Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2014
Nachdem ich eine Woche damit verbrachte so ziemlich jeden Bericht im Internet zu lesen und
so manche Gratissoftware zur Überführung meines Win 8.1 OEM von HDD auf SSD
ohne Neuaufsetzen des Systems !! ausprobierte (die spätestens bei der Verkleinerung
von dem Festplattenplatz - denn SSD kosten ja nun mal noch 'nen Pfund mehr-dann doch
kostenpflichtig werden), griff ich bei dem Paragon Manager 14 zu.
Geprägt dadurch, weil ich mit dem Paragon 11 sehr zufrieden war.
Download/Registrierung etc. lief anstandslos. Wie in einer Bewertung aber schon stand, war auch
ich zwar vorgewarnt, kaufte dieses Produkt aber trotzdem. Das Problem kommt bei dem Wunsch
einen Bootdatenträger zu erstellen. Dieses war nicht freigeschaltet. Nach stundenlanger Suche, die
mich immer wieder zur Paragonseite führte, resignierte ich frustriert. Denn auch der Link in dem
Kommentar der anderen Rezession hier führt einen immer wieder auf die Paragonseite, wo man
sich stundenlang im Kreise dreht und nie bei einem Downloadlink landen.
Ich war enttäuscht und richtig frustriert!!! Ganz schlecht gemacht.
Genau so mailte ich es auch an den Hersteller. Siehe da - erstaunlicher Weise gab es binnen
2 Tagen auch Support und mir wurde geholfen. Bis heute habe ich über den Link zwar
die fehlende downzuloadende Datei NICHT!! gefunden.
Allerdings schickte man mir aufgrund meiner doch eher emotionalen Mail auch einen speziellen Link,
wo ich den Download direkt durch klicken auf "speichern" starten konnte.
Fazit: Der Manager ist absolut ok (es gab null Probleme bei der Migration von Win 8.1 OEM einer
500GB Hd auf eine 256GB SSD. So sollte es sein.
Nur der besagte Download und die ganze Aufmachung der Paragonseite ist ganz schlecht.
(unter Support/Download/oder Software,, nichts)-man landet auf seitenweise FAQ's oder wieder
auf der Seite zum Kauf eines Produkts.
Deswegen gerade noch 4 Sterne.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Habe bisher immer Acronis benutzt, da ich auf Win 7 umgestiegen bin und Acronis 10 darunter nicht mehr läuft, habe ich mich eines besseren beraten lassen und bin auf Paragon gestoßen.
Die Paragon Software ist sehr verständlich und leicht zu bedienen, die Backups lassen sich problemlos erstellen und wieder herstellen, auch eine Boot CD kann problemlos erstellt werden.
Bis dato nichts zu beklagen, deshalb 5 Sterne.

MfG
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2016
Ich habe Paragon 14 verwendet, um Images meiner OS-Partition anzulegen. Das hat funktioniert. Das zurücksichern der Images dann nicht mehr.

Ich habe hier gerade 14 Stunden damit verbracht, die Rücksicherung per Rettungsmedium durchzuführen, hatte alles keinen Erfolg. Ich habe den Rechner über Nacht durchlaufen lassen, heute morgen (ca. 6 Stunden Laufzeit) zeigte das Programm einen Gesamtfortschritt von 78967% (kein Schreibfehler) an. Da habe ich dann abgebrochen.

Ich konnte das Image dann mit Paragon 12 zurücksichern, allerdings hat Paragon 12 anscheindend die BDE dabei kaputtgemacht, die musste ich danach manuell reparieren. Alles in allem nicht die Produkterfahrung, die ich mir bei einem Imager vorstelle. Beim besten willen nicht.

Wieso geht das heutzutage nicht mehr so einfach wie früher bei Norton Ghost? Ganz einfach Partition to Image und Image to Partition und fertig. Ich benutze einen Imager selten, deshalb muss das einfach funktionieren. Ich bin sehr unzufrieden mit dem Produkt, deshalb nur 1 Stern.

####################################
Edit 13.08.2016 14:23

So, zurücksichern von Partitions-Images geht doch. Aber im Ernst, Paragon, habt Ihr schon mal was von Usability gehört?

