Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2014
Nur einen Stern gibt es, weil die Abbildungen hier auf Amazon schlicht und einfach Betrug sind. Sie sind absichtlich so gemacht, dass man denkt, der Abstand vom Bild zum Rand liegt bei 1mm bis max 2mm. Denn wer will schon einen Monitor mit einem dicken Rahmen? Der Abstand vom Bild zum Rand liegt aber in Wirklichkeit bei 8mm!!! Am Foto ist zu sehen wie der Rahmen in Wahrheit aussieht. Zwischen den Produktbildern (ich schreib mal Bilder, weil Fotos sind das sicher nicht) hier auf Amazon und der Realität ist ein ganz schöner Unterschied. Arg, oder?
Tja liebes Amazon und BenQ. Für diese Frechheit gibt es ein Flame.

Adios!
review image review image
1414 Kommentare| 205 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Ich bin mit dem Monitor im großen und ganzem recht zufrieden, jedoch bin ich sehr enttäuscht da der Rahmen in Wirklichkeit nicht so schmal ist wie auf dem Produktfoto!!!!!!!. Ich habe 3 st. davon gekauft weil ich sie als Triplescreen benutze und wollte einen schmalen Rahmen wie auf dem Foto. Leider sind die Rahmen in Wirklichkeit ca. 7-8 mm dick.. deswegen gibt es von mir auch nur einen Stern.. würde sie mir jedoch wider kaufen da es in der Preisklasse keinen vergleichbaren Monitor gibt da die anderen meist einen 1-2 cm dicken Rahmen haben.
review image
0Kommentar| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Vorweg, dieser Monitor von BenQ ist optisch sehr ansprechend, von der Verarbeitung her Top, das Bild ist scharf und gleichmäßig und hell ausgeleuchtet. Selbstversändlich ist der Rand nicht so dünn wie auf dem Bildern hier angegeben (eigentlich etwas hinterhältig von BenQ aber ich wusste schon im Vorraus, dass das so nicht sein kann ;)). Der Rand ist ca. 1cm dick, für mich vollkommen verschmerzbar und irgendwie fällt das auch garnicht wirklich auf ..

Jedenfalls; jetzt zu dem Punkt, weswegen ich (erstmal) einen Stern abgezogen habe.

Der Aufbau verlief ohne Probleme, alle Handlungsschritte sind schon fast selbsterklärend. Das einzige Problem, das ich habe, besteht mit dem HDMI-Anschluss. Als ich den Monitor via VGA (Vorsicht: KEIN DVI-Anschluss vorhanden) an meinen PC angeschlossen habe, hat alles funktioniert. Mit HDMI bekomme ich aber kein Bild, ich habe die verschiedenen Ports an meinen Grafikkarten ausprobiert und auch die beiden Ports am Bildschirm selbst gewechselt. Der PC erkennt zwar, dass ein Monitor angeschlossen wird, es wird aber kein Bild übertragen und Einstellungen unter Windows (rechter Mausklick auf den Desktop -> Auflösungen) kann man auch nichts ändern.

Ich habe dem BenQ-Support geschrieben, aber noch keine Antwort bekommen (war erst gestern). Auf der beiligenden CD waren auch keine Treiber o.ä.. Wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wäre ich sehr dankbar :)

Fazit:
Alles in allem ein überaus zufriedenstellender Monitor. Auch für den Preis. Ich werde mir Mitte diesen Jahres auf jeden fall nochmal den selben zulegen. (Selbst wenn mein HDMI-Problem nicht gelöst wird, mein Gott, als ob das den Bildschirm jetzt unbenutzbar macht ;))

PS: Das Feature, das Smartphone mit dem Monitor zu verbinden habe ich NICHT getestet, werde es auch sehr wahrscheinlich nicht.

Schöne Tag noch :)

NACHTRAG: Support sei Dank habe ich das "Problem" mit dem HDMI-Anschluss geregelt bekommen.
HDMI-Kabel anschließen -> Auf einen der "Knöpfe" am Monitor drücken -> dann einfach HDMI auswählen -> Tada
Alles läuft super und das Bild ist auch TOP
99 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2015
Ich hatte nun eine Reihe von Monitoren vor mir und dieser ist der Beste.
Ich gehe jetzt hauptsächlich auf das Bild ein:
+ Die Farben lassen sich sehr gut einstellen.
+ Die Farben bleiben treu auch wenn man die Helligkeit herunterregelt.
+ Man kann den Monitor auch sehr hell regeln.
+ Dieser Monitor hat ein recht dunkles Schwarz.
+ Der Kontrast ist so wie ich mir das vorstelle.

Der Monitor hat zwar kein IPS-Panel aber die IPS-Panels die ich hier hatte (aus dem unteren Preissegment) machten alle ein eher blasses Bild.
Ich weiß nicht ob das grundsätzlich an der Technik liegt oder ob der Preis hier eine Rolle spielt.
Ich arbeite sehr viel vor dem Monitor. Ich habe jetzt noch keine 'Augenermüdung' durch das Backlight bemerkt. Bei den billigen IPS-Panels hingegen schon. Und zwar deswegen weil alles eher blass und unscharf wirkt.
Das mag speziell nur für mich gelten.

Der Monitor hat auch kleiner Schwächen.
- Er ist nicht so schlank wie es neuere Produkte sein können.
- Die Anordnung der Anschlüsse könnte besser - platzsparender gelöst sein. Ich benutze den Monitor ohne seinen Standfuß. Er steht bei mir auf dem mittleren Lautsprecher meines Surround-Systems. Durch die gerade nach hinten rausragenden Kabel kann ich den Monitor leider nicht ganz an die Wand schieben. Benutzt man hingegen den Standfuß gibt es keine Probleme da durch diesen eh der Abstand geregelt wird.
Experten-Kritik-Punkt (für mich nicht wichtig)
- Er hat leichtes Backlight-Bleeding an den Rändern.
Aber wer arbeitet schon ständig an einem schwarzen Bild so dass es auffallen würde.

Die Auflösung kommt bei 24" absolut an seine/meine Grenzen.
1080p ist das gerade noch im Bereich des Nichterkennbaren aus einer Entfernung von 60cm zum Bildschirm.
Andere mögen hier eine andere Toleranz haben.

+ Arbeiten mit Text ist aus meiner Sicht absolut toll, weil Buchstaben sehr scharf dargestellt werden.
+ Grafiken bearbeiten geht super, weil die Farben sehr natürlich sind.
+ Videos kann man prima ansehen, weil auch dunklere Bereiche kontrastreich dargestellt werden und man wirklich alles erkennt.
+ Zu Gaming kann ich nur als 'Gelegenheitsspieler mit Anspruch' etwas sagen. Es ist sehr gut möglich. Allerdings erkenne ich auch keinen Vorteil darin zum Gaming einen Monitor mit 1ms Reaktionszeit zu haben. Ich bemerke einfach keinen Unterschied. Das mag bei Anderen wieder anders sein.

mein Fazit:
Eine klare Kaufempfehlung für alle die einen guten Allround-Monitor suchen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Nachdem ich bereits einige 24 Zoll TN TFT Monitore hatte, welche alle einen bescheidenen Schwarzwert sowie Blickwinkel hatten, beschloß ich mir einen Monitor mit IPS oder MVA+ Panel zu erstehen. Nachdem ich über mehrere Tage Reviews über verschiedene Geräte gelesen hatte, die sowohl von privaten wie von professionellen Testern geschrieben wurden, fiel meine Wahl auf den Benq EW2440L. Grund zu dieser Entscheidung war, daß alle IPS Bildschirme unter mehr oder minder ausgeprägtem Clouding sowie Backlight Bleeding leiden. Bei der Reaktionszeit hingegen nehmen sich IPS und MVA+ laut diverser Reviewseiten nicht viel.

Zum EW2440L:

Der Monitor ist gut verarbeitet, hat einen stabilen Standfuß und dünnen Rahmen. Allerdings ist er nicht so dünn wie auf dem Produktfoto sondern etwas über einen halben Zentimeter breit. Etwas unglücklich ist auch die Position der Anschlüße auf der Rückseite des Monitors gelöst, da die Kabel im 90° Winkel abstehen.

Das Bild ist für meine Bedürfnisse ein riesiger Fortschritt zum TN Monitor. Kontrast und Schwarzwert sind ein gutes Stück besser, zudem sind die Farben schön natürlich. Durch den hohen Kontrast werden jetzt Details sichtbar, die der TN gnadenlos verschluckt hat. Zum Spielen, auch von schnellen Shootern, ist der Monitor ebenfalls geeignet, aber hier mußte ich das Overdrive schon auf Premium, also die höchste Stufe stellen, damit das Bild bei schnellen Bewegungen nicht zu unscharf wird. Mit Overdrive auf Premium ist aber auch der fast pace Shooter UT99, welchen ich noch öfters spiele, kein Problem.

Zusammenfassend kann man also sagen, daß man mit dem Benq EW2440L einen MVA+ Monitor mit elegantem Gehäuse bekommt, der neben den VA Panel typischen Merkmalen wie hoher Kontrast und guter Schwarzwert auch zum Spielen geeignet ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
bin sowas von Zufrieden mir dem Monitor, würde jederzeit wieder einen Kaufen..Achtung für neue Käufer: auf dem Monitor unten ist ein blaues Pickerlchen mit der Aufschrift: Low Blue Light...da sind 6 kleine löchlein und das 6. ganz rechts müßt ihr beim Inbetriebnahme mit dem Finger drüber streichen dann geht der Bildschirm an, die restlichen löcher sind zum einstellen
review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2016
Gleich zu Beginn dieser Rezession muss ich sagen, dass ich sehr empfindlich bin, was Monitore angeht,
da ich sehr viel Zeit sowohl beruflich als auch privat davor verbringe.

Der BenQ EW2440L ist ein solider Full-HD 24" Monitor mit VA-Panel.

Ich hatte mir den Monitor mit dem Wissen bestellt, dass das Produktbild ein wenig geschönt ist und der Rand
an sich zwar nur ca. 2mm breit ist, das Panel jedoch einfach ca. 4mm größer als das eig. Bild ist und insgesamt
der Rand somit breiter ist. Beliebter Trick bei "borderless" Monitoren. Sollte mich aber nicht weiter stören.
Das externe Netzteil am Stromkabel summt ein wenig aber man hört es nur wenn man nahe dran ist.
Das Cable Managment ist minimal, räumlich suboptimal.

Die Farben sind wirklich kräftig und echt aber merklich dunkler bzw. kontrastärmer, als ein IPS- oder ein TN-Panel und
nicht nat nicht so saftig, wie ein IPS-Panel. Nach einem oder zwei Tagen gewöhnt man sich aber so sehr daran, dass
es nicht mehr aufällt. Sehr gut gefällt mir auch die Blickwinkelstabilität, die ich mir von einem VA-Panel erwartet habe,
obwohl sie seitlich ein wenig auffällt. Das Schwarz fühlt sich ebenfalls sehr echt an, jedoch leuchtet das Schwarz
beim Zocken doch noch sehr.

Generell empfinde ich den Monitor sehr geeignet zum Zocken. Die 4ms merkt man nicht, solange
man kein sehr empfindlicher FPS-Spieler ist. Getestet habe ich LoL, WoW und Unraveled.
Kein Ghosting oder Flimmern zu erkennen und dazu gibt es noch gute und einfach zu bedienende
Bildschirmeinstellungen.

Warum dann aber nur 3-Sterne? Die lausigen Entscheidungen, die bei der Produktion getroffen wurden.
Kompromisse an den falschen Stellen. Eine Art heller Verlauf zieht sich von allen vier seiten Richtung
Bildschirm-Mitte. Es sieht aus wie Backlight-Bleeding aber ist immer sichtbar. Ich schätze, dieser Mangel
hängt mit der randlosen Verarbeitung zusammen, da es bei zwei Geräten an allen Seiten war, wenn auch
an manchen Stellen mehr, als an anderen.

Für mich ist dieser Mangel ein Game Changer, da ich mich, auch wenn es nur sehr leicht ist, bei Spielen
und Videos nur darauf konzentrieren kann und vom eigentlichen Geschehen abgelenkt werde. Ich kann für
empfindliche (postiv gemeint) Leute keine Kaufempfehlung aussprechen.
Da ich eine regelrechte Odysee hinter mir habe und keinen geeigneten Monitor für mich finden kann, werde ich
ihn behalten. Für LoL und WoW geht es klar. Für Vollpreistitel, Netflix oder Anime jedoch werde ich mich nach
einem anderen Monitor umsehen und diesen zum Zweit-Monitor degradieren.

Tl;dr:

+ Gute, echte Farben.
+ Solide Werkseinstellung
+ Viele und einfache zu bedienende Einstellungsmöglichkeiten
+ Modernes Design
+ Stabiler Blickwinkel
+ 4ms Reaktionszeit

- Ränder dicker, als auf der Produktvorschau
- Heller Verlauf von den Rändern gen Bildschirm-Mitte
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
Nach viel hin und her musste ein neuer Bildschirm her.
Getestet Asus, einer von vielen - zu grell, egal welche Eistellungen man in gebrauch hatte.
Getestet Eizo, einer von vielen - Bildflimmern ohne ende, Dimmen ganz nett, aber in dunklen Räumen, dann auch echt zu dunkel.
Alle guten Dinge sind ja bekanntlich 3, also gab es jetzt einen Benq 24 Zoll, bin echt begeistert.

Pluspunkte:
2-mm-Rahmen, nach dem einschalten, kommt noch ein ca. 5 mm Rahmen hinzu, was von mir in keinster Weise als störend angesehen wird.
Für mich war es unter anderem wichtig, das beim Ausschalten eine Einheit entsteht, alles plan gehalten wird.

Über den Display Pilot kann man alles seinen bedürfnissen entsprechend einstellen.
Sehr viele Zusatzfunktionen, die man bei manchen vermisst.

Tablet angeschlossen ohne Probleme.
HDMI - MHL Kabel ausreichende länge.
Mattes Display
Lautsprecher ohne Kopfhörer ausreichend.

Neutral:
Die Halterung für Smartphone hätte ich mir lieber in gebürstet gewünscht und nicht in Klavierlack, (da doch sehr anfällig für Kratzer) aber man kann ja nicht alles haben ;-)

HDMI – Kabel für mich zu kurz, ca. 1,5 Meter, reicht mir aber nicht aus.
Kabelführung hätte man ein bisschen besser lösen können.
Nur HDMI alles andere kein Signal, zumindest bei mir, ist mir aber eh wurscht, da über HDMI angeschlossen.

Minus:
Lautsprecher mit Kopfhörer sehr leise trotz 100%
Rückseite komplett aus Klavierlack.

Alles in allem ein sehr schöner Monitor bin gespannt, wie es mit der Nachhaltigkeit aussieht oder direkt nach 2 Jahren alles in die Tonne gekloppt werden kann,
wie bei so vielen Geräten ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Also ich muss sagen das der Monitor sehr gut ist auch was die Qauli an geht. Das was nervt ist das menü über touch, ist aber gott sei dank nur einmal einstellen und dann fertig, aber was nicht geht ist der support die leute habe da keine Ahnung, ich musste mir selber helfen ( Da ich am anfang probelme hatte mit HDMI anschluss ) Aber sei es drum, kaufen würde ich ihn wieder. Das einzig was die gesagt haben JA MONITOR KAPUTT SOFORT AUSTAUSCHCEN. Mehr können die nicht sagen und sowas ist dann ein support.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Ich habe den Monitor nun gute 2 Wochen in Betrieb und bin sehr zufrieden damit. Bildbearbeitung, Officearbeiten und zocken funktioniert auf dem Monitor sehr gut. Keine Schlieren o.ä. erkennbar.
Das Bild wird sauber dargestellt, Farben überzeugen ebenfalls. Der Monitor entspricht dem dargestellten Bild bei Amazon und es ist Quatsch, dass der Rahmen dicker sein soll (wie in einem Kommentar hier behauptet) wie auf dem Bild. Der Rahmen ist hauchdünn und somit überzeugt der Monitor in seinem sehr schlichten Design voll und ganz.
Ich habe neben dem Benq 24 Zoll Monitor einen 5 Jahre alten 24 Zoll Monitor von Samsung stehen und dieser ist auf Grund des Rahmens sehr viel größer und globiger als der schicke Benq.

Anschlussmöglichkeiten sind ebenfalls vollkommen in Ordnung, ich habe das Bild sowohl per Analaog als aus HDMI getestet und bin voll zufrieden. Selbst bei analogem Betrieb gibt es kein Flackern. Die Schnittstelle für den Anschluss der Handys funktioniert einwandfrei (HTC One S).

Eine kleine Herausforderung ist das Anschalten des Monitors. Ich habe kurz gebraucht, bis ich verstanden habe, dass der Monitor über Touch Sensoren an der rechten unteren Frontseite des Monitors an/ausgeschalten wird :) .... Das ist auch in meinen Augen der einizige Negativ Punkt. Ich finde es ein bisschen umständlich, zwischen den Eingängen hin und her zu schalten :) ... ist aber sicherlich Geschmackssache.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken