Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 19. Dezember 2013
Äußer Eindruck: positive Überraschung, schlicht ohne hässliche Aufkleber oder sonstige Experimente, trotzdem wertig und gerade der Deckel ist von oben sehr schick. Die Anschlüsse sind alle auf der Rückseite! Interessant! Kann aber je nach Anwendung für Ordnung auf dem Schreibtisch sorgen. Nur die Verwendung von USB Sticks wird dadurch umständlich, da hätte ein Port auf der frontseite gut getan.

Der Lüfter dreht schon bei normaler Arbeit, unhörbar ist das Notebook also nicht, ist aber auch nicht aufdringlich und störend...

Die Software: größter Schwachpunkt: das Windows ist zugemüllt mit Acer Software, sonstigen Tools, Add-ons und es waren ca. 90 Updates ausstehend, windows 8.1 war auch noch nicht vorinstalliert. Sollte inzwischen eigentlich Standart sein. Vor der eigentlichen Einrichtung muss zunächst ordentlich aufgeräumt werden. Für den erfahrenden Anwender kein Problem, jemand der seinen Rechner sofort nutzen will, sollte ggf. Zu was anderem greifen.

Bei diesen aufräum-Arbeiten hat der Intel i3 trotzdem schnell und flüssig geschafft, nicht zuletzt auch durch den SSD Anteil ... Arbeitstempo als Büro und Media Rechner ist also vollkommen in Ordnung .
Total Klasse: das touchpad ist groß und man kann auch mit zwei Fingern vernünftig scrollen, kannte ich bisher im Windows-Lager garnicht
Das Display ist übrigens nicht schlimm. Die Auflösung ist ok und die Bildqualität kann man mit dem grafiktreiber sehr schön verbessern, dazu noch der richtige betrachtungswinkel und der Bildschirm ist durchaus angenehm.

Acer hat viel bei Apple gelernt: schlicht, praktisch und wertig. Natürlich nicht so hochwertig und erstklassig wie die Macs oder andere teure windows-Notebooks von lenovo , für den Preis aber sicher eine sehr gute Investition !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2013
Moin liebe Leser,

das M3 ist bei wenig Grafik intensiven Daten sehr leise und lässt sich gut bedienen.

Das vorinstallierte Windows funktioniert einwandfrei, aber wie so oft bei Vorab-Installationen sind schon einige Sachen installiert, die ich noch nie gebraucht habe oder je brauchen werde. Für mich heisst es somit: Neuinstallation. Damit hatte ich allerdings schon gerechnet ... trotzdem nervt mich der unnötige Mehraufwand. Leider konnte man es bisher scheinbar nicht ohne OS bestellen (oder ich war zu dämlich die Einstellung zu finden).

Das Display ist verspiegelt, was mir missfällt, aber damit kann ich noch leben.

Die Umhüllung ist aus Plastik, und es insgesamt recht leicht. Wer einen Hybriden sucht, wie ich, der den Umstieg von Desktop-PC auf ein Ultrabook mit guten Preis-Leistung-Verhältnis sucht, sollte zugreifen. Für Business Anwendungen ist es ebenfalls in Ordnung, auch wenn für die Kategorie andere Modelle mMn besser wären.

Mit freundlichem Gruß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2016
Guter Laptop, aber wer zum Teufel positioniert den ein- und Ausschalter an der vorderen Kante, sodass man ständig dran kommt und den PC in den standby schickt oder gar ganz ausschaltet?!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. November 2013
Das erste Gerät war defekt und meine Enttäuschung groß. Das Ersatzgerät kam in wenigen Stunden und es ist
supertoll .Ich kann das jedem empfehlen, der ein Preis-leistungsstarkes Ultrabook braucht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2013
Gutes Ultrabook....ist seinen Preis auf jeden Fall wert...Umstellung auf Windows 8 war anfangs gewöhnungsbedürftig
Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2013
Leise, sehr schnell dank extra SSD-Festplatte, gutes Bildschirm, leicht und flach. Bin sehr zufrieden, für dieses Geld ein super Notebook!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juni 2013
Ich habe mir den Acer Aspire M3 Laptop hauptsächlich für die Uni gekauft und habe deshalb vorallem Wert auf eine hohe Akkulaufzeit und ein geringes Gewicht gelegt.

Die Akkulaufzeit von 8 Stunden kommt in etwa hin, wenn man nichts allzu forderndes mit dem Laptop anstellt.
Auch das Gewicht ist mit 2.3 kg akzeptabel.
An der Leistung gibt es für den Preis eigentlich auch nichts zu meckern und das elegante schlanke Design gibt ebenfalls einen Pluspunkt.

Aber der Laptop bzw. das Ultrabook ist keinenfalls perfekt.
Ein riesiges nerviges Problem ist der WLAN Treiber unter Windows 8. Am Anfang funktionierte der kaum, sodass alle 15 min die Verbindung abbrach. Acer hat hier aber schon mehrere Updates zum Treiber online gestellt, wobei keiner bis jetzt perfekt ist.
Der aktuellste Treiber ist schon akzeptabel, da es nun nur noch sehr selten und zu sehr kurzen Verbindungsabbrüchen kommt.
Jedoch kommt es zu Problemen, wenn man gleichzeitig eine Bluetoothverbindung hergestellt hat und gleichzeit über WLAN im Internet arbeitet. Hier funktioniert immer nur eine Verbindung gleichzeitig. Wenn man z.B. eine Datei via Bluetooth auf sein Handy kopiert und dabei gleichzeitig im Internet surft, ist die Internetverbindung über WLAN nicht verfügbar, solange die Datei noch via Bluetooth gesendet wird.
Ein weiteres Manko ist die Tastatur.
Am Anfang muss man sich erstmal an die Tastatur gewöhnen, da sie einen sehr niedrigen Druckpunkt und sehr kurze Tasten hat.
Das Problem dabei ist jedoch, dass sich die Tastatur schnell abnutzt.
Ich habe meinen Laptop nun ca. ein halbes Jahr und bei mir nutzen sich schon die ersten Tasten ab. So muss ich z.B. meine "t"-Taste mit erhöhtem Druck drücken, damit sie reagiert. Ob ich damit ein Einzelfall bin oder nicht, weiß ich nicht.
Auch die Oberfläche der Tasten, bei mir speziell die Leertaste, ist bereits teilweise abgenutzt.

Alles in allem bin ich aber durchaus zufrieden, denn das WLAN Problem macht sich nur noch selten bemerkbar, da der Treiber aktualisiert wurde und ich selten Bluetooth nutze.
Das Einzige was mir Kopfweh bereitet ist die Tastatur, die bereits jetzt schon teilweise sowohl optisch als auch funktional abgenutzt ist. Ich hoffe nur, dass sich der Zustand der Tastatur nicht noch weiter verschlimmert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2014
Gefällt mir, er fährt sehr schnell hoch und lange Akklaufzeit
Gefällt mir nicht, ist schon zweimal ausgefallen, ist nicht mehr richig runtergefahren und lies sich auch nicht mehr hochfahren
Mein Kollege der sich gut mit PC auskennt hat es dann wieder hinbekommen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juni 2013
Ich plage mich mit Windows 8 herum - dafür kann aber der Acer nichts. Das Ultrabook sieht gut aus, die versprochene Akkuleistung bringt er auch und alles funktioniert soweit tadellos. Wenn er nun auch ein paar Jahre hält bin ich sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. November 2013
Das Notebook habe Ich hier nicht gekauft aber hinterlasse gerne meine Meinung.
Als das Notebook bei mir angekommen ist, habe ich vor dem 1. Einschalten:

- Deckel aufgeschraubt
- 500GB HDD ausgebaut (Platz bleibt leer)
- 20GB mSata SSD gegen eine größere 120GB mSata SSD von Kingston getauscht
- die 2GB nicht verlöteten Arbeitsspeicher gegen 4GB Arbeitsspeicher(1600MHz) auch von Kingston getauscht
(somit hat er 6GB im 1600Mhz Takt)

Deckel zu geschraubt & Windows 7 Pro mit 64 auf der mSata SSD installiert.
Jetzt hat das Teil genau die Power die man sich unter einem Ultrabook vorstellt.

Dort wo vorher die 500GB HDD verbaut war wird vorerst keine 2. Festplatte eingebaut.
Das hat den voreilt das diese keinen Lärm machen kann & gleichzeitig das Gewicht nochmal reduziert wird
Ebenfalls muss der Lüfter nicht extra Arbeiten um die Platte zu kühlen.. darum ist er auch leiser
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken