Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
9
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. November 2014
nach der Lektüre des Buches frage ich mich, warum Frau Lubitsch überhaupt verreist und dann noch nach Florida in die USA. Die Restaurants taugen nichts, der Supermarkt ist so teuer, die technischen Geräte im Haus gehen alle kaputt, Handwerker kommen oder können nicht helfen, selbst das Wetter ist schlechter als erwartet, entweder zu heiß oder zu kalt. Wenn man angeblich schon so oft in Florida war, frage ich mich, warum sie die beschriebenen Probleme nicht schon früher hatte.

Spätestens nach der 4. Katastrophe fängt das Buch an zu langweilen. Wieder mal zu doof, sich zum Beispiel die Geheimzahl der Kreditkarte zu merken oder aufzuschreiben oder sie beschreibt ihre Schwierigkeiten, die Lautsprecheranlage im Haus zu bedienen. Wirklich witzig? Es ist auch nicht erkennbar, dass hier eine Satire ala Kishon geschrieben wurde, von den inhaltlichen Sachverhalten kommt es dem nahe, während aber Kishon mit einem excellenten und amüsanten Schreibstil unterhält, und seine Bücher deutlch als Satire gekennzeichnet sind, nervt Frau Lubitsch mit diesem Buch von spätestens Seite 10 bis zum Ende.

Ich habe das Buch nur zu Ende gelesen, da die schlechte Qualität ärgert, ich aber deshalb auch ein Rezension abgeben wollte. Dazu gehört jedoch, dass man ein Buch auch vollständig liest.

Ich hatte nach dem Lesen der Kurzbeschreibung erwartet, positive Eindrücke von Florida und den Menschen dort vermittelt zu bekommen, leider aber völlige Fehlanzeige.

Ich war selbst schon in Florida und auch in Cape Coral, deshalb finde ich die Darstellung auch völlig an den Haaren herbeigezogen. Man kann dort wunderbare Urlaube verbringen, auch wenn vielleicht nicht alles perfekt ist. Die positven Seiten dieses zu Recht als Paradies bezeichneten Ortes überwiegen eindeutig.

Besonders leid tut mir Herr Fuchs. Herr Fuchs ist ein renommierter Makler in Cape Coral. Ich hatte schon einmal Gelegenheit, mit ihm zu telefonieren. Ich habe nicht den Eindruck, dass Herr Fuchs, der in Deutschland Architektur studiert hat, in den USA als verkappter Hausmeister sein Geld verdient wie von Frau Lubitsch dargestellt.

Das Buch ist nicht geeignet, Lust auf Florida zu machen, wie man es eigentlich nach der Kurzbeschreibung erwarten sollte, sondern schreckt ab, wenn man es - auch mit Augenzwinkern - nur ein bißchen ernst nimmt. Wenn jemand selbst schon in Amerika war, wird er nicht die ein oder andere Geschichte wahrnehmen mit dem Gedanken "Ja, genau so ist es" und jemand, der noch nicht dort war, wird durch die Lektüre auch nicht animiert, dort hinzufahren.

Ingesamt ist das Buch eine einzige Enttäuschung. Wenn angebliche Amazon-Bestseller Autoren eine solche Qualität abliefern, muss man den Leser schon für ziemlich doof halten. Was natürlich Rückschlüsse auf die Autorin zuläßt. Aber Frau Lubitsch ist nach ihren eigenen Ausführungen wohl im Leben schon öfter beruflich gescheitert, schade, das die nun die Amazon-Leser ausbaden müssen.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2015
Ich habe so oft gelacht und es sind so viele Erinnerungen wieder zum Vorschein gekommen. Liebe Nika Snowbirds 2 für Fortgeschrittene ist fällig. Normalerweise lese ich nur Reisemagazine oder Reiseberichte, aber welch ein Wunder ich habe jetzt meinen ersten Krimi bestellt. Alligator Valley Krokodile weinen nicht Kindel Edition. Wünsche alles Gute, ein neuer Fan aus der Schweiz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
... dann tröstet "Snowbirds" darüber hinweg. Die Schwüle Floridas, die weißen Strände von Fort Myers, das Aufatmen in den klimatisierten Malls, die Freundlichkeit, die einem überall begegnet (wenn sie auch teils aufgesetzt sein mag - mir doch egal), die kleinen Sandmücken, die nur mit dem Badeöl von Avon davon abzuhalten sind, Dich in eine Qualle zu verwandeln...

Ich kenne die Blogbeiträge, auf denen Snowbirds basiert und habe über den Winter 13/14 sehr viel zu lachen gehabt. Jetzt, über ein Jahr später, habe ich das Buch zur Hand genommen und schwelge in Erinnerungen an einen wunderschönen Urlaub in Florida. Sind doch die Erfahrungen von Nika im Sunshine State amüsant und dem real Erlebten entsprungen. Das kann ich sogar bezeugen. Dem Leser bleibt verschont, wie herrlich Nika fluchen konnte - ob bei der Odyssee rund um den Gasheizer oder der unendlichen Suche nach der passenden Zutat bei Publix.

Es fehlen die Erlebnisse beim German Social Club oder beim Greek Fest!! Ich bestehe auf ein "Snowbirds II - now it can come what wants" inklusive Originaltöne des TomToms, das uns hervorragend nach "Miiiaami Bitch" geführt hat.
review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2015
Man kann Florida lieben oder langweilig finden, man kann darin das "Rentnerparadies" oder das Paradies für vielfältige Aktivitäten sehen, man kann es als "typisch amerikanisch" ansehen oder genauso zutreffen als kubanisch-karibisch-midwestern-Mixtur. Florida bestätigt und widerlegt zugleich alle Vorurteile - und warum dies so ist beschreibt Nika Lubitsch humorvoll und trefflich. Ein Lesevergnügen nicht nur
für Hochseeangler und Wasserski-Fans!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Seit vielen Jahren fliege ich nach Florida - allerdings immer nur für vier Wochen und das auch nur im heißen Sommer. Aber wer in Cape Coral "lebt" und sei es nur vorübergehend, der kommt nicht umhin, ein paar recht skurrile Beobachtungen zu machen. Nika hat mit scharfem Auge beobachtet und herrlich amüsant kommentiert, was sie da alles erlebt hat. Und so vieles kenne ich auch. Alleine das Unvermögen der Amis, Klos herzustellen, die nicht ständig verstopfen - genau so isses! Florida-Freunde haben mit diesem Buch sehr viel zu lachen. Mehr davon! Carsten Scheibe
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Da Florida im Winter auch meine Idee war wollte ich diese Erfahrungen "miterleben".
Fazit: doch nur 3 Monate statt länger dort bleiben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2014
Obwohl ich überhaupt nicht vorhabe, ein paar Monate in Florida zu verbringen (ich war vor Jahren mal 1 Woche dort und es hatte mir gut gefallen), habe ich mir dies Buch gekauft, nachdem ich bei der Leseprobe hineingelesen habe. Der Stil von Nika Lubitsch ist einfach Klasse und so witzig! und sie bringts auf den Punkt. Ich glaube, für "Snowbirds in Planung" ist dies ein wertvoller Ratgeber, sie beschreibt alle Eventualitäten (selbst Klopapier ;-) !) , so daß man für alles gewappnet ist. Das Ganze schreibt sie in liebevoll-humorigem Tonfall: "wenn's so ist, dann ist es halt so" . Das war für mich ein Einstieg zu Lubitschs Büchern, ich denke, jetzt werde ich mir dann mal einen ihrer Krimis kaufen (obwohl ich eigentlich gar keine Krimi-Leserin bin).
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Tolles Buch und wunderschönes Cover. Wer Nika Lubitsch gern liest, wie ich selbst, und ihren Schreibstil mag, der sollte es unbedingt lesen! Ich habe all ihre Krimis gelesen und war jedesmal begeistert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
...und den Clash der amerikanischen und der deutschen Kultur sofort wiedererkannt. Sehr unterhaltsame Geschichte, aber leider viel viel zu kurz!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken