Surfer Josh kennen, der ihr eine völlig neue Art zu leben zeigt. Leider hat der junge Mann eine Freundin – Kate – die eifersüchtig und gar nicht nett zu der Deutschen ist. Das wahre Ausmaß ihrer Durchtriebenheit erweist sich jedoch erst, als schlimme Dinge passieren ...

Eine mitreißende Geschichte die mich wieder erinnert hat, was meine Träume früher waren. Liebesgeschichte wie es sein soll mit Höhen und Tiefen, die alles überwindet. Australien wird super beschrieben und verführt einen selbst hin zu Fliegen. Das einzige was mich immer wieder irritiert ist, wenn die Geschichte in die dritte Person wechselt. Dann immer wieder mit die Deutsche anfängt. Sonst habe ich mit gefiebert ob Yvonne und Josh zusammen finden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2014
Da ich großer Australien Fan bin und schon ein paar mal diesen schönen Kontinent bereist habe, hat mich das neue Buch
von Pia Wagner sehr interessiert. Die Geschichte spielt in der Neuzeit. Der Surfer Josh rettet Yvonne, die junge Deutsche, die ein
halbes Jahr in einem Nobel Hotel an der Pool -Bar jobt, aus einer brenzlichen Lage.Die Beiden kommen sich näher,und es entwickelt
sich eine romantische Geschichte.Natürlich ist der smarte Josh schon anderweitig gebunden.Es geht nicht ohne Eifersucht und Intrigen
ab.
Ich möchte nicht zuviel verraten. Kauft einfach "Down Under Love" und lernt Land und Leute kennen.
Pia Wagner hat beides sehr gut in Szene gesetzt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Ich habe noch nie ein solch schlechtes Buch gelesen! Geschichte ist zum Gähnen, Schreibstil total langweilig, Verlauf vorhersehbar und einfach nur öde. Ich habe beim Lesen so oft die Augen verdreht! Dazu noch dermaßen kitschig, dass sogar ich es nicht mehr bis zum Ende lesen konnte. Ich kann keinen einzigen positiven Punkt an diesem Buch finden.
Im Nachhinein bin ich sehr enttäuscht, dieses Buch gekauft zu haben. Schaut man sich die Rezensionen an, fällt auf, dass sie alle einen ähnlichen Schreibstil haben und die gleiche Struktur aufweisen (Erst Beschreibung der Story, wobei die Länge sehr gleich ist, und dann die Empfehlung zum Kauf). Sie scheinen also alle von derselben Person geschrieben worden sein und gefälschte Rezensionen zu sein. Dass ich das nicht vorher genau untersucht habe, ärgert mich jetzt umso mehr. Dieses Buch ist keinen Cent wert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. August 2014
Ich oute mich mal als Fan von Pia Wagner. Muss einfach alle ihre Bücher haben. Und auch mit diesem Buch ist ihr wieder ein gut , lesbarer Frauenroman gelungen. Denn alle Facetten , welche ein Frauenroman haben sollte , wurden erfüllt. Es kommt , natürlich , herzschmerz zu Geltung. Aber auch an Eifersüchteleien wird nicht gespart. Und sogar ein Unfall ist dabei.
Also , raus auf die Terrasse , den Garten oder dem Balkon. Kindle an. Lesen.
Ein paar Dinge hätte ich persönlich aber anderes geschrieben. Vom Worlaut her. Hatte dies der Autorin auch in einer Mail mitgeteilt. Und schauen wir mal , was sie daraus macht.
Aber das tut dem Lesevergnügen trotzdem keinen Abbruch. Denn Pia Wagner hat einen unkomplizierten und guten flüssigen Schreibstil ,welcher einen ein gutes Lesevergnügen bereitet.
Auch die anderen Bücher von ihr kann ich nur jeden wärmstens ans Herz legen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2014
Pia Wagner nimmt einen mit in den Urlaub,Down Under,sehr schöne bildhafte Beschreibungen,die sagt da will ich hin.
Zur Geschicht die junge Yvonne erkundet nach längerem Arbeiten endlich die Gegend bei einer Autopanne lernt sie den Surfer Josh kennen und mag ihn auf anhieb dummerweisse hat der eine Freundinn und die hat gleich noch ein paar unmögliche Freunde dabei.
Ein Buch das schreit ja Urlaub jetzt, mit dramtik gemischt. Aber wer will schon Langeweile im Urlaub oder in einem Buch.
Wie das ganze Ausgeht und was Yvonne mit Josh und dessen Freunde erlebt nun das findet ihr besser selbst heraus.
Ganz klar lesen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Mai 2015
Das ist wirklich eines der schlechtesten Bücher , die ich je gelesen habe! Nach dem ersten Viertel habe ich angefangen quer zu lesen, nur um zu schauen, ob es zum Ende hin noch schlechter werden kann. Es wurde! Diese ständige Aufteilung der Charaktere in "die Deutsche", "der Australier" etc. ist mir echt tierisch auf die Nerven gegangen. Auch das die Autorin meinte ständig ihre Englischkenntnisse demonstrieren zu müssen! Ja. Wir haben es verstanden! Auch ist es völlig normal, dass dir ein wildfremder Mensch mal eben sein Auto leiht! Und dann ist es weg? Und kaputt? Don't worry. Außerdem muss man in Australien ja immens Geld verdienen, wenn man es sich leisten kann freme Hotelrechnungen nahezu komplett zu übernehmen und wochenlang ohne Arbeit auszukommen, um bei einem nahezu Fremden am Krankenhausbett zu sitzen. Der natürlich bereits nach drei Tagen, einem Kuss und einmal mehr nackt Herumlaufens DIE grosse Liebe des Lebens ist! Und als ob das alles nicht bereits genug an den Haaren herbeigezogenens ist, kommt dann noch die untergeschobene Drogengeschichte hinzu...da hatte ich dann doch eines gemeinsam mit der Autorin: Bringen wir das Elend zu Ende.
Sorry. Aber dieser Geschichte konnte ich leider nichts abgewinnen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2014
Yvonne flüchtet aus Deutschland um einige Dinge zu vergessen. Doch dann trifft sie auf Josh, der jedoch vergeben ist. Seine Freundin Kate ist nicht erfreut über die Bekanntschaft der beiden und lässt das Yvonne auch spüren. Kate ist für die ein oder andere Katastrophe verantwortlich.
Gut, dass Yvonne bei der Arbeit auf den alten Karl trifft, der noch eine wichtige Rolle spielen wird!
Werden Yvonne und Josh eine Chance haben oder wird es zu Ende sein, bevor es begonnen hat?

Pia Wagner entführt die Leser mit diesem Buch auf eine tolle Australien Reise, mit toller Umgebungsbeschreibung. Man fühlt sich, als wäre man im Urlaub.
Ein gelungener Liebesroman, der tolle Gefühle vermittelt! Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2014
Ich durfte das neue Buch von Pia Wagner durch eine Leserunde kennen lernen. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht wieder weglegen. Eine spannende abenteuerliche Liebesgeschichte mit Happyend. Josh ein Surflehrer rettet Yvonne aus einer misslichen Lage. Yvonne ist sofort verknallt in Josh, doch der ist leider anderweitig vergeben. Ich kann Euch sagen, wer so eine Freundin hat braucht keine Feinde, aber lest es selbst. Auch die Beschreibung über Australien ist faszinierend. Alles in allem ein wunderschöner Roman. Ich bin schon auf weitere Werke von Pia Wagner gespannt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. August 2014
Hier geht es um eine Liebesgeschichte zwischen Yvonne und Josh. Nebenbei bekommt man schöne Flecken von Australien beschrieben, dass man Lust hat dorthin zu verreisen. Josh ist ein Surflehrer und hilft Yvonne aus der Patsche. Yvonne hat sich gleich in ihn verliebt aber Josh hat eine Freundin. Kate heißt die gute, die ihr definitiv lieben werdet. Ist eine schöne Urlaubslektüre für Daheimgebliebene.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. August 2014
Pia hat hier eine schöne sommerliche Liebesgeschichte erschaffen.
Das Buch hat mir total romantische Lesestunden beschert.
Vielen Dank dafür Pia !
Der Schreibstil lässt sich als locker flockig beschreiben und lässt sich köstlich weglesen.
Der Plot ist wunderschön erdacht und entführt uns an tolle Orte in Australien.
Auch enthält die Geschichte Dramatik und Humor in gut dosierten Prisen.
Sehr sympathische Charaktere gibt es mit denen man sehr gerne mal rumhängen mag bzw. die man auch gern mal in den A... treten möchte.
Auch gibt es AntiCharaktere die man gut hassen kann ;)
Absolute Leseempfehlung von mir für diese sommerliche Liebesgeschichte.
Gerne gebe ich dafür 5 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)