Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo 8in1 Promotion Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
1.444
3,4 von 5 Sternen
Farbe: schwarz|Ändern
Preis:56,37 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2016
Whilst I prefer the xbox controller, my wifes smaller hands fit much better with the DS4. Using DS4 windows, the controller works perfectly with the PC (and you can even use the touchpad to control the mouse). Battery life seems better than expected, and we have had massive gaming sessions of 6 hours, where by the battery had only lost half its power (with rumble on, LED light off)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2016
Habe mir diesen roten Controller als Ersatz für meinen, der als Standard bei der PS4 dabei war dazu gekauft.

Verarbeitet ist er Top, wie ich es auch erwartet habe und da gibt es nichts zu bemängeln.
Um ihn überhaupt zu finden, wie auch um ihn aufzuladen wird ein USB Kabel benötigt, das leider nicht bei liegt. Klar, hat man zu Hause sicher einige solcher Kabel herumliegen, dank anderer Geräte, aber dennoch hätte ich es schöner gefunden wenn eins anbei gewesen wäre für dies Preis hätte man auch ein 1-3€ Kabel schon drauf legen können, besonders da Sony sicher weniger als 1-3€ pro Kabel zahlen müsste.

Im großen ganzen ist er wie mein anderer Controller, mit einigen kleinen aber feinen Veränderungen. So sind die Knöpfe (X, O usw.) matt und nicht glanzbeschichtet wie mein anderer und die Druckpunkte der L2 R2 Trigger sind etwas strammer. Der Akku hält meiner Meinung nach auch länger als der meines alten, was sehr angenehm ist. Dazu hat sich auch in seinem Inneren einiges geändert.
Nach dem öffnen, sprangen mir nicht direkt die L2 R2 Trigger samt Federn entgegen, da die Federn nicht wie bei meinem alten Controller direkt an der Trigger Taste befestigt wird, sondern am Controller selber. Was pauschal sehr angenehm aussieht erwies sich als furchtbare extra Arbeit, da nun die Federn noch viel schwerer zu befestigen sind, als zuvor. Die kleinen Flachkabel im inneren machen auch einen besseren Eindruck udn scheinen stabiler zu sein.
Ich hatte bisher keine Probleme, wie andere mit denn normalen Sticks, aber tausche sie dennoch gerne gegen eine schönere und angenehmere Version aus, so auch hier.

Alles in allen ein schöner verarbeiteter Controller mit leichten positiven Veränderungen.
Ein Stern Abzug, da die Anleitung eine Zumutung ist, kein USB Kabel anbei liegt und die rote Farbe in natura etwas blasser als auf den Bilder aussieht.
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2016
Ich habe den Controller als Ersatz für den der PS4 beigelegten Controller angeschafft. Der "alte" Controller hatte nach einem knappen Jahr schon einen Bruch in der rechten Triggertaste (R2), so dass er sich nicht mehr richtig nutzen ließ.
Der Controller liegt hervorragend in der Hand - weit besser als der ein Stück kleinere PS3-Controller, alle Tasten sind für Hände von Erwachsenen gut zu erreichen und auch bei längeren Spielesessions kommt es nicht zu Ermüdungserscheinungen. Insgesamt hat der Controller damit meinen langjährigen Lieblingscontroller, den der XBox 360, deutlich abgehängt.
3 Kritikpunkte muss ich aber loswerden:
1. Der Preis ist schon heftig. Wenn man Glück hat, findet man mal ein Angebot um 50 Euro. In der Regel zählt man aber um die 60 oder noch mehr, wenn man eine spezielle Lackierung will. Das ist heftig, vor allem in Verbindung mit Kritikpunkt
2. Die Verarbeitung. Den beschriebenen Bruch der Triggertasten kennt so mancher PS4-Nutzer, andere beschweren sich über ablösendes Gummi an den Analogsticks - insgesamt wird wohl ein Großteil der PS4-Gemeinde schon einmal das Geld für einen Ersatzcontroller auf den Tisch gelegt haben, weil der alte defekt war. Das ist natürlich in Anbetracht des heftigen Preises sehr ärgerlich.
3. Die Akkulaufzeit. Die ist bestenfalls mittelprächtig, was wohl auch der nicht abschaltbaren, sondern nur dimmbaren (immerhin!) Lightbar im Controller geschuldet ist. Um hier nicht immer eine Ladestrippe zur PS4 ziehen zu müssen, nutze ich übrigens ein Akkupack, das ich mittels kurzem Kabel an den Controller anschließe, wenn er wieder mal nur noch einen Balken anzeigt, ich aber weiterspielen möchte.

Insgesamt also ein guter Controller mit ein paar unschönen Macken, trotzdem alternativlos für die PS4.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. November 2014
Nach nun einem Jahr sind innerhalb von drei Tagen zwei DS4 in schwarz defekt gegangen.

Keine Ahnung was sich Sony bei dieser Qualität des DualShock 4 gedacht hat.
Im Vergleich, ich habe seit Release der PS3 bis zum Release der PS4 fünf DualShock3 gehabt und keiner ist in den Jahren kaputt gegangen.

Das größte Problem beim DS4 ist die Bauart der L2 und R2 Tasten.
Diese sind so konstruiert das diese nicht einfach im ganzen gedrückt werden wie beim DS3 ,sondern diese wie eine Wippe konstruiert sind. Dadurch entsteht enormer Druck auf genau einem Punkt.
Und genau dieser Punkt ist die Achse auf der die L2 und R2 Taste gelagert ist. Diese kleine Achse besteht aus Kunststoff!

Jeder Spieler weiß wie man, manchmal ungewollt, gerade auf die R2 Taste drückt. Bei Ego-Shootern oder auch Autorennen leidet diese enorm.
Wieso spart Sony an solch einem Bauteil? Hätte man die Achse aus einem Metallstift gemacht, würde nichts passieren.
So aber sind bei zwei Controllern die Kunststoff-Achsen einseitig gebrochen. Dadurch setzt sich nach einiger Zeit die Taste schief und irgendwann packt die viel zu dünne Feder es nicht mehr die Taste zurückzudrücken. Fazit, keine Funktion.
Anbei habe ich Euch ein kleines Video beigefügt in dem man den Mangel an der R2 Taste sehen kann.

Desweiteren sind bei einem Controller die Gummis der Sticks eingerissen. Auch dies zeugt von mangelnder Qualität.

Ich habe nun einen blauen DS4 bestellt, in der Hoffnung das Sony wenigstens etwas verbessert hat. Mal abwarten.
Ich kann dem DS4 so wie ich ihn im letzten Jahr erlebt habe, trotz seiner sehr guten Handhabung , nicht empfehlen.

Was bleibt jedoch einem Playstation Besitzer übrig. Nichts, richtig. Somit kann man nur hoffen das Sony die Qualität verbessert.
60 Euro für ein Teil welches nur ein Jahr hält, halte ich für solch ein Unternehmen für ein No Go.

Daher von mir ein vorläufiger Frust-Stern.
Natürlich sollte aber aus meiner Rezension auch hervorgehen das ich Sony oder besser gesagt die Playstation wirklich mag. Ich spiele seit 1979 Videospiele und bin seit der ersten Playstation treuer Sony Fan. Aber auch eine Frau mit der ich 25 Jahre verheiratet bin kann manchmal nerven und genau das macht Sony mit dem Controller bei mir. Ohne die Macken an den L2/R2 Tasten würde ich sofort mindestens 4 Sterne vergeben. Aber zur Zeit ist es einfach eine Hass-Liebe. ;-)

Nachtrag:
Ich habe nun hier bei Amazon Ersatztasten bestellt und diese selbst in einen defekten Controller eingebaut.
http://www.amazon.de/gp/product/B00O1UHXA0?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00

Es gehört etwas Geduld und Feingefühl dazu die Tasten zu tauschen, jedoch ist dies klar die günstigere Methode.
Ich habe L2 und R2 gewechselt wie auch beide Federn, da die Federn im Ersatz-Set etwas länger sind und diese etwas mehr Druck auf die Tasten geben. Ich kann diese Methode empfehlen.

Weiterer Nachtrag , 28.02.2015:
Wie oben erwähnt hatte ich einen blauen DS4 im November gekauft.
Nach nun ca.1500 Spielstunden fängt auch bei diesem die R2 Taste an zu wackeln. Noch hält sie, jedoch kann man deutlich
merken wie die Achse immer mehr Spiel in der Kunststoffführung bekommt, in der diese geclipst ist.
Es ist also abzusehen das bald wieder ein neuer Controller her muss.
4 Stück in knapp eineinhalb Jahren. Das ist inakzeptabel. Meine DS3 Controller funktionieren noch heute und da ist der erste , der zum Release der PS3 dabei war mit eingerechnet. Traurig.

In eigener Sache:
Danke an die Kunden die mir hier zustimmen und für die vielen Kommentare.
Nach einer schriftlichen Anfrage und Beschwerde beim Sony Support , äußerte sich dieser nur in etwa so:
"Sehr geehrter .... , bisher konnten wir keine Auffälligkeiten in Bezug zu technischen Problemen beim Dualshock 4 feststellen. Daher könne wir nur vermuten das es sich bei Ihren beschriebenen Problemen um einen bedauerlichen Einzelfall handelt. Bla , bla, bla ... "
Ohne weitere Worte, allerdings auch ohne weiteres Geld aus meiner Brieftasche.
5252 Kommentare| 562 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2016
Ich habe diesen PS4 Controller ( Blau) nun längere Zeit benutzt und kann keine Probleme feststellen.
Die Qualität ist sehr gut und die Verbindung ist dauerhaft aufrecht. Die Akkulaufzeit ist i.O und das Gameplay flüssig.

10 von 10 Punkten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2015
Da ich kein Dauerzocker mehr bin und die Kinder auch nicht den ganzen Tag Zeit/Lust haben, vor der Kiste zu hängen, sehen bei uns die "Gummipinörkel" noch aus wie neu. Für Dauerzocker empfiehlt es sich dann wohl, diese Kappen zu kaufen, bevor sich das Gummi löst, davon sind wir aber noch weit entfernt.
Das Gamepad macht auf jeden Fall einen wertigen Eindruck und liegt gut in der Hand. Alle wichtgen Tasten sind gut erreichbar und die Druckpunkte sind auch ok. Schade finde ich lediglich, dass das Gamepad in Verbindung mit dem PC nicht so wirklich funktioniert, da die meisten neuen Spiele dies nicht unterstützen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
Controller kennt jeder PS4 zocker, deshalb gibt es hier nicht viel zu Bewerten.
Ich bin allerdings der Meinung, dass die PS4 Controller überteuert sind.
Außerdem gibt es noch Controller auf anderen Pages, wo man ihn günstiger kaufen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Ich habe die PlayStation gekauft zum Verschenken. Von dort erhielt ich die Rückinfo, dass es sich um ein sehr gutes Produkt handelt und schon jede Menge Spiele damit gemacht wurden. Reagiert prompt und sehr gute Handhabung. Da der Beschenkte diese PlayStation schon 5 Monate über mehrere Stunden etwa 3 x pro Woche verwendet und immer noch sehr zufrieden ist, gebe ich dies so weiter und empfehle sie weiter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
Habe mir den Controller primär für den PC geholt, da es für meinen alten Dualshock 2 (PS2-Controller) keine passenden Treiber mehr in neueren Windows-Versionen gibt (zumindest keinen der ohne ominöse Programme von unbekannten Drittanbietern auskommt). Die Playstation Controller gefallen mir von der Handhabung einfach besser wie die X-Box oder der Steam-Controller.

Dank einem Micro-USB-Kabel funktioniert der PS4 Controller sofort unter Windows. Die Analogsticks empfehle ich zu kalibrieren. Natürlich kann man leider die Wireless-Funktion nicht nutzen (die ist nur mit der PS4 tauglich), aber das war mir von vornherein klar. Die Touchsteuerung unterstützt der native Windows-Treiber nicht - aber hier gibt es einen einfach zu installierenden Treiber eines Fans (über Google zu finden) der die Funktion aktiviert.

Leider hat Sony seit dem 2016-er Modell einen speziellen Headset-Stecker verbaut, statt dem Standard-Klinke. Klinke ist zwar möglich, dafür aber leider auch nur Ton, das Mikro kann nicht benutzt werden, selbst wenn man ein headset einsteckt. Schade - aber da der Controller primär auch nicht für PC gedacht ist, ein Wehrmutstropen den ich ohne Punktabzug akzeptieren muss.

Habe mir eine Silikon-Schutzhülle und Analog-Knuppel dazubestellt. War leicht aufzuziehen (stinkt nur am ersten tag etwas, besser ausdünsten lassen) und jetzt liegt er auch noch viel griffiger in der hand, auch wenn die Hände mal schwitziger werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
Nach knapp 6 Monaten gibt der Linkr stick nach, dabei spiele ich kaum! Wollte ueber Amazon den Verkaeuger kontaktieren was aber nicht mehr geht. Ich habe mich direkt an Sony gewandt welche mir einen neuen Controller binnen 5 Werktagen schickten
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 94 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)