Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen
226
2,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. November 2016
Noch schlechter geht es kaum noch. Hier werden alle Epochen der Antike hirnlos zusammen gewürfelt. Eigentlich haben nur noch ein paar Aliens gefehlt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Vorweg, kein Fim zum kaufen. Dennoch kann man ihn ansehen. Gute Kampfszenen, gute Effekte. Zwar übele Schauspieler, aber habe schon schlimmere Filme gesehen.Anschauen einmal....das reicht und am Besten umsonst.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2017
Ich weiß nicht wo ich anfangen soll...
Beginnen wir mal mit dem Namen... "Ich Hera gebe mein Einverständnis, aber er soll Herkules heißen". Ich gebe zu, der Name Herkules ist bekannter, aber wenn man schon die Geschichte anführt, sollte man wenigstens den Namen Herakles erwähnen... Hera und Herakles, ist meiner Meinung nach schon irgendwie Erwähnenswert und wirklich naheliegend... Mal ganz abgesehen davon, dass das Schicksal Herkules sehr eng mit dem Heras verbunden ist.

Mit dem Rest der Story... ich bin Sprachlos.
Nehmen wir mal einen bekannten Namen, bringen Ein oder Zwei Hinweise ein und erfinden den Rest.

Die 12 Arbeiten des Herakles sind eine unfassbar gute Geschichte, mit echter Charakterentwicklung, mit echten Heldengeschichten und rein Cinematisch so beeindruckend aufgebaut. Der Nemeische Löwe alleine ist sogar als Hörbuch tausende Male spektakulärer, Herakles muss sogar sein Gehirn einsetzen um an das Fell des Löwen zu kommen.
Die Hydra, der erymanthische Eber, der kretische Stier, die Rosse des Diomedes (Menschenfressende Pferde! Warum nutzt sowas niemand?!), die Rinder des Riesen Geryones, die Äpfel der Hesperiden (Herakles nimmt hier Atlas die Last des Himmels ab und muss wieder sein Gehirn nutzen um aus der Situation zu kommen), sowie nicht zu vergessen der Höllenhund Kerberos, unglaublich grandios cinematisch nutzbares Material.

Herakles erfährt während seiner Reise immer wieder Rückschläge, er lernt, dass er Gutes wirken kann und muss. Die Götter strafen ihn, wenn er über die Stränge schlägt, er entwickelt sich zu einem wirklich mitfühlenden, intelligenten Halbgott.

Jeder der sich für eine gute Darstellung Herkules interessiert, sollte sich das Hörbuch von Gustav Schwab und Jürge Fritsche besorgen, wirklich eine Empfehlung, sehr fesselnde Geschichte.

Herkules in diesem Film ist dagegen eine sehr traurige Gestalt. Eine Mischung aus Weichei, Vollidiot und Jesus? Ganz ehrlich, der Gedanke kam mir auf, als Herakles gefangen dem Tod ins Auge sieht. Herkules ist kein Held mehr, kein Halbgott. Er wird regelmäßig beinahe besiegt, dann kommt eine merkwürdig abstruse Geschichte von Sklaverei, die an eine sehr sehr schlecht umgesetzte Gladiatorgeschichte erinnert.

Ab dem Punkt, an dem er mit einer Blitzpeitsche die halbe Armee des Königs auslöscht... war für mich vorbei, ich habe mir den Rest des Filmes angesehen, aber ab diesem Punkt wurde es von Moment zu Moment sogar nur noch schlechter.
"Ich bin Herkules, der Sohn des Zeus" erst schleudert er die Blitzpeitsche, dann kämpft er gegen den alten König, der ihm wirklich richtige Probleme bereitet, die beinahe unbegrenzte Kraft eines Halbgottes? (Zur Erinnerung, Herakles erwürgt den Löwen, trägt den Himmel auf den Schultern und überwältigt den Kerberos im Ringkampf ) Nicht in diesem Film.
Und am Ende, wer hätte es kommen sehen... eine glückliche Familie, alle sind zufrieden, schön aber extrem langweilig...

Der Film ist absolut desaströs für die Geschichte und den Heroischen Namen des Herkules und wird seiner Herrlichkeit in keinerlei Weise gerecht. Er lohnt noch nicht einmal als Popkornkino, weil man alle paar Sekunden aufschreien will, über die schlechteste Umsetzung Herkules aller Zeiten. Es gab früher mal eine Comicserie, die es denke ich auch auf Amazon gibt, und diese Kinder Comic Serie ist besser und akurater als dieser Film. Natürlich für Kinder, aber sehr humoristisch, grandios niedlich gemachte Serie, die näher an die spannende Geschichte Herkules herankommt. (bzw. auf watchcartoonsonline). Hier ist der Held sogar ein echter Halbgott, mit extremen Kräften, die er erst kontrollieren lernen muss. Geht doch, wer hätte es erwartet :D

Also alles in allem, Finger weg, setzt euch lieber in einen Sessel und hört euch das Hörbuch an, das ist wirklich deutlich angenehmer, spannender und informativer als dieser Film. Guckt euch ihn danach vielleicht doch noch einmal an und ihr versteht meine Entrüstung... In der Szene mit dem Blitz und bei der Darstellung Zeus hätte ich fast geweint, so schlecht umgesetzt war es....
Und das CGI oh gott, wenn ihr es nicht könnt, lasst es bitte einfach sein, dieser Löwe, so einen Horror hatte ich nicht erwartet.

Für Kostenlos angeboten auf Amazon, jaa okay, aber nie nie wieder, gruseliger Film.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2017
Ich fand den Film eigentlich ganz gut, es ist halt alles ziemlich klischeehaft und es kommt keine wirkliche Spannung auf.
Was mich aber wahnsinnig stört ist, dass das Gesprochene immer flüsterleise ist und die Soundeffekte die Ohren bluten lassen. Spannung lässt das nicht aufkommen, es strapaziert bloß den Lautstärkeknopf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2017
"Ich habe den nemeischen Löwen alleine erwürgt, die 6 stärksten Männer Griechenlands besiegt, eine halbe Armee mit einer Blitzpeitsche zerstört und Eisenketten aus Felsen gerissen, aber wenn ich gegen meinen alten Stiefvater kämpfe, ist er plötzlich der Halbgott und ich nur ein Schwächling der ganze 3 Minuten braucht, um ihn zu töten"
- Herkules McMilchgesicht
Ganz schwaches, pathetisches Kino. Schlechte Schauspieler, zusammengewürfelte Geschichte und kein Zusammenhang zum "echten" Herkules aus den Sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Mich hätte jeder Cent geärgert aber zum Glück im Prime. Ganz billiger Abklatsch von the 300 / Gladiator und etlichen Römerfilmen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2017
leider keine fünf sterne, da das babyface des herkules nicht sehr gut zur rolle passt. hier hätte ein wirklicher charakterschauspieler eingesetzt werden sollen. sonst ist er gut gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2017
Einer der schlechtesten Filme die je gemacht wurden im 21. Jhd.
Der alte Herkules Film ist deutlich realistischer und besser gemacht.
Manche Szenen wirken als hätte die Produzenten einfach gesagt " ach scheiß drauf das fällt schon keinem auf"
Echt schlecht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2017
Die bisher schlechteste und unzusammenhängendste Verfilmung der Herkules-Sage ... Die Handlung weist eklatante Lücken auf und ist aufgrund der mangelnden logischen Stringenz gerade gegen Ende eher verwirrend unbefriedigend als auflösend erklärend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2017
dazu sage ich nichts, sorry. Wer Hercules Fan ist und mit der alten Serie und so aufgewachsen ist wird mich verstehen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken