Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
318
4,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,59 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2014
Es ist die erste DTH-Konzertaufnahme, die ich allein nicht mit fünf Sternen bewerten würde - nur das echt gute Fotobuch zur Tour sowie der große Umfang der 'Special Edition' retten das Gesamtpaket in meinen Augen. Doch warum?

Ich war selber auf der Tour (Berlin: Max-Schmeling-Halle, Huxley's Neue Welt, Tempelhofer Feld), auch schon vorher oft genug auf Hosen-Konzerten, habe auch alle neueren Konzerte auf Blu-Ray hier herumliegen und die Hosen sind auch weiterhin einer der besten Live-Bands hier in Deutschland - keine Diskussion. Aber zweieinhalb Dinge haben mir nicht wirklich gefallen:

1.) Was sollen diese Animationen im Video? Ich meine wir reden hier nicht über '30 Seconds to Mars' sondern über eine Punk-Rock-Band ;) Abgesehen davon hat man sich an einigen Kamerafahrten (z.B. um Vom herum) schnell sattgesehen. Die bei den Hosen von Paul Shyvers (R.I.P.) quasi eingeführte 'Crowd-Camera' mitten im Getümmel sorgt zum Glück weiterhin für viel Abwechslung und Action.

2.) Klar haben die Hosen mittlerweile eine paar "Standardsprüche" und man ist bei 'Liebeslied' auch froh mal nicht die ewig gleiche Anmoderation zu hören, aber der Teil mit Lisa bei 'Paradies' wirkte arg gekünstelt. Ich kannte es bisher nur aus Berlin (MACHMALAUTER-Tour) und da hatte es seine Begründung: Campino hat sich in den ersten Liedern etliche Male versungen, das war durch seine lockere Art natürlich trotzdem cool anzuschauen und "Konstantin aus Marienfelde" dann noch die Krönung der eigenen Persiflage. In dem Fall aber einfach irgendwie... ja künstlich eben.

3.) Wenn auch nur ein kleiner Kritikpunkt, aber es ist mir bei der Preview im Kino genauso aufgefallen wie zu Hause mit dem 5.1-System: Die Drums sind seltsam abgemischt. Insbesondere der Bassdrum müsste trockener klingen und standardmäßig etwas mehr Präsens bekommen. Zumindest fehlte mir da beispielsweise am Anfang von 'Auswärtsspiel' echt etwas Konzert-Feeling. Zuhause kann man den Regler am Subwoofer natürlich etwas hochziehen, damit zieht man dann aber natürlich auch Bassgitarre und Co mit hoch.

Wie schon eingangs angerissen finde ich dieses Paket für die Fans aber so überragend, dass es für mich trotzdem auf 5 Sterne hinausläuft: Blu-Ray, DVD, Doppel-CD und ein sehr, sehr geiles Fotobuch! Zwar könnte man bei letzterem einwenden, dass es schöner wäre die Bildunterschriften direkt im Buch zu haben - aber so geht man vielleicht noch etwas unvoreingenommener heran.

Fazit: Wer echter DTH-Fan ist und noch überlegt... Zuschlagen, wenn man denn noch ein Exemplar findet. Wer nur auf einer geniale Konzert-Blu-Ray aus ist und nicht gleich alle der Hosen kaufen mag: Ich finde persönlich die Mitschnitte als Buenos Aires,Berlin oder auch Heimspiel besser. Und Bonusmaterial gibt es da auch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Eine Hosen CD die man in der Sammlung haben muss, sicher Aufnahmetechnisch Uptodate, aber die Hosen sind älter geworden und haben ihre Grundeinstellung in den gut über 30 Jahren abgelegt.

Trotzdem klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Jemanden der auf der Tour "Der Krach der Republik" war, wird nichts vermissen. Auch eine schöne Zusammenstellung aus aktuellen Liedern vom Album und alten Lieder von früher.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Als absoluter Fan war es für mich keine Frage, dass ich hier zuschlagen muss. Und selbstverständlich habe ich den Kauf nicht eine Sekunde bereut. Weiter so Jungs!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2016
super und einfach runter zu laden und schnell hat man die neuste Musik der Toten Hosen. Wer auf CD verzichten kann dem kann ich es nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Ein Eingangsfazit für die, die nicht alles lesen wollen ;-) : Kauft es Euch, wenn Ihr es (noch) bekommen könnt! (Bei Veröffentlichung der Rezension tauchten nämlich wieder Exemplare auf, nachdem diese Edition schon vorab vergriffen schien.)
Und nun, warum ich die Earbook Edition so gut finde:

Wenn man das Buch aufklappt, findet man auf der Innenseite des Einbandes die Cd`s, die Blu-ray und die DVD in ihren Halterungen. Sie sitzen fest und lassen sich auch gut lösen. Da habe ich schon Schlechteres gesehen.
Im Buch befindet sich noch ein loses, nicht eingeheftetes „Booklet“, fast im Buchformat, nur etwas kleiner, die sogenannte Bildlegende mit den Fotografen und der Angabe, wo welches Bild von wem aufgenommen wurde.
Die „Tracklists“ sind auf der Rückseite des Buchumschlags. Das Buch ist gut gebunden und hat dickeres, wertiges Papier. Zu lesen gibt’s weniger, aber dafür umso mehr zu sehen. Bis auf einseitige „Erinnerungen“ der Bandmitglieder besteht der Band aus Fotos von der Tour-eine sehr schöne Ergänzung zu den 4 Scheiben.

Die CD`s entsprechen weder äußerlich noch inhaltlich den schon länger erhältlichen Doppel-Live-CD`s der Tour. Das Livefeeling kommt für mich gut rüber, was auch daran liegt, dass die Ansagen von Campino mit drauf sind und die Konzertbesucher beim Mitsingen etc. gut zu hören sind. Was den Sound angeht, hört man die Gitarren gefühlt einen Tick mehr, als bei Blu-ray bzw. DVD, was ich persönlich bevorzuge.

Die Blu-ray: Sie bietet ein super Bild, viele sichtbare Details, knallige Farben, schön dunkles Schwarz, aber eben nicht durchgängig und gerade das gefällt mir. Das Bild ist immer wieder, auch gerade im „Halbdunkel“, grobkörniger, auch mal „rauschiger“ und somit kein durchgängiges „Hochglanzprodukt“. Das macht das Konzert für mich atmosphärischer, bringt das Livefeeling besser rüber und hat etwas „dokumentarischeres“ für mich. Die Mischung dürfte gewollt sein und zu „glatt“ würde gerade bei den Hosen nicht so ganz passen.
Das Publikum wird immer wieder eingeblendet, wie es super mitgeht, es gibt viel Abwechlsung, was Perspektiven und Schnitte angeht.

Beim Ton bringt für mich dts-HD Master Audio, auf einer Surroundanlage gehört, das größte Livefeeling. Dazu trägt auch wesentlich das immer wieder gut zu hörende, mitsingende Publikum bei.
Den Sound würde ich als ausgewogen bezeichnen und würde persönlich einen leicht gitarrenlastigeren Sound bevorzugen. Das ist aber Geschmackssache. Gerade beim Ärztecover „Schrei nach Liebe“ sehe bzw. höre ich diese größere Gitarrenlastigkeit.

Noch kurz zur DVD: Ich habe mal kurz reingeschaut und reingehört. Das Bild ist naturgemäß ein wenig schwächer im Vergleich zur Blu-ray, aber auch sehr gut.
Beim Ton kommt ein Tick weniger das Livefeeling rüber, als bei der Blu-ray. Daher würde ich, wenn ich mich zwischen beiden Einzelversionen entscheiden müßte, die Blu-ray bevorzugen.
Die DVD ist aber auch eine tolle Sache.

Insgesamt also ein Supergesamtpaket, das ich wegen des Umfangs und der Hochwertigkeit als preiswert ansehe.
Eine tolle Erinnerung für alle, die bei der Tour dabei waren. Es kommt eine Partystimmung rüber, ein „Rausch in Bild und Ton“. Dazu trägt auch wesentlich das Düsseldorfer Publikum bei und dass es zu sehen und zu hören ist.
(Kein Eigenlob, denn ich war in Mannheim dabei ;-) )

Schade, dass diese Tour vorbei ist. Schön, dass man die Zeit bis zur nächsten Tour mit diesen Tourmitschnitten überbrücken kann.
Viel Spass dabei!
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Spitzen Erinnerung an das Live-Konzert. So kann man es immer wieder neu erleben. Danke für die Tournee und die CD.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Habe heute endlich (ich wart seit Wochen, auf diesen Tag und tanz vor Freude...*g*) das ersehnte Paket von AMazon bekommen und war schon vor dem Öffnen angenehm überrascht wie groß und schwer das Paket war.
Und tatsächlich, meine Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen - das Earbook ist extrem hochwertig gemacht, auf über 200 Seiten jede Menge toller Bilder, wunderschön eingefangene Momente - eine sagenhafte Erinnerung an diese einmalige Konzerttour, bei der ich glücklicherweise auch in Düsseldorf dabei sein durfte. Und nachdem ichjetzt auch die Blu-Ray schon durchgeschaut habe, muß ich sagen, dass ich auch davon sehr begeistert bin. Der Regisseur Paul Dugdale hat ganze Arbeit geleistet, der ungewöhnliche Einsatz seiner Kameraleute hat sich absolut gelohnt, die Stimmung kommt so gut rüber, wie es eben nur geht. Die künstlerischen Einblend-Effekte sind etwas gewöhnungsbedürftig aber trotzdem nicht schlecht.
Alles in Allem finde ich es eine unglaublich gelungene und wunderschöne Erinnerung, die für knapp über 40 Euro in meinen Augen auch noch sehr, sehr fair bepreist ist - man bekommt sooo viel für sein Geld! Ich würde 10 Sterne geben, wenn ich könnte. Danke Hosen!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Eins vorweg, die CD ist keines Falls schlecht und als Erinnerung zur Tour eine tolle Sache, für die meisten zumindest. Dennoch ist die "Krach der Republik" das mit Abstand enttäuschendste Livealbum der Hosengeschichte.

Da wäre zum einen der Klang der Scheibe. Für meinen Geschmack viel zu viel bearbeitet, neu Eingesungen oder Gespielt und Ansagen zusammengeschnitten. Außerdem fehlt im Vergleich zu vorigen Livealben der Druck und die Energie der Band, was zum Beispiel bei "Alles wird gut" (im Vergleich zu anderen Aufnahmen) am deutlichsten spürt. Schade eigentlich, auf den Konzerten kam mir das nicht wirklich so vor.

Die Songauswahl ist meiner Meinung nach in Ordnung mit vergleichsweise vielen Raritäten, wobei man sagen muss, dass "die 13 Songs, die bisher noch auf keinem Livealbum der Toten Hosen enthalten waren" halt größtenteils vom Studioalbum sind und es doch sehr verwunderlich wäre, diese auf älteren Livescheiben zu finden.

Auch am Artwork gibt es nichts auszusetzen, ist eben im "Ballast der Republik" Stil gehalten. Kann man mögen oder auch nicht.

Für mich entsteht bei diesem Produkt jedoch der Anschein, dass die Toten Hosen so schnell wie möglich eine Live CD auf den Markt bringen wollten, um auf der "Tage wie diese" Welle noch so viel wie möglich Geld zu verdienen. Dabei wurde zugunsten der Verkaufzahlen auf die (bis jetzt doch recht hohe) Qualität verzichtet, was mich nicht all zu sehr begeistert. Das können die Hosen eigentlich besser, gerade wenn man ihre Liveauftritte im Laufe der Jahre miterlebt hat.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Live-DVD um einiges besser wird.

Grüße
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 5. Januar 2015
Ich bin Fan der TOTEN HOSEN seit 1986, also seit fast 30 Jahren. Sicherlich gefielen sie mir in all der Zeit phasenweise mal mehr und mal weniger - waren sie z.B. Ende der 80er die Allergrößten für mich, konnten mich ihre Alben ab "Unsterblich" und bis "Zurück Zum Glück" nicht so wirklich überzeugen... umso mehr freute ich mich aber über "In aller Stille" und natürlich "Ballast der Republik".

Aber wie dem auch sei - eines konnte auch der härteste Kritiker den Jungs zu keinem Zeitpunkt ihrer Karriere absprechen: das sie ohne Frage eine sensationelle (!) Liveband sind. Ich sah die Band in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder live, und egal ob Ende der 80er in einer kleineren Halle, auf großen Festivals oder in gigantischen Arenen, und ganz gleich wie ich das jeweils aktuelle Album auch fand, auf der Bühne konnten die Hosen jedesmal voll überzeugen.

Insofern muss man zu DER KRACH DER REPUBLIK eigentlich nicht mehr viele Worte verlieren: technisch state-of-the-art mit toller Kameraarbeit und gutem Ton zeigt diese DVD die Band auf einem weiteren Karrierezenit beim Finale ihrer erfolgreichsten Tour vor restlos begeisterten Publikum. Campino ist ohne wenn und aber ein unglaublich guter Frontmann, bei dem sich immenses Talent und gewaltige Erfahrung perfekt ergänzen, die übrige Band ist ebenfalls super in Form, die Stimmung ist phänomenal und das Publikum zieht über die volle Distanz mit.
Die sehr energiegeladene Atmosphäre eines Hosen-Konzerts konnte wirklich grandios eingefangen werden, und die Jungs beweisen trotz ihres nicht mehr ganz jugendlichen Alters, dass man auch in Zukunft jederzeit mit ihnen rechnen muss. In dieser starken Form bleiben die Hosen noch sehr lange ein Maßstab, an dem sich jede Rockband orientieren kann und muss!

Alles perfekt? Soweit ja - allerdings wären bei diesem Konzertmitschnitt natürlich ein paar Extras schön gewesen. Diese DVD enthält nur das (phantastische) Konzert, aber ein bisschen Bonus wäre sicherlich kein Luxus gewesen, zumal die Hosen ja nun alles andere als kamerascheu sind. Allerdings bekommt man mit dieser preislich sehr fairen DVD eine echte Live-Vollbedienung, insofern ist DER KRACH DER RPUBLIK seinen Preis voll und ganz wert.

Es ist schwer, die Show und die Energie einer derart engagierte Liveband wie den Hosen gut einzufangen - DER KRACH DER REPUBLIK zeigt aber, das es geht und ist ein grandioses Andenken an eine extrem gelungene Tour.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden