Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
106
4,7 von 5 Sternen
Größe: 64GB|Stil: 1 Stück|Ändern
Preis:55,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. August 2013
Die Speicherkarte ist echt super schnell und das ist auch der Grund warum ich sie gekauft habe (wie mein vorredner auch für eine DSLR Kamera (Canon 700D)).

Die Bezeichnung finde ich etwas verwirrend, deshalb will ich hier etwas mehr ausholen.

#Was bedeutet Class 2/4/6 und 10?
Als die Speicherkarten spezifiziert wurde hat man die Bezeichnung "calss" hinzugefügt. Mit der class (Klasse) wird minimale Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte festgelegt (besonders für Hochauflösende Bilder und Videos wichtig). Die klassischen SD Karten werden wie folgt definiert:
C2 Class 2 2 Mbyte/s (schreiben)
C4 Class 4 4 Mbyte/s (schreiben)
C6 Class 6 6 Mbyte/s (schreiben)
C10 Class 10 10 Mbyte/s (schreiben)

Nun ist die Technik in den letzten Jahren ja weitergegangen und die Transferraten der Speicherkarten hat sich deutlich verbessert. Die SanDisk Extrene SDXC UHS1 C10 kann also 10 Mbyte schreiben?
Antwort: JA! Aber damit hat man die Transferraten deutlich unterspezefiziert (Vergleich ein Porsche kann auch mindestens 80kmH fahren und darf auf die Autobahn. Aber der Porsche kann noch viel schneller (genauso wie die SanDisk))

Um dem gerecht zu werden gibt es neuere Spezifikationen die "UHS". Davon gibt es wiederum zwei:
UHS-I 50 Mbyte/s (schreiben)
UHS-II 156 Mbyte/s (schreiben)

Die SanDisk gehört also etwas genauer gesagt in die UHS-I klasse mit mindestens 50 Mbyte/s beim schreiben (am Rande es wird eigentlich immer von der Schreibrate als untere Schranke der Transferrate ausgegangen, da die Leserate üblicherweise über der Schreibrate liegt).

SanDisk selber spezifiziert die Speicherkarte mit 80 MByte/s. Hier muss man jetzt etwas aufpassen. Die Hersteller nehmen bei ihren eigenen Angaben gerne die Lesegeschwindigkeit (die ja meist höher ist als die Schreibgeschwindigkeit).

Aber ich muss sagen SanDisk ist nah an ihrer Beschreibung.
Ich erreiche mit der Speicherkarte mit einem USB3 Card Reader knapp 80 MByte (beim lesen) und knapp 70 MByte/s (beim schreiben)(unter Win7 64 Bit, Intel I5 und 8GB RAM)

Im Vergleich der SanDisk UHS-I mit 95 MByte ist diese das deutlich bessere Angebot (es sei denn man muss unbedingt die schnelleste Leistung?)

Im Preisvergleich:
-SanDisk 95 mit 16gb = 41 vs. dieser SanDisk (80) mit 16GB für 24€
-SanDisk 95 mit 32gb = 65 vs. dieser SanDisk (80) mit 32GB für 44€
65 zu 44

Für alle die kein USB3 Cardreader haben würde ich aber eine "langsamere" Version nehmen (die SanDisk mit 45Mbyte), denn die Leistung kann nicht ausgereizt werden. Ich selber ziehe sehr häufig die Daten auf den PC und da ist mir eine schnelle Lesegeschwindigkeit wichtig.

Ps. Für Full HD Videos ist diese natürlich geeignet aber die mit 45Mbyte tuts auch (und jede andere UHS-I Karte, nur die Class 10 mit 10Mbyte könnte knapp werden (wie ein anderer Rezensent beschreibt))

Fazit:
++ Verarbeitungsqualität
++ In-Kamera-Spechergeschwindigkeit
++ Preis-Leistung

Von mir gibts eine klare Kaufempfehlung! Und als Tipp achtet auf eure Hardware, ob ihr es auch wirklich nutzten könnt. Mit USB gehts auch nur dann gibt es nur einen kleinen Teil der Leistung :)

Ich hoffe meine Rezension war hilfreich [...], wenn nicht, einfach kurz die Frage stellen die unbeantwortet geblieben ist.
0Kommentar| 95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Super schnell, wenn der Reader schnell genug ist! Kann für Euch leider nur mit einem 3-4 Jahre alten Transend RDF8K USB 3.0 Card Reader testen; sowohl mit der alten Firmware des Readers als auch mit der Letzten gleiche Ergebnisse...

Getestet unter normalen Linuxbedingungen mit ext4 als Dateisystem!

Test via Transend RDF8K USB 3
SCHREIBEN: 71.42 MB/s
Lesen: 75,41 MB/s

Test via USB 2 am Transend RDF8K
SCHREIBEN: 34.48 MB/s
Lesen: 35,10 MB/s

Test via USB 2 mit NoName-Gerät
SCHREIBEN: 19.23 MB/s
Lesen: 18,50 MB/s

Urteil: KAUFEN!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Ich habe als Hobbyfotograf mehrere Kameras, die beim Speichern teilweise recht langsam sind und damit schon mal die eine oder andere Aufnahme durch Speichervorgänge "blockiert" haben.
Während meine Spiegelreflexkameras mit 30 mb/s-Karten kaum Probleme hatten, merkt man z.B. bei der Nikon P 7000 oder der Lumix LX 7 deutliche Unterschiede. Da beide den UHS-1 Standard schon unterstützen, kann man bei ihnen durch schnelle Speicherkarten schon einiges herausholen (z.B. bei Gruppenfotos, wenn mal wieder alle Grimassen ziehen und man deshalb kurz eine Serie schießt).
Auf SanDisk-Karten bin ich nach einigen Fehlkäufen bei deutlich billigeren Konkurrenzprodukten wieder zurückgekommen, auch wenn die Preise für die 80 mb/s-Karten eigentlich "frech" sind. Bei meinen "langsameren" Kameras und für Sport- bzw. Personenfotografie hat sich die Investition in die 80 mb/s-Karten auf jeden Fall gelohnt.
Für Städtereisen reicht allerdings auch die vergleichsweise langsame 30 mb/s-Karte, die mit 64 GB weniger kostet als eine schnelle 32 GB-Karte. Auch beim Sichern auf den PC reicht die Leserate der meisten Karten locker aus.

Nachfolgend habe ich mal einige meiner Karten ein einem Lexar USB-3-Cardreader getestet:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.3 x64 (C) 2007-2013 hiyohiyo
Crystal Dew World : [...]
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sandisk Ultra 64 GB Class 10 30 MB/s

Sequential Read : 43.584 MB/s
Sequential Write : 10.795 MB/s
Random Read 512KB : 41.583 MB/s
Random Write 512KB : 5.768 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 5.049 MB/s [ 1232.8 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.068 MB/s [ 260.7 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 5.327 MB/s [ 1300.6 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 0.717 MB/s [ 175.2 IOPS]

Sandisk Extreme 32 GB Class 10 UHS-1 45 MB/s

Sequential Read : 43.934 MB/s
Sequential Write : 42.336 MB/s
Random Read 512KB : 41.100 MB/s
Random Write 512KB : 1.669 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 4.138 MB/s [ 1010.1 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.579 MB/s [ 385.4 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 3.751 MB/s [ 915.8 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 0.901 MB/s [ 220.0 IOPS]

Sandisk Extreme Pro 8 GB Class 10 UHS-1 45 MB/s

Sequential Read : 43.943 MB/s
Sequential Write : 42.435 MB/s
Random Read 512KB : 40.967 MB/s
Random Write 512KB : 1.168 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 4.073 MB/s [ 994.4 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 0.180 MB/s [ 43.9 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 4.639 MB/s [ 1132.5 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 0.174 MB/s [ 42.4 IOPS]

Sandisk Extreme 32 GB Class 10 UHS-1 80 MB/s

Sequential Read : 86.367 MB/s
Sequential Write : 61.338 MB/s
Random Read 512KB : 80.071 MB/s
Random Write 512KB : 22.959 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 9.695 MB/s [ 2367.0 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 3.530 MB/s [ 861.8 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 7.833 MB/s [ 1912.4 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.634 MB/s [ 399.0 IOPS]
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Die Speicherkarte ist echt super schnell und das ist auch der Grund warum ich sie gekauft habe (wie mein vorredner auch für eine DSLR Kamera (Canon 700D)).

Die Bezeichnung finde ich etwas verwirrend, deshalb will ich hier etwas mehr ausholen.

#Was bedeutet Class 2/4/6 und 10?
Als die Speicherkarten spezifiziert wurde hat man die Bezeichnung "calss" hinzugefügt. Mit der class (Klasse) wird minimale Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte festgelegt (besonders für Hochauflösende Bilder und Videos wichtig). Die klassischen SD Karten werden wie folgt definiert:
C2 Class 2 2 Mbyte/s (schreiben)
C4 Class 4 4 Mbyte/s (schreiben)
C6 Class 6 6 Mbyte/s (schreiben)
C10 Class 10 10 Mbyte/s (schreiben)

Nun ist die Technik in den letzten Jahren ja weitergegangen und die Transferraten der Speicherkarten hat sich deutlich verbessert. Die SanDisk Extrene SDXC UHS1 C10 kann also 10 Mbyte schreiben?
Antwort: JA! Aber damit hat man die Transferraten deutlich unterspezefiziert (Vergleich ein Porsche kann auch mindestens 80kmH fahren und darf auf die Autobahn. Aber der Porsche kann noch viel schneller (genauso wie die SanDisk))

Um dem gerecht zu werden gibt es neuere Spezifikationen die "UHS". Davon gibt es wiederum zwei:
UHS-I 50 Mbyte/s (schreiben)
UHS-II 156 Mbyte/s (schreiben)

Die SanDisk gehört also etwas genauer gesagt in die UHS-I klasse mit mindestens 50 Mbyte/s beim schreiben (am Rande es wird eigentlich immer von der Schreibrate als untere Schranke der Transferrate ausgegangen, da die Leserate üblicherweise über der Schreibrate liegt).

SanDisk selber spezifiziert die Speicherkarte mit 80 MByte/s. Hier muss man jetzt etwas aufpassen. Die Hersteller nehmen bei ihren eigenen Angaben gerne die Lesegeschwindigkeit (die ja meist höher ist als die Schreibgeschwindigkeit).

Aber ich muss sagen SanDisk ist nah an ihrer Beschreibung.
Ich erreiche mit der Speicherkarte mit einem USB3 Card Reader knapp 80 MByte (beim lesen) und knapp 70 MByte/s (beim schreiben)(unter Win7 64 Bit, Intel I5 und 8GB RAM)

Im Vergleich der SanDisk UHS-I mit 95 MByte ist diese das deutlich bessere Angebot (es sei denn man muss unbedingt die schnelleste Leistung?)

Im Preisvergleich:
-SanDisk 95 mit 16gb = 41 vs. dieser SanDisk (80) mit 16GB für 24€
-SanDisk 95 mit 32gb = 65 vs. dieser SanDisk (80) mit 32GB für 44€
65 zu 44

Für alle die kein USB3 Cardreader haben würde ich aber eine "langsamere" Version nehmen (die SanDisk mit 45Mbyte), denn die Leistung kann nicht ausgereizt werden. Ich selber ziehe sehr häufig die Daten auf den PC und da ist mir eine schnelle Lesegeschwindigkeit wichtig.

Ps. Für Full HD Videos ist diese natürlich geeignet aber die mit 45Mbyte tuts auch (und jede andere UHS-I Karte, nur die Class 10 mit 10Mbyte könnte knapp werden (wie ein anderer Rezensent beschreibt))

Fazit:
++ Verarbeitungsqualität
++ In-Kamera-Spechergeschwindigkeit
++ Preis-Leistung

Von mir gibts eine klare Kaufempfehlung! Und als Tipp achtet auf eure Hardware, ob ihr es auch wirklich nutzten könnt. Mit USB gehts auch nur dann gibt es nur einen kleinen Teil der Leistung :)

Ich hoffe meine Rezension war hilfreich [...], wenn nicht, einfach kurz die Frage stellen die unbeantwortet geblieben ist.
11 Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2013
Die Speicherkarte ist extrem schnell. Da die heutigen Fotoapparate immer mehr Pixel aufweisen dauert die Speicherung eines Bildes immer länger was mit der Class 10 Karte deutlich reduziert wird. Außerdem stimmte bei dieser Karte auch der Preis.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten ( 6 Tage ),
kam sie doch noch aus Luxenburg an.

Die Karte ( SanDisk Extreme Plus - 16 gb ).
Meine VideoCam - Panasonic HC-V757.
Auf der Karte passen laut Hanbuch zu meiner VideoCam,40 min Full HD/50p in MP4 format und 1 Std. 20 min Full HD/50p in AVCHD format.
Wenn man jetzt vor hat nur in AVCHD Full HD/50p zu filmen da reicht auch eine SanDisk Ultra mit 30mb/s aus.
Meine VideoCam zeichnet jedenfalls auch Full HD/50p AVCHD auf 30mb/s auf.
Ich nutze sowieso nur AVCHD, erstens weniger Speicher zweitens viel bessere Aufnahmequalität.

gruß
jalmares
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
als erstes, die Beschriftung der Karte ist anders, als hier auf dem Bild.
Da steht nicht "Sandisk Extreme Plus" sondern nur "Sandisk Extreme",
ansonsten steht da auch 80MB/s drauf.
Bild dazu habe ich online gestellt.

Da ich hier noch SDHC-Karten mit der Modellbezeichnung:
"Sandisk Extreme Pro" mit 32GB schon da habe, kann
ich mal einen kleinen Vergleich machen.
Modell: Lesen / Schreiben
Sandisk Extreme Pro 95MB/s : 79,5MB/s / 48,5MB/s
Sandisk Extreme (Plus) 80MB/s : 79.0MB/s / 49,0MB/s

Als Kopierhardware dient ein Intel Core i5 2500 mit 16GB Ram, SSD
und USB3 Card Reader von Akasa und deaktivierten Virenscanner unter Win7 x64.

Beide Speicherkarten schaffen mit einer Sony NEX-6 im "Bildfolgezeitprioritäts-Modus"
problemlos 12 RAW oder 22 JPEG oder 22 RAW+JPEG Bilder bei ISO 100 am Stück,
danach wird's langsamer.

Jetzt frage ich mich, wenn ich mir die Werte so anschaue, wo Sandisk
den Aufpreis der Pro-Version her holt?

Also klare Kaufempfehlung für die "Extreme Plus"
review image
55 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Über die Sandisk Extreme Produkte gibt es nicht viel zusagen! Fehlerfrei, schnell, robust, zuverlässig, jeden Pfennig wert! Sorry, eigentlich nörgel ich viel.... mal überlegen... achja: ich hätte gerne eine Karte in Blaumetallic ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
In einer Canon 1200 D verwende ich die Karte seit ca. 5 Wochen zum Filmen in HD und das geht vermutlich aufgrund der hohen Schreibgeschwindigkeit völlig Problemlos auch bei Aufnahmen von 10 Min Länge am Stück.
Natürlich taugt sie auch zum Fotografieren.

Ich bin damit sehr zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Habe eine ältere Karte (Sandic 16GB) von meiner alten Kamera eigentlich weiter nutzen wollen, aber da die 600D (leider) FullHD aufnimmt und meine Videos nach ca. 10 Sekunden automatisch angehalten wurden, weil die Karte zu lahm war und der Kameraspeicher voll, musste eben eine neue her.

Die Karte kurz geschaut, ob sie für mich in Frage kommt, also anhand der Rezensionen. Und gekauft.

Und ich habe es bisher nicht bereut.

Sauschnell. FullHD mit 25 FPS definitiv kein Problem mehr.

Super.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)