Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2013
Ich war schon immer Batman Fan. Schon von klein auf hab ich mir alles reingezogen was mit Batman zusammenhing. Aber was Produzent Christopher Nolan mit seinen 3 Batman teilen abgeliefert hat ist schlicht weg der HAMMER. Im 3 Teil kommt Nolan quasi zum Ende der so schon faszinierenden Batman Geschichte. Wer sich dieses Meisterwerk holt sollte sich unbedingt alle 3 Teile anschauen. Begins, Dark Knight und jetzt Rises. In diesem Film ist Bruce Wayne (Christian Bale) alles andere als in top Form. Rises spielt direkt nach den Handlungen von Dark Knight. Joker ist eingesperrt, weit weg und Gotham ist sicherer als je zu vor. Batman wird von den behörden gejagt weil Bruce alle schuld von damals auf sich geladen hat, hat er sich in sein schloss zurückgezogen und lebt abgeschirmt von der außenwelt. Allein in der Finsternis. Aber die wird auf einmal durchbrochen. Und zwar wie sollte es anders sein von einer Frau. Anne Hathaway (Catwomen) hatte sich irgendwie auf seine Party gemogelt und seinen Tresor entleert. Natürlich bemerkte Bruce die Schönaus sehende Diebin. Und wollte sie aufhalten. Aber sie entkam und Batmans neugier war geweckt. Warum hatte sie nur die Perlen und seine Fingerabdrücke haben wollen. hmm.. Aber es sollte sich rausstellen das sehr viel mehr hinter alldem steckte. Als nur ein schönes Gesicht.

Rises reist einen mit und man erlebt ein fantastisches Action-Drama der Besonderen Art. So viel Gefühl und Emotionen. Und die Rückblenden in die Vergangenheit von Bruce Waynes zeigen, mit wie viel liebe zum Detail und zu den Charakteren hier gearbeitet wurde. Herzblut und Schweiß schaften ein weiteres Meisterwerk der Batman Filmgeschichte. Wer diesen Film nicht gesehen hat ist selber schuld.

Die Spezial DVD enthält noch einige sehr schöne Beiträge zu Batman und seiner Figur. Und natürlich alles drum herum. Am Set usw.

''Manchmal verdienen die menschen das ihr vertrauen belohnt wird'' (Dark Knight)

Gänsehaut bis zum Schluss. GEIL. I Love It.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
...schlechthin!!! Bester der Nolan-Reihe, verhalf Ledger zu absolutem Kultstatus als Joker und düsterer war kaum ein dunkler Ritter. Absolut empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Ein toller Film und ein "must have" für jede DVD-Sammlung. Ideal wenn man eine tolle Soundanlage hat - aber auch ohne ist es ein super Film.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2017
Top Film, Top Trilogie, Top schauspielerische Leistungen, was soll ich großartig schreiben? Es gibt keine bessere Comic Verfilmung als diese von Christopher Nolan
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
„The Dark Knight Rises“ ist ein 2012 erschienener Film, bei welchem Christopher Nolan Regie führte. Er stellt den dritten Teil von Nolans Batman-Trilogie dar.

Bruce Wayne hat nach seinem tragischen Verlust sein alter Ego „Batman“ eingemottet und lebt nun eher das Leben eines Einsiedlers, welcher sich komplett vor der Welt zurückzieht.
Doch dann erscheint ein Söldner names „Bane“ auf der Bildfläche und Wayne muss sich die Frage stellen, ob er Gotham City sich selbst überlassen kann oder ob die Fledermaus wieder fliegen muss.

Batman war schon immer ein Held, der anders war, als alle anderen… Er wurde nicht – wie Superman – mit übermenschlichen Kräften geboren oder wie Spiderman von einer Mutantenspinne gebissen und auch an Professor Xaviers Schule für „begabte“ Jugendliche wäre er wohl eher nicht aufgenommen worden. Batman bzw. Bruce Wayne hatte eigentlich immer nur eines…. ne Menge Geld und tote Eltern, was ihn wohl zu einem der tragischeren Helden machen dürfte.
Genau diese tragische Grundthematik fängt Nolan nun schon seit 3 Teilen wirklich gut ein. Sein Batman ist auch in der dritten Runde immer noch „dunkel“. Bale macht wie auch schon in den Vorgängern eine super Figur und stellt Bruce Wayne nicht einfach nur als reichen Mann von Welt dar, sondern als einen vom Leben gegeißelten Mann, welcher sich entschieden hat die zu schützen, welche es nicht selber können.
Der neue Gegenspieler ist einfach unglaublich faszinierend, was nicht zuletzt an der grandiosen Darstellung von Tom Hardy liegen dürfte. Bane strahlt eine Aura aus, die jeden sofort wissen lässt, dass dieser Mann Ärger bedeutet.
Sehr positiv neben dem neuen Schurken Bane fällt auch Anne Hathaway als Catwoman auf. Sie spielt hier mit einer unglaublichen Präsenz und man schaut ihr einfach gerne zu, wenn sie (non-)verbal austeilt.
Unterm Strich hat Nolan es tatsächlich geschafft einen dritten Teil zu drehen, welcher den Vorgängern auf Augenhöhe begegnet und vielleicht sogar das ein oder andere Mal auf sie hinab blicken kann.

Bild & Ton:
Das Bild ist ein wahrliches Vergnügen. Vor allem die IMAX-Szenen sind ein wahrer Augenschmaus.
Aber auch sonst watet die menschliche Fledermaus mit einer guten Tiefenwirkung und Schärfe auf.
Auch tonal habe ich nichts zu kritisieren. Trotz (Warner-typischen) DD 5.1 Ton kann sich das Ergebnis mehr als sehen lassen.
Angst, dass der Subwoofer zu wenig zu tun haben wird, braucht man im Übrigen absolut keine haben. ;)

FAZIT: Wer schon die ersten zwei Teile geliebt hat, der wird auch „The Dark Knight Rises“ in den Olymp der Comicverfilmungen erheben. Ein wahrlich würdiger Abschied von Bale als Batman.

_____________________________________________________
Das Gesamtergebnis, welches sich aus Story, Bild & Ton zusammensetzt, sieht wie folgt aus…
Story: *****
Bild: *****
Ton: ****
-------------
= *****
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Story:
Batman verschwand vor acht Jahren weil er den Tod von Staatsanwalt Harvey Dent auf sich genommen hat.Als Catwoman bei ihm zu Hause einbricht und der Terrorist Bane die Herrschaft über seine Stadt übernimmt muss er wieder zurückkehren.Als er Bane nachjagt wird er erst noch von der Polizei verfolgt entkommt aber.Als er in einem Bahn Tunnel von Bane besiegt wird sperrt dieser ihn in einen Brunnenschacht ein wo auch noch andere gefangen sind.Dort muss er zusehen wie er die Stadt übernimmt und einen Energie Kern zu einer Bombe macht.Währenddessen versuchen zwei Polizisten auch die Stadt zu retten.
Meinung:
Der Film ist ziemlich gut für einen ziemlich neuen Action Film.Es wird nicht die ganze Zeit nur Action gezeigt sondern auch viel Story,Handlung und kurze Unterhaltungen.Es ist gut dass nicht so extrem viel Action vorkommt denn dadurch ist der Film gut.Die Schauspieler sind auch sehr gut.Die Story wurde ziemlich gut umgesetzt,dachte erst nicht dass der Film gut ist.Das Bild und der Ton sind super.Das Ende ist ziemlich kurz und auch etwas Traurig.Insgesamt ist der Film gut aber er gibt noch bessere Filme aber es ist lohnenswert den Film zu sehen.Wird wahrscheinlich den meisten gefallen.Mal ein Action Film der nicht ganz so übertrieben ist.

Zu empfehlen!Gute Story,Schauspieler und Umsetzung!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2013
3 bis 4 Sterne

Technisch ist die Bluray top. Ich habe an dem ton nichts auszusetzen, benutze zu Hause reine Stereo boxen. Die Bildqualität ist makellos meiner Ansicht nach.

Inhaltlich :
Der Film schafft es leider nicht, an die spannungstechnische Straffheit des Vorgängers heranzukommen.

Auch wird man das Gefühl nicht los, dass Bane der Versuch ist, dem Joker irgendwie an Raffinesse und Unberechenbarkeit bei zu kommen. Auf mich wirkt es wie ein Abklatsch. Aber es ist auch schwierig. Die Interpretation vom Joker durch Ledger und der straffe Spannungsbogen vom Film insgesamt heben die Messlatte eben enorm.

Irgendwie hätte ich jedenfalls mehr etwas Neues erwartet. Der Film ist in der Ausarbeiotung der Story konsequent mit den dazugehörigen Rückblenden. Aber mir persönlich war das zu viel das Alte aufgegriffen. Obwohl durchaus Neues vorhanden ist.

Aber vor allem das technisch-handwerkliche Mittel, Bane diese besondere Art zu Sprechen, seine Satzbetonung zu geben. Das lässt in mir das GEfühl aufkommen, es ist ein Abklatsch vom Joker. Der ja auch unter anderem durch seine Satzmelodie auffiel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Umsetzung von Christoper Nolan ist eine sehr düstere, jedoch trifft sie die Nightfall Comics sehr gut, was erklären dürfte warum die Reihe von Comic-Fans so gemocht wird. Aber nun zum Film:
Für die Handlung sollte man die Teile davor gesehen haben, da dieser Film definitiv auf den vorhergegangenen aufbaut. Die Geschichte wird logisch und schlüssig fortgesetzt. Im letzten Teil der Nightfall-Saga taucht endlich auch Bane auf (der Mann mit der Maske). Es ist mir ein Rätsel warum er erst so spät Erwähnung findet, doch der 2,5h Film entschädigt einen für das lange Warten.

Zur BluRay lässt sich sagen das, ähnlich wie bei den Vorgängern die Qualität absolut beeindruckend ist. Der 5.1-Sound ist sehr gut abgemischt, was in diesem Film insbesondere bei den Flugszenen Spaß macht.

Man sollte noch wissen dass die Macher sich die Möglichkeit offen gelassen haben für Batman & Robin (wie auch die Comics heißen). Dazu sei jedoch gesagt das kein aktuell kein neuer Film angekündigt ist (Stand: JAN 2014)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2012
Die Saga vom bekanten Superhelden geht weiter und wird neu erzählt. Der Film brilliert mit hochwertiger Action und packenden Handlungssträngen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2016
Der Film war an sich ganz gut, etwas besser als erwartet und für meinen Geschmack besser als The Dark Knight, weil ich da den Joker nicht mochte, zu übertrieben.

Einen dicken Punkt Abzug gibt es wegen dem Ton. Bitte? Eine 230 Millionen. $ Produktion die bereits fast 1,1 Mrd. $ eingespielt hat und die Blu-ray bietet nur in englisch DTS-HD? Fast jeder drittklassige Film hat heutzutage eine deutsche HD-Tonspur. Das hat mich echt schockiert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken