Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2017
Mein Sony BRAVIA KDL-60W855 hat einen ausgeprägten DSE- (Dirty Screen-) Effekt. Nach mir vorliegender Kommunikation mit dem Support Team von Sony Europe Ltd. bezüglich einer Garantiereparatur dieses qualitativen und beweisbaren Darstellungsfehlers bei meinem Sony BRAVIA KDL-60W855 ist dieser Effekt für den Kunden kein Grund auf einen Garantieanspruch, sondern Stand der LCD-TV-Technik im Jahr 2017! Wie geht doch der Werbespruch? "Its a Sony?"- ja, its mein letzter Sony...
review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Erst einmal zum äußeren, der TV hat eine schöne dezente Optik und einen schlichten aber stabilen Standfuß, sowohl an der Wand als auf dem Fuß macht er seine sehr gute Figur.
Nun zu den wichtigen Dingen, ich bin kein Experte aber nach den ein oder anderen Fernsehern kann ich behaupten dass dieser Sony ein sehr gutes Bild (...kein 4K...) darstellt. Die integrierten Lautsprecher sind gut, aber man kann hier keine Wunder erwarten. Die SmartTV Funktionen sind ordentlich, allerdings ist der verbaute Prozesser offenbar deutlich mit der Software überfordert. Die Menüführungen und Startzeiten sind m.E. überdurchschnittlich langsam und nicht zeitgemäß, das ist dann aber auch mein einziger Kritikpunkt an diesem TV - durchaus zu verschmerzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2015
So viel vorweg: Wer im Jahre 2015 einen Fernseher kaufen möchte, stößt auf Probleme, die er nicht erwartet. Die Hersteller unterliegen einem harten Preisdruck und suchen nach günstigeren Produktionsmöglichkeiten. Die aktuellen TVs haben ganz neue Krankheiten in mehr oder weniger ausgeprägter Form, denn LED ist nicht gleich LED.
Edge-Lid-LED, Direkt-LED, FULL-LED und OLED sind hierbei die 4 Stufen der Qualität. Daher kosten manche 55 Zoll TVs 600€ und andere über 2000€. Zu allem Überfluss verbauen die Hersteller auch noch Panels verschiedener Produzenten in ein und dem selben Modell, die sich leicht von einander unterscheiden - aber das würde den Rahmen hier endgültig sprengen! Nichtsdestotrotz kann man auch bei den günstigeren Varianten einen guten TV erwischen. Im Folgenden möchte ich gerne meine Erfahrungen und mein Wissen mit allen teilen, die noch am suchen sind.

Mal zum Vergleich: Damals, vor 5 Jahren, bekam ich meinen ersten Flachbild-LCD-TV (einen Philips 37PFL5604H/12 für 499€). Dieser wurde angeschlossen und lieferte kein einziges Problem.

Anfang Januar 2015 dachte ich mir (und ich würde mich als sehr technikversiert bezeichnen) kaufe ich mir mal einen neuen und größeren Fernseher, der nicht zu günstig ist, gut aussieht und alles wird gut. Aber so war es nicht!

Ich hatte nach zahlreichen Testberichten und Recherchen bei einem Budget von 650€-800€ Fernseher verschiedener Hersteller ins Auge gefasst. Hierbei wollte ich von einem nativen 50hz Panel Abstand nehmen, da diese zum Flackern neigen.
Als Regel: steht in der Produktbeschreibung 100hz MCI oder 100hz blb oder ähnliches, dann ist es in Wirklichkeit ein natives 50hz Panel. Hier gibt es jedoch zahlreiche Ausnahmen, daher lohnt sich stets ein Blick in diverse Foren, da die Hersteller die native Hertz-Zahl oft nicht angeben MÖCHTEN. ;)

Alle von mir ausgewählten TVs haben ein natives 100hz Panel (trotz schön-gerechneten und Software-seitigen 200-400hz backlightblinking usw.) was jedoch VÖLLIG ausreichend ist.

1. - Samsung UE55H6270 [EDGE-LID-LED] (Baugleich mit dem UE55H6470 bloß ohne 3D-Brillen)
2. - LG 55LV650V [DIREKT-LED & IPS-PANEL]
3. - Sony Bravia 50W805 [EDGE-LID-LED]

****************************************
Zunächst kaufte ich mir den Samsung.
Ausgepackt, aufgestellt, angemacht, erstmal enttäuscht. Aber das gilt eigentlich für fast alle Hersteller, denn die Voreinstellung des Bildes sind sowas von dermaßen übersteuert, dass das Bild völlig überschärft und fast schon Neon-like wirkt.
Das Bild war jedoch nach Tipps diverser Hifi-Foren wirklich gut (Also bitte bitte behalten sie nicht die Standardeinstellungen bei). ^^
Aber nach einigen Kameraschwenks und einfarbigen Hintergründen fiel es sowas von dermaßen ins Auge:

DAS CLOUDING.

Da hätten wir schon einmal das erste Phänomen was ich von Fernsehern 2010 nicht kannte.
Definition: "Als Clouding (Wolkenbildung) bezeichnet man helle Lichtflecken im Bild, die besonders in dunklen Szenen störend wirken können."
Bei meinem Exemplar konnte man es sich so vorstellen, als wenn die Beleuchtung den gesamten Bereich 2cm Breit entfernt von dem Rahmen heller ausleuchtet. Wie ein blasser Bilderrahmen.
Der Samsung ist wie quasi alle aktuellen Samsung-TVs ein so genannter Edge-Lid-LED. Das bedeutet, dass die Lampen ausschließlich im Rahmen sitzen und von da aus über Streufolien die gesamte Fläche des Displays mit Licht versorgen sollen. Verzieht sich diese Folie minimal bei Transport oder Produktion, so kann man sich von einem gleichmäßig ausgeleuchtetem Panel verabschieden. Ich brachte den TV also zurück und schaute mir nochmal Ausstellungsstücke von Samsung an und fand den Effekt subjektiv oft in mehr oder weniger ausgeprägter Weise wieder. Ich denke das 80% der Käufer dies eh nicht merken. 10% denken es geht nicht besser. und die restlichen 10% solch einen TV zurückgeben. Hier sieht man schon einmal, dass eine Menge Glück dazu gehört. Hätte mein Samsung diesen Effekt weniger ausgeprägt hätte ich ihn auf jeden Fall behalten, da er ansonsten wirklich klasse war und so ziemlich das schnellste und umfangreichste Smart-TV-Paket bietet.

****************************************
Ein paar Tage später kam der LG 55LV650V, da ich mir von der Direkt-LED-Technik erhoffte kein Clouding mehr über die Seiten feststellen zu können.
Ausgepackt, aufgestellt, angemacht, erstmal enttäuscht. Das IPS-Panel soll ja besonders gute Farben darstellen können, dafür spiegelt es extremst und die schwarz-Werte erscheinen etwas grau. Nach weiteren Bildeinstellungen war das Bild recht gut. Aber wichtiger war mir in dem Moment, dass dieser frei von Clouding war!
Doch zu allem Überfluss stieß ich nach einem Nachmittag Bundesliga auf das 2te und 3te Phänomen:

DSE (Dirty Screen Effect) + BANDING

DSE Definition: "Bei Bildschwenks entsteht der Eindruck, dass auf dem Bildschirm eine Art Schmutz/Staub liegt, der sich nicht mit dem Schwenk mitbewegt. Dies kann durch eine ungleichmäßige Ausleuchtung des Bildes entstehen (siehe Clouding)." Bei Fußball waren also große Bereiche des Bildes konstant circa 20% dunkler als der Rest, was bei Kamerabewegungen natürlich ziemlich ins Auge fiel.
Banding Definition: "Je nach Backlighttechnik kann es sein, dass das Bild vertikale oder horizontale Streifen (Bänder) aufweist, die nicht ganz gleichmäßig ausgeleuchtet sind. Dies tritt überwiegend, aber nicht nur bei Edge-LED auf. Meist hat dies etwas mit den Lichtleitern zu tun, mit denen das Licht von der Kante hinter die Bildfläche umgelenkt wird. Aber es kann auch sein, dass das Panel zu fest in das Gehäuse verspannt ist, so dass ringsum ein Rand im Bild zu sehen ist." Zu den dunkleren Spots durch DSE kamen bei mir also auch noch ganze Streifen (ca. 7 cm dick), die von oben nach unten durchs Bild gingen ohne sich zu verschieben.

Zu allem Überfluss hatte dieser LG auch noch einen Pixelfehler, also ging auch dieser zurück. Es sei gesagt, dass dieser TV ansonsten auch gut war. Mit etwas mehr Glück als ich es hatte, wird man sicherlich auch mit diesem Gerät glücklich!!

****************************************
Wenige Tage darauf kam der Sony Bravia 50W805.
Ausgepackt, aufgestellt, angemacht, erstmal zufrieden. Die Voreinstellungen zeigten bereits ein ordentliches Bild. Nach weiteren Bildeinstellungen bin ich sehr zufrieden mit dem Bild. Der interne Receiver zaubert selbst aus dvbt SD Bildern scharfe Bilder die fast an HD rankommen. Obwohl dies wieder ein EDGE-Lid-LED ist, kann ich keinerlei Clouding an den Rändern feststellen.
Dieser TV ist frei von Pixelfehlern, DSE und Banding. Die Ausleuchtung ist nahezu perfekt und wirklich in 99,9% der Fälle auch nicht als unhomogen wahrnehmbar.
Was die Geschwindigkeit des Tvs angeht bin ich zufrieden. Der Samsung war zwar schneller, aber im Vergleich zu meinem alten Philips reagiert er wirklich gut auf die Eingaben der Fernbedienung. Ich habe jedoch den TV bereits mit dem neusten Firmware-Update ausgeliefert bekommen.

Hier noch meine Bildeinstellungen, welche ich aus diversen Foren zusammen gesucht habe. Es gibt nämlich immer ein paar Profis, die sich die Zeit nehmen die Farben mit einem TV-Kalibrier-Gerät auszumessen:

Bild-Modus: Kino1 (Zu Beginn ist diese Einstellung vielleicht etwas schwer zu finden: Einfach aus dem normalen Betrieb die Options-Taste drücken, dann auf "Szenenauswahl" gehen und dort "Kino" auswählen. Erst dann wird "Kino1" als "Bild-Modus" unter "Bild" verfügbar. Alle weiteren Einstellungen lassen sich dann unter der Option "Bild" bearbeiten.)
Hintergrundlicht: 7
Kontrast: 82
Helligkeit: 50
Farbe: 47
Farbton: 0
Farbtemperatur: Warm2
Bildschärfe: 54
Dyn. Rauschunterdrückung: Niedrig
MPEG-Rauschunterdrückung: Aus
Pixel-Rauschunterdrückung: Auto
Reality-Creation: Manuell (Auflösung: 18, Rauschfilter: 0 bzw Min.)
Gleichmäßige Abstufungen: Mittel
Motionflow: Echtes Kino
Film Modus: Aus
Schwarzkorrektur: Aus
Verb. Kontrastanhebung: Aus
Gamma: -1
Autom. Lichtbegrenzer: Aus
Weiß-Betonung: Aus
Farbbrillanz: Aus
Weißabgleich:
- rot G:-3
- grün G: -14
- blau G: 0
- rot B: 0
- grün B: -1
- blau B: -1
Detailverbesserung: Niedrig
Randverbesserung: Niedrig
Haut-Naturalisierung: Aus

Auf diese Art und Weise wird selbst aus SD ein tolles Bild mit natürlichen Hauttönen (ohne den mini Grünstich den der Bravia bietet). Für HD kann bei Bedarf auf Detail- & Randverbesserung gänzlich verzichtet werden. :)

****************************

Abschließend möchte ich sagen, dass alle Hersteller mit dem gleichen trüben Wasser kochen. Man kann bei jedem Fernseher Glück oder Pech haben. Pixelfehler können jeden treffen - ja sogar mein iPhone hatte 2. Aber ich persönlich kann nicht mit MASSIVEM DSE, Banding, Clouding oder Pixelfehlern leben.
Trotzdem muss man sagen, dass derjenige der krampfhaft nach Fehlern sucht, auch welche findet in dieser Preisklasse. Solange sich aber Clouding und DSE soweit in Grenzen halten, dass sie in 99% der Bildsituationen nicht stören, dann gehört man schon zu den glücklicheren. Man bedenke: Ein Umtausch kann selbstverständlich auch immer zu einer Verschlechterung der Lage führen. Ich denke, dass kein aktueller LED 100% perfekt ist in Hinblick auf die Ausleuchtung, aber das ist bemängeln auf ganz ganz hohem Niveau. Ist aber auch nachvollziehbar bei den immer größer werdenden Bildschirmdiagonalen. Zum Glück hatte ich bei diesem Sony (also mit Anlauf Nummer 3 nach dem Samsung und dem LG) mehr Glück und kann trotz hoher Ansprüche sehr gut mit diesem Leben. :)

Wenn ich von den Fehlern der Serienstreuung absehe, würde sich bezüglich der Bildqualität und Bedienbarkeit folgende Reihenfolge festlegen:

1. Sony W805B (ist aber am teuersten)
2. Samsung H6270 (Preisleistungssieger wenn man denn kein Clouding hat)
3. LG LB650V (solide und manche schwören ja auf IPS-Panels)

Dennoch hätte ich jeden einzelnen behalten (auch den Samsung oder den LG), wenn sie fehlerfrei gewesen wären, da diese TVs in dieser Preisklasse echt gut sind. 3D ist mir hierbei relativ egal gewesen, da ich quasi kein Material parat habe. Da können aber andere Tests weiterhelfen. Ich benutze den TV halt als normalen TV und habe daher vor allem Ansprüche an die 2D Bildqualität. ;)

Ich hoffe ich konnte einigen von euch weiterhelfen bei der Wahl eures Fernsehers.

Viele Grüße und Viel Spaß mit euren Fernsehern, egal ob Samsung, LG oder Sony! :)
6666 Kommentare| 1.138 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
So ein Mistzeug von Sony. Nach nicht mal drei Jahren defekt und Reparatur soll mehr als der Neupreis betragen. Voll Schrott. Nie wieder über Internet kaufen, da keinerlei Kulanz. Hätte mehr von Amazon und Sony erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Schon nach 2 1/2 Jahren defekt, pünktlich nach auslaufen der Garantie. Es ist schon sehr ärgerlich. Ich denke, ein Fernseher sollte länger halten.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2015
TV liefert mit meiner VU+ und HD+ Karte standesgemäß ein sehr gutes Bild. In der Größe schaue ich ausschließlich HD Sender. Interne Tuner wurde nicht getestet zumal ich die Benutzeroberfläche und die Umschaltzeiten der VU+ bevorzuge samt meiner Logitech Harmony. Die originale Fernbedienung und GUI sagen mir gar nicht zu. Apps werden über die Playstation und LAN Fritzbox angesteuert.

Ein paar Punkte noch: Das 3D Bild ist wirklich nichts besonderes aber auch nicht so grottenschlecht. Die Samsung 3D Brille 5100GB ist zweifelsfrei kompatibel mit dem Sony TV und wesentlich günstiger als die Sony BT400A und die baugleiche BT500A. Beim 3D kein Unterschied.

Wer die Nm der Abstandshalter übersieht wird feststellen, dass gleich das Gewinde ab ist. Zur Not Abstandshalter durchbohren oder wie ich alle 4 Halter weglassen und mit einer günstigen Ricoo ® TV Wandhalterung R07 befestigen.

PS: Mein TV hat weder clouding noch sonst was. Bewegungsschärfe beim Fußball ist sehr gut. Der Umstieg von meinem Panasonic Plasma hat sich gelohnt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. August 2015
Mittlerweile gibt es schon den Nachfolger und aufgrund der neulichen Preisentwicklung, würde ich eher zum neueren Modell greifen.
Da diese Rezension wahrscheinlich nicht mehr so interessant sein wird und bereits vieles schon geschrieben worden ist, halte ich mich kurz.

Das Bild in HD ist hervorrgend und in SD besser als erwartet. Das Bild hat von Haus aus schon ein sehr gutes Bild. Der leichte grünsich stört mich nicht. Ich habe kein Fading, kein Clouding oder sonstiges. Der Sound überzeugt nicht, aber was kann man bei einem flachen TV erwarten.
Ich kann Filme per Amazon Prime streamen -> Dafür gibt es eine App. Generell sind die Apps sehr langsam und ist auch mein größer Kritikpunkt am Fernseher, dass die Menüs und Einstellungen sehr langsam und oft auch nicht intuitiv zu finden sind. Man muss sich an die typischen Eigenschaften von Sony gewöhnen.

Auch das Sender zappen ist etwas träge, aber akzeptabel. Ich nutze einen externen SAT Receiver, das geht wesentlich schneller.
Da der TV auch viel Strom im Standby zieht, habe ich eine Steckerdose vorgeschaltet, die sich automatisch abschaltet.
Ich empfehle hier mal nach Zero Watt von Ansmann zu suchen. Damit habe ich gute Erfahrung.
Nun verbraucht dieser bei mir nichts mehr im Standby.

Größe: Ich habe 50" gekauft, Sitzabstand 3-3.5m. Kleiner will ich es nicht mehr haben.

NACHTEILE
- langsames Menü -> überhaupt nicht zeitgemäß
- träge Apps -> überhaupt nicht akzeptabel
- kein Ausschalter
- hoher Standby Verbrauch
- Aufnahmen können nur am TV angesehen werden

VORTEILE
+ tolles Bild in SD, HD
+ tolles Design
+ kein Clouding
+ Kein Netzteil brummen
+ kein Brummen bei ganz weißem Hintergrund, wenn man den Laptop anschließt
+ verbraucht wenig Strom im Betrieb
+ gute Schwarzwerte
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Anders als hier so oft geschrieben sind wir weit von der Perfektion entfernt (bei 60 Zoll sieht das Auge doch die Schwachpunkte), aber Bild (außer 3D) + Sound Qualität sind die besten die ich für den Kaufpreis bekommen konnte (besonders bei Bluray, absolut Spitze!). Ab 60 Zoll wird die Luft sehr dünn weil in der Menge die Flachbildschirme immer billiger produziert werden (außer OLEDs ab 5000 €). Der KDL-60W855 ist vielleicht preislich die letzte vernünftige Alternative für diejenigen die ein Top-Bild ohne DSE oder Clouding haben wollen, und dafür bereit sind auf die perfekte Smart-Funktionalität zu verzichten (im Vergleich z.B. zu LG mit der Smart FB).

Durch das letzte Update ist ein Problem nun gelöst: der Fernseher startet sehr schnell und nach 7 Sekunden etwa sind alle Funktionen abrufbar (was vorher eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat) und zudem grundsätzlich ein Tick schneller. Immerhin... Amazon Prime Videos können ohne Probleme angeschaut werden (bei mir sogar flüssiger als über die Playstation 4).
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2014
Wir haben das TV jetzt seit gut drei Wochen täglich in Gebrauch und sind vollauf zufrieden. Die 55" wirken nicht überdimensioniert in unserem Raum, das Bild ist mit DVB-T sehr gut und die Möglichkeiten des Smart TV sind grenzenlos. Man könnte 24 Stunden davor sitzen und immer neues entdecken. Die Fernbedienung ist übersichtlich und die Bedienung des TV und der FB einfach und intuitiv. Auch optisch ist der Fernseher ein Hingucker: wenig Rahmen, hochwertiges und ansprechende Optik.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Amazon=Nr.1 Freitag 11:00 gekauft Samstag 09:00 geliefert, also 20 Stunden später.

Super Bild!

Sehr leicht!

Unsere alte VESA Wandmontage hat perfekt gepasst, also kein Grund neue zu kaufen bevor man die alte probiert hat.

Montage hat perfekt funktioniert und überhaupt keine Probleme.

Netzwerkkabel von Devolo 500 und der TV hat immer schnelle Internetverbindung.

Netflix funktioniert perfekt zu streamen und der Vorinstallierte Billabong App ist unglaublich GUT!

Fernseher hat Optical out so dass alle Geräte von den Fernseher zum Verstärker verbunden sind, also kein Grund mehr mit 3-4 Sound Verbindungen von jeden Gerät, das finde ich einfach Klasse!
Ich habe den 55" gekauft, fand 60% mehr Geld für die 5 extra Zoll nicht wert.

PS4 Battlefield 4 und FIFA 14,15 NBA2K14 laufen alle ohne LAG so für Gamers auch sehr GUT !
99 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)