Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. März 2017
Das Gerät ist wirklich top! Leider habe ich es damals ohne LTE-Funktionalität gekauft.
Nach ca. 2 oder 2,5 Jahren habe ich einen originalen Akku nachgekauft. Diesen habe ich aber im Expert Klein gekauft - da die Akku-Angebote hier nicht vertrauenswürdig gescheinen. Dieser hat auch stolze 30 oder 40 Euro gekostet, hält aber min. wie der erste original Akku. Muss mein Handy nur ca. alle 2 bis 3 Tage laden - je nach Nutzung auch schon mal mehr Tage keine Ladung notwendig.
Oben am Display kommen langsam kleine Lufteinschlüsse - bisher halten sie sich noch in Grenzen. Diese sind wohl in einer Zwischenschicht. Ich denke, jeder Tag, den es noch gut hält - bleibt es noch im Einsatz. Die Datensicherungen über Samsung Kies klappen auch einwandfrei.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2017
Ich habe mir das Samsung Galaxy Note 2 direkg nach der Veröffentlichung hier gekauft, und verwende es immer noch!
Das Handy läuft wie am ersten Tag, und schlägt sich immer noch top.
Ich habe sehr viele Apps installiert, und spiele auch sehr viele Spiele, konnte aber bisher dieses Smartphone noch nie zum Absturz bringen.
Eine der besten Investitionen meines Lebens!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2017
Ich habe das Note 2 nun seit genau 3Jahren. Seit ein paar Monaten funktioniert der Ein-Ausschaltung rechts nicht mehr, da das Handy 2 oder 3 mal genau darauf gefallen ist. Bei jeder kleinsten und sanftesten Berührung schaltet sich nun die Tastensperre ein oder aus und es fährt sich hoch oder herunter. Das ist schon sehr nervig. Leider gibt es noch ein anderes Problem. Seit dem letzten Systemupdate, vor etwa 2 Wochen, kann ich über den Homebutton, mittig unterm Display, den Taskmanager nicht mehr bedienen. Ich kann also keine Anwendungen mehr öffnen oder schließen. Halte ich den Homebutton lange gedrückt, um den Taskmanager zu öffnen, bekomme ich eine Anzeige, mit einem Hinweis, den ich auch beim Googlen nicht gefunden habe und deuten konnte, der Display wird kurz schwarz, die Tastensperre schaltet sich ein und ich muss die Simkarte nochmal freigeben. Sehr merkwürdig. Vor dem Update hat mich nur der Button rechts mit der unglaublichen Feinfühligkeit genervt. Nun geht so ziemlich überhaupt nichts mehr, wenn selbst der Homebutton streikt. Ich habe das Handy auf Werkseinstellung zurückgesetzt, leider sind die Probleme mit dem Homebutton nicht verschwunden. Dafür sind unglaublich viele Daten verloren gegangen und deswegen fällt es mir auch nicht mehr so schwer, mich von meinem "alten" Note 2 zu trennen. Es hat mir in den letzten 2 Jahren und 8 Monaten, vor den Stürzen, NIE Probleme gemacht, es war immer zuverlässig.
NACHTRAG: nun hatte ich die Bewertung gerade verfasst und jetzt funktioniert der Homebutton wieder. Wie geht das denn??? 😨 aber mir solls recht sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Habe mir, nachdem ich auf mein erstes Note 2 gestiegen bin und damit den Display beschädigt, aber nicht zerstört habe, ein neues Samsung Note 2 bestellt.
Das Note 2 verwende ich wegen des komfortablen Schreibstiftes beruflich, für private Zwecke habe ich ein iPhone SE mit Apple Watch.
Nach jahrelanger Nutzung nun mein Resümee über das Note 2: obwohl es schon in die Jahre gekommen ist, erscheint die Performance mehr als ausreichend, der Schreibstift präzise und unverzichtbar, die Hotspotfunktion sehr schnell- ich halte das Note 2 für das vom Preis/Leistungsverhältnis gesehen wohl beste Smartphone aller Zeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Da über technische Daten u.s.w. genug geschrieben wurde, möchte ich hier nur sagen, warum ich als Apple-Fan (bei Notebooks und PCs kommt mir auch nichts anderes ins Haus}, mir das Note gekauft und mein iphone und ipad verkauft habe. Da ich viel im Internet unterwegs bin, mir unterwegs auch gerne Notizen mache, wurde das Note meine erste Wahl. Sicher das kann man mit allen Smartphones. Aber keines hat ein so großes Display, so muss ich nicht mehr iphone und Ipad mitschleppen und für zu Hause reicht mir mein macbook, da muss ich nicht noch extra ein ipad haben. Das note ist einfach für unterwegs genial. Ich finde es trotz seiner Grösse noch sehr handlich, dank der Grösse des Displays macht auch das Lesen von längeren Texten Spass. Und mit dem S Pen, der super funktioniert, kann man unter anderem auch sehr schnell und problemlos Notizen erstellen, auf jeden Fall viel schneller als wenn man sie über die Tastatur eingeben würde. Die Kamera ist auch mehr als ausreichend für Schnappschüsse u.s.w. Auch gefällt mir die Radio App gut. Und es macht auch Spass sich mit dem Note Videos auf youtube anzuschauen, weil dies dank des Displays einfach zum Genuss wird. Ich muss auch noch mal auf das Display zurückkommen, denn dieses war eigentlich der Hauptgrund für meinen Kauf. Dank dessen Grösse, macht einem wirklich das Arbeiten mit diesem Gerät viel Spass, weil eben alles viel grösser erscheint und man die Augen weniger anstrengen muss. Und wenn man so wie ich, ein Tablett hauptsächlich für unterwegs hatte, so benötigt man dies, dank des Note 2 nicht mehr. Aber das ist natürlich meine ganz eigene Meinung....
So lange Apple nicht ein vergleichbares Gerät auf dem Markt bringt werde ich dem Note und seinen Nachfolgern treu bleiben...

Ach so, telefonieren kann man mit dem Teil auch...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2012
Ich habe das Note 2 jetzt seit ca. 1 Monat.
Was mich überrascht ist, dass es problemlos in der Hosentasche zu tragen ist. Da hatte ich vor dem Kauf erhebliche Bedenken. Auch sonst hatte ich vor der Größe Respekt. Ich höre heute von anderen, dass es zu groß sei, aber eine Woche mit dem Handy und alle anderen Smartphones wirken wie Zwerge. Das Note 2 ist sehr schnell, macht gute Fotos, hat einen ausdauernden Akku (bei normaler Nutzung 1,5 Tage) und ein tolles Display.
Ich habe für mich bisher nichts gefunden, was mich stört!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Das Handy ersetzt mein altes HTC Desire Z und ist wirklich alles was ich mir erhofft habe. Die Verarbeitung ist gut und das Arbeiten mit dem S-Pen ist geht leicht von der Hand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
The dictation feature is impeccable - but pity it won't learn words.
Predictive handwriting is fantastic and it can even read my scribble. Had an Ace before; this is science fiction in comparison. And the note feature takes it light years ahead of my wife's S3.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2017
Habe das Galaxy Note 2 nun über vier Jahre im Gebrauch und bin nach wie vor überzeugt von diesem Gerät.
Es ist zwar etwas unnütz, über ein längst nicht mehr hergestelltes Smartphone zu schreiben, mache es aber trotzdem.

Es ist im täglichen Einsatz immer zuverlässig und es sieht so aus, als hält es weiterhin durch.
Auch der Originalakku ist nach wie vor gut.
Bei starker Internetnutzung geht er schon recht schnell runter, aber wenn man nur Telefon und Whatsapp nutzt, hält er locker über den Tag.
Das große Displayglas sieht auch noch gut aus, nur kleine, geringste Kratzerchen, welche kaum auffallen. Dabei hatte ich es, allerdings mit original Samsung Deckelklappe, an so manchem Strand dieser Welt in der Badehose stecken, um Musik zu hören. Und es ist mal mit der kante auf Beton gefallen, der Kunststoffrand hat es abgefangen. Nichts passiert, als eine kleine eingedrückte Stelle im weichen Material.
Soweit mein kleines "Loblied" auf mein Note2, dessen Stift ich nur selten genutzt habe. Tolles Gerät!
Bald schaue ich mich aber nach etwas neuem um und schicke es in Rente. Als Musikplayer für eine Bluetoothbox, kann es dann seinen Ruhestand genießen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Nachdem mich mein altes Telefon nur noch aufgeregt hat wegen Funktionsfehlern, habe ich mir das Note 2 bestellt.
Ich war positiv überrascht von den Möglichkeiten die man hat, surfen macht richtig Spass, Emails schreiben ist einfach, Programme sind top (Notizen, Präsentationen erstellen usw) und die Kamera ist super. Ich hab im Grunde nicht wirklich Ahnung von Smartphones, wichtig für mich ist eine gute Kamera und eine einfache Bedienung.
Nach gut einem halben Jahr Nutzung muss ich aber sagen, dass mich die Größe mittlerweile schon etwas stört. Ich (als Frau) habe relativ große Hände und mir fällt es manchmal schon fast aus der Hand, speziell wenn man einhändig eine Nachricht mit dem Daumen schreibt =( Die Analyse meines Nutzverhaltens zeigt auch, dass ich es eig nicht brauche. Jeder der sich denkt, "oh cool das hat ja einen Stift" der sollte sich genau überlegen, ob er den braucht. Ich hab ihn vlt. 3 mal benutzt.
Positiv ist dank der Größe natürlich der Screen. Mit diesem Smartphone lässt sich auch in der Vorlesung relativ gut Internet-Recherche betreiben =) Das ist ein großer Pluspunkt. D.h. ich muss mein Notebook nicht mitschleifen ;)
Filme schauen macht Spaß, Musik hören eher weniger, der der große Screen unhandlich ist. Da ist ein handelsüblicher MP3-Player schon was feines.
Wer ein gutes (großes) Smartphone zum Arbeiten, Emails schreiben oder eben berfulich braucht, ist damit gut beraten. Für mich als ottonormal Verbraucher würde aber auch ein kleineres Model reichen.
Negativpunkt ist die Größe der Tasten. Da hat man schon einen rießen Screen und die Buchstaben sind in mini-Format. Menschen mit nicht feengleichen Fingern werden ihre Problemchen damit haben.
Ebenso hat es gefühlte 30 Jahre gedauert, bis nach dem erstmaligen Anschalten alle updates, Konten und sonstige Dinge installiert waren.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)