find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 28. November 2016
Nach dem Umzug aus einem Haus mit "Gemeinschafts-Waschraum" kam die Entscheidung zur eigenen Ausstattung. Zwar waren die Miele Maschinen damals gut - aber für einen Zwei-Mann-Haushalt dann doch zu teuer. Also wie so oft auf die Suche nach der perfekten Mischung aus Qualität und Preisbegeben. Mit zwei Siemens Geräten bin ich glücklich geworden:

Siemens iQ300 MT Waschmaschine
Siemens iQ700 WT Wärmepumpentrockner

Sowohl vom Wasser- wie auch Stromverbrauch haben sie mich positiv überrascht, auch die Leistung überzeugt. Beide sind leicht zu bedienen und machen ihre Sachen gut. Auch das sauber halten klappt prima. Und da beide Maschinen Kurzprogramme besitzen konnten wir schon einigen Gästen nach einem Regenspaziergang einfach anbieten ihre Kleidung schnell zu waschen und zu trocknen. Und nach gemeinsamen 60 Minuten hatten die Gäste ihre Sachen Trockner-Warm zurück.

Was die Haltbarkeit angeht: Beide Geräte arbeiten nun 1,5 Jahre problemlos - trotz hoher Belastung durch Hundehaare.

Die Lieferung erfolgte damals durch Amazon per Terminvereinbarung, kostenlos und mit Anschluss. Seit dem stehen sie an ihrem Platz und verrichten zuverlässig ihren Dienst. Von der Geräuschbelästigung ist es eher im im unteren Bereich. Alles in allem haben wir den Kauf niemals bereut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2017
Der Trockner war weiß Gott nicht billig. Wenn ich ein Siemens-Gerät erwerbe, erwarte ich eine überdurchschnittliche Qualität für das Gerät.

Leider wurde meine Erwartung nicht erfüllt: Nach knapp 2 Jahren und durchschnittlicher Leistung (2 Personen-Haushalt) hat das Gerät seinen Geist aufgegeben. Gerade unmittelbar nach Ablauf der Garantie. Antwort des Lieferanten: "Pech"!

Ich kann mit aller Deutlichkeit in vom Kauf abraten. Die Qualität läßt erheblich zu wünschen übrig. Finger weg von dem Ramsch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Lieferung war Top, Transporteur sehr freundlich und hat alte Maschine vors Haus gestellt und die neue Maschine in den Keller getragen; Maschine läuft sehr ruhig und gut; Trockungsergebnisse bis dato auch sehr gut; ich werde weiter berichten wenns was gibt.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Null Sterne gibt es ja leider nicht.
Unser Trockner ist nun 3 Jahre alt und ist nun zum zweiten Mal defekt !
>>Fehlermeldung: Kondenswasserbehälter voll, Gerät piepst <<
Auftreten des Fehlers: Nach dem Start des Trocknungsvorgangs läuft der Trockner mit der voraussichtlichen Trocknungszeit (wird im Display angezeigt) an, schaltet aber nach 3 bis 5 Minuten Laufzeit bereits auf Störung und zeigt eine Restlaufzeit von ca. 5 Minuten an. Gleichzeitig leuchtet das Symbol für den vollen Kondenswasserbehälter und das Gerät piepst.
>>Ursache: Verschmutzung im Wasserauffangbehälter in der Bodengruppe des Trockners. Durch eine Vielzahl von Flusen, die leider trotz mehrfacher Flusensiebe im Türbereich (4-fach Sieb) in den Wasserauffangbehälter in der Bodengruppe gelangen, hat die dort sitzende Kondenswasserpumpe Anlaufschwierigkeiten.
>>>Lösung: Verschutzung im Wasserauffangbehälter in der Bodengruppe beseitigen, Pumpe reinigen, Gerät spülen.

Am 13.09.2014 hat der SIEMENS Kundendienst Arbeiten wie folgt ausgeführt: Fehlerspeicher ausgelesen F03 hinterlegt
Pumpenkammer gereinigt und mehrfach gespült.Pumpe erneuert Sensor gereinigt, Pumpenprüfprogramm aufgerufen Wasser wird frei gefördert Wärmetauscher Sichtprüfung durchgeführt ohne Fehler.

Nun haben wir aktuell den gleichen Fehler wieder !! Wir wollen ihn nun nicht mehr reparieren lassen (KV Siemens 260€) !!
review image review image review image
1111 Kommentare| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2015
Die Wäsche wird gut getrocknet, definitiv stromsparend.
Leider sind die Ziffern auf dem Display nicht gut sichtbar. Zumindest nicht, wenn der Trockner, wie es bei mir der Fall ist, auf der Waschmaschine steht. Wenn man die Ziffern aber von oben anschaut, sieht man sie deutlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Totaler Schrott. Kurz nach Ablauf der Garantie ist das bekannte Problem mit der verstopften Pumpe aufgetreten, die sich angeblich selbst reinigen soll. Nicht kaufen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
Habe den Trockner vor genau 2 Jahren gekauft. Lief bis vor 3 Wochen völlig ohne Probleme, eigentlich der perfekte Trockner. Die Entscheidung für ein relativ teures Markenprodukt schien sich ausgezahlt zu haben. Doch dann kam ständig die Meldung das der Wasserbehälter voll wäre, was aber nicht der Fall war. Da wir grade aus der Garantie raus sind habe ich mich durch die Foren gewühlt. Dieses Problem gibt es wohl auch bei den Vorgänger Modellen 562 Und. 563. Reparaturkosten ca. 300 Euro.
Da sich Sowas nicht lohnt muß man selber ran. Einen ganzen Tag basteln um an die pumpe zu kommen. Die war total verfusselt . Was siemens hier unter selbstreinigung versteht ist mir schleierhaft. Fusseln raus und alles wieder eingebaut und jetzt läuft er Wieder.
Nie wieder siemens oder bosch. Bei Garantie vorher fragen ob darunter auch die verfusselte pumpe fällt, sonst lohnt sich auch eine evtl. Verlängerung der Garantiezeit nicht. Die pumpe ist übrigens total verbaut, da braucht auch der Handwerker länger...
review image
55 Kommentare| 108 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2015
Ich habe den Trockner Anfang November 2014 gekauft, bisher funktioniert er einwandfrei. Das einzige Programm, dass ich bisher nutze ist "Schranktrocken" (bzw. "Schranktrocken +") also die zweithöchste Trockenstufe ohne weiteres Feintuning und auf der wurde bisher alles einwandfrei trocken. Ansonsten ist das Gerät völlig unauffällig und einfach zu bedienen. Da es bei mir im Waschkeller steht und fast immer unbeaufsichtigt läuft kann ich nicht viele Angaben zur Geräuschkulisse machen, aber was ich bisher mitbekommen habe war in keiner Form auffällig oder überdurchschnittlich laut.

Nach drei Monaten kann man noch keine Aussagen zur Langlebigkeit machen, aber wenn man nach dem Trocknen hinter das Flusensieb sieht, dann ist der Ansaug- bzw. Absaugraum darunter sehr sauber, es scheinen also keine bzw. nur sehr wenige Flusen in den Trocknungskreislauf zu kommen.

Das mitgelieferte "Handbuch" ist allerdings nur eine Karte, mit rudimentären Angaben zu den Einstellungen. Nicht sehr übersichtlich. Hier würde man sich ein paar Detailinfos mehr wünschen, oder ein besser sortiertes klassisches Handbuch zum Nachschlagen.

[Update Ende 2015, also nach ca. einem Jahr Nutzung:

Der Trockner funktioniert noch wie am ersten Tag. Das doppelte Flusensieb und das Sieb im Wasserbehälter halten im Verbund mit der Spülung des Kondensators die Flusen offenbar gut genug aus den Kreislauf heraus, so dass die Wirkung nicht nachlässt. Ich kann nach einem Jahr nichts negatives über das Gerät sagen, es arbeitet effizient und trocknet meine Wäsche gut. Nur wenn das Gerät überladen wird bleibt in der Wäsche mitte ein "Kern" der noch feuchter ist. Hätte die Trommel rechts- und linkslauf (sie läuft immer nur in eine Richtung) würde sie vermutlich die Wäsche noch besser durchmischen und das vermeiden - aber das ist fast schon mäkeln um des mäkelns willen. Ich bin sehr zufrieden bisher]

[update August 2017, nach zweeinhalb jahren:

Immer noch alles bestens. Wenn man die Siebe (doppeltes Flusensieb, Sieb im Kondenswasserbehälter) nach jedem trocknen reinigt bleibt die Maschine offensichtlich fit. Keine Probleme mit der Wärmepumpe.]
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Habe den Trockner jetzt seit 2 Wochen im Gebrauch und bin mit der Leistung ganz zufrieden (Wenn man erstmal raus hat, welches Programm man verwenden muss). Ein T-Shirt aus 100% Baumwolle hat es jedoch trotz Einstellung niedriger Temperatur nicht geschafft und ist eingegangen, wobei ich T-Shirts und Pullover eigentlich sowieso nicht in den Trockner tue. Die beiden Flusensiebe lassen sich dank aufklappen auch super einfach reinigen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2016
Natürlich haben auch wir die Flusenproblematik kurz nach der Garantiezeit. Da einige Anleitungen im Netz kursieren und das ganze keine Raketenwissenschaft ist, habe ich mich heute daran gemacht, den Flusensumpf und die Kondensatorpumpe zu reinigen. Die Überraschung war groß. Bei uns ist der komplette Bereich um Kondenswasserpumpe und Kondensator mit einem Deckel verschlossen. Will man diesen öffnen muss die Trommel! ausgebaut werden, da sich Schrauben direkt unter der Trommel in etwa einem Finger Breit Abstand befinden. Gleichzeitig ist das Steigrohr mit mehreren Schrauben fest mit diesem Container verbunden. (Leider habe ich davon kein Bild gemacht)

Dies scheint eine "Optimierung" seitens Siemens, damit man die Reinigung nicht mehr selbst vornehmen kann. Zu allem Überfluss ist auch von vorn kein herankommen, da sich hinter der Wartungsklappe die Vorderseite des verschlossenen Containers befindet. Die herausnehmbare Klappe welche im Handbuch erwähnt wird, ist nicht existent! Keine Schrauben, keine Klappe, einfach nur eine Plastewand.

Ich finde es schon eine absolute Frechheit eine geplante Obsoleszenz einzubauen. Diese dann aber auch noch bewusst vor dem Zugriff zu schützen grenzt an Betrug. Dies ist eindeutig eine bewusste Entscheidung von Siemens gewesen, nachdem sie festgestellt haben, dass man auch leicht selbst die entsprechenden Teile reinigen kann.

PS: wenn es "nur" Verschleiß wäre, wie gerne vom Kundendienst suggeriert, warum wird der Bereich derart vor Zugriff geschützt?

Ich werde in Zukunft davon absehen, Geräte von Siemens zu kaufen. Wieder ein Unternehmen mehr, das von mir kein Geld mehr sieht.
review image
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 55 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)