Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
55
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. November 2013
Ich bin durch Zufall auf dieses Tablet gestoßen und bin wirklich mehr als positiv überrascht worden.
Zum aktuellen Preis gibt es meiner Meinung nach kein vergleichbares Tablet.
Die vielen Vorteile sind ja bereits ausführlich dargelegt worden.

Einzig allein die fehlende Speichererweiterung (welche bei anderen Android-Modellen oft verfügbar ist) fehlt hier.
Durch die Möglichkeit externe Speicherdaten (USB-Stick) per Adapter zu empfangen, lassen diesen Negativpunkt aber nicht so sehr in Gewicht fallen.
Zumal der Aufpreis zur 32GB-Variante akt. absolut rentabel erscheint.

Ich konnte das „Nexus10“ direkt mit meinem ursprünglichen Favoriten, dem „ASUS Memo 10 FHD“ vergleichen.
Tablet wie das“ Samsung Note 10.1“ oder „Lenovo Yoga 10“ schieden schon vorher aufgrund der schlechteren Auflösung aus.
Nach folgenden Kriterien habe ich mich ganz klar für das „Nexus 10“ und gegen das „ASUS Memo 10 FHD“ entschieden:

++ Displayschärfe
++ Darstellung (Seitenwechsel ,-aufbau, Reaktion,…)
+ Haptik
+ Anordnung der Lautsprecher
+ Blitz

- Speichererweiterung (microSD)

= akt. nahezu identischer Preis
= Verarbeitung, griffige Rückseite

!!! Klare Kaufempfehlung !!!
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Ich durfte das Gerät kurze Zeit testen (Nexus 10 16GB WiFi), meine Erwartungen wurden bei weitem Übertroffen

Optik und Haptik:

+ sehr Hochwertig verarbeitet
+ sehr angenehm in der Hand, samtartige / gummierte Oberfläche
+ man kann das Tablet super bequem halten da es leicht Abgerundet ist an den Seiten
+ es rutscht nicht wie andere aus der Hand, die Gefahr ist nur bei extremer Neigung
+ das Tablet ist für die Größe relativ leicht und äußerst Handlich (da auch recht flach)
+ das Gehäuse ist optisch sehr ansprechend, die Lautsprecher (2) sind vorn verbaut
- man hat das Gefühl die Gummisamthülle hinten ist nicht 100% fest manchmal (stört aber nicht)

Display:

Das übertrifft bei weitem alles was ich bisher gesehen habe, ich dachte mit dem ASUS Transformer den ich ebenfalls besitze, der ebenfalls sehr gut ist, ich habe vermutet ich würde auch nur auf ein 10" Tablet schauen beim Nexus. Nichts da, die Schriften etc. sind dermaßen gestochen Scharf, auch im direkten Vergleich mit selben Inhalt/Kontent stellt man fest da liegen Welten dazwischen. Ich finde dazu einfach keinen Vergleich. Dadurch lässt es sich sehr angenehm lesen und überhaupt, Blickwinkelstabil, super Display. Das ist wie, wenn man einen 720p LCD Fernsehr mit einem 1080p IPS LED Fernsehr vergleichen würde (bei gleicher Bilddiagonale und hochauflösendem Kontent) - so einen Fortschritt innerhalb von nur einem Jahr habe ich wirklich nicht erwartet.

Performance:

Das Tablet ist mit Android 4.2.2 ausgeliefert wurden und äußerst flüssig zu bedienen, es treten weniger Ruckler als beim ASUS Transformer auf, was allerdings auch an der älteren Android Version von diesem (4.1.x) liegen könnte. Alles in allem ist die Kamera schnell Verfügbar (auch die Frontkamera) und es lässt sich zügig damit Arbeiten.

Kamera:

Diese hat zwar nur 5MP allerdings schiesst sie gestochen scharfe Bilder (indoor bei schlechten Lichtverhältnissen) und verfügt über einen sehr hellen LED Blitz. Die Kamera überzeugt und ist mehr als ausreichend für ein Tablet. Die Panoramafunktion hatte mir alleridngs nicht sehr gefallen. Die Frontkamera ist schnell verfügbar und macht ebenfalls eine gute Figur (Faceunlock / Videotelefonie über google Talk...)

Lautsprecher:

Diese sind vorn links und rechts neben dem Display so angeordnet, dass man i.d.R. nicht die Finger darauf hat. Der Klang ist durchaus okay für ein Tablet, selbst ein bisschen Bass ist vorhanden. Sie können bei "zu laut" etwas blächern klingen WENN man entsprechende Töne aktiviert hat, alles in allem sind es jedoch gute Lautsprecher. Ich denke solch kleine Lautsprecher "enorm" zu verbessern ist nicht Möglich, wer mehr will muss eben auf Audio via Klinke / Funk ausweichen.

Multi User Fähig:

daran kränkeln viele andere Tablets im Moment noch, mit Android 4.2 ist endlich die Mehrnutzer Fähigkeit für Android live (man muss es nach Werkszustand 1 x updaten). So kann man zwei oder mehrere verschiedene Nutzer anlegen und jeder Nutzer hat nur Zugriff auf seine eigenen Ordner / Historien. Finde ich sehr gut! Apps können geshared werden

EDIT: mit "Multi User App Share" // setzt ein gerootetes Gerät vorraus

alles andere "private" bleibt. Mit dem Dateibrowser hat man zwar Zugriff auf die Ordner des anderen (man sieht diese) jedoch keinen Zugriff auf deren Content / Inhalt. Evtl. bieten zukünftige Installationen auch "Multiuser" bei der Install an wo man nicht doppelte Apps "braucht"

EDIT: Multiuser: momentan ist der "erstangemeldete" im Vollen Android Genuss (alle Apps werden heruntergeladen etc) bei zusätzlichen Usern muss man wohl die Apps "manuell" nachinstallieren / anfordern.

Google Dienste:

bei Nexus Geräten alle bereits ab Werk installiert, ebenso Google NOW was LEIDER im Deutschsprachigen Umfeld noch keine Sprachantworten besitzt, hier vermisst man aber nichts. Die Sprachsuche initiiert sich wesentlich schneller als bei Android 4.1 Geräten, man drückt den Micro Knopf und kann sofort fragen (bei anderen wartet man mal 1sek mal 3sek) kann auch an Android liegen

Mein Vor-Fazit zu dem Gerät:
+ super Display
+ super haptik und Optik
+ super Performance
+ MULTI USER Fähigkeit (nach Update)
- finde ich nichts wirklich, bis auf keine Speichererweiterbarkeit via Micro/SD Karte

Wenn man keine Tastatur benötigt und ein smartes / schlankes / tolles und wahnsinnig flinkes 10 Zoll Tablet ins Auge fasst, würde ich das Gerät uneingeschränkt empfehlen, ich denke es ist das im Moment wirklich beste Android Tablet auf dem Markt (Stand Q1 2013). Es gewinnt im direkten Vergleich zu anderen (ebenfalls wirklich sehr guten Tablets zB von ASUS Sony oder Samsung selbst) mit Vorsprung. Leider kann man wohl meistens nicht direkt Vergleichen.
44 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Habe das Gerät bei Amazon gebraucht bei einer Privatperson gekauft.
Keine sichtbaren Gebrauchsspuren -> Super!!!
Bei Amazon kann man sich im Gegensatz zu anderen Anbietern darauf
verlassen das man bekommt was man will.

Jetzt zum Gerät selbst:

Es sieht super aus, liegt gut in der Hand und funktioniert einfach perfekt.
Es ruckelt nichts es hängt nichts. Das Display reagiert sofort auf die
Eingaben ohne lange zu warten. Webseiten werden sehr schnell geladen
und das Display ist einfach nur klasse. Der Speicher ist zwar leider nicht
erweiterbar aber dafür kann man mit einer app wie Total Commander &
das USB plugin dafür, problemlos USB Sticks und andere Geräte (zwar nur
ready only aber das machts nichts) anschließen.

Wer mehr will muss es rooten und da es ein Nexus Gerät ist geht das sehr
einfach^^.

Wirklich eins der besten Geräte die ich je hatte. Respekt Google ihr habt
euch mal wieder selbst übertroffen. Danke
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
Obwohl nicht mehr taufrisch gehört das Nexus 10 für mich immer noch (05.2014) zu den besten Tablets am Mark. Da stimmt nach wie vor einfach alles. Und der Preis wird sogar immer besser.
Aber das beste an allem ist die hammer Auflösung.

Verstehe ehrlich gesagt gar nicht warum die Verkaufszahlen von dem Ding insgesamt nicht besser sind.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2013
Das Tab an sich ist einfach nur vom feinsten! Das Display ist einfach der Wahnsinn. Habe ein Micro HDMI Kabel nachgekauft, da das Google Nexus ja über eine HDMI buchse verfügt (Steht nicht in der Beschreibung). Kabel in Tab & Fernseher, den selbigen auf den richtigen HDMI Kanal stellen und die Sache läuft. Super um Fotos & Videos anzuschauen, oder auch mit mehreren Personen diverse Webseiten anzuschauen.
Kann mich insgesamt nur den Lobenden worten meiner Vorredner anschließen.
Einziger Kritikpunkt:
In der Verpackung war kein Original Samsung Ladegerät. Dafür 2 billige USB Ladestecker (EU & UK) da diese aber nur 500mA Output geben braucht das Pad im ausgeschaltetem Zustand 18 Stunden um aufzuladen, bei Benutzung & Ladevorgang wird der Akku leerer. Da ich glücklicherweise mehrere (Vernünftige) USB Ladestecker besitze kann ich drüber hinwegsehen, ansonsten Umtausch/Reklamation.
Deswegen auch nur 4 Sterne wegen der Billigen Ladegeräte
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Habs seit ca 6 Monaten,
Auflösung ist perfekt, wirklich sehr gut - es gibt zurzeit kein Gerät das bei diesem Preis mithalten kann
Man kann super Internetsurfen
Excellentes Preis/Leistungsverhältnis
Stereo Lautsprecher sind voll in Ordnung
Akku laufzeit ca 8-10h , hängt vom Wlan, Bildschirmhelligkeit sehr stark ab.
Kaufte mir jetzt auch den Pogostecker zum Aufladen bei Amazon, obs dadurch schneller geladen wird kann ich nicht bestätigen, jedoch wird der USB Slot dadurch nicht mehr benötigt beim Aufladen.

(Ich habs beim Saturn um 229€ gekauft) - also wirkliches Schnäpchen
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Ich habe mich entschlossen doch einen kurzen Text zu dem Tablet zu schreiben um andere betroffene zu warnen.

Ich habe das Gerät bei Ricardo's CElectronic gekauft und es wurde sehr schnell von Amazon geliefert. Nachdem ich das Gerät ausgepackt habe war ich erstaunt wie gut die Verarbeitung ist und wie wertig es sich anfühlt. Um Welten besser wie das Asus TF300 und genau so gut wie das Acer A510.

Nach den ersten Fotos war klar, dass das Display eine unglaublich tolle Auflösung hat, was ja nichts neues ist. Leider ist schwarz und weiß nicht sehr blickwinkelstabil. Sind die Bilder aber farbig fällt es nicht auf.
Die Pixeldichte ist dermaßen eng, selbst wenn man mit dem Auge nach den Rasterungen sucht ist nichts zu erkennen. Sehr beeindruckend!

Das Menü ruckelt nicht und Installationen gehen sehr flott. Außerdem läuft das Spiel Galaxy of Fire 2 flüssig. Da ich kein Spieler bin hatte ich die App nur zum Testen drauf gemacht... was ich lieber nicht getan hätte! Suchtfaktor!

Vom Klang war ich ebenfalls sehr begeistert. Mein Acer A510 und Asus TF300 war subjektiv nicht so gut.

Zur Kamera kann ich nicht viel sagen. Sie ist ok. Aber außer Schnappschüsse sollte man mit der Kamera eh nicht machen.

So nun zu meinem KO Punkt! Das Netzteil, dass mitgeliefert war ist kein original Samsung Netzteil gewesen. Genau genommen konnte ich überhaupt kein Hersteller identifizieren. Nur ein Aufkleber mit der Spannungsinfo etc. war schief aufgeklebt. Als ich das erste Mal das Nexus über Nacht laden wollte (war bei 40%) musste ich nach 9 Stunden morgens feststellen, dass das Akku nur 88% voll war. Ok! Dann habe ich das Samsung-Ladegerät meines Notes ausprobiert und siehe da, es war recht schnell vollgeladen.
Eines Abends wollte ich das Nexus wieder Aufladen und das Netzteil war mit meinem Note belegt, deshalb griff ich zum mitgelieferten Lader. Als ich in die Steckdose gesteckt habe gab es einen sichtbaren Funke und einen lauten Knall! Ich stand im dunkeln und das Netzteil ist sauber durchgebrannt. Nach näherer Untersuchung viel mir auf, dass kein CE Zeichen auf dem Netzteil angebracht ist, was ungewöhnlich für ein Produkt ist, dass in der EU verkauft wird.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob der Händler das Netzteil ausgetauscht hat oder ob es schon ab Werk so war. Ob der Händler oder Google eine schlechte Bewertung verdeint ist nicht klar. Mir scheint es,als wäre das Produkt nicht für den Verkauf in Deutschland bestimmt gewesen. Aus diesem Grund nur 2 Sterne! Ich habe ein Bild des Netzteils für euch hochgeladen! Solltet ihr auch so ein Modell haben seid vorsichtig! Nicht unbeaufsichtigt Laden!!!

Ich hoffe ich konnte helfen und vielleicht bei dem Ein oder Anderen schlimmeres verhindern!

Viele Grüße,

Christian
review image
88 Kommentare| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Das Nexus überzeugt vor allem durch das Display und die Performance. Die Mängel sind eher unwichtig.

Positiv:
+ extrem schnell in allen Situationen, keine Ruckler
+ sehr scharfes und helles Display
+ keine Bloatware vorinstalliert (dank der anscheinend sehr hohen "Nexus"-Richtlinien)
+ Google Dienste sehr ausgereift
+ immer das neueste, unverfälschte Android (kein Touchwiz-quatsch)
+ gute Akkulaufzeit
+ USB OTG (wichtig für z.B. Fernsteuerung von Kameras und kopieren von USB-Sticks)
+ mehrere Nutzeraccounts dank Android 4.4 sind problemlos möglich (wechseln möglich mit nur 2 taps ohne Ladezeiten)
+ ein Micro-HDMI Ausgang ist vorhanden
+ Alles was man sich an Apps vorstellen kann ist im Playstore zu finden und funktioniert gut

Neutral
# Die Rückseite fühlt sich für mein Empfinden etwas billig an und fängt viel Staub. Insgesamt ist das Gerät aber sehr hochwertig
# Der Sound ist wie bei Tabletts und Handys üblich schlecht.
# Das Display ist mit der Auflösung von über 2560x1600 Pixel schon übertrieben. FullHD hätte gereicht, damit hätte man gut Akku, Leistung und Kosten sparen können, ohne dass irgendjemand einen Unterschied sehen würde.
# Das Gerät kann natürlich nichts dafür, aber man sollte es wissen: es gibt extrem wenig Zubehör von Fremdherstellern.
# Die Kamera ist natürlich nicht das gelbe vom Ei, aber immerhin sind vorne und hinten eine vorhanden, hinten mit Blitz

Negativ
- kein SD-Kartenslot (Auch wenn man das vor dem Kauf weiß; vor allem z.B. für Fotografen die schnell unterwegs Bilder von einer Micro-SDkarte anschauen könnten, ist das ein echter Makel. Die Lösung hier: USB OTG Kabel benutzen und Kartenleser, dann die JPG-Kopien auf das Tablet kopieren. Nervig, umständlich, zeitraubend, es hätte so schön sein können. So gehts auch, aber naja...)
- man sollte Google mögen und nutzen, wer das nicht möchte muss auf einiges Verzichten. Aber es ist ja auch ein Google Gerät ;-)
- das Display ist heftig verspiegelt. Ich verstehe nach wie vor nicht, warum nicht auf matte, entspiegelte Displays gesetzt wird. Insbesondere draußen hat man das Gefühl in einen Spiegel zu gucken, auch wenn die Helligkeit vom Display an sich sehr gut ist.

Das wichtigste ist für mich die Performance, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Dank dem sehr ausgereiftem Android 4.4 erhält man mit dem Nexus 10 genau das. (Wie ich vom Nexus 4 bereits erwartet habe). Das Display ist eine Wucht, die Verarbeitung insgesamt gut, und der Preist hat sich auch gewaschen. USB OTG ist auch eine nicht zu verachtende Sache (mal eben Daten auf einen USB Stick kopieren, Kamera steuern usw.) Jetzt müsste es nur noch stoß- und wasserfest sein wie die Sony Xperia Geräte und die Welt wäre perfekt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Ich bin total zufrieden mit dem Google Nexus 10. Ich habe mir das Tablet vor einigen Wochen bei Google bestellt für 399€. Der Preis hier bei Amazon also völlig Wucher!!!
Ich bin immer noch total überweltigt über das Nexus 10 und würde es mir nochmal kaufen.
Für "wenig" Geld bekommt man ein super Tablet, mit einer enorm schnellen Geschwindigkeit und hohen Pixeldichte.
Das Tablet läuft immer flüssig, außer man hat viele Widgets auf dem Homescreen und dazu ein Live-Hintergrund, dann kann es zu kurzen Rucklern kommen. Man hatte aber viele schöne Features bei z.B. der Bildergalerie oder Apps.
Obwohl das Gerät von Samsung ist, kann man nicht auf den Samsung Appstore zugreifen, da man es im Moment noch nicht registrieren kann.
Bei dem normalen Play-Store kann man manche Apps nicht herunterladen, da das Tablet noch zu neu dafür ist.
Man sieht leichte Lichthöfe in den Ecken, wobei ich aber Glück hatte, dass es nur minimal ist, da es auch Geräte mit stärkeren gibt.

Fazit:
Es ist ein gutes Tablet zum guten Preis. Ich kann es jedem empfehlen und man hat nach ein paar Monaten immer noch Freude daran.
55 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Ich habe ein Tablet gesucht, welches ich zum lesen von Comics und bisschen surfen im Internet verwenden wollte. Dieses Tablet erfüllt genau das. Das lesen ist sehr angenehm, da eine genaze Seite dargestellt werden kann ohne scrollen zu müssen. Auch das surfen im Internet läuft reibungslos und flott. (Beim Samsung Galaxy Tab 3/ 7Zoll, war ich mit der Internetgeschwindigkeit gar nicht zufrieden.) Ich benutze das Tablet überwiegend zu hause und habe somit immer ein gute Internetverbindung. Wie es sich Unterwegs verhält kann ich nicht beurteilen.

Die Soundausgabe ist gut für solche Geräte würde ich sagen. Auch ausreichend laut. Wer aber wirklich guten Sound haben möchte kommt um extra Boxen nicht rum.

Das Tablet ist (gefühlt) bisschen schwer, allerdings habe ich beim lesen oder benutzen des Tablets keine Ermüdungserscheinungen festellen können.

Es gibt nur 2 Punkte die ich etwas negativer bewerten würde und wofür ich einen Stern abziehe. Der Ladevorgang dauert relativ lange und das Gerät wurde auf der Rückseite sehr warm wenn ich ein Video/Film aus dem Internet gestreamt habe. Der Akku hat sich dann auch recht schnell entleert. Ob es sich sich auch so verhält wenn man ein Video von einer Festplatte startet habe ich noch nicht ausprobiert. Beim normalen sufen passiert dies nicht und die Akkuleistung ist dann auch gut.

Wenn man also nicht gerade ein Film nach dem anderen aus dem Internet streamt, hält der Akku ausreichend lange und entleert sich auch nicht übermäßig.

Um den Ladevorgang ein wenig zu beschleunigen habe ich alle Anwendungen geschlossen und das WLAN ausgemacht. Hat scheinbar funktioniert.

Für die Bedienung hätte ich mir gerne einen echten Home Button gewünscht, statt des digitalen Buttons, wie es zB beim Samsangs Galaxy S 4 der Fall ist. So muss ich zB beim lesen immer erst ins Menü der App gehen damit sich der Home Button am unteren Ende des Bildschirmes zeigt und ich ins Home Menü wechseln kann. Ist nicht schlimm aber richtig sinnvoll finde ich diesen Home Button nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)