Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
19
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Februar 2014
Dieser Soundtrack ist einfach phänomenal. Ich habe den Film nicht gesehen, aber dank diesem OST hole ich ihn mir im März. Diese dunkle, düstere und dichte Atmosphäre lässt mich in meine eigene Welt entführen. Schon alleine das Theme (Ender's War) zeigt was uns auf der 1,11 Stündigen Reise erwartet.

Er kommt großteils klassisch rüber, es gibt nur wenig Elektro-Sound Effekte. und mit Chor Gesang in einigen Songs.

Anhör-Tipps:
Ender's War
The Battle Room
Dragon's Army
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2016
Ein weiterer Score von Meister Jablonsky, der den genialen Score zu den Transformers-Filmen geschrieben hat und auch für die Musik zur mittelalterlich-fantastischen (Kiffer-) Komödie Your Highness verantwortlich zeichnet. Hier nun ist der Score wesentlich besser als der Film, auch wenn ich als Science-Fiction-Afficionado durchaus auch von dem Streifen angetan war. An mancher Stelle mag die Musik sehr repetitiv sein, doch das Hauptthema kann ich persönlich kaum oft genug hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. Mai 2014
Mit seinen Scores zur Transformers-Saga oder auch dem zu Battleship hat Jablonsky bisher eines bewiesen: Er ist derzeit der beste Komponist, wenn es bei Soundtracks um musikalische Actiongranaten geht. Er hat diese Filme mit seiner Musik definitiv aufgewertet. The Island und Nightmare on elm street fielen dagegen etwas schwächer aus.
Bei Enders Game spielt er definitiv mit der Erwartungshaltung des Hörers, zumindest bei mir und es gelingt ihm zu überraschen. Der Score baut über die erst fünf bis sechs Tracks eine tolle, sehr dichte Atmosphäre auf. Musik die Spannung erzeugt, die die Weiten des Alls hör- und vorstellbar macht und die in ihnen verborgenen, lauernden Gefahren.
Dann zieht die Musik merklich etwas an, dass man denken könnte, Jablonsky fährt so langsam das aus Transformers gewohnte, musikalische Actionbombast hoch. Aber nix da. Zwar wird es mal dynamischer, aber er findet diesmal trotz der Dynamik dezentere Töne für die actionlaastigen Teile und ist dabei trotzdem keinen Deut schlechter.
Und auch in der zweiten Hälfte des Scores hält er perfekt die Balance aus Atmosphäre, Spannung, Dynamik und auch leiseren Tönen.
In Punkto Atmosphäre, Ausgewogenheit auf jeden Fall bisher Jablonskys beste Arbeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Ich bin zufällig auf diesen Soundtrack aufmerksam geworden und ich dachte mir, wenn der OST so episch ist, dann MUSS der Film gut sein.
Es ist eine wahre Freude zuzuhören.
Viel Celli was ich besonders liebe und eher ein düsterer Klang.
Aber absolut passend zum Film und Thema.
Man kann den Film miterleben und da ich erst den Soundtrack und dann den Film hatte, kann ich nur sagen, daß sich auch der lohnt. (Zumindest mehr als das Buch)

Besonders gefallen haben mir
"Ender's War"
"The Battle Room"
"Dragon's Win"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Steve Jablonsky macht ja grundsätzlich gute Musik, aber hier hat er seinen Stiel vollendet. Ruhige Spähren bauen sich im Hintergrund auf und enden machtvoll, kraftvoll, voll orchestriert. Er spielt mit Rhythmen. Man kann sich mit dieser CD in einer anderen Welt verlieren. Man kann zu dem Gedanken kommen, wie langweilig und unvollkommen unser leben auf diesem Planeten ist. Es gibt bestimmt etwas schöneres als unsere Erde in diesem Universum. Wer glaubt er hätte schon alles gehört und es gibt nichts neues mehr, sollte sich von dieser Musik in andere Spähren entführen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Man fühlt den Film fast. Der Soundtrack hat genauso Dichte wie der von Transformers. Jedes Mal wenn man ihn sich anhört, kann man die opulenten Filmbilder sehen. Schade das der Film selber nicht so klasse ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Die Musik zu diesem Soundtrack finde super,habe den Film noch nicht gesehen.Leute die solche Musik mögen sollten
Ihn kaufen.Freue mich schon auf den Film.

Freundliche Grüsse
R.Cavallaro
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Diesen Soundtrack höre ich immer und immer wieder. Ist mir im Kino schon aufgefallen! Eingängige Melodien und tolles Weltraum-Feeling. Die Musik transportiert deutlich mehr Gefühl als der Hauptdarsteller es im ganzen Film mit seiner Mimik erreicht...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich war immer großer Fan der Bücher und ganz aus dem Häuschen, als der Film jetzt endlich in die Kinos kam. Noch vor Filmstart hab ich in alle Tracks reingehört und beschlossen, dass ich die CD haben will. Als sie dann da war und alles angehört hatte, war klar, dass die CD zu meinen Lieblingssoundtracks gehören wird. Das Ganze ist sehr Orchestral und wirkt doch nicht zu klassisch. Die Cello-Soli erinnnern ein wenig an Game of Thrones und sind doch eigenständig und schön. Meine persönlichen Favoriten auf der CD sind 'The Battle Room', 'Salamander Battle' und 'Dragons Win'.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Ich bin generell kein Fan der "Hans-Zimmer-Schule" und dieser Score gehört ganz klar dazu, aber wenn's funktioniert, funktioniert's halt. Mir ist die Musik schon im Film positiv aufgefallen, aber Klosterkapelle losgelöst davon ist sie mindestens genauso gut. Anders als viele andere der Zimmer-Nachfolger schafft Jablonsky es, die intensiveren Szenen nicht nur mit Bombast, sondern auch mit Emotion zu untermalen. Und auch die ruhigeren Momente sind nicht nur Atmosphäre.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken