Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
96
4,6 von 5 Sternen
Stil: 3 Fahrräder|Ändern
Preis:453,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2014
Wie alle Produkte aus dem Hause Thule ist auch dieser Fahrradträger sehr zu empfehlen. Natürlich gibt es günstigere, nachdem ich die Fahrradträger jedoch im Verleih habe brauche ich einen starken "Partner" um nicht nach jeder Ausleihung Probleme zu haben. Der große Vorteil des Thule Fahrradträger:
Montage sehr einfach, auf Anhängekupplung setzen und schließen
Durch den Kippeffekt lässt sich die Heckklappe sehr einfach öffnen (bisher bei allen Autos die den Träger gemietet haben- siehe angehängtes Foto mit Träger und 2 E-Bikes in gekipptem Zustand)
Die Demontage ist auch sehr einfach
Fahrräder lassen sich total stabil befestigen und halten während der Fahrt hervorragend.
Diebstahlschutz durch abschließbare Schlösser ist gewährleistet
Ein Produkt welches ich nur empfehlen kann.
review image
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Für Autos mit großer Heckklappe (Dacia Lodgy) optimal!!

Ich habe 4 Kupplungsträger an meinem Kastenwagen (DACIA Lodgy) ausprobiert.
Das Problem: Die Klappe ging nicht mehr auf! Dieser war der Einzige der passt!

Dieser Kupplungsträger ist extra für große Stauraumtüren gebaut, weil er Trapezförmig nach unten geht. (Kastenwagen)

Fahrräder gehen gut drauf. Allerdings ist die Verschachtelung der Fahrräder Ausprobiersache!
Durch die dichte Bauform muss man die Pedale, Lenkräder richtig platzieren(3 große Räder sind eng), aber es geht. Ich musste mal zwei Räder
tauschen (von Platz 2 auf 3 und umgekehrt)damit diese nicht aneinander scheuern.
Ich habe heute ein E-Bike (22 KG), ein 28ér und ein 26ér Rad erfolgreich verstaut. (ca 55 KG) Schaukelt sich auch auf der Autobahn nicht auf und ist stabil.

Von mir aus: Sehr zu empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2016
Habe meinen "2er Ständer" gegen den Thule EuroClassig G6 929 getauscht bzw. Bin vom 2er auf den 3er umgestiegen.

Vorteile G6 929:
- 3 Fahrräder transportierbar
- sehr stabile Ausführung
- Räder sicher verstaut
- abschließbar

Nachteile (im Vergleich zum 2er Träger von Thule)
- sehr schwer (meine Frau kann den Träger nicht alleine Montieren - ich schaffe es, Spaß macht es jedoch nicht)
- spezielle "Wandhalterung" notwendig (Abstand zur Wand muss größer sein!) sofern man den Träger an die Wand hängen möchte :-)
- Kabel wird leicht "eingeklemmt" und beschädigt (ist mir beim ersten Mal gleich passiert :-( )

Alles in allem wie fast alle Thule Produkte eine Kaufempfehlung - leider eben etwas "schwer" was dann u.a. In der Kabelbeschädigung resultierte.
Wer also nur 2 Räder transportieren muss sollte zum kleineren Bruder gehen der gefühlt nur die hälfte (oder weniger) wiegt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2017
Ich hatte den G5 bereits viele Jahre und war mit dem immer sehr zufrieden.

Jetzt neue Bikes gekauft... die sind durch das neue Boost alle etwas breiter. Bei dem G5 Stießen die beiden Bikes voll aneinander was zu Folge gehabt hätte das bei dem einen Bike die Federgabel und bei dem anderen der Rahmen verkratzt wären.

Ausserdem hatte der G5 gequitscht und das abklappen funktionierte so lala.

Also hab ich mir den neuen G6 angeschaut und beschlossen ihn zu bestellen.

Lieferung im Original Thule Karton. Der war etwas dünn und dementsprechend etwas kaputt angekommen. Der Träger war zum Glück unbeschädigt.

Auspacken und Zusammenbauen ist super simple. Keine 2 Schrauben und 10Minuten später ist der Träger einsatzbereit.

Sofort fällt auf:
- Abstand zwischen den Schienen ist etwas grösser (reicht unseren Bikes)
- Quitscht nicht mehr
-Abklappfunktion besser gelöst das stabiles Drahtseil statt Schanier verbaut
- auch können die montierten Bikes per Fusstritt abgeklappt werden. Top!

Wir haben den Träger an einem T5 und BMW 3er Touring gehabt. Jeweils kein Problem den Kofferaum zu öffnen mit 2 Rädern auf dem Träger.
Allerdings hält immer einer die Räder wenn abgeklappt, da 2 Ebikes doch gabz schön wiegen ;-)

Was mir negativ aufgefallen ist: Am Material wurde etwas gespart im Vergleich zu Vorgänger. Die Kabel zur Beleuchtung und zum Stecker sind kaum mit Kabelbinder oder so befestigt. Auch der Klemmhebel ist fast nur aus Kunststoff statt wie beim G5 aus Metall.
Besser gelöst wurde allerdings wieder beim G6 das man den Schlüssel während der Montage abziehen kann. Ging beim G5 nicht, was zu volge hatte das ich mir 3 x einen schlüssel verbogen hatte, weil der an dem Klemmhebel immer angestanden hat..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Ich bin von diesem Träger zu 100% begeistert und kann ihn nur weiterempfehlen.
Er ist mit Sicherheit nicht der preiswerteste aber auch hier gilt: Wer billig kauft, kauft zwei mal...

Der Träger kommt fast komplett vormontiert und ist innerhalb von wenigen Augenblicken am PKW angebracht.
Es werden keine weiteren Adapter an der Anhängerkupplung benötigt. Einfach wie in dem Werbevideo des Herstellers beschrieben auf die Kupplung aufsetzen und fertig.

Wenn man sich einmal anschaut was ein Leihfahrrad im Urlaub ggf. kostet und wie lange man etwas von diesem Thule-Träger hat
dann kommt man nur zu einem Ergebnis: Eindeutige Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2015
Ich besaß früher die Version für zwei Fahrräder, da musste man sehr lange experimentieren, bis zwei Räder (eines davon mit Lowrider für Trekkingtaschen) so platziert werden konnten, dass ein Transport ohne scheuern möglich war. Mit dieser 3er-Version geht das für zwei Räder nun sehr einfach; wie es mit drei Rädern ist, kann ich nicht sagen, aber es dürfte wieder sehr knapp werden.
Die Anbringung auf der Anhängerkupplung funktioniert zuverlässig und sehr einfach. Auch der Mechanismus zum Befestigen der Reifen wurde stark verbessert und die Verschlüsse für die Rahmenrohre kann man nun nicht mehr überdrehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2016
Lange habe ich in den Weiten des Internets geforscht, gelesen und gestöbert. Letztendlich kann ich alle bedenken bzgl Verpackung, Defekte an Schnallen, schwerer Zusammenbau, nicht funktionierende Leuchten,u.v.m. NICHT bestätigen.
Die Verpackung War gut und absolut ausreichend. Der Zusammenbau total schnell erledigt. Das Auto (s-max bhj 2015) hat den Träger erkannt und er passt auch auf eine adaptive Kupplung.
Die erste Testfahrt (450km einfach) wurde auch schon durchgeführt und ergab keinerlei Probleme. Außerdem trägt der Träger mein 29 Zoll Mountain bike.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2017
Der Träger kam ausreichend verpackt an und war ohne zusätzliches Werkzeug in etwa 10 Minuten komplett montiert. Lediglich der u-förmige Haltebügel musste noch angeschraubt werden. Das Aufsetzen auf die Anhängekupplung geht einwandfrei. Der Träger sitzt überzeugend fest.
Wir haben ihn im Erstgebrauch mit zwei großen Fahrrädern beladen. Die Befestigung mit den Ratschenbändern an den Felgen sollte fest, aber nicht zu fest erfolgen, da diese Kunststoffbänder den Eindruck erwecken, nicht für die Ewigkeit gebaut worden zu sein. Ein Originalaustausch erscheint mir jedoch nicht möglich (und von Seiten des Herstellers auch nicht gewollt?), da deren Befestigung nicht geschraubt, sondern genietet ist. Ersatzweise könnte man aber auch jeden anderen handelsüblichen Sicherungsriemen verwenden.
Hier nun der Grund dafür, dass wir das Produkt nicht mit der maximalen Punktezahl bewerten:
Laut Herstellerangabe besitzt diese neueste Version des Trägers "Click-Clack-Verschlüsse" an den Abstandsstangen, das Drehrad zur Befestigung der Halteklammern am Rahmen sollte also beim Erreichen des optimalen Drehmomentes (der optimalen Haltekraft) ein akkustisches Klicken erzeugen. Ich habe es gefühlte 10mal ausprobiert - da klickt meist nichts! Und wenn, sitzt die Halteklammer viel zu locker!
Das Problem dabei: Überdreht man den Schraubknopf - was ja eigentlich gar nicht möglich sein sollte -, könnte meines Erachtens z.B. ein Alu-Rahmen durch die enorme Kraft eingedrückt werden. Letztlich haben wir uns auf unser Gefühl beim Anziehen verlassen. Die Räder waren somit sehr gut bzw. fest am Träger gesichert und selbst eine zügige, kurvenreiche Tagestour stellte für den gesamten Anbau keinerlei Problem dar. Wir würden den Träger wohl wiederkaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Der Versand erfolgte zu meiner Freude sehr schnell und problemlos. Für den Transport des etwas unhandlichen und großen Pakets,holt man sich am besten Hilfe.
Der Zusammenbau gestaltete sich kinderleicht. Leider fiel beim ersten Funktionscheck auf,daß eine der Befestigungsratschen für die Reifen,nicht funktionierte...wie sich herausstellte durch einen produktionsbedingten Fehler.
Die Kontaktaufnahme zu einer Mitarbeiterin von Amazon.de, war sehr freundlich. Auch die Problemabwicklung über den Hersteller gestaltete sich unkompliziert.
Wäre dieser produktionsbedingten Fehler nicht gewesen, wäre alles perfekt gewesen!
Trotzdem gibt es für mich bloß EINEN Fahrradträger...Thule!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2015
Im Vergleich zur Vorgängerversion nochmal einiges verbessert ("Ratsche" an den Reifen-Spanngurten, jeder Halter abschließbar). Hält wie gewohnt bombenfest, auch mit der Erweiterung auf 4 Fahrräder.

Für den ersten Zusammenbau sollte man (ink. Erweiterungsset) eine knappe Stunde einkalkulieren, das jeweilige montieren am Auto ist dann ein Klacks und dauert keine zwei Minuten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 124 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)