flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 26. März 2017
Die Kamera hat zwar Powerline/Dlan aber das war es leider auch. Kein Pan/Tilt, keine Bewegungserkennung o.ä.
Bilder speicher kann die Cam auch nicht
Zum aktuellen Stand 03/2017 auch keine Integration in das Devolo Home Control System. Diese Funktion fehlt mir am meisten, denn man kann noch nicht mal Video oder Foto starten, wenn ein Sensor auslöst.
Also alles in allem nicht zu Ende gedacht, daher nur einen Stern. Mit diesem sehr begrenztem Funktionsumfang gibt es günstigere Produkte
Aber Respekt an die Werbeabteilung von Devolo, denn das hört sich auf den Produktseiten alles ganz anders an ...
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Dezember 2012
...war über eine Zeitschrift auf die Webcam aufmerksam geworden .
Bei weiteren Modellrecherchen wird man merken , dass es je nach Geldbeutelbetrachtung , doch ein relativ günstiges Modell ist.
Schön wäre es gewesen , wenn man ein schon vorhandenes Netzwerk wie z.B. ALLNET hätte nutzen können , aber NEIN ! , wieder ein Neues "delan" notwendig .....
Immerhin kann man aber ALLNET + Delan auf der "220V Bahn" gemeinsam betreiben , bei mir keine Störung zu bemerken.
Also das gemeinsame Angebot bestellen ! ( Kamera + Adapter )
Die Installation , insofern die App geladen ( nur mit Ipad möglich ) geschafft , dann Betrieb möglich.
Die Bildqualität ist eben kein HD , aber für den Zweck ausreichend .
Die Automatik , Tag - Nacht ( Ausleuchtung ) ist als gut zu bewerten. Völlig dunkler Raum wird innerhalb 5m sehr gut ausgeleuchtet .
Die App wurde aktualisiert , verbessert , sodass Kinderkrankheiten wohl jetzt passè !
Wer mehr möchte , muss auch m e h r ausgeben .
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2012
Moin, moin,

habe die Kamera seit ca. 2 Wochen im Einsatz und bin überwiegen zufrieden.

Bestellung/Lieferung: Wie immer bei Amazon vorbildlich.

Installation/Inbetriebnahme: Sehr einfach, alles angeschlossen, App heruntergeladen, Verbindung über WLAN, Einstellungen vorgenommen und Optik der Kamera etwas nachjustiert. Das war's.

Bildqualität/Kamera: Tagsüber bezogen auf die Auflösung recht gut, nachts starkes Bildrauschen, dennoch immer noch ausreichend. Nicht gegenüber von hellen Fenstern aufstellen, die Kamera dunkelt dann etwas ab. Über die Auflösung kann man nicht meckern, die geringe Auflösung garantiert, dass die Menge an Daten nicht ausufert, und dass man das Bild immer noch gut über 3G empfangen kann. Bild etwas ruckelig, nach 20 Bilder/s sieht es nicht aus. Bei 2G/2G+ keine Verbindung möglich.

App: Keine Kritikpunkte so weit, funktioniert einwandfrei auf 2 Tablets und auf Samsung Galaxy S3.

Support von Devolo: Das ist das, was den einen Stern Abzug wirklich kostet. Die Support - Mail ist eine Lachnummer. Ich konnte mich zunächst von außen nicht mit der Kamera verbinden. Der übliche Verdächtige war die Firewall. Meine Frage an Devolo war : Muss ich evtl. irgendwelche Ports öffnen oder Freigaben erteilen ? Die Antwort von Devolo nach 1 Woche : Nein, das System funktioniert nicht über LTE. Heeee ????? Kein Witz, alles liegt als Mail vor. Darauf meine Antwort : Es geht gar nicht um LTE, ich habe noch nicht mal das Wort LTE benutzt. Seit dieser Mail gar keine Antwort mehr ( ca. 14 Tage sind es nun seit der ersten Mail ). Ich habe das Problem über Einstellungen in der Firewall mittlerweile selbst gelöst.

Fazit :
- bei einem Preis von 129 EUR ist es eine Top-Leistung
- als Ergänzung zu einer bestehenden Alarmanlage absolut ausreichend, ja beinahe perfekt; wenn die Alarmanlage sich übers Handy meldet, kann ich sofort schauen, was passiert
- der Winkel des Ojektives könnte ruhig etwas weiter sein; es wird etwas zu wenig in der Breite erfasst, selbst auf weitere Entfernung; in einer der Beschreibungen im Internet habe ich gelesen, dass man über das Objektiv zoomen kann --> das stimmt nicht, man kann nur die Bildschärfe nachjustieren, zoomen geht nicht
- das Bildrauschen in der Nacht könnte etwas geringer sein
- eine Aufnahme-Funktion für kurze Videosequencen über App oder bei Bewegung wäre die nächste sehr sinnvolle Entwicklung (z. B. eine integrierte SD-Karte); dafür würde ich mehr Geld ausgeben

Gruß an alle.

Packer
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Dezember 2017
wollte wissen wer vor der Tür steht und hab die Kamera so eingerichtet das ich das sehen kann. Leider keine Videos möglich aber trotzdem für meinen Zweck ausreichen. Vielleicht kommt noch ein Update? Devolo wie immer super Qualität.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juli 2014
Ich nutze nun seit 3 Wochen die LiveCam in meinem Haushalt.
Das Gerät wurde zur Ergänzung meines "Nabby"-Babyfons fast zeitgleich angeschafft.
Ich nutze in Kombination die IOS App von Nabby und DevoloCockpit.
Ich habe schon seit mehreren Jahren ein Devolo-Netzwerk mit insgesamt 3 Geräten in meinem Haushalt.
Entweder Starter Kit kaufen oder bei vorhandenem DEVOLO Netzwerk: einfach Stromkabel in die Steckdose, App öffnen, Geräte ID und Passwort eingeben und schwupps da ist das LIVE-Bild!

Vorteile:
- Der Akku geht niemals leer (hat keinen, da immer an der Steckdose).
- Diese Kamera produziert gar keine Strahlung! Nicht so wie andere Babyfone, die via WLAN und Funk ein Videosignal übertragen. Hier wird die Stromleitung genutzt.
- Die Kamera verbraucht nur Strom, wenn sie das Bild überträgt.
- Ich kann mich von überall auf der Welt mit der Devolo App in die Kamera einklinken, ob ich im WLAN im Ausland bin oder in der Wohnung. Über LTE bekomme ich auch ein flüssiges Bild, falls ich mal beim Nachbar bin.
Die Kamera überträgt nur das Bild, tagsüber in Farbe, nachts in schwarz weiß (IR). Das Bild ist klar und ich kann erkennen, ob der Schnuller rausgefallen ist, obwohl die Kamera ca. 1,8m von meinem Baby auf dem Bett steht. Zoom gibt's leider keinen.
Für den Ton und die Alarmierung sorgt dann das Nabby über Bluetooth. Hierbei ist dann die Reichweite auf die Wohnung begrenzt.

Ablauf zur Babyüberwachung:
Die Nabby-App verbindet sich via Bluetooth mit meinem Iphone 5 (bei Nabby immer nur ein Gerät möglich!) und erzeugt laut Hersteller die niedrigste Strahlung aller Babyfone überhaupt.
Danach lasse ich mit dem iPad oder iPhone das Bild ständig wiedergeben (z.B. in der kritischen Phase wenn man das Kind gerade nach dem Einschlafen alleine gelassen hat), oder schaue stichpunktartig nach. Bei der LiveCam sind mehrere Geräte gleichzeitig zuschaltbar (jedes Gerät, dass das Pw kennt)!

Sie merken schon, ich bin vollauf begeistert von dieser Kombination! Sie vielleicht auch bald.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. August 2014
Die Idee die dahinter steckt ist eigentlich genial. Nur in die Steckdose stecken und über Powerline die Signale übermitteln.
Nur leider nicht zu Ende gedacht.
Wer mal kurz Livebilder ohne Ton haben möchte für den ist diese Kamera ideal.
Die Einrichtung ist einfach. Allerdings ist die Kamera nicht steuerbar. Weder eine Schärfeeinstellung noch eine Kamerabewegung sind aus der Ferne möglich. Eine Audioübermittlung hat sie auch nicht. Man kann zwar Screenshots machen - ein Aufzeichnen oder Auswerten der Videosignale ist allerdings nicht möglich.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. März 2015
Wir arbeiten seit Jahren innerhalb des Hauses mit devolo-WLan mit optimalem Erfolg. Umso mehr hat jetzt die Live-Cam von devolo enttäuscht. Das Bild hat eine sehr schlechte Auflösung, ist relativ unscharf, zeigt einen unschönen Farbstich, Einzelheiten sind nicht exakt zu erkennen sind. Wegen der schlechten Auflösung zur professionellen Raumüberwachung (Einbrecher, Baby, Hund) nicht geeignet. Nur als Spielzeug und zur Kontrolle, ob und evtl. noch wieviele Personen sich in einem Raum bewegen, einsetzbar.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Juli 2015
Ich habe mir diese Live Cam etwas besser vorgestellt. Die Bildqualität ist nicht gerade besonders. Details und Personen sind nicht gut zu erkennen, auch wenn der Raum hell ist. Die Funktion über das Smarthone ist einwandfrei. Bilder können über das Smartphone geschossen werden. Wenn der Artikel nur dazu benutzt wird, ob sich im Raum etwas tut kann man die LiveCam weiterempfehlen. Der Preis hierfür ist recht günstig. Nur wer auf eine Qualität der Bilder wert legt ist hiermit schlecht beraten.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. März 2013
Das Produkt macht einen soliden Eindruck, die Kamera wird optisch gut.
Mäßig ist jedoch die Information zur Installation und, dass die Bedienung der Kamera nur mittels der separat zu installierenden APP funktioniert.
Da ich im meinem Netzwerk feste IP-Adressen verwende und DHCP deaktiviert habe, war eine Verbindung zur Kamera nicht möglich. In den Unterlagen und auch auf der Internetseite findet man diesbezüglich keinen Hinweis. Erst nach mehrmaliger Kontaktaufnahme wurde mir mitgeteilt, dass die Kamera eine IP - Adresse benötigt ( Das war mir schon klar) und DHCP notwendig ist. Hier wäre auf der Internetseite ein detaillierte Beschreibung hilfreich.
Ebenso lässt sich das Kamera- Passwort in der APP nicht mit Bindestrich, wie aufgedruckt, eingeben. Erst auf Nachfrage wird mitgeteilt, man solle doch das Passwort "ohne" Bindestrich eingeben. Auf die Groß- und Kleinschreibung wird erst nach einer weiteren Mail eingegangen.
Fazit: Hardware ist o.k. Software, Bedienung und Support ist eher mäßig. Es gibt andere Produkte, die bieten mehr Möglichkeiten und bessere Bedienung. Aber vielleicht reicht Devolo ja noch ein Bedientool für den PC nach.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. November 2016
Wir sind sehr zufrieden mit der Cam Starterset. Schnell und sehr einfach installiert, Übertragung geht an jeder Steckdose. Top.
Überall schnell einsetzbar.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken