Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
634
4,4 von 5 Sternen
Größe: Tab 3 10.1 Zoll 3er klar.|Ändern
Preis:6,99 €+ 2,85 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2015
Die Schutzfolie passt haargenau auf mein Samsung Tab 4 10.1.

Das Aufbringen gelang mir bei meinen Tablets bisher sehr gut, ich habe keine Probleme mit Staub oder Blasen. Ich bringe die Folie im Badezimmer mit hoher Luftfeuchtigkeit auf, damit die Staubzirkulation gehemmt ist. Display mit Mikrofasertuch reinigen, eventuell vereinzelte Staubkörner mit Klebstreifen entfernen. Wichtig ist, dass die Folie richtig angesetzt wird. Dazu einen Teil der Folie abziehen und an der Displaykante anlegen. Der Rest geht in einem schnellen Rutsch von alleine. Danach streiche ich die Blasen mit einem Rakel heraus - fertig.

Ob nun klare oder matte Folie benutzt wird, ist Geschmacksache. Wenn man das tolle scharfe Bild des Displays behalten möchte, dann sollte man die klare Folie nehmen. Ich hatte schon beide Folien für meine Tablets und bevorzuge mittlerweile die klare Version.

Eine Beeinträchtigung beim Tippen kann ich definitiv nicht bestätigen, funktioniert alles genau wie zuvor ohne die Folie.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 20. Dezember 2014
...wenn man sie denn blasenfrei auf das Display bekommt!

Die eigentliche Schwierigkeit besteht nämlich im exakten und blasenfreien Aufbringen der Folie auf das Display. Die exakte Ausrichtung fand ich hier aufgrund der langen Kanten eher einfacher als beim Handy. Wenn das blasenfreie Aufbringen beim Smartphone schon nicht so einfach ist, so wird das beim Tablet zu einer echten Herausforderung. Also erst einmal das Display von Fett und Staub befreien, dann die Deckfolie abziehen und korrekt auf dem Display ansetzen. Die Folie ist so fest, dass man gleich die komplette Schutzfolie abziehen muss. Das birgt aber die grosse Gefahr, dass sich kleine Staubkörnchen auf der Rückseite festsetzen und dann zu Blasen führen, die sich auch nicht mehr entfernen lassen, da die Folie nicht mehr plan aufliegt. Natürlich habe ich mir auch das Video angeschaut, da sieht das alles ganz einfach aus, ist es aber leider nicht. Scheinbar wurde das in einem sterilem Raum gedreht :-) Die erste der beiden Folien konnte ich dann gleich mal entsorgen.

Bei der zweiten (und letzten) lief es dann schon besser, allerdings auch nicht völlig blasenfrei. Allerdings habe ich diesmal darauf verzichtet die Folie noch einmal abzuziehen, da das Ergebnis so nur immer schlechter wird. Einen Teil der Blasen konnte ich mit einer Scheckkarte, die ich mit einem Mikrofasertuch umwickelt habe glattstreichen oder zumindest so weit an den Rand schieben, dass sie nicht mehr stören.

Allerdings sollte man die Folie nach ihrer Funktion bewerten und nicht danach, wie geschickt man ist, sie aufzubringen. Bei der Funktion konnte ich keinen Unterschied zwischen der Nutzung des Tablets mit und ohne Folie feststellen. Dann nehme ich im Interesse des Displazschutzes lieber Blasen in Kauf. Bei der Qualität und dem tollen Preis-Leistungs-Verhältns kann man eigentlich nichts falsch machen. Von mir gibt's dafür trotz der Schwierigkeiten und meiner Ungeschicklichkeit 5 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
Wer sein Tablet liebt, der schützt es mit einer Displayschutzfolie. Und diese kann bei gutem Umgang durchaus 2 Jahre halten. Die Applikation war einfach, sollte aber möglichst staubfrei erfolgen. Mit etwas Geschickt gelingt es komplett Blasenfrei. Dank Anti-Reflex-Beschichtung hat man auch weiterhin einen guten Durchblick auf das Tablet.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2015
hab die Schutzfolie von mumbi für mein Tablet und Smartphone.
- Preis und Leistung passt einfach
- in den Elektroläden bekommt man nicht unbedingt passende Folie für das Modell (Tablet/Smartphone) welches man hat.
- ich nehme hier auch immer AnitReflex damit ich mich nicht im Tablet/Smarthphons spiegle. Gerade mein Tablet nutze ich im Freien/Garten - man sieht das was auf dem 'Bildschirm' (Bilder/Texte ...) und nicht sich selbst, dafür nutze ich doch lieber einen Spiegel ;-)
- Nutze mein Tablet auch als EBook-Reader - finde es mit der Folie (matt) angenehmer (Ähnlich einem "echtem Reader")
- Folie hat mich garantiert auch schon vor einem Glasbruch verschont
Das Aufbringen erfordert vielleicht etwas Übung/Geschick und auch Glück - wenn ich mal eine kleine Luftblase drin hab geht die Welt auch nicht gleich unter. Wechsle so alle 2 bis 3 Monate die Folie sowieso. Kleine Luftblasen sieht man auch nur wenn der Bildschirm schwarz (aus) ist - sobald ich im Internet unterwegs bin, etwas lese, anschaue (Bilder) oder oder ... (Bildschirm an/beleuchtet) muss man die Luftblase schon suchen.
Und Bildschirm (Smarthphone/Tablet) sieht ohne Schutzfolie auch noch aus wie am ersten Tag - frisch aus der Verpackung :-) .
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2015
Ich habe die Folie gekauft und hatte beim Aufbringen deutliche Probleme. Zum einen habe ich das Gefühl, daß die Folie eben NICHT 100%ig paßgenau ist, zum zweiten hat man lediglich 2 Versuche, die Folie aufzubringen. Ich habe es im Badezimmer versucht, mit reichlich heißem Wasser und entsprechend den Staub bindenden Dämpfen. Trotzdem ist die erste Folie "in die Tonne" gegangen, weil ich beim 4. Versuch gemerkt habe, daß bereits zwei Staubkörner unter der Folie sind. Ich würde diese Folie nicht noch einmal kaufen.

Nachtrag:
Durch die Fa. mumbi wurde mir neue Folie zugestellt. Kostenfrei. Das nenne ich Service. Für den Fall, daß die Folie erneut nicht paßt, hat man mir weitere Hilfe zugesagt. Das nenne ich mal fair.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Natürlich ist es immer mühselig, die Schutzfolien anzubringen - so "mal eben nebenbei" sollte man das nicht tun. Eine Martinslaterne bastelt man ja auch nicht so nebenbei. Also Tipps und Anleitungen studieren, ausgesprochen sauber arbeiten, Geduld mitbringen. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend. Gerade beim extrem glatten Samsung Galaxy Tablet bin ich froh, dass die Folie die Handhabung des Touchscreens optimiert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Von Passgenauigkeit keine Spur. Das hätte ich mir sparen können. Beim Handy waren die Folien noch optimal. Beim Tablet m.E. mangelhaft.

Klebt man sie von oben direkt in den Rahmen, dann verklebt man den Home Button.
Klebt man sie von unten passend, dann lappt die Folie links über den Rand.
(Alle 3 Folien)
sorry das war nichts!!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2015
Ich habe mir zwei dieser Folien zugelegt. Eigentlich hatte ich mit Folien diesen Herstellers in der Vergangenheit keine großen Probleme. In diesem Fall stimmt die Position der Öffnung für den Home-Knopf zusammen mit der Öffnung der Frontkamera nicht wirklich gut zusammen. Das Ergebnis ist, dass ich die Folien mehrmals abziehen und wieder aufziehen musste bis es überhaupt einigermaßen gepasst hat, sodass ich jetzt Einschlüsse mit Luftbläschen habe.

Das Ende vom Lied ist, dass ich mir jetzt nochmal welche bestellen darf, da ich Einschlüsse überhaupt nicht leiden kann!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
füllt sich sehr "dick" an.

Die Folie hat sich sehr gut aufbringen lassen. Wir waren zu zweit, einer hat die Folie angelegt, der andere von einer Seite her die Folie mit einem Plastikrakel langsam auf das Tablet aufgebracht. Bis auf ein einziges Staubkorn, welches sich leider während des Aufbringens auf den Bildschirm verirrt hat, sieht das Ganze sehr gut aus.
Die Bedienung des Tablet ist nach wie vor problemlos, das wischen und tippen funktioniert einwandfrei.

(Kleiner) Nachteil: Die Folie ist matt, da ich sie neben dem Displayschutz auch als Blendschutz für den Aussenbereich nutze. Der Nachteil dabei ist, dass das Bild und die Schrift auf dem Display "unscharf" wirkt! Es ist klar, dass eine matte Folie nicht die Brillanz wie das eigentliche Display aufweist, aber ob ich das auf Dauer so lasse, muss ich mir noch überlegen! Es wirkt m. E. doch etwas störend!
Evtl. dann doch lieber eine klare Folie und dann das "spiegeln" in Kauf nehmen!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Habe iGard neben d*p*s und auch m*mb* als echte Alternative zu den exorbitant teuren Herstellerfolien kennen und schätzen gelernt.

Ich nutze seit je her nur matte, antireflektierende Folien. Natürlich kommt es dabei zu dem sog. Moiré-Effekt, das heißt, dass die Darstellung und "Brillanz" des Display etwas leidet und man, wenn man es denn will, insbesondere bei weißen Hintergründen vielfach kleine "Farbenspiele" sieht.

Allerdings schätze ich den mattierenden Effekt, der Fingerabdrücke minimiert und die Ablesbarkeit im hellen (Sonnen)Licht deutlich erhöht (der nächste Sommer kommt bestimmt).

Die Passgenauigkeit ist sehr gut. Die Folien lassen sich blasenfrei anbringen.
Bin mittlerweile geübt und scheue auch nicht vor dem Anbringen großflächiger Folien.

Tipp: Wer Staub zwischen Folie und Display hat: Niemals wegschmeissen oder sonst wie ärgern. Einfach die Folie aufliegen lassen (wenn sie denn vernünftig liegt), mit einem Tesa-Streifen an einer der vier Ecken anheben und mit Testfilm von unten zwischen Display und Folie die Staubkörner und Minifäden abtupfen. Funktioniert zu 100 %. Habe selbst auf dem großen Display des iPad keinerlei Staubeinschlüsse.
Allerdings empfiehlt sich diese Vorgehensweise nur für geduldige Zeitgenossen. Es daher schon mal eine halbe Stunde, bis man ein perfektes Ergebnis erzielen konnte. Aber es lohnt sich :).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)