Hier jetzt also die Anleitung:
1. Wiederherstellungsassistenten starten
2. Der Assistent meldet sich mit "Dieser Programmassistent hilft Ihnen beim Wiederherstellen von gesicherten Dateien, Partition oder Festplatten." Hört sich ja schon mal gut an.
3. "Weiter" drücken
4. Auf der nächsten Seite "Nach Archiv durchsuchen" das Image auswählen. Passt.
5. "Weiter" drücken
6. Jetzt kommt ein Fenster "Welche Dateien und Ordner sollen wiederhergestellt werden?". Was soll das denn? Ich will ein Image auf eine Partition zurückspielen, und nicht irgendwelche einzelnen Dateien auswählen. Oben war noch die Rede davon, dass ich die ganze Festplatte zurücksichern kann. Wieso muss ich jetzt Dateien auswählen? Das will ich nicht!

Wenn man jetzt den Fehler macht, in der dargestellten Baumstruktur / Datenstruktur einzelne oder alle Dateien auszuwählen, dann wechselt Paragon vom Image-Restore-Modus in den einzelne-Dateien-zurücksichern-Modus. Ohne dass die Oberfläche irgend was dazu sagt. Ein komplettes Desaster. Um das noch mal ganz deutlich zu sagen:

Wenn man das Image zurückspielen will, dann auf der Seite "Welche Dateien und Ordner sollen wiederhergestellt werden" NICHTS machen. Überhaupt nichts, einfach nur Weiter drücken!

7. Weiter
8. Hier kann man dann festlegen, in welche Partition das Image geschrieben werden soll.

Fazit: Wie reden hier also nicht wie zuerst gedacht von einer funktionalen Ruine, sondern haben es mit einem kompletten Usability Desaster zu tun. Immerhin hat Paragon 14 die BCD dann richtig hinbekommen, da musste ich nichts mehr machen. Ein kleiner Trost zum Ende.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
Ich kaufte mir eine Samsung Evo SSD mit Migration Software.
Die Samsung Software macht allerdings bei mir Probleme, Windows wurde nicht richtig kopiert. Angeblich wurde die "Echtheit der Windows Kopie nicht bestätigt" - blauer Bildschirm.

Dank der Paragon Software ging der Umzug dann Problemlos und Windows läuft wie am ersten Tag.
Der Umzug hat allerdings bei mir kanppe 4 Stunden gedauert - also ein wenig Zeit sollte man schon einplanen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Solides Programm zum Klonen, Backup, Partitionieren von Festplatten. Das einzige Programm bei dem das Klonen auch wirklich aus Windows 8.1 heraus funktioniert. (Andere Programme versprechen es zwar, klappt in der Praxis aber dann doch nicht.) Negativ bei Paragon ist jedoch die sehr spärliche Protokoll-Information, die zB beim Oberflächentest erzeugt wird. Eigentlich lernt man aus dem Protokoll gar nichts.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
Diese Software gefiel mir am besten. Man kann damit alles machen. Da ich über 10 Terabyte Festplatten habe sind 7 verschiedene Festplatten, kann ich es sehr gut verwenden. Auch hier gilt das selbe wie bei der normalen Version. Man muss alles installieren, nur dann ist es komplett funktionstüchtig. Bin sehr zufrieden damit. Mit der 2015 Software warte ich noch. Wird am Anfang noch unausgereift sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2014
Nutze seit Jahren Produkte aus dem Hause Paragon und bin noch nie entäuscht worden.Allerdings hat man früher mal alles in einem Produkt bekommen(Paragon Partition Manager)heute brauche 2 für meine Aufgaben.
Partition Manager und den Festplatten Manager,das finde ich schade.
die Benutzeroberfläche war etwas gewöhnungsbedürftig aber die Einarbeitung geht trotzdem schnell von der Hand.

Gruß Oli
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Ein hervorragendes Programm. Läuft unter Windows 8.1 tadellos. Habe ein Sicherung erstellt und wieder hergestellt. Top! Etwas umständlich gestaltet sich die Erstellung einer DVD (Windows PE) zur Wiederherstellung der Daten. Partitionen erstellen, verkleinern, zusammen führen usw. alles Bestens. Fazit: Weiter zu empfehlen! Deshalb 5 Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Sehr gute Lösung für die Festplatten Verwaltung von 64 Bit Systemen inc. Windows 8.1. Die Sicherung von Festplatten, Partitionen ist komfortabel. Selbst die Regenerierung des Boot Sektors bei 64 Bit System gelingt problemlos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Die Artikelbeschreibung (vom Feb. 2014) entspricht dem, was man bekommt.
Ich bin sehr zufrieden und es hat alles so geklappt wie erwartet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)