Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive wint17



am 20. September 2016
Dieses Buch ist deutlich überschätzt, da es an Praxistauglichkeit und Innovation krankt. Mir ist nicht klar, wie man von so einer Qualität begeistert sein kann. Keine Kaufempfehlung.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. November 2013
Ich habe das Buch "Training für den Außendienst" von Kreuter gelesen.
Das ist eine solide Grundlage für Verkäufer.
Nachdem ich dann die die positiven Rezensionen des neuen Werkes "Umsatz extrem" gelesen hatte, bestellte ich mir dieses Buch.

Was soll ich sagen: Es ist eine riesige Enttäuschung.

1. Positiv: Einige Anregungen
Kreuter gelingt es zu provozieren. Er ist pointiert und einige seiner Ansätze sind tatsächlich Impulse.

2. Enttäuschend: Inhaltliche Wiederholungen
Fast alle seiner Punkte sind bereits im Buch "Training für den Außendienst" aufgeführt.
So z.B. die 1-3-7 Regel, Gesprächsführung oder die sogenannte Geistige Brandstiftung.
Inhaltlich neues findet sich hier nur in Ansätzen.

3. Ärgerlich: Superlative und sogenannte Gesetze ohne Substanz
Enervierend sind die permanenten Superlative im Text.
Auch schreibt der Autor immer von sogenannten Gesetzen und angeblichen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ohne jegliche Angabe von echten Quellen. Bezeichnend sind Sätze wie: "Studien in den USA", "amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden", "Man hat festgestellt" usw.
Allgemein ist das Buch sehr an der Oberfläche und effekthaschend.

4. Deplatziert: Egotrip
Das Buch ist eine einzige Werbebroschüre für den Trainer und ein Egotrip.
Kein Kapitel in dem Kreuter nicht sein ach so tolles Geschick preist. Sein eigener Lebensweg soll Vorbild sein. Dabei schießt er oft weit über das Ziel hinaus.
Zu jedem Thema findet er ein Beispiel wie er anderen zeigt, daß er das Evangelium und die reine Wahrheit verkündet.
Interessant ist z.B. wie er den FC Bayern kritisiert, Jürgen Klinsmann entlassen zu haben (Seite 183).

5. Unseriös: Beispiele und Vorbilder
Im Grunde geht es in dem Buch darum, Kunden zu manipulieren und über den Tisch zu ziehen. So propagiert er, Fachwissen und Kenntnisse seien unerheblich.
Seine Beispiele sind sehr verkürzt und meist vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen. Es bleibt bei Superlativen und Propaganda.
Erschreckend fand ich die Vorbilder, die Kreuter anführt.
So z.B. in Kapitel 9 erstrahlt Lance Armstrong als leuchtendes Vorbild.
Sehr bezeichnend.
99 Kommentare| 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. August 2017
Hallo

typisches betrügerisches System. Wenn man ein wenig recherche betriebt, sieht man schnell dass es eine Masche ist, welche sämtliche negativen Klischees in diesem bereich erfüllt.

Wenn man naiv genug ist, wird es ein guter Einstieg sein.
Der Rest würde dieses Buch nichteinmal kennen, geschweigedenn kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Mai 2017
gut geschrieben, vor allem sind mindestens 50 % der Ideen brauchbar - ich bin üblicherweise bei solchen Büchern schon mit 10 % zufrieden!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. November 2017
Bin selber Verkäufer und begeistert von diesem Buch. Viele wertvolle Informationen und Ratschläge in leich zu lesender Weise präsentiert. Alles was einem um Erfolg im Verkauf hilft in einem Buch. Das ist schon erstaunlich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. November 2013
Mit Interesse habe ich das Buch von Dirk Kreuter gelesen. Ich habe schon viele Bücher über Verkauf und Marketing gelesen. Das neuste Buch "Umsatz extrem" habe ich mit grossem Interesse gelesen. In 10 Kapiteln bringt es Dirk Kreuter auf den Punkt, was gemacht werden muss, damit man ein erfolgreicher Verkäufer wird.
Besonders haben mir die Kapitel "Die Welt ist grösser, als du denkst" sowie "Hunter oder Farmer" gefallen. Das Bild vom Hunter und Farmer kann man nicht nur auf Verkäufer anwenden, sondern auch aufs Management von Firmen.
Ich kann das Buch allen empfehlen, die sich zum Topverkäufer weiterentwickeln möchten.

Jörg Eugster, Schweiz
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Januar 2017
Umsatz Extrem - für Neueinsteiger sicher ein empfehlenswertes Buch, da es letztlich nur eine Zusammenfassung und damit Wiederholung bereits bestehender Verkaufsbücher ist. Der Titel verspricht mehr, als der Inhalt hält.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Januar 2017
und Selbstdarsteller. Ganz furchtbares Buch, ich habe es geschenkt bekommen. Wer nach diesen Methoden "verkauft" besser: überredet, der wird vielleicht kurzfristig erfolg haben. Langfristig kommt bei diesen "überrumpelten" Kunden die Kaufreue. Es gibt bessere Litaratur zum Thema.

Ich kann dazu nur sagen: Menschen, die etwas machen, nennt man Macher. Menschen, die anderen Menschen erzählen, wie man etwas macht, nennt man Schwätzer. Genau so einer ist der Autor.
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2015
Mit „Umsatz extrem: Verkaufen im Grenzbereich. 10 radikale Prinzipien“ wählt Dirk Kreuter einen reißerischen Titel, der den Eindruck entstehen lässt, dass der Leser hier viel Neues und Revolutionäres erfährt.
Keine Frage: Er ist ein renommierter Trainer mit reichlich Praxiserfahrung.
Es gelingt ihm, seine Leser mit Beispielen zu faszinieren, er erzählt auch von eigenen Mißerfolgen und Erfolgen im Stil des Storytelling. Das garantiert eine hohe Lesefreundlichkeit. Was er deutlich macht, dass Erfolg im Verkauf viel mit der eigenen Persönlichkeit zu tun hat. Er ermutigt eigene begrenzende Vorstellungen hinter sich zu lassen und den Mut für größere Ziele zu haben bis hin zur Umsatzverdoppelung in einem Jahr. Dazu gehöre eine entsprechende Fokussierung, Disziplin und konzentrierte Arbeit. Nur: Das ist nicht wirklich ein inhaltlich neuer Ansatz.
Ebenso wenig wie der des Hunter- und Farmer-Konzeptes, der geistigen Brandstiftung und das Prinzip der starken Emotionen. Schade ist, dass Lance Armstrong hier noch als leuchtendes Beispiel präsentiert wird.
Dirk Kreuter wäre nicht Dirk Kreuter würde er nicht immer wieder darauf plädieren, dass allein die konsequente Umsetzung zu „astronomischen“ Ergebnissen führt.
Einen systematischen Leitfaden durch die Struktur eines Verkaufsgesprächs gibt es hier nicht; allerdings gut geschriebene Highlights zum Verkaufsprozess insgesamt.
Dirk Kreuter weist bereits im Untertitel auf seine „ 10 radikalen Prinzipien“ hin, nach denen er seine Erfolgsthesen aufbaut. Allerdings wirkt die Anordnung etwas zufällig. Manche Kapitelüberschriften sind zwar originell, geben jedoch wenig Orientierung fürs Querlesen: „Der Mönch, der Wolf und die schöne Frau: Das Prinzip der extremen Schmerzfreiheit“. Sowohl ein Stichwortverzeichnis als auch eine Literaturliste sucht der Leser vergeblich.
Bücher von Dirk Kreuter sind kurzweilig zu lesen. Die Auswahl der Kapitel wirkt allerdings etwas zufällig und es ist einiges dabei, was man aus seinen früheren Veröffentlichungen bereits kennt („geistige Brandstiftung“ usw.). Wer noch kein Buch von ihm besitzt, erhält hier eine Art „Best-of“.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juni 2015
Irgendwann bin ich zufällig in einem Managermagazin auf Dirk Kreuter aufmerksam geworden und habe mich für den Newsletter eingetragen.
Diese haben mich immer wieder in meiner täglichen Arbeit im Vertrieb motiviert, inspieriert oder einfach bestätigt. Aber jedes mal war nach dem Lesen ein etwas unbefriegtes Gefühl da, denn ich wollte mehr lesen. Mehr Motivation, mehr Inspiration und mehr Bestätigugn das ich auf dem richtigen Weg bin.
Dann bin ich auf das Buch Umsatz Extrem gestoßen. Toll - Es ist angenehm zum lesen und die Geschichten lassen sich einfach auf das "eigene ich" umdenken.
230 Seiten mit Ansätzen die zum Nach- und Umdenken anregen. Viele der Kapitel lese ich gern ein zweites oder drittes Mal. Die Berichte und Anregungen geben mir Input für meine Arbeit und Ideen wie ich es in meinem Umfeld umsetzen könnte. Die "Investition" hat sich in jedem Fall gelohnt! Jetzt hoffe und arbeite ich daran, dass sich mein extremer Umsatz bald einstellt :o)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken