flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



TOP 500 REZENSENTam 24. Januar 2018
Nach drei Jahren war ein Wechsel fällig (Bil 1). So gut die Ohrpolster sind, so empfindlich auf mechanische Einflüsse scheinen sie zu sein.
Nach dem Tausch sitzen sie wieder exzellent und isolieren die Außengeräusche (Bild 2).
Aber bis es soweit ist, bedarf es einiger Frickelarbeit (Bild 3).

Fazit:
Exzellente Ohrmsucheln , aber hochempfindlich und schwierig im Einbau. 4 Sterne.

Bildergalerie
Bild 1
alte Ohrpolster nach drei Jahren häufigen Hörens

Bild 2
Neue Polster angebracht

Bild 3
Neue Polster vor dem Einbau
>>> *** <<<
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. September 2017
Da mein QC15 seit über 4 Jahren täglich im Einsatz ist kann ich verkraften dass die Original-Ohrpolster sich aufgelöst haben. Bartstoppeln beschleunigen den Prozess augenscheinlich. Diese habe ich als Ersatz besorgt, und da der Tragekomfort bei den Bose's hervorragend ist wollte ich an den Polstern nicht sparen. Sie tun was sie tun sollen, genauso gut wie ihre Vorgänger. Montage war einfach wie ich fand. Man muss aber schon etwas fummeln bis die Haltenasen überall eingerastet sind. Wenn die Polster nicht überall am Kopfhörer anliegen klappt die Aussengeräusche-Unterdrückung nicht.
Drei Sterne weil ich den Preis doch als sehr heftig empfinde. ich glaube einfach nicht dass die Herstellung der Polster so teuer ist.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Februar 2018
Nach Jahren intensiver Nutzung waren an meinem AE2 die Ohrpolster komplett zerstört, das Kunstleder war nur noch Stoff und innen aufgerissen, den Kunststoff entblößend.
Nun habe ich mir endlich mal neue gegönnt, diese hier.
Sie mögen zwar teuer sein, sind es aber absolut wert. Ich hatte ganz vergessen, wie toll sich die Kopfhörer im Neuzustand an meinen Kopf anschmiegen und das Ohr sogar komplett umschließen! Mit meinen abgenutzten Polstern vorher lagen sie eher auf dem Ohr.

Auch der Klang ist besser geworden, da jetzt wieder der Abstand der Ohren zu den Membranen stimmt.

Fazit: 100%. Sehr gut.

Schön fände ich es, wenn Bose für den Kopfhörer ein neues Bügelmetall (Andruckfeder) anbieten würde, da die Kopfhörer im Laufe der Zeit doch ein wenig im Andruckverhalten eingebüßt haben. Aber man kann ja nicht mit allem dienen. :)
review image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Juli 2017
Da ich für meine alten AE1 keine passenden Ohrpolster mehr finden konnte, habe ich auf gut Glück diese bestellt. Leider hat Bose diese minimal größer gemacht. Zudem ist der Ring, welcher einklicken sollte nun deutlich dicker. Da sie aber gerade so reingepasst haben, habe ich sie in dieser Position mit Superkleber festgeklebt. Hören sich wieder wie neu an und sind bequem. Man muss nur aufpassen, dass kein Kleber auf das Leder selbst gelangt, da man sich sonst das Material ruiniert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Januar 2018
Die Polster haben für meine Kopfhörer perfekt gepasst und der Einbau war ein Kinderspiel.
Zusätzlich zu den angegeben Ohrpolstern werden 2 Ersatzstoffstücke zum schutz der Lautsprecheröffnungen mitgeschickt, welche einfach eingeklebt werden können.
Jetzt sehen meine Kopfhörer aus wie neu und man kann sie wieder mit dem gleichen Komfort benutzen wie am ersten Tag.
review imagereview imagereview image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2014
Die Ersatz-Ohrpolster sind so ziemlich wie die Originalen, da gibt es nichts zu meckern.

Die Qualität ist Top sowie auch die Verarbeitung.

Der Einzige Nachteil ist der hohe Preis von knapp über 30€. Der Preis ist verkraftbar, da die Relation zu den Kopfhörern noch halbwegs stimmt. Ein Preis von 20-25€ wäre deutlich Fairer.

Die Tatsache, dass der Preis der einzige Negativpunkt ist hat mich davon abgehalten nur 3 Sterne zu geben.

Deswegen 4 von 5 Sternen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 13. Oktober 2015
Nach etwa 5-6 Jahren Benutzung haben sich an meinen Bose AE2 Kopfhörern so langsam die Earpads aufgelöst.
Da die Kopfhörer an sich noch völlig in Ordnung sind, wollte ich keine neuen kaufen und entschied mich daher für diese Ersatz-Ohrpolster.

Die alten Polster waren schnell entfernt und die neuen, die in Sachen Verarbeitung und Qualität den Originalen entsprechen, ließen sich mit etwas Geschick und Fummelei auch relativ einfach einsetzen. Eine Anleitung dafür liegt bei, oder wer es live sehen muss, kann sich auch einfach ein passendes Video auf YouTube ansehen.

Seitdem sehen die Kopfhörer wieder fast wie neu aus und fühlen sich auch so an. Ich bin zuversichtlich, dass sie mich noch weitere Jahre begleiten werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. März 2017
allerdings ist der Preis auch ziemlich gehoben.
Ob sowas sein muss, sei dahingestellt... aber die Qualität passt.
Austausch war einfach.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Oktober 2016
Die Polster haben meine Kopfhörer "neuwertig verjüngt". Das Tragegefühl ist wie nach dem Neukauf, hätte nicht erwartet, dass der Unterschied so extrem ist. Der stolze Preis lohnt sich aus diesem Gerud dennoch.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Oktober 2017
Für meinen Bose Kopfhörer waren die Ohrpolster nicht passend. Ich war mir sicher, den richtigen Typen angegeben zu haben, vielleicht sind die neusten Modelle etwas anders. Der Kunststoffring der eingeklemmt wird war einen guten Millimeter breiter als das Original. Habe das dann mit einer Schere abgeschnitten und reingefummelt. Hat funktioniert, war nur nicht schön.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken