Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2013
Ich bin nach mehreren Jahren wieder in die Software-Entwicklung eingestiegen und musste zunächst die verpassten Jahre an Technologien und Methoden wieder aufholen. Mein Fokus sollte dabei aber weniger auf den Trends der letzten Jahre liegen, sondern ich habe nach einem Buch gesucht, welches sich mehr um Struktur und Lesbarkeit von Code kümmert.
Robert C. Martin wurde mir ans Herz gelegt und ich habe mich für die übersetzte Version entschieden, da ich mich nicht gleich mit zwei Fremdsprachen - Java und Englisch - auseinander setzen wollte.

Ich muss sagen, der Übersetzer hat sich allergrößte Mühe gegeben und viel mit Anmerkungen gearbeitet, dort wo eine Übersetzung eigentlich unmöglich ist. Selbst Code-Kommentare und Methoden-Namen sind dort übersetzt, wo es Sinn macht, an anderen Stellen wurde darauf verzichtet, weil es keinen inhaltlichen Mehrwert gebracht hätte.

Das Buch selbst geht in der ersten Hälfte in kleinen Schritten voran, gibt sinnvolle Beispiele, die an den richtigen Stellen aus der Praxis oder Open Source Projekten stammen. Die Leitlinien sind i.d.R. gut begründet und nachvollziehbar, werden dem Leser aber nicht aufgezwungen und lassen Spielraum für eigene Auslegung.
Der Bereich der Code-Schnipsel (etwa letztes Drittel) hat mir dann nicht mehr so gut gefallen, teilweise weil die Beispiele aus einem zu komplexen Zusammenhang kamen und die Erläuterungen sich in Details verloren.

Unter'm Strich bin ich äußerst zufrieden mit diesem (teuren) Kauf, das Buch wird auch nachdem ich mittlerweile 4 Monate im Projekt bin immer noch zu Rate gezogen und ist eine schöne Referenz.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Dieses Buch bietet eine gute Grundlage um die Qualität des eigenen Codes zu verbessern.
Vor allem immer auch an anschaulichen Beispielen anhand dessen die jeweils beschriebenen Regeln angewendet wurden.
Das ist wie bei einer mathematischen Aufgabe - der Weg zu einer sauberen, soliden Lösung.
Auch wenn ich jetzt schon etliche Jahre Programme in den unterschiedlichsten Sprachen geschrieben habe, hatte ich doch den einen oder anderen Aha-Effekt.
Und mal ehrlich - wer hat sich nicht auch schon über das Ergebnis von sogenannten "Copy Paste"-Programmierern geärgert. Solchen Code hat man immer mal wieder vorliegen!
Die im Buch beschriebenen Regeln sind verständlich und ausführlich begründet. Mann muss sie nicht alle haarklein und akribisch anwenden, sollte sich aber mindestens einige der wichtigsten in der täglichen Praxis zu eigen machen und verwenden.
Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2009
Der erste Teil mit praktischen Tipps hat mir recht gut gefallen, obwohl diese eher für Anfänger gedacht sind, werden sie doch oft auch von Profis missachtet.
Eine Abwertung muss ich leider geben, denn der 2 Teil des Buches, mit seitenweise Codelistings in denen sich nicht allzu viel ändert, ist nicht sonderlich hilfreich. Schade.
Aber das Buch ist eine Empfehlung wert. Auch Profis sollten die Tipps beherzigen !!! Die Erfahrung zeigt, das das nicht immer der Fall ist.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Ich habe das Buch gekauft, weil ich mich beim Entwickeln verbessern möchte, habe mir jedoch deutlich mehr von diesem Buch erwartet.
Es geht immer und immer und immer wieder um die gleichen Dinge, oft ohne eine wirkliche Lösung zu präsentieren. Es werden zu viele Zitate verwendet und die Codebeispiele sind aus dem Zusammenhang gerissen, sodass sie oft schwer unverständlich sind. Es wäre sinnvoller gewesen auf das Buch angepasste Beispiele zu schreiben.
Beim Lesen hatte ich durch die dramatische Schreibweise zudem oft das Gefühl, einen Rosamund Pilcher Roman zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2016
Eine Hervorragende Zusammenfassung von Best-Practices. Auch Als C++-Entwickler finde ich mich hier wieder, auch wenn Code-Beispiele aus dem Java Umfeld stammen. Es geht jedoch eher um allgemeine Strategien, sauberen Code zu schreiben, so dass das nicht so eine Rolle spielt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Sehr gute Literatur wenn man seinen Programmierstil verbessern und verfeinern will. Ruft auch fortgeschrittenen Entwicklern die eine oder andere Vorgehensweise wieder ins Gedächtnis die man vielleicht im daily business gerne mal vergisst oder verdrängt. Gute Strukturiert und lässt sich dadurch auch sehr gut lesen. Hilfreich sind auch die vielen Code-Beispiele die im einzelnen analysiert werden um anschließend eine andere (bessere) Lösung zu finden. Für Anfänger sind die Code-Beispiele vielleicht manchmal ein wenig zu komplex bzw. verwirrend.
Fazit: Kein Buch zum schnellen durchlesen - hier ist Zeit und Aufmerksamkeit gefragt. Wenn man sich die Zeit nimmt kann man sicherlich einiges mitnehmen was einem die Arbeit beim Entwickeln erleichtert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Die ersten Kapitel gehen klar auf das Erstellen von Code ein, welche Fehler man machen kann und wie man diese vermeidet. Hier merkt man deutlich die Erfahrung der Autoren und erwischt sich immer wieder selbst dabei, dass man all diese Fehler schon begangen hat, was Denkprozesse in Gang setzt.

Das Kapitel über nebenläufigen (multi-threaded) Code hätte man sich m.E. sparen können. Es ist ggü. dem Rest des Buches viel zu abstrakt und kommt mit unnützen Tipps daher, wie "Studieren Sie die üblichen Praktiken". Aus meiner Sicht ist diese Thematik auch eher architektonischer Natur und gehört nicht in dieses Buch.

Auch schade finde ich den ausschließlichen Bezug auf Java, der teilweise sehr stark in die Java spezifischen Sprachaspekte eintaucht, obwohl die Ratschläge und Anwendungsbereiche für jede Programmiersprache geeignet sind, die diese Spezifika nicht besitzen. Da die Autoren aber an konkreten Beispielen aufzeigen wollen, was unsauberer Code ist und wie man ihn sauber bekommt, lässt sich darüber hinweg sehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2015
Onkel Bob's Standardwerk.
Du glaubst, Deine Software ist perfekt?
Du änderst Deine Meinung wenn Du Onkel Bob's Sicht verstanden hast.

Diese Buch ist ein Absolutes MUSS - nicht nur für Profi's!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2012
Ich schreibe meine Seminararbeit über dieses Buch und habe es deshalb und aus eigenem Interesse aufmerksam gelesen. Gefallen hat mir der Inhalt, die Aufmachung und das Verhältnis von beschriebenen Techniken zu deren Codebeispielen. Die Kompetenz der Autoren habe ich nie anzweifeln können. Für mich persönlich war das Buch eine Bereicherung und ich konnte sehr schnell den vermittelten Stoff anwenden und meinen Programmierstil stark verbessern. Ein Manko hat dieses Buch dennoch: Die Übersetzung ist noch nicht vollständig gereift und hat an einigen Stellen ein paar Ecken. Man merkt, dass es übersetzt wurde. Darüber kann man leicht hinweg sehen - vor allem bei der ersten Ausgabe - und das Buch erzielt dennoch seine Wirkung.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Ich bin Java-entwickler seit 2004. Heute stark im Profi-Bereich und werde als Software-Architekt eingesetzt. Das Buch ist eine sehr gute Messlatte für sich selbst. Ich persönlich fand es interessant, dort Sachen zu lesen, auch wenn sie teils schon veraltet sind. Trotzdem habe ich Menschen gefunden, die mit dem Inhalt nicht viel anfangen konnten und sich Entwickler nennen. Realy? Also, wer das Buch nicht versteht, ist kein Entwickler. Ob er die Methoden und Tipps gut findet bzw. umsetzt, ist jedem selbst überlassen. Achja, deutsche Version fand ich genauso gut, wie das englische Buch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)