Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
202
3,7 von 5 Sternen
Größe: 32GB|Stil: Standardverpackung|Ändern
Preis:9,67 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Oktober 2014
Ich habe diesen Stick als Datengrab für wichtige Backups angeschafft.
Die Schreibgeschwindigkeit ist mit 27MB/s nicht gerade die beste, war mir aber schon vorher klar.

Neue USB-Sticks teste ich immer mit H2testw. Das ist eine Software vom c't-Magazin, die den Stick von Anfang bis Ende beschreibt und danach prüft, ob das was auf dem Stick steht auch wirklich dort stehen soll. Damit kann man USB-Sticks mit gefälschter Kapazität entlarven, die z.B. 8GB vorgeben zu haben, aber in Wirklichkeit nur 2GB bestückt haben.

Bei mir sind zwei dieser Sticks hintereinander durchgefallen. Nicht weil die Kapazität nicht stimmen würde, die war korrekt, aber es kommt sehr schnell zu Lese/Schreibfehlern.
Der erste Stick hatte nach dem dritten H2testw-Durchlauf Schreibfehler und war danach permanent schreibgeschützt und auch an einem Linux-Rechner nicht mehr zu reaktivieren.
Der Austausch-Stick hatte bereits beim ersten Durchlauf Schreibfehler. Danach war er angeblich leer mit einer Größe von 0 Byte. Nach Ab- und Anstecken ist er wieder verfügbar, hat aber bei einem weiteren Test wieder Schreibfehler. Ich habe ihn dann nicht weitergetestet und wieder eine Rücknahme angestoßen.

Ernsthaft Kingston, so nicht. Eure Sticks waren auch schon mal besser. Ich habe noch einen 4GB DataTraveler von Anno Tobak, den benutze ich schon seit zig Jahren für meine PortableApps und der wurde bestimmt schon mehrmals als 3x an derselben Stelle beschrieben.
Ich hoffe sehr, dass das ein Fehler in der Produktion war und ich in Zukunft wieder mit zuverlässigen USB-Sticks rechnen darf.
77 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Habe diesen Stick in zweifacher Ausführung aufgrund des geringen Preises gekauft.

Hatte anfangs die Artikelbeschreibung nicht richtig durchgelesen und merkte erst nach der Bestellung, dass die Werte in der Beschreibung doch etwas gering waren. Angegeben wird eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu: 10 MB/s und eine Lesegeschwindigkeit bis zu: 5 MB/s.

Natürlich kamen mir diese Angaben dann doch etwas seltsam vor und beschloss diese gleich nach Erhalt an meinem Laptop zu testen.

Ergebnisse:
An einem USB 2.0 Anschluss original Konfiguration Sony Vaio und einer Testdatei von ca. 7 GB:
Angaben laut Detailanzeige von Windows 7/64
Schreibgeschwindigkeit = 16 MB/s
Lesegeschwindigkeit = 25 MB/s

An einem USB 3.0 Anschluss Konfiguration Epxresscard USB 3.0 gleicher Laptop und gleiche Datei:
Schreibgeschwindigkeit = 18 MB/s
Lesegeschwindigkeit = 35 MB/s

In Sachen Schreibgeschwindigkeit zwischen USB-Port 2.0 und 3.0 ist somit kaum ein Unterschied festzustellen.
Bei Lesegeschwindigkeit beträgt der Unterschied somit 10 MB/s.

Fazit:
Anfangs irritiert durch die Angaben in der Produktbeschreibung, denke ich aber im Nachhinein das der Stick für diesen Preis soweit ok ist, für den Anschluss an einem USB 2.0 Port.
Jedoch für den Anschluss an einem USB 3.0 Port sind mir die Geschwindigkeitsunterschiede eindeutig zu wenig, sollte dieser Standard doch eine erhebliche Erhöhung der Geschwindigkeit darstellen.
4 Sterne
44 Kommentare| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2014
Der Kingston DataTraveler DTG4 64GB Stick ist bereits nach knapp 3,5 Monaten defekt. Lässt sich auch nach mehrmaliger Neuformatierung nicht mehr fehlerfrei beschreiben. Wenn überhaupt etwas darauf landet ist es Datenmüll. Der Stick wurde kaum benutzt und war nur 2x mit etwa 20 GB beschrieben worden. Außerdem wurde er im angeschlossenen Zustand schon nach wenigen Sekunden brennend heiss. Den metallischen Anschluss konnte man nach Benutzung nicht anfassen ohne sich zu verbrennen. So schnell wie ich das bei USB 3 erwarte, war der Stick zu keinem Zeitpunkt (marginal schneller als USB 2). Zurückgeben oder Umtauschen geht nun leider nicht mehr. Wenn ich einen neuen bekomme, werde ich diesem keine wichtigen Daten anvertrauen. Mein Vertrauen in dieses Produkt ist gleich null.
----------
UPDATE 2016: Vor etwa einem Jahr hatte sich der Stick wieder mit Schreibfehlern verabschiedet und ließ sich nicht einmal formatieren. Dann fand ich ihn vor ca. 6 Monaten wieder, wollte ihn entsorgen, gab ihm aber noch eine Chance. Und siehe da auf einmal konnte ich ihn formatieren. Er funktioniert seitdem fehlerfrei. Es gibt also auch in der Technikwelt hin und wieder wahre Wunder. Ich erhöhe daher die Sterne von 1 auf 3. Sensible Daten würde ich dem Stick dennoch nicht anvertrauen,
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
habe 2 dieser Sticks gekauft um sie zur Datensicherung zu nutzen.
Unter USB 2.0 eigentlich soweit keine Probleme, aber wenn ich sie an einem USB 3 Anschluss nutze, verliert der Computer den Stick alle paar Sekunden um ihn dann wiederzufinden (Win7).
Getestet an 3 Geräten - überall das selbe Problem bei beiden Sticks. Entweder hab ich da eine Serie erwischt, die ein Problem hat oder Kingston - von denen ich sonst überzeugt bin - haben hier einen Pfusch geliefert.
Sticks gehen zurück.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Ohne jetzt auf die Geschwindigkeit einzugehen - man vergleiche dazu die anderen Rezessionen.

Mir ist nun nach circa 3 Wochen (Dauer-)Einsatz schon der 2. Stick (8GB-Variante) verstorben. Die Sticks dienen bei mir als "SSD" für XBMCbuntu-Installationen an 2 HTPCs. Dauerhafter Einsatz wirkt sich natürlich negativ auf die Haltbarkeit aus (Stichwort begrenzte Anzahl von Schreibzyklen), aber dass die Sticks so wenige Zyklen mitmachen ist unschön. Selbst die billigen No-Name/Grabbeltisch USB2.0-Sticks, die sie ersetzt haben, machten o.g. Szenario über 2 Jahren klaglos mit.

Daher mein Fazit: Für den einmaligen Datentransport ganz brauchbar. Aber für Dauereinsatz auch bspw. am Router zur Dateifreigabe oder TV als Speichermedium definitiv ungeeignet.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Nachdem mein 'alter' Stick das zeitliche segnete, benötigte ich wieder einen Neuen. Kaufentscheidend war USB3.0 und der günstige Preis. Der Speicherbedarf steigt ja rasant und da wollte ich keine Unsumme ausgeben, aber dennoch hätte ich wenigstens die Rezensionen lesen sollen.

Einsatz: Rauh - Am Schlüsselbund / in der Hosentasche und somit auch schon mal entsprechenden Temepraturschwankungen ausgesetzt. Dennoch sollte ein Kingston Stick soetwas abkönnen.

Die Geschwindigkeit ist für USB 3.0 irgendwie zu langsam!?! Wenn ich eine größere Datei kopiere, ist Anfangs noch eine Transferrate von 300-400MB/s, welche aber sehr flott bis auf 20MB/s fällt (Film von meiner Digi-/Actioncam etc).
Mein Kingston liest große Dateien ca. 45-50MB/s und schreibt ca. 20-25,5MB/s.

USB-Geschwindikeiten:
USB 1.0 bis zu 1,5 MByte/s
USB 2.0 bis zu 60 MByte/s
USB 3.0 bis zu 625 MByte/s
(Quelle Wikipedia)

Lebensdauer: Nach den ersten Wochen in Gebrauch funktioniert mein Stick soweit noch.

Fazit: Wer auf USB3.0 Wert legt sollte die Finger weg lassen oder eine Enttäuschung in Kauf nehmen.
Der Stick bietet 16GB Kapazität, aber nicht die gewohnte Geschwindigkeit. "Nur" 2 Sterne Abzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2014
wird recht warm und funktioniert nicht. Nach ca. 2-3 geschriebenen Dateien treten Fehler auf und der Stick ist bis zum nächsten Mount nicht mehr benutzbar.
Formatieren mit Fat32, exfat und NTFS bringen keine Besserung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Äußerlicher Eindruck rechtordentlich, aber was nutzt das schon?
Wenn ich mir einen als USB 3.0 deklarierten Stick kaufe, dann sollte er die Kriterien aber ungefähr erfüllen.
H2TESTW 1.4 liefert folgende Messwerte:
unter USB 3.0: 8,26MBytes/s schreiben, 44,8 MBytes/s lesen
unter USB 2.0: 8,12MBytes/s schreiben, 27,4 MBytes/s lesen
Damit schreibt er mit USB 3.0 genau so langsam wie unter USB 2.0.
Bei diesen Werten müsste man den Stick eigentlich zurückschicken, was bei dem geringen Preis aber nichts bringt.
Den Stick kann man nur verschenken.
44 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Seit Jahren setzen wir diese Speichersticks in unterschiedlichen Größen in unserem Unternehmen ein. Das Kunststoffgehäuse ist sehr hochwertig verarbeitet und wir hatten noch nie Probleme mit der Funktion. Vielleicht mag es irgendwo Ticks geben die ein klein wenig günstiger sind aber ein Verlust der Daten wäre wesentlich teurer. Deshalb 5 Sterne, wir werden weiterhin Kingstone USB Sticks bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2016
Dies ist der erste Stick, der an der Front meines PC's ärger macht. Dem Port fehlt es anscheinend an Saft, um diesen Stick mit Strom zu versorgen. Auf der Rückseite funktioniert er tadellos. Da es mein 6ter Stick ist, wundert mich das, da die anderen 5 Sticks keinerlei Probleme machen.
Einfach mal ausprobieren....ich bin nicht begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken