Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 28. August 2014
Inzwischen habe ich 20 dieser LEDs im Einsatz. Auch wenn die Leuchten ein gutes Licht geben, so gibt es leider Probleme genug Leuchten bei amazon zu bekommen und bisher sind nach keinem halben Jahr auch vier defekt gewesen. Sie sind in Flur, Küche und Arbeitszimmer im Einsatz und in verschiedenen Lampen eingebaut worden.

Meine persönlichen Eindrücke (subjektiv - ohne Meßgeräte):

Positiv:
- sehr warmes Licht (sehr nah an einer Halogen Leuchte)
- kein rot-gelb-blau Stich erkennbar
- heller als eine 35W Halogen, aber leicht unter einer 50W
- nur geringe Anschaltverzögerung
- Stromverbrauch (es gab eine Rückzahlung vom Stromlieferant)
- problemloser Umtausch bei Defekten durch amazon
- Bauform fast identisch mit einer Halogen

Negativ:
- bei amazon konnte ich immer nur eine kleine Menge bestellen (Begrenzung pro Bestellung und Kunde)
- 4 von 20 haben in den ersten Monaten einen Defekt gezeigt (Flackern oder ganz ausgehen-ich habe keinen Dimmer)
- leichte Anschaltverzögerung
- Winkel kleiner als bei Halogen (ja, es steht in der Beschreibung, aber ich sage es trotzdem)

Fazit:
Nach den letzen Preissenkungen ist die Lampe zu empfehlen. Hinsichtlich der Qualität und der ungewissen Langzeitqualität aufgrund der bereits jetzt hohen Ausfallquote gibt es zwei Sterne Abzug.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. August 2014
Nachdem ich mich entschlossen hab ein wenig energiesparender zu Leben hab ich nach einer LED GU10 Lampe gesucht als Ersatz für meine 27 50 Watt Halogen. Voraussetzung war das die LED mindestens genauso hell sein sollte und wenn möglich ein leichten gelblichen Farbton zwecks der Gemütlichkeit.

Dann bin ich auf diese LED - Lampe gestoßen ( Osram LED Superstar PAR16 50 advanced [7 bzw. 7.5W!!!] (ersetzt 50W) )

Ich hab mir sicherheitshalber erstmal 4 Stück bestellt. In die Lampe geschraubt - Perfekt! wirklich tolles Licht - kurze Gedenksekunde und schon war die LED an. Und leicht gelblich! Die Osram LED entspricht dem vom Kunden hochgeladenen Bild!

So nun 3 Wochen ist es her. Hab ich mich entschlossen die restlichen 50 Watt Halogen auch zu Tauschen! Aber jetzt Achtung!

Siehe da - Nun ist unter der selben EAN Artikelnummer 4008321882714 eine völlig andere LED!
Sie hat keine Kühlrippen mehr weniger Watt 5.3 <> 7.5 ; weniger Lumen 350 <> 385; ist jetzt A+ von <> A

Soweit so gut: Nun hab ich die Lampen miteinander verglichen und mir sind folgende Punkte aufgefallen:
Herstellungsland: vorher China; jetzt Ukraine
Die "neue" LED mit einer Kamera gefilmt flackert jetzt. Für das menschliche Auge so nicht wahrnehmbar! (fps weniger als zur "alten" - vielleicht deshalb auch ähnlich helles Licht bei weniger Watt?! )
Bei der "alten" flackert nichts!
Das Licht der "neuen" LED ist weißlicher als das der "alten" im direkten Vergleich. Aber dennoch in Ordnung!
Die "alte" LED mit den Kühlrippen wird heißer als die glatte "neue" ohne . Man kann aber beide problemlos kurz nach dem laufen wechseln.
Edit: Nach über 2 Stunden Laufzeit: "alte" LED wird sehr heiß!! Die "neue" 5.3 Watt kann problemlos gewechselt werden.

Hell sind sie beide und ersetzen auch locker eine 50 Watt Halogen GU10.

Ich hab natürlich bei Osram angerufen und nachgefragt. Dort heißt es, dass dies die Nachfolger LED sind. (Neues Modell)

Ich kann die LED trotz allem zum Kauf weiterempfehlen!
Zieh aber 1 Stern ab, weil mir persönlich die "alte" LED besser gefallen hat!

Dimmbar sind sie auch beide noch. Abstrahlwinkel ist gleich. Wobei die "alte" mit den Kühlrippen nach hinten ein wenig offen war und somit ein Halogen ähnlicheres Licht erzeugt hat.

PS: In der Produktbeschreibung stehen noch die alten Daten drin ;)

Produktbeschreibungen
Osram LED SST PAR16 50 36
GU10, dimmbar, 25000 Stunden mittlere Lebensdauer, Lichtfarbe warmweiß 2700 K, Energieeffizienzklasse A
7 Watt, 385 lm, 950 cd 50 x 58 mm
44 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. November 2014
Wie bereits von vielen Vorgängern geschrieben, wurde diese LED Lampe von der ursprünglichen Version mit knapp 7W durch eine neue mit höherer Energieeffizienzklasse, weniger Eingangsleistung und neuem Gehäuse ersetzt.

Ich hatte mir aufgrund der positiven Erfahrung mit dem Vorgänger diese Lampe bestellt und wurde leider etwas enttäuscht. Es ist sicherlich keine schlechte LED-Lampe, aber im Vergleich fallen doch folgende Punkte gegenüber dem Vorgänger negativ auf:

- Das Licht ist deutlich kälter, sprich weißer bzw. bläulicher, geworden. Von den fünf verschiedenen LED-Lampen mit angeblich 2700 Kelvin, die ich besitze, ist dies mit Abstand die kälteste. Im Verbund mit den anderen Lampen ist diese eigentlich fast nicht einsetzbar, da sich die Lichtfarbe doch deutlich unterscheidet.

- Die Lampe ist wesentlich schlechter dimmbar. Ich benutze die Lampe an einem Phasenabschnittdimmer und kann damit die Leuchtstärke gefühlt nur zwischen 100% bis ca. 30% herunterregeln. Auf der niedrigsten Stufe meines Dimmers leuchtet die Lampe immer noch mit ca. 30% ihrer ursprünglichen Helligkeit, danach geht sie sofort ganz aus. Das ist wesentlich schlechter als bei der Vorgängerversion oder den anderen Lampen, die ich einsetze.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Ich habe mir diese Lampen von OSRAM gekauft, da ich von dem renommierten Hersteller (und LED-Pionier) ein gutes Produkt erhofft hatte. Leider wurde ich enttäuscht.

Die LED Superstar sollten meine 50W-Hochvolt-Halogenlampen im Wohnbereich ersetzen. Als Herausforderung sollte hier gegeben sein, dass die Lampen uneingeschränkt dimmbar sind. Und genau hier liegt die Schwäche der OSRAM-Lampen: Ein stufenloses Dimmen ist einfach nicht möglich. Das Verhalten der Lampen ist dabei äußerst merkwürdig, was insbesondere dann auffällt, wenn man mehrere in einer Leuchte eingesetzt hat. Dimmt man die Helligkeit langsam von Maximum herunter, so gibt es eine deutlich sichtbare Stufe zwischen Maximum und leichter Dimmung, zudem noch leicht zeitverzögert und bei jeder Lampe anders. Wenn man also den Dimmer bedient, gibt es ein Hell-Dunkel-Flacker-Konzert der verschiedenen Lampen, bis sie sich scheinbar auf eine Helligkeit geeinigt haben.

Ich habe dies mit anderen LED-Lampen verglichen, die ließen sich alle stufenlos von Maximum herunter regeln. Lediglich am unteren Ende der Helligkeitsskala haben alle eine Schwelle bei der sie nicht mehr dunkler gehen, sondern direkt abschalten.

Warum sich die OSRAM-Lampen auch am oberen Ende des so merkwürdig verhalten, kann ich nicht so recht nachvollziehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2015
Diese Lampen passen leider nicht in meine Leuchte Philips Spotbalken "Birdey", bei der ich die Halogen-Glühlampen durch moderne Technik ersetzen wollte. Interessanterweise passt eine ein Jahr zuvor gekaufte Osram-LED-Lampe mit derselben Produktnummer problemlos in die vorhandene Leuchte und funktioniert einwandfrei. Mit bloßem Auge konnte ich am Sockel dieser Lampe keinen Unterschied zu der vorhandenen erkennen. Anscheinend gibt es hier nur geringe Toleranzen und die werden bei der aktuellen Produktion (Kaufdatum November 2015) offenbar überschritten.Ich habe die vier bestellten Osram-LEDs zurückgesandt und anstandslos erstattet bekommen, auch wenn eine der Blisterverpackungen natürlich geöffnet war. Dafür ein Kompliment an Amazon (allerdings ohne Einfluss auf die Produktbewertung)! Mit dem Einzelhändler um die Ecke hätte ich darüber vermutlich erstmal diskutieren müssen.

Ich habe die vier bestellten Osram-LEDs zurückgesandt und anstandslos erstattet bekommen, auch wenn eine der Blisterverpackungen natürlich geöffnet war. Dafür ein Kompliment an Amazon (allerdings ohne Einfluss auf die Produktbewertung)! Mit dem Einzelhändler um die Ecke hätte ich darüber vermutlich erstmal diskutieren müssen.

Stattdessen verwende ich nun die zum etwa gleichen Preis erhältlichen Philips LED Lampe ersetzt 50 W, EEK A+, GU10, warmweiß (2700 Kelvin) 350 Lumen, Doppelpack, 8718696516959Philips LED Lampe ersetzt 50 W, EEK A+, GU10, warmweiß (2700 Kelvin) 350 Lumen, Doppelpack, 8718696516959 und bin hochzufrieden damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Mai 2016
Die Lampen habe ich gekauft, da ich im Baumarkt unter dem exakt gleichen Namen eine LED-Lampe mit den gleichen Abmessungen wie die Halogen-Variante gefunden hatte.
Zu meiner Enttäuschung muss ich feststellen, das trotz gleichem Namen die Baulänge um 2mm länger ist, d.h. die Lampe verschwindet nicht mehr komplett in meiner Leuchte.
Ich kann damit leben, aber ich finde es nicht korrekt, dass unter dem gleichen Namen unterschiedliche Produkte vertrieben werden.
Die Lampe selber ist gut, hell und auch farblich ansprechend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. August 2015
Ich habe jetzt diese LED-Leuchtmittel vermehrt in der Wohnung eingesetzt. Der Stromverbrauch sinkt da ich jetzt an einer Lampe mit 4 Leuchtmitteln weniger Watt für 1 LED benötige, als vorher für alle 4 Leuchtmittel!! Auch im Feuchtraum kann man diese Leuchten bedenkenlos einsetzen, ich habe sie ca. 50cm von der Dusche entfernt an der Decke hängen, die Leuchte bekommt also ordentlich Wasserdampf ab, die Leuchtmittel scheint, dies jedoch absolut nicht zu jucken. Sie hält dort schon seit 4 Monaten, vorher hatte ich dort eine billig LED die mir bei der Lieferung der Lampe mitgeliefert wurde. Die billig LED hat dem Wasserdampf nur 1 Monat stand gehalten, danach ist sie defekt gewesen. Die LED von Osram jedoch ist komplett verschlossen, womit ein eindringen von Wasserdampf nicht möglich ist. Daher denke ich wird die LED auch im Feuchtraum ein langes Energiesparendes Leben führen.
Der Relativ "teure" Anschaffungspreis ist daher völlig in Ordnung. Ich würde diese LEDs immer wieder bestellen. Der Preis lohnt sich, da die eingesparten Energiekosten die LED-Anschaffungskosten schnell wieder reinholen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2016
Wir besitzen eine ganze Reihe von Lampen in der silber/grauen Vorgänger-Ausführung mit "Kühlrippen". Mit Lichtleistung, Farbtemperatur und Ausleuchtung sind wir sehr zufrieden. Leider hat sich ein Exemplar zwischenzeitlich verabschiedet. Zwar besteht eine dreijährige Garantie, aber der Aufwand mit Abwicklung und Porto lohnt sich bei dem Preis wirklich nicht für eine einzelne Lampe.
Also habe ich einfach Ersatz bestellt und musste mit dem Nachfolgemodell Vorlieb nehmen.
Dieses ist optisch (Aussehen) die reinste Katastrophe. Es wirkt bei weitem nicht mehr so hochwertig wie früher.
In den GU10-Fassungen, die keinen Glasschirm haben, möchte ich es nicht einsetzen wollen.
In den Fassungen mit Glasschirm fällt das zwar nicht so ins Gewicht, aber die alte Form mit den Löchern im Frontring konnte man mit einer Spitzzange recht gut in die Fassung drehen. Mit der neuen Form ist das etwas fummeliger.
Lichtausbeute und Farbtemperatur sind nahezu gleich geblieben, würde ich behaupten.
Deutlich verkürzt hat sich die Einschaltzeit. Dies fällt besonders auf, da wir drei alte und eine neue Lampenversion in einer Leuchte betreiben.

Fazit:
Am Aussehen müsste Osram noch deutlich schrauben. Von den technischen Werten her ist diese Lampe ein würdiger Nachfolger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2017
Bei LED Lampen ist der Kauf offenbar Glückssache auch von einem renommierten Hersteller. Haptik: billigste Plaste und Elaste. hat weniger Lichtleistung als eine vergleichbare 5W Lampe von Phillips und hat eine geniale Einschaltverzögerung von 2/10 Sekunden. Wenn die anderen schon leuchten, erwacht dieses Schneewittchen erst.

Zu billig zum zurückschicken, nun ist sie halt da, aber Osram ist bis auf Weiteres für mich inakzeptabel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2017
Lampe ist nicht gleich Lampe ... Und Licht ist nicht gleich Licht ... Das weiß jeder der versucht sein Wohnlicht passabel zu machen. Nicht jeder hat dafür eine feine Nase, oder besser gesagt, in dem Falle ein feines Auge, aber gerade für mich ist Licht eine wichtige Stimmungsweiche. NIcht nur die Temperatur sondern auch wie(!) es sich ausbreitet. Mit den Osram LED warmweiß, egal welcher Bauart habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht und noch keine Ausfälle gehabt. Man kann angesichts der Preise nur hoffen dass das so bleibt. Eine solide und verlässlich Marke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)