find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. September 2016
Leider wurde ein falsches Netzkabel mit dem Fernseher mitgeliefert. Der Händler reagierte äußerst höflich und rasch, frei nach dem Motto: wer rasch hilft, hilft doppelt. Zum Gerät kann ich nur sagen, dass es einfach hervorragend ist. Es hat ein brillantes Bild das man selbst einstellen kann, oder die bereits vorprogrammierten Einstellungen verwendet, die man ebenfalls noch nach eigenem Geschmack verbessern kann. Das gleiche gilt auch beim Ton. Auch da gibt es bereits Voreinstellungen, die man nach eigenem Geschmack abstimmen kann, Auch ein Equalizer ist mit an Bord. Der Klang ist voll und hat satte Bässe. Erstaunlich für einen Flatscreen - sollte man nicht für möglich halten. Die Installation ist sehr leicht und in wenigen Minuten abgeschlossen. Genial ist der sehr stabile Standfuß, der auch als Wandhalterung verwendet werden kann. Auch beim Umschalten ist er nicht so langsam, wie ihn manche empfinden. Bin einfach von diesem Gerät begeistert. Mehr kann man nicht erwarten, darum volle Punktezahl.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Das initiale Setup des Fernsehers war schon fast kinderleicht, die Bildqualität hervorragend und mit Eingängen / Ausgängen ist der Fernsehern üppig bestückt. Man kann auch Tabletts und Xperia Smartphones mit der Sony Fernbedienungsapp versehen, das ist für den einen oder anderen sicherlihc ein Goodie. Insbesondere der Fußballmodus liefert wahnsinnig gute, scharfe und artefaktfreie Bilder, auch sind FullHD Landschaftsfilme wirklich bis zum letzten Pixel scharf, da ruckelt nix wenn das Signal mit 50p reinkommt und es gibt keine Kammartefakte (jedenfalls hab ich keine gesehen) bei 50i Einspeisung.

Was auch noch erwähnenswert ist, der Fernseher hat Wifi und LAN - was einen in die komfortable Lage versetzt, übers Kabel mit dem Internet verbunden zu sein und parallel dazu aber auch über Wifi auf Heimnetzfreigaben zugreifen zu können (DNLA) was total geil ist da ich auch noch ne Synology Diskstation besitze die ich nicht direkt mit dem Internet verbinden will - über DNLA spielt aber die Diskstation die Filme ab und der Fernseher ist dann nur noch ein Remote-Display.

Nun ja - und damit wären wir auch beim ersten Schwachpunkt: FullHD kann er nur mit sehr niedrigen Bitraten über Wifi / Hemnetzwerk abspielen. Bei mehr als 3 oder 4 Mbit ist schluß, die Bildübertragung ist dann nicht mehr flüssig. Wo da nun der Flaschenhals war weiß ich net so recht, denn direkt über einen USB Stick spielt er auch 10, 20 bis 27 Mbit (Mpeg4 codiert) ruckfrei ab.

Und der Schwachpunkt 2 - . der mich ziemlich nervt - ist daß er tlw 3 Sekunden braucht bis nach einem Kanalwechsel auch mal Bild und Ton kommen (jedenfalls im DVB-S Betrieb), und nach dem Einschalten gibts zwar das Bild vom zuletzt gewählten Kanal fast sofort zu sehen, aber bis er mal auf die Fernbedienungseingaben gehorcht, vergehen so um die 60 Sekunden.

Die Youtube App tut so leidlich was sie soll, aber hier schießt die Bildverbesserung komplett über ihr Ziel hinaus - speziell wenn das Bildmaterial nur als 240 p vorliegt dann sollte man vorher besser alle Optimierungen abschalten.

Auch ist die Erkennung eines geknickten oder nicht korrekt angeschlossenen Sat-Kabels verbesserungsbedürftig - eine Meldung "Der LNB ist belegt" oder so ähnlich tragen nicht gerade dazu bei, den Fehler (ein nicht ganz festgeschraubtes Kabel) schnell zu finden.

Und zuguterletzt gibt er über den analogen Audio out an der Rückseite kein Signal aus wenn man über Sat sich Filme anschaut... bei analoger als auch digitaler Einspeisung von Video tut er das.

Die Apps und die "smarten" Teile in dem Fernseher kann man mal ganz komplett vergessen... es gibt keine Suche nach einem Kanalnamen, auch in der Android-App nicht mit der man den Fernseher fernsteuern kann. Der integrierte Browser ist komplett veraltet und von der Bedienbarkeit irgendwo in der Computersteinzeit hängengeblieben. So schwer 90er Jahre. Nach Apps kann man auch nicht am Gerät suchen... Sony bietet ein Tool an, mit dem man die Kanalliste herunterladen und mit einem PC neu sortieren kann... hätt ich bloß noch ein Jahr gewartet und mir ein aktuelleres Gerät mit Android gekauft. Oder es rootet einer noch mal den Bravia Fernseher mit einem besseren Betriebsystem...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Das Gerät und das angezeigte Bild ist OK, wenn es erst einmal läuft.

ABER: Senderwechsel, das Menü zum elektronischen Programm ist schlicht eine Katastrophe. Umschalten dauert ewig, das Gerät regiert sehr gemächlich auf Eingaben. Direkt nach dem Einschalten dauert es sekundenlang, bis das Gerät eine Eingabe umsetzt.

Ich bin entsetzt, was SONY produziert, so etwas hätte es bis vor kurzem nicht gegeben.

Ich würde mir ein solches Gerät nicht noch einmal kaufen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Der Sony BRAVIA KDL-32W705 regiert auf Eingabe mit der Fernbedienung sehr langsam. Oft ist man im Versuch die Eingabe zu wiederholen, dann aber wird das Abwarten der Anzeige auf einen erweiterten Zeitraum verschoben. Persönlich habe ich die Meinung, dass der Prozessor der Anforderungen nicht genügt oder zu langsam ist.
Nur nach wiederholten Reset zum Lieferzustand ist die Rektionsleistung zu den Eingbebefehlen in Ordnung. Danach verändert sich die Prozessorreaktion kontinuierlich bis zur hohen Unzufriedenheit vom Sony BRAVIA KDL-32W705.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
+ toll verarbeitet, schickes Design
+ einfach und gut zu bedienen
+ vorinstallierte Amazon Fire TV App (das war mein Haupt-Kaufargument, da der TV nur bei uns im Schlafzimmer steht und ich nicht wieder ein zusätzliches Gerät (Amazon Fire TV) haben wollte
+ einfache Installation
+ sehr gutes Bild, guter Ton

- Anordnung der Knöpfe auf der Fernbedienung: Tasten zum Zappen und Lautstärke ganz unten, daher muss man immer umgreifen. Keine beleuchteten Knöpfe
- Gerät reagiert SEHR langsam nach dem Einschalten. Es dauert manchmal 1 Minute, bis man den Kanal wechseln kann. Das nervt total.
- bei TV-Aufnahme kein Zugriff auf Amazon TV, Watchever etc. möglich
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2017
Vom Bild her einwandfrei. Das Umschalten dauert etwas lang. Die Katastrophe ist das die Senderliste sich selbsttätig verändert, Sender die aus der Liste gelöscht wurde tauchen nach den Zufallsprinzip wieder auf. Das macht mich wahnsinnig. Sony wird bei meinem nächsten TV-Gerät kein Favorit sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Ich habe lange nach einem neuen Fernseher und somit nach einem Ersatz fÃ'r meinen 5 Jahre alten Sony gesucht.

Was war mir wichtig?
In erster Linie war es mir wichtig, dass der neue Fernseher natÃ'rlich ein scharfes und vor allem natÃ'rliches Bild hat!
Außerdem sollte er fÃ'hig sein, Videoformate problemlos von einer externen Festplatte abspielen zu können.
3D war fÃ'r mich kein "Must Have" und eher uninteressant. Wichtiger war fÃ'r mich wiederum, dass der Fernseher einen niedrigen Input-Lag hat, damit ich flÃ'ssig mit meiner Playstation oder meinem PC auf diesem Fernseher zocken kann.

Nach langer Recherche hatte ich 3 Fernseher in der engeren Auswahl.

1. Sony KDL 42 W705
2. Samsung UE40H6470
3. LG 42UB820V

Sony vs Samsung
Also schaute ich mir die beiden Fernseher bei unserem MM mal aus nÃ'chster NÃ'he an.
Das Bild war bei beiden Fernseher echt gut, aber nur solange man das BluRay-Material laufen ließ.
Bei umschalten auf einen SD Sender, fiel mir auf, wie der Samsung vor allem die Farbe "Rot" bei Gesichtstönen Ã'berstrahlte. Dies störte mich doch stark, da das Bild echt unnatÃ'rlich wirkte. Der nette MM-Mitarbeiter versicherte natÃ'rlich, dass dies durch zig Einstellungen zu beheben sei.
Auch das etwas "billige" Design des Samsung, konnte bei mir gar nicht Punkten, mit einem silber glÃ'nzenden Vierbein Fuß.
Also fiel fÃ'r mich der Samsung aus der engeren Auswahl raus.

Sony vs LG
Da blieb mir nur noch die Wahl zwischen dem Sony oder dem LG.
Der LG hatte mich tatsÃ'chlich im Laden auch sehr Ã'berzeugt.
"4K Auflösung (UHD), 900Hz, Magic Remote, ..."
Das Bild vom LG gefiel mir auf den ersten Blick auch ganz gut und die Magic Remote war durchaus interessant.
Also entschied ich mich, den LG 42UB820V einfach mal auszuprobieren. Zuhause in Betrieb genommen, kam die erste ErnÃ'chterung.
Das SD-Material wurde nicht unbedingt wÃ'nschenswert aufgearbeitet (BildschÃ'rfe nicht vorhanden), war aber noch so gerade zu verkraften. Handlungen mit der Magic Remote waren Anfangs ganz amÃ'sant, mit der Zeit aber echt anstrengend, weshalb ich dann doch wieder auf die konventionelle Fernbedienung zurÃ'ckgriff.
Große Schwierigkeiten brachte mir das einstellen des Bildes, wobei ich auf die Bildeinstellung einer Amazon-Kundenrezension zurÃ'ckgriff.
Selbst diese "perfekten-Einstellungen" erstaunten mich jetzt nicht. Als ich dann meine externe Festplatte anschloss und mal eine Ã'ltere Serie wie "King of Queens" einspielte (4:3 Bildformat), bekam ich es tatsÃ'chlich nicht hin, dass diese Serie gestreckt wird. Es war unmöglich diese auf 16:9 zu strecken, selbst mit vielen Internet-Recherchen.
Noch schlimmer war die Bildaufbereitung bei so einer alten Serie, was das schauen echt anstrengend machte.

Also gab ich den LG wieder zurÃ'ck und holte mir doch wieder einen Sony.

Verpackung und Montage:
Der Fernseher kommt gut verpackt, sollte allerdings sicherheitshalber zu zweit getragen werden.
Der Fuß ist schnell montiert und kann sowohl als Standfuß wie auch als Wandhalterung (mit Adapter) genutzt werden.
Die Anleitung zum Aufbau ist leider etwas mager, aber dennoch zu schaffen.
Nachdem der Fuß angebracht war und ich diesen aufstellte, beeindruckte er mich schon allein, durch sein edles Design.

Einrichtung:
Zur Einrichtung des Fernseher hat man einen guten Leitfaden und brauch hier fÃ'r wirklich keine Anleitung. Es ist alles ziemlich selbsterklÃ'rend und simpel aufgebaut.
Ist der Fernseher erst mal mit dem Internet verbunden, zeigt er auch sofort mögliche Softwareupdates an.
Die Sendersortierung direkt am Fernseher war auch kein Problem, dauert nur manchmal etwas, wenn man einzelne Sender suchen muss.

Bild:
Das Bild war mit wenigen Einstellungen nahezu perfekt. Im Gegensatz zum LG musste ich hier nur ein bisschen an der Farbe und SchÃ'rfe einstellen und das Bild stimmte.
Fasziniert hat mich, wie gut SD-Material dargestellt wird. Es wird super hochskaliert und sieht unfassbar gut aus. Dies kann ich sagen, da wir einen Kabelanschluss mit nicht gerade gutem SD-Material haben, aber dieser Fernseher bekommt das einfach SUPER hin.
Sobald man eine BluRay einspielt, kommt man aus dem staunen nicht mehr raus. Das Bild hat eine unglaubliche SchÃ'rfe und eine wirklich gute Farbdarstellung.
Beim zocken merkt man KEINE Verzögerung, denn der Input-Lag ist tatsÃ'chlich "nicht" vorhanden.

Ton:
Der Ton ist leider nicht ganz so Ã'berzeugend. Gerade tiefe Töne sind schwer zu verarbeiten fÃ'r den Fernseher, was aber bei fast allen Flachbildfernseher der Fall ist. Hier hilft nur ein Heimkinosystem.

Bedienung:
Die Bedienung ist wirklich simpel und funktioniert super. Nach dem einschalten sollte man dem Fernseher tatsÃ'chlich seine 20 sek. geben, bis er alle Hintergrundanwendungen ausgefÃ'hrt hat, aber ab dann, funktioniert alles recht flÃ'ssig.
Die Fernbedienung hat eine gute Größe und liegt angenehm in der Hand.

Features:

- Externe Festplatte: Kaum angeschlossen, kann man alle seine Serien, Filme oder Musik abspielen. Außerdem kann man die Festplatte zum aufnehmen von Fernsehmaterial nutzen. Viele beschrieben dass Problem, dass Serien nicht mehr in den Ordnern angezeigt werden, doch dies ist leicht Ã'ber die Optionen zu Ã'ndern. Einfach wieder in Ordnern anzeigen lassen und alles stimmt. ;)
Das abspielen von Serien wie "King of Queens" funktioniert super und das in 16:9 statt 4:3! Das Bild wird außerdem richtig gut hochskaliert, sodass man gar nicht merkt, dass dies eine Ã'ltere Serie ist!

Screen Mirroring:
Das Screen Mirroring funktioniert einwandfrei. Ich konnte mein Samsung Galaxy Note 3 ohne Probleme mit dem Fernseher verbinden. So konnte ich mein Handy Display auf dem Fernseher spiegeln und z.B. ein Video abspielen lassen.

Apps:
Es sind viele Apps vorhanden, darunter auch Facebook, YouTube, Netflix und Amazon Instant Video. Alles funktioniert einwandfrei!

Fazit:
Ich kann diesen Fernseher nur jedem empfehlen, der auf 3D verzichten kann, aber ein SUPER 2D Bild genießen will.
Der Fernseher hat ein fÃ'r mich gutes PreisleistungsverhÃ'ltnis, da er ein Bild bietet, was sonst nur doppelt so teure TV's bieten.
Man sollte sich nicht von Daten wie "900Hz" oder "4K UHD" locken lassen. Dieser Fernseher mit seinem Full HD und 200Hz bietet ein DEUTLICH besseres Bild wie ein gleich teurer LG oder Samsung.
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2015
Sieht super aus und hält das was es verspricht! Bild und Ton Qualität sind ausgezeichnet. Es gibt genügend Steckplätze für alle Geräte und durch das sehr dünne Design passen auch alle Geräte daneben. Einziges Manko ist, dass der Fernseher etwas Lahm ist. Ich zum Beispiel verwende das CI-Modul von Sky und manchmal (gerade wenn man spät dran ist für einen guten Film) merkt man, dass der Fernseher echt lange zum hochfahren braucht. Auch die Programme zu sortieren war etwas umständlich. Ich musste erst ein Programm für den PC downloaden und via USB Stick die Programmliste erst vom TV zum PC und danach die erstellte zurück kopieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Ich habe die 32 Zoll Version im Elektromarkt gekauft. Der Standfuß ist schnell angeschraubt, der Sendersuchlauf und die W-Lan Verbindung sind ebenfalls schnell ausgeführt bzw. hergestellt, der W-Lan Empfang ist gut. Das HD Bild ist wirklich sehr gut, keine Ruckler oder abgeschnittete Bildformate. Gute Farben, gute Helligkeit, die sich automatisch der Umgebungshelligkeit anpasst. Beim Empfang von digitalen SD-Kanälen gibt es teilweise sichtbare Ruckler, auch das Bildformat passt nicht immer. Das Bildformat steht standardmäßig auf Wide, also der 16:9 Einstellung. Das ist eben so, wenn die Übertragungstechnik nicht mehr der Technik der heutigen Hardware entspricht, damit muss man leben. Der Ton ist für einen Flachbildfernseher absolut in Ordnung. Der TV benötigt ein wenig Zeit, um nach dem Einschalten bedienbar zu sein, das zuletzt gesehene Programm mit Ton ist aber sofort da. Es gibt sehr viele Spielereien, Apps etc., eine Bedienungsanleitung liegt nicht bei, das ist schlecht, da es sehr viele Funktionen gibt, die sich nicht von selbst erklären. Der TV ist gut verarbeitet und hat einen Aluminiumrahmen, wodurch er ein wenig schwerer ist, als andere TVs mit Plastikgehäuse. Die Fernbedienung is tatsächlich überfrachtet, die Volumen- und Programmwippe etwas schwammig. Insgesamt würde ich mir den TV auf Grund des guten Bildes wieder kaufen. Das ein oder andere wird vielleicht mit neuen Softwareupdates verbessert werden, was natürlich praktisch ist, bei einem W-Lan TV. 32 Zoll reichen mir bei einem kleinen bis mittelgroßen Raum aus, ich mag es nicht, wenn der Fernseher das Zimmer so dominiert.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 23. November 2014
Vorneweg:

Nachdem ich mir selbst letztes Jahr bereits 2 Sony-TV's (KDL-42W655 sowie KDL-50W685) zu Weihnachten gegönnt habe und endlich von Samsung los war, sollte auch nun wieder einer von SONY her. Es ist nicht so, dass einer defekt war, nein, ich suchte nach einem neuen Gerät für mein Büro. Ich besitze nun also bereits das dritte Gerät von SONY und bin auch hier wieder absolut zufrieden, wobei ich ehrlich gesagt meine anderen Beiden was die UI angeht wesentlich angenehmer finde, dazu aber gleich mehr.

(Übrigens findet ihr auch meine Rezensionen über KDL-42W655 und KDL-50W685 in meinem Profil)

Kaufentscheidung:

Wie auch schon im letzten Jahr war für mich klar: Samsung oder Sony. Es sind einfach wie derzeit meiner Meinung nach Besten Marken am Markt, vor allem was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Aber von Samsung wurde ich in der Vergangenheit zu oft enttäuscht, weshalb auch diesmal kein Samsung mehr in Frage kam. (Diverse Fehler, Software Updates vergebich, diverse Reperaturen, etc...) Da ich seit fast einem Jahr wunschlos glücklich mit SONY war, habe ich mich auch diesmal wieder für einen weiteren SONY entschieden, welcher Platz in meinem Bürto finden sollte. Hier entschied ich mich für die 32" Zoll Variante, da diese für den Zweck vollkommen ausreicht. Andernfalls hätte ich wohl mindestens auf 40" gesetzt, da mir persönlich 32" für Wohnzimmer zu klein gewesen wäre. Am besten also mal im Geschäft anschauen, was einem da persönlich liegt...

Letztendlich musste ich mich jetzt aktuell nur zwischen 2 Modellen von SONY entscheiden: KDL-32R435BBAEP oder KDL-32W705. Vom Aussehen nehmen sich Beide nichts, beides super tolle Geräte und auf das tolle Design möchte ich auch gar nicht weiter eingehen, dies habe ich bei meinen anderen Rezensionen schon ausgiebig getan. Preislich unterscheiden sich beide in etwa 100,00 EUR, dabei muss man eben viele Abstriche machen. Beispielsweise hat der KDL-32R435BBAEP kein FullHD, kein WLAN, kein LAN Anschluss sowie nur Energieeffiziens A, statt A+. Also habe ich doch die 100 Euro mehr investiert und mich für den KDL-32W705 entschieden. Ich habe ihn (wie meine Beiden anderen auch) im Geschäft gekauft, will sowas immer direkt mit nach Hause nehmen und aufbauen...

--

Ich wurde auch diesmal wieder nicht enttäuscht. Design ist TOP, Verarbeitung super. Die Einrichtung klappte wie immer super, die Fernbedienung ist ein wahrer Hingucker, keine "Steinzeit-Keule" wie bei Samsung. (... die sind ja soooooo hässlich...) Vom Bild her ist auch wieder alles super, FULL HD glänzt in brillianten Farben und der Ton ist auch wie erwartet gut. Die Wandmontage hat super geklappt auch auch dafür gibt es ein eigenes Ton-Profil, welches direkt den Klang bei der Wandmonateg etwas besser darstellt.

Einzig und alleine was mich stört ist die neue "UI" des Menüs. Das empfinde ich bei meinen Beiden anderen SONY's wesentlich angenehmer, als bei der neuen W7-Reihe. Hier ist diesmal wirklich alles etwas kompliziert zu erreichen. Es läuft alles größtenteils über das HOME-Menü, welches die Apps und Eingänge anzeigt. Ich habe es bis dato noch nicht geschafft auf mein QNAP-Nas via Verzeichnisstruktur zuzugreifen, weil er mir immer alles automatisch anzeigen will. Bin also noch stark am kämpfen, dass in den Griff zu bekommen. Der eine mag das vielleicht mögen, dass der TV einem die Arbeit "abnimmt", ich jedoch mache das eigentlich lieber selbst. Ich mag keine Vorschläge aus Youtube oder Amazon Instant Video angezeigt bekommen etc... Sowas nervt mich dann schon etwas. Bei meinem KDL-42W655 sowie KDL-50W685 ist das alles etwas angenehmer, hier hat man noch mehr Kontrolle.

Alles in Allem bin ich trotzdem sehr zufrieden und bekomme meine kleinen Problemchen sicherlich auch noch in den Griff. Mit Samsung hätte ich da sicherlich noch wesentlich mehr Stress und Ärger, zumindest war das in der Vergangenheit oft so. Von daher fühle ich mich auch hier eindeutig bei SONY wieder besser aufgehoben.

Stichpunkte, auf die ich noch kurz eingehen möchte:

- Umschalten funktioniert bei mir super schnell (Analog), bei Digital dauert es IMMER etwas. Das ist normal und bei jedem TV so. Da das digitale Signal verschlüsselt ist, dauert es immer einen kurzen Moment, bis das neue Programm da ist. Erst Recht mit Smart-Card oder ähnlichem. Das wird kein TV unter 3000 Euro schneller schaffen, wenn überhaupt. Zumindest nicht im Kabel-Empfang, SAT kann ich nicht beurteilen.

- Das Bild ist auf jeden Fall das Beste, was man bei der Preisklasse bekommt. BRAVIA steht hier ganz klar für Qualität. Brilliante Farben, schwarz ist schwarz und eine Blu-ray auf Full HD zu schauen macht einfach Spass. Wer seinen TV richtig einstellt, hat hier auf jeden Fall tolles Vergnügen bei einem DVD Abend mit Freunden.

- Es gibt jede Menge Apps wie Youtube, Amazon Instant Video oder Netflixx. Es gibt noch viele mehr, die ich persönlich aber sowieso nicht nutze. Ich verstehe es heute noch nicht wieso man bitte Facebook oder irgendwelche Spiele in einen TV integriert, ich persönlich finde sowas sinnlos. Aber das ist wohl auch Geschmackssache...

- AM BESTEN, und das beurteile ich nun als erfahrener SONY-Benutzer, finde ich die Software-Aktualisierungen von SONY. Die Software wird auf dem TV ständig aktualisiert, was ich bei so manchen Herstellern zuvor oft vermisste. SONY ist da ziemlich uptodate, was einem nur zu gute kommt. Vor allem wenn man wie ich mit einem NAS-Medienserver Dateien abspielt, die eventuell neue Video-Codec's benötigen etc. Ich glaube ich hatte bei meinen bisherigen SONY-TV's in einem Jahr über 10 Updates, das ist eine Menge.

Es ist mittlerweile auch eine weitere Serien-Version draußen, die ich nicht gerade empfehlen kann.
Bei der neuen Serie wurde die Software stark verändert, die Bedienung erwies sich als schwieriger.
Das hatte auch zur Folge, dass alles nicht mehr ganz so flüssig lief, wie bei dieser Serie hier.

Also man sollte doch schon das folgende Modell bestellen:
http://amzn.to/1cKl3kr (das ist das richtige, welches ich hier bewertet habe)

Danke fürs lesen! :-) Bei Fragen oder Korrekturen einfach posten.

--
[...]

DANKE
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 240 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)