flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



VINE-PRODUKTTESTERam 26. Oktober 2014
Die Grafikkarte kommt in einem PC zum Einsatz, der auch zum Spielen genutzt wird. Skyrim, ESO und Tomb Raider laufen in höchster Auflösung ohne Probleme, Videos und typische Arbeiten stellen keine Probleme dar.
Auch zwei Monitore sind kein Thema, was das Arbeiten noch effizienter macht. Wer keine zu hohen Anforderungen stellt, wird mit dieser Karte sehr zufrieden sein. Wer hingegen 3D und Gaming-Sessions zwischen PC und Shield möchte, sollte sich nach einem teureren Modell umsehen, denn das wird von der 630 nicht unterstützt.
Die Karte kommt auch unter Linux Mint zum Einsatz - die NVIDIA-Treiber beschleunigen das System und lassen auch hier Spiele flüssig ablaufen; unter anderem unter Steam.
Alles in allem eine Karte für Gelegenheitsspieler und Office unter Windows UND Linux.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Und man(n) hört nix, keinerlei Lüfter-Geräusche rein gar nichts. Gut vorher war auch schon sehr Silencium, aber jetzt ABSOLUT nichts. Gott sei Dank habe ich mir nicht eine von denen
doch günstigeren Passivkarten ohne Lüfter geholt, damit hätte man dann evtl. schon hohe Temperaturen im Gehäuse. Bei dem Firefox Addon "Autopager" überhaupt alles fließend wenn man den Automatischen Pfeil nach unten bedient. Ich brauche die Karte nicht zum Zocken sondern nur für "Multimedia-PC", alles bestens --> 5 Sterne ala Amazon, alles bestens. Catalyst Center Software von ATI ist sicherlich etwas ausgereifter, da bei Display Größe ich zuerst bei Nvidia-Systemsteuerung bei (Overrange-Anpassung-Nvidia) zuerst mit den grünen Pfeilen auch eine Auflösungsungs-Einbuße bekam von 1920 x 1080 Full-HD zu 18xx x etc., dies konnte ich durch einen Zufall bereinigen: Mit Aufruf Ansicht --> Clear Type wurde von Win 8.1 Pro angeboten die maximale Auflösung für meinen TV zu übernehmen. Kleiner Bug im Nvidia-Systemsteuerungs-Menü, war aber schnell zu lösen, durch Zufall erkannt, Karte "schnuckelt" einwandfrei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Bestellt, weil der Hersteller Gigabyte nach meiner Erfahrung zuverlässige und lang nutzbare Motherboards liefert. Grafikkarte läuft auch gut. Aber leider die "Rev. 3" erhalten, mit reduziertem Chip- und Speichertakt.
Für das Spiel mit den höchsten Anforderungen (UT3) jedoch auch mit den niedrigeren Taktraten geeignet, läuft ruckelfrei bei höchsten Grafikeinstellungen, einschl. aktiviertem PhysX.
Ansonsten, falls das zu langsam ist, lassen sich die Taktraten der Rev. 1 auch noch dem "Afterburner" problemlos wieder einstellen. Nur 4 Sterne, weil der Lüfter auf der Grafikkarte zwar leise ist, aber doch hörbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Ich brauchte schnellen Ersatz, da meine GTX 560 TI OC in Reperatur gegangen ist.
Bis dahin werd ich mich mit der GT630 begnügen müssen und das klappt ganz gut.

Spiele wie z.B. Prototype 1+2 und Darksiders 2 packt sie erstaunlich gut.
The Witcher 2 läuft bei mir auf den Einstellungen "mittel" mit der Auflösung 1600X900.

Die Graka ist nicht hörbar und sie überschreitet bei mir unter Vollast keine 52°C.
Im Idle läuft sie bei knapp unter 30°C.

Sie macht ihren Job einwandfrei und ich kann sie ganz klar weiterempfehlen.
Tolle Graka zu einem sehr günstigen Preis!

Nachtrag: Inzwischen konnte ich Assassins Creed3 mit der Karte testen und ich muß sagen; hätte ich nicht gedacht!
Alles auf "hoch" eingestellt, das Spiel läuft flüssig und ohne ruckeln, die Karte bleibt unhörbar und kühl! Klasse Ding!
22 Kommentare| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Für das Geld absolut top.
Selbst etwas ältere Actiongames laufen bei höchster Auflösung flüssig. Ich bin begeistert und würde sie jederzeit wieder kaufen. Für Hardcore-Gamer ist das natürlich nichts, für alle Surfer, Officenutzer und Gelegenheitszocker ist sie eine klare Empfehlung. Und schön leise ist sie auch. Ich war ganz erschrocken als ich sie eingebaut hatte. Von meiner Alten Grafikkarte war ich immer so ein Grundsummen gewohnt. Das ist jetzt nicht mehr vorhanden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Habe meinen PC von einer NVIDIA 8600GT befreit und jetzt diese Grafikkarte eingebaut. Der Leistungsindex unter Windows 7 ist von 4,9 auf 6,8 gesteigert worden. Es gab keinerlei Probleme bei der Installation
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Meine alte Grafikkarte hat nach langer Zeit den Dienst verweigert, so habe ich mir übergangsweise eine Geforce 210 für wenig Geld direkt besorgt. Diese Karte hatte einen hochfrequenten nervigen Lüfter und war logischerweise nicht die schnellste - die grafische Darstellung aber o.k.

Ich war nicht zufrieden, so habe ich mir wegen der guten Rezensionen die Gigabyte GT630 bei Amazon bestellt.
ich war schon sehr skeptisch wegen des aktiven Lüfters, ich benutze meinen PC überwiegend zum Arbeiten und habe ihn dementsprechend schon mit leisen Komponenten ausgestattet.

Ich wurde nicht enttäuscht, der Lüfter ist wirklich sehr leise, man kann ihn bei offenem Gehäuse schon orten, aber er erzeugt nur ein leises Grundrauschen, kein Geräusch einer Stechmücke kurz vor dem Gewitter.

Bei geschlossenem Gehäuse ist die Lautstärke des PC's in etwa so wie vorher mit der passiven Kühlung.
Passiv gekühlte Grafikkarten werden schon sehr heiß, oftmals hatte ich 80 Grad Celsius.

Die GT630 hat im normalen Betrieb ca. 35 Grad, einfach genial.

Sowohl mit XP, als auch WIN8 war die Treiberinstallation problemlos. Man kann sich gleich die aktuelle Version bei Nvidia herunterladen, das spart ein erstes Update.

Die grafische Darstellung der Grafikkarte ist 1a, Schriften sind gestochen scharf, Farben sehr natürlich.
Der WIN8 Leistungsindex ist von 3,9 auf 5,9 gestiegen. Alles läuft schön geschmeidig. Als CPU kommt ein Core 2 Duo E8500 Wolfdale zum Einsatz.

Wie schon erwähnt, nutze ich meinen PC mehr zum Arbeiten - auch als TV Gerät, hier liefert diese Karte ebenfalls ein einwandfreies Bild. Einfachere Spiele dürften kein Problem sein, ich habe nichts zum Testen.

Fazit: Eine klare Empfehlung, selbst wer nur eine einfache Grafikkarte benötigt, darf hier etwas mehr Geld investieren,
es ist gut angelegt. Gut möglich, dass ich für weitere Familienmitglieder noch mal dieselbe Grafikkarte bestelle.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Ich habe mir kürzlich selbst einen PC gebaut. Da ich nicht so viel Geld zur Verfügung hatte, habe ich mich für diese Karte entschieden. (Ich habe sie mir unter anderem Amazon-Account gekauft, da ich auf diesem hier keine Bankeinzugsermächtigung habe.)

+ Spiele wie StarCraft II kann man noch sehr flüssig auf Grafikeinstellungen Extrem spielen (Wenn nicht mit Fraps o.ä. aufgenommen wird bis zu 40-60 FPS, wer aufnimmt sollte sich für eine teurere Karte entscheiden oder die Qualität auf Normal stellen)

+ League of Legends läuft ebenfalls sehr flüssig mit 60 FPS

- Chance einiger Abstürze bei hoher Qualität, sprich, schwarzer Bildschirm bis ich "auslösendes Programm", in meinen Fällen StarCraft II sowie Kerbal Space Program geschlossen habe

Aufgrund dieser Grafikeinbrüche nur 4 Sterne, aber ansonsten Top :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Ich hatte ein Karte gebraucht , die nicht so extrem heiß wird, der Preis für diese Karte hatte mich diese wählen lassen, natürlich auch die Ausstattung der Karte, ich hatte ein paar Spiele installiert um zu sehen wo sind die Grenzen , sie läuft stabil, für den Preis ist die Karte unschlagbar
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2013
Als meine Geforce Gt 430 den Geist aufgab , bin ich durch Zufall auf die GT630 gestoßen. Sie ist deutlich besser als die GT430 .
Ich bin sehr zufrieden mit der Grafikkarte. Zum Ansehen von Videoportalen und Spielen wie Oblivion , Geheimakte 3 oder ähnlichen ist sie völlig ausreichend .
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)