Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2014
Ganz aktuell haben wir diesen Staubsauger bestellt und möchten unsere ersten Erfahrungen mitteilen. Unser alter Miele-Staubsauger hat sich nach einer Lebenszeit von 12 Jahren und starker Dauerbenutzung (180 m², Hundehaare...) geräuschvoll verabschiedet. Zuerst wