Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen506
4,5 von 5 Sternen
Preis:56,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ein Navi oder Taschenrechner, die für uns denken, ist schon längst keine Neuheit mehr, aber ein Haarglätter, welches auch noch für unsere Damen denkt, scheint ganz neu sein. Ich zumindest habe bisher davon nichts gehört, gesehen oder gelesen.

"BRAUN" wirbt zwar nicht mit so einem oder ähnlichen Text, aber mit etwas Tiefgedanke kommt man schon darauf. Dazu später jedoch mehr.
Die Verpackung ist sehr intensiv, dunkel, aber auch gleichzeitig bunt mit verschiedenen Argumenten, die unsere Damen zum Kauf verführen sollen. Der Verpackungsinhalt birgt keine Überraschungen: Das Glätteisen selbst mit einem zwei Meter langem Kabel und einer Bedienungsanleitung, die gerade bei solchen "neuartigen" Geräten vielleicht doch mal durchgeblättert werden sollte.
Das zwei Meter lange, flexible Kabel, welches sich immer der Erdanziehungskraft beugt, stört nicht beim Glätten und bietet eine gute Flexibilität.
Die teilweise in Glanz- und Mattoptik gehaltene Oberfläche mit einer silbernen Zierde machen den Haarglätter nicht nur gutaussehend, sondern auch elegant sexy. Die Platten zum Glätten sind glaube ich in der Standard-Länge.

Meiner Dame war die Bedienungsanleitung jedoch unwichtig mit den Worten: "Ich glätte mir ja nicht zum ersten Mal die Haare."
Na dann, ab in die Praxis: Schließlich muss gute deutsche Qualität sich am Glanz der Haare reflektieren.
Sie glättete und glättete sich die Haare - bis sie nicht mehr aufhören konnte. Ich weiss jetzt nicht ganz genau, woran die Frauen das feststellen, ob ein Haarglätter besser oder schlechter ist, aber von dem hier war sie nicht nur überzeugt, sondern begeistert. Die hin und her schwankende Temperatur, die sich dem Haar und der Temperatur des Haars anpassen soll und somit vor Schäden schützen soll, funktioniere wohl sehr gut und sei auch demnach zu spüren. Das Ergebnis sei aber dadurch keinesfalls beeinträchtigt und eben genau so, wie es nunmal gern hätte. Da sie nun einen neuen Liebling in Sachen Haarglätter gefunden hat, hat sie auch diesen immer wieder benutzt, ohne auf andere zuzugreifen.
Heisst also, dass bei regelmäßiger Anwendung bisher keine Schäden oder unschönen Stellen aufgetaucht sind. Ich als Mann mit meinen kritischen Augen habe das sehr begutachtet und zum Entschluss gekommen, dass es eigentlich genau das ist, was ich von glatten Haare erwarte.

Daumen hoch!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Dieses Glätteisen habe ich zusammen mit 2 Geräten von Remington getestet, woraufhin ich mich aber für das Gerät von Braun entschieden habe. Warum gebe ich dennoch keine 5 Sterne für dieses Glätteisen?

Für das Geld, vor allem für die UVP, wäre meiner Meinung nach einfach mehr drin gewesen. Locken oder Wellen habe ich mit der Anleitung zumindest nicht hinbekommen. Außerdem gibt es keine Sperrfunktion oder Tasche, was sicherlich für wenig Geld möglich gewesen wäre und für Reisen und einfaches Verstauen wirklich hilfreich wäre. Die Feedbacktechnik ist mir schleierhaft, egal was ich gemacht habe, das Gerät war immer zufrieden (glückliche Smileys), außer beim wesentlichen kürzeren Pony gab es für das Tempo nur einen mittleren Smiley, was wahrscheinlich an der Haarlänge lag, da man diese ja bei Erstellung des Profils angeben muss.

Was mich dennoch überzeugt hat, war einfach die Verarbeitung sowie das Glättergebnis. Das Gerät ist zwar etwas schwerer als andere Geräte, wirkt dafür aber auch sehr stabil (hält auch runterfallen mal aus, habe ich bereits ausprobiert... ;) ). Die Platten liegen durch die eine bewegliche Platte auch glatt aufeinander. Die Haare wurden nicht nur super geglättet, sondern rein subjektiv hielt der Glätteffekt auch noch am nächsten Tag an (konnte ich bei meinem Udo Walz Vorgänger und den Remington Geräten so nicht feststellen). Besonderen Glanz, wie auf manchen Internetseiten geschrieben wird, konnte ich allerdings nicht feststellen, was mich aber auch nicht stört, dafür gibt es ja Haarspray. :)

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich das Gerät auf jeden Fall weiter empfehlen würde! Auch nach einigen Wochen Benutzung habe ich meine Entscheidung nicht bereut und bin noch immer glücklich über das Glätteisen.

PS: Da ich mir viel Mühe gegeben habe, eine hilfreiche Rezension zu verfassen, würde mich ein Feedback von Leuten interessieren, die diese Rezension "nicht hilfreich" finden. :)
0Kommentar|106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Schnelle Lieferung, leider ein sehr großer Verpackungskarton, aber das ist schon das einzige Manko.
Das Glätteisen bringt bei meinen Problemhaaren ( seeeehr dickes europäisches Haar mit Wellen) in kürzester Zeit ein super Ergebnis. Ich trage das Haar zum Bob geschnitten, also Länge, dicke und coloriertes Haar eingespeichert und schon kann es losgehen. Bei meinen Haaren und meiner Länge sorgt es such ohne sorgfältiges Abteilen in 3-4 Minuten für schön geglättetes Haar. Davor hatte ich das Satin Hair 7, Stiftung Warentest Sieger von 2011- es ist wirklich kein Vergleich, das neue ist um Klassen besser!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Also ich kann glaube ich ganz gut beurteilen wie das Glätteisen von Braun ist, auch im Vergleich zu einem GHD! Was für viele glaub ich ziemlich interessant ist.

Zuerst einmal hatte ich seit Oktober 2013 den GHD Gold styler von denen alle gepriesen haben, wenn man sich einen kauft, dann diesen. Bevor ich Produkte kaufe, recherchiere ich viel im Internet und hab teils gute und nicht so gute Kommentare gelesen. Naja daraufhin bestellt und 8 Monate getestet.

Ich war nicht für das Geld zufrieden! Ich bin ganz ehrlich. Ich gehöre zu denen die sich sagen, besser mehr Geld für gute Dinge auszugeben statt kaputte Haare. Aber das Geld kann man besser und anders investieren. Ich habe auch bekannte, die das Glätteisen Super finden. Naja ich gucke immer, was wurde gezahlt und welche Leistung bekomme ich daraus. Aber das war wohl nichts beim ghd.

Nun zum BRAUN: ich kann nicht viel sagen... Es ist suuuuper! Wirklich! 180 Euro für ein GHD? Macht sowas nicht (außer vielleicht euer Haar ist extreeeem dick) diese Glätteisen ist (meiner Meinung nach) viel besser!!!

Meine Haare sind super glatt oder auch super lockig! Wie man es mag! Und sie glänzen schön ohne ziepen! Und das war mir ebenfalls sehr wichtig!!!

Ich hätte es auch nie mals gedacht, aber ich persönliche finde das Braun Glätteisen besser als viiiele andere die ich vorher getestet habe (tondeo, ghd, remington). Die Beschichtung mit Keramik ist 1a! Das ist auch das wichtigste worauf man achten sollte!!!

Zum Locken machen hat es eine cool Touch Fläche. Damit man das Glätteisen auch an 2 Stellen anpacken kann.

Was man dazu sagen muss, es ist etwas schwerer als das ghd und die aufwärmzeit ist etwas länger aber für mich zählt nur das Ergebniss und das Braun hat einfach das bessere abgeliefert.

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen die Entscheidung einzugrenzen. Ich hab auch ewigkeiten für das perfekte glätteisen gebraucht, nun hab ich es :)

Meinungen sind unterschiedlich aber ich hatte den perfekten Vergleich :) ghd ist gut aber zum Preis-Leistungsvergleich ist das Braun besser.
33 Kommentare|78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2016
Produktdetails:
Das Glätteisen ist komplett in schwarz gehalten mit einem kleine silbernen Streifen an beiden Seiten. An der Oberseite befindet sich ein kleines Display mit einem Kreis als Steuerung darunter. An den Seiten der Keramikplatten befinden sich jeweils ca. 5 mm große Hitzebereiche, was vor allem für das Machen von Locken sehr hilfreich ist. Es gibt zwei Modi, in denen das Glätteisen verwendet werden kann, einmal Profil oder Manuell. Die Profile können individuell angelegt werden und beziehen sich auf Haarlänge, Haardicke und Haarfarbe. Bei diesem Modus kommt die SensoCare-Technik zum Einsatz. Diese analysiert das Haar und passt die Temperatur 20-mal pro Sekunde an, wodurch vor Allem die Spitzen geschont werden, da die Temperatur bis dahin abnimmt. Nach jedem Glätten bekommt man ein Feedback auf dem Display über Geschwindigkeit und Nässe der Haare. Im Manuell-Modus kann die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Die gesamten Einstellungen werden schön anschaulich in der beigelegten Anleitung erklärt.

Anwendung:
Ich verwende den Styler hauptsächlich für das Glätten, da ich selbst Naturlocken habe. Zuerst legte ich mir ein Profil an und dann habe angefangen zu glätten. Ich war wirklich begeistert, wie schnell (15-20 min) ich dadurch meine Haare glätten konnte (davor 30-35min). Wenn man Strähnen Nähe des Ohres glättet, hört man ein bisschen die SensoCare-Technik. Wenn ich meine Haare lockig trage, verwende ich das Glätteisen um meine vorderen Haare lockig einzudrehen. Hierzu verwende ich hauptsächlich den Manuell-Modus, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Locken besser halten. Durch die seitlichen Hitzebereiche merkt man, dass die Locken schöner fallen. Sehr gut finde ich, dass es eine Tastensperre gibt, da man sonst während der Anwendung aus Versehen auf das Bedienfeld kommen könnte und etwas verstellen könnte. Das Ausschalten/Abkühlen funktioniert auch einwandfrei.

Fazit:
Ein hervorragendes Glätteisen, das ich wirklich nur jedem empfehlen kann, der seine Haare oft glättet oder lockig macht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Für meine zweite Wohnung (ich muss pendeln) brauchte ich ein Glätteisen. Nachdem ich dort ewig ein Braun Gerät hatte, bin ich den Empfehlungen für dieses Modell gefolgt. Zum Einen nicht mit meinem 6 Jahre alten GLätteisen zu vergleichen, dass deutlich besser glättet, Locken formt, super in der Hand liegt. So oder so erst recht nicht vergleichbar mit meinem Hauptgerät, einem GHD. Ich ärgere mich, dass ich anfangs noch glaubte ich müsste mich erst an die unhandliche Form des Gerätes gewöhnen und dann würde es auch mit dem Glätten etc. besser klappen. Falsch gelegen. Keine Kaufempfehlung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Zunächst das Wichtigste und dafür benötige ich wenig Text:
Der Haarglätter funktioniert ganz prima, heizt auch recht flott auf. Ich komme gut damit zurecht, wenn ich glätte, oder in meine langen Strähnen Wellen forme.
Die Einstellungen sind mir persönlich eher zu viel, da ich mich bei meinen Haaren (glatt, braun, dick) auf 160° geeinigt habe. Das kann man "manuell" einzustellen.
Ansonsten gibt es diese Profil-Einstellung bei der man Haardicke und Länge angbit --- dann arbeitet das Gerät selbständig (messen und heizen/ temperieren).

(+++++) Man kann mit diesem Gerät 3 Profile hinterlegen, so dass drei Nutzer(innen) ihre Haar-Dicke und Haarlänge hinterlegen - und genau daraus errechnet das Gerät dann die entsprechende Hitzeabgabe.

*****
POSITIV - Alleinstellungsmerkmal dieses Haarglätter Modells!
Es können drei verschiedene Nutzer-Profile hinterlegt werden (Haar-Dicke und Haarlänge müssen eingegeben werden), was z.B. in einem Haushalt mit bis zu drei Personen von Vorteil sein kann.
Stabile Verarbeitung, dickes Kabel, gute Materialien.
*****

NEUTRAL - etwas (kleinliche) Kritik:
Nun habe ich die Produktbeschreibung von Braun ausführlich gelesen um herauszufinden, was an dem Gerät so besonders sein soll, im Vergleich dazu habe ich nämlich noch einen Mitbewerber mit Ionentechnologie im Einsatz (die Braun bei diesem Modell ausdrücklich nicht verwendet).
... im Endeffekt kommt bei mir mit dem Braun Gerät dasselbe Ergebnis heraus, wie bei einem Mitbewerber mit Ionen-Technologie. Dass die Haare VOR dem Glätten trocken sein sollen, darauf wird ja auch explizit hingewiesen.

NEGATIV - Greifbare Kritik (-> Warum Punkt-Abzug?)
Letztendlich ziehe ich dem qualitativ sehr gut verarbeitetem Gerät einen Punkt ab, weil es keinen Mechanismus aufweist, damit ich die Klappen bei Nichtgebrauch schließen kann. DAS wäre eine Funktion gewesen, die ich für notwendig erachtet hätte, so wie ich mir auch einen Beutel zum Verstauen gewünscht hätte (der mitgelieferte Karton ist ganz okay, aber ein bisschen viel... und ein Karton im Bad?
Noch als Anmerkung: Ein namhafter Mitbewerber liefert eine Art Schließring mit. Stülpt man drüber und hat so ein zusammengeklapptes Gerät. Ein weiterer Mitbewerber hat einen kleinen Drehhebel, der das Gerät in Schließ-Position hält - ähnlich wie man das von einer Gartenschere kennt... Letzteres ist eine HighEnd Lösung; der Schließring zeigt immerhin den guten Willen ...
... aber einen Haarglätter nach Gebrauch nicht zusammenklappen können??? Das irritiert und nervt. Mir geht's jedenfalls jedes Mal wenn ich das Gerät wieder weglegen will so. Ich will das jetzt nicht überbewerten, aber wenn man sich jedes Mal nach der Nutzung -und sei man noch so zufrieden - über ein Gerät ärgert, das ist doof und mindert die Zufriedenheit.

Empfehlung fürs Dreimäderlhaus! :o)

---
Wenn Ihnen die Rezension gefallen oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Dankeschön! ;-)
0Kommentar|134 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. September 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Meine Frau durfte das Gerät testen, da meine Haare nicht ganz so lang sind....

Das Satin Hair 7 SensoCare Haarglätteisen ist in ca. 20 Jahren Haarglätteerfahrung mein ca. achtes Eisen und um allem untenstehenden vorab zu greifen, es ist für mich Perfekt.

Nach dem Auspacken gestaltet sich die Anwendung selbsterklärend. Das Lesen der Anwendung ist nicht notwendig. Das Gerät gibt Rückmeldung über den ablaufenden Glättprozess. Die Art des Haares (Länge, Coloration und Dicke) lassen sich vorab kinderleicht eingeben. Die Eingabe kann gespeichert werden. Von drei verschiedenen Personen kann die Eingabe gespeichert werden. Dies liest sich primär kompliziert und lies bei mir die Gedanken aufkommen: Ich gebe dies nun mühsam ein und dann funktioniert es so oder so nicht. Doch das Gegenteil war der Fall. Einfache Eingabe und was das Beste ist, es funktioniert auch noch hervorragend. Das Eisen erkennt auch, wenn man zu schnell glättet oder das Haar noch zu nass ist.

Die Keramikplatten gleiten über das Haar. Es fühlt sich danach nicht spröde oder trocken an sondern gesund und weich. Die in der Platte eingebauten Sensoren sollen den Feuchtigkeitsgehalt jeder Haarsträhne ermitteln und so automatisch die ideale Temperatur anpassen. Bei meinen Haaren funktioniert es auf alle Fälle.

Für mich ein klarer Gewinn im morgentlichen Kampf um die Schönheit im Bad.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Ich benutzte seit über 9 Jahren den GHD classic gold Styler, dieser hat einen treuen Dienst erwiesen und hat aber nun aufgegeben. Ich war zufrieden, jedoch habe ich bei einer Freundin den Braun Satin Hair 7 ausprobiert und war begeistert, so habe ich ihn bestellt. Mein Fazit: GHD glättet die Haare schön - aber das Ergebnis des Braun ist unschlagbar und besser! Wie der name Satin schon sagt, sind die Haare wunderschön seidig und glänzed, dieses Ergebnis hat der GHD nicht erricht. Außerdem ist er viel schonender zu den Haaren! Ich habe mir erst ein gutes Stück abschneiden lassen und habe auch nach 3 Wochen täglichem Einsatz nur minimal Spliss obwohl ich blondierte Haare habe. Ich kann guten Gewissens bestätigen, dass der Braun sehr haarschonend arbeitet! Die Anzeige ist auch ganz nützlich, vor allem die Restfeuchtigkeits-Anzeige, da man schnell sieht wo man beim Föhnen noch ein bisschen Gas geben muss und damit widerum das Haar schützt. Die Aufheizzeit ist etwas länger als bei GHD, allerdings ob 30, 60 oder 90 Sekunden macht für mich keinen Unterschied - das ist alles sehr schnell. Von mir klare Kaufempfehlung, vor allem für strapaziertes (gefärbtes) Haar! Und der Preis ist auch unschlagbar.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
Na ja, der Stab glättet zwar ganz passable, aber Locken bzw Wellen damit zu formen (wie in der Anleitung beschrieben) ist mühevoll und fast unmöglich. Sehr nützlich finde ich den Stab an den Tagen, wo ich die Haare NICHT wasche, um wieder etwas Stand und Form in die Haare zu bringen. Damit ist er genau richtig. Allerdings finde ich die Handhabung recht umständlich und habe mir schon mal die Fingerspitzen leicht verbrannt, was aber wohl an meiner Unbedarftheit liegt, obwohl ich auf relativ niedrige Stufe (feines Haar Einstellung) eingestellt habe. Zusammenfassung: Trotz allem, ich bin recht zufrieden und bereue den Kauf nicht, eben für die Tage "zwischendurch".
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 45 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)