Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
695
4,7 von 5 Sternen
Preis:3,90 €+ Kostenfreie Lieferung (Zusatzartikel)
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Januar 2017
Ich habe mir den Glasreiniger zusammen mit dem Kärcher Fenstersauger bestellt.
Ich habe schon etliche Fenster damit geputzt und es ist noch immer genug in der Flasche.
Der Glasreiniger ist sehr ergibig.
Ich habe einen Stern abgezogen, da ich nun etwas ähnliches viel günstiger gefunden habe.
Wenn man berechnet das man lange damit hin kommt geht das von Kärcher von dem Preis her auch aber
das andere ist noch viel günstiger und auch sehr gut.
Beim Putzen mit dem Glasreiniger kann ich nicht meckern, zumindest nicht in Verbindung mit dem Fenstersauger.
Ich habe den Glasreiniger bis heute nur in Verbindung mit dem Fenstersauger benutzt.
In Verbindung mit dem Fenstersauger sind die Fenster wirklich super und schnell sauber.
Ich würde diesen Glasreiniger trotzdem empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
In Zusammenarbeit mit dem Kärcher WV50 sehr gute Reinigungsleistung. Aber auch solo, ohne Technik nur als Reiniger auf dem Lappen, ein ganz tolles Zeug. Marken-Glasreiniger erreichen das Ergebnis nicht.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Januar 2015
Nachdem die beigefügte Minipackung Glasreiniger des Kärcher Fenstersauger aufgebraucht war musste Nachschub her.
Die erste Flasche habe ich im Einzelhandel zu einem weit höheren Preis gekauft.
Die richtige Dosierung ist ein Kinderspiel, pro Kärcher Sprühflasche sind ca. 1,5 Deckelfüllungen der Reinigungsflüssigkeit beizugeben.
Wenn beachtet wird lieber etwas mehr Reinigungsflüssigkeit auf die Fensterscheibe aufzusprühen (damit diese nicht zu schnell abtrocknet) erhält man nach dem Absaugen ein streifenfreies Ergebnis.
Fettschmierer, Wachsstifte, Sonnencreme (wer Kinder hat kennt diese Verschmutzungen an den Scheiben) oder auch äußerliche Verunreinigungen der Fenster durch Regen, Staub und Ruß löst der Reiniger sehr gut.
Einen Unterschied in der Reinigungsleistung und dem endgültigen Putzergebnis zu der gelben Kärcher Glasreiniger Flüssigkeit konnte ich nicht feststellen.
Bestimmt lösen handelsübliche Reinigungsflüssigkeiten Verunreinigungen ebenfalls gut, ich bin aber mit dem Ergebnis zufrieden, muss nicht mit der Dosierung experimentieren und bekomme für 3,90 Euro einen sehr guten, ergiebigen Reiniger.

Bewertung:
+ Sehr ergiebig
+ Sehr gute Reinigungswirkung bei hartnäckigen Verschmutzungen
+ Gute Dosierbarkeit
+ Bei richtiger Anwendung streifenfreies Ergebnis
+ Auch manuell anwendbar

Fazit:
Zu dem Angebotspreis von 3,90 Euro bekommt recht günstig ein Kärcher Markenprodukt das in der Ergiebigkeit und der Reinigungsleistung überzeugt.
0Kommentar| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Februar 2017
Ich habe diesen Glasreiniger nun erstmals als Zubehör zum Fenstersauger WV5 mitbestellt.

Kurzum: Begeistert!

Ich verwende den Glasreiniger wie vorgegeben (1,5 Verschlußkappen auf die original Kärcher Sprühflasche) und hätte nicht gedacht, daß sich tatsächlich Fliegendreck und Fettfinger (von den Kids) so leicht lösen lassen. In Verbindung mit dem Kärcher Einsprüher (bzw. Einwascher) ist dieser Glasreiniger perfekt und macht das, was man sich ohne großen Aufwand wünscht: Den 'Fensterdreck' weg.

Man muß den Einwascher vorher gut naß machen (ich halte ihn unter den Wasserhahn) und wringe ihn anschließend aus. Danach geht es mit dem verdünnten Konzentrat an die Scheiben. Ordentlich von oben bis zur Mitte einsprühen, dann mit dem Wischer einwaschen und anschließend mit dem Sauger absaugen.

Nach etwas Übung (2 bis 3 Fenster) klappt das ganz hervorragend und die Fenster sind wirklich streifenfrei.

Ich habe immer noch ein Trockentuch in der Tasche, um den Fensterrahmen anschließend trockenzuwischen - und falls notwendig - eine Schliere auf dem Glas wegzupolieren. Das klappt alles einwandfrei und ich denke auch, daß man diesen Glasreiniger (so wie es auf der Flasche steht) auch ohne den Fenstersauger einsetzen kann.

Ein Produkt, welches ich nicht mehr missen möchte und in jedem Falle nachbestellen werde. Daher meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
Die Putzlösung ist einfach gut. Zusammen mit dem WV 50 zaubert es mir streifenfreie Fenster zum Frühling. Ich hatte zwischenzeitlich andere Putzlösungen versucht und durfte damit doppelt und dreifach putzen. Jetzt also wieder beim Original und sehr zufrieden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Ich liebe Haushaltsreiniger und teste mich immer durch die diversen Haushaltsreinigungsprodukte meines Supermarktes des Vertrauens. Nun habe ich von meiner Mama den Kärcher Fenstersauger geschenkt bekommen (den ich sehr zu schätzen gelernt habe) und habe natürlich den dazugehörigen Glasreiniger ebenfalls getestet.
Das Produkt hat mich überzeugt. Allerdings seid davor gewarnt zuviel von dem KONZENTRAT zu verwenden. Das gibt Schlieren und da kann dann auch der beste Fenstersauger nichts dran ausrichten.
Ich verwende den Glasreiniger wirklich sehr sparsam und putze meine Fenster mit einem Tuch (nicht mit der ollen Flasche mit Schmutzverteilungsaufsatz) und sauge dann ab.
Kann ich nur empfehlen
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2016
Tolles Teil! Sehr durchdacht!

Ich habe die letzten 6 Stunden mit dem Fenstersauger unsere Fenster geputzt. Wir haben ein großes Haus und seit wir eingezogen sind, war dies der erste Fensterputz (Bestandshaus).

Streifenfrei sind alle Fenster, an die ich gut rangekommen bin. Am Rand nachgewischt habe ich mit meinen Pro Win Tüchern, die ich von der Wohnung hatte.
Eine super Ergänzung!
Ich habe mir auch die passenden Teleskopstangen von Kärcher gekauft, ebenfalls eine gute Ergänzung.

Der Akku hat super gehalten, ich habe ihn allerdings kurz 2x an den Stecker gehängt, ich wollte nicht das er mittendrin leer ist, könnte aber auch sein das er es geschafft hätte.

Der Zersteuber ist auch toll, damit habe ich super auch die Rahmen bzw den Fensterrahmen innen geputzt!

Also nur mit meinen Tüchern hätte ich das heute nicht alles geschafft. Ich finde der Kraftaufwand ist mit dem Kärcher geringer. Man muss nur darauf achten das man nicht zu stark drauf drückt beim Absaugen.

Ich habe mir das Teil leider erst für unser Haus gegönnt, aufgrund der positiven Rezesionen.
Auch in der Wohnung hätte sich der Fenstersauger gelohnt, schade für mich ;)

Das Gelbe Modell finde ich persönlich farblich nicht so toll, daher habe ich gleich zum weißen gegriffen.

Da wir auch sehr kleine Fenster (Gäste WC, Kellerfenster) haben, bietet sich die schmale Abziehlippe zum Tauschen an.

Wer gleich damit den Großputz wagt, sollte sich das Reinigungsmittel gleich dazu bestellen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Erst war ich der Meinung, ich brauche keinen Glasreiniger. Da er aber beim Kauf des Kärchers als Probe mit dabei war, habe ich ihn benutzt und muss sagen, es hat mich überzeugt! Ich werde ihn wieder kaufen wenn er alle ist. Die Fenster sind gleich noch etwas beschichtet, was ein Wiederverschutzen erschwert. Sie sind länger sauber. Ausserdem kann man problemlos und vor allem streifenlos! nachwischen, falls ein Rest vom Putzen noch weg gewischt werden muss. Man kann dann jederzeit noch einmal über das Fenster gehen ohne dass es Schlieren gibt, so wie es davor immer war mit anderen Mutzmitteln. Ich bin begeistert und kann es nur weiter empfehlen, auch wenn andere Mittel preiswerter sind. Sie sind aber längst nicht so gut und ich habe vieles ausprobiert von Dampfreiniger, Zeitungspapier über herkömmliche Mittel bis hin zum Lederlappen und Hara usw. Am Besten finde ich den Kärcher in Verbindung mit diesem Reinigungsmittel, dabei werde ich bleiben.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
Der Kärcher alleine ist ja schon super.

Aber auch das Konzentrat ist super.

Toller frischer Duft, streifenfrei, entfernt hartnäckige Verschmutzungen wie Insekten und Fette.

Sehr ergiebig da Verdünnung 1:10 = 1,5 Verschlusskappen in die Sprühflasche geben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2017
Scheibenreiniger abgestimmt auf das Scheibenreinigungsgerät von Kärcher.
Wir haben ihn im Sommer 2016 gekauft und noch immer ist genug da merkt man mal wie sparsam auch Fensterputzen geht.
Alles im allen sind wir zufrieden und kaufen ihn wieder wenn er aufgebraucht ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 24 beantworteten Fragen anzeigen

Was kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel gesehen haben?

Bestseller • Günstigster Preis

Am höchsten bewertet


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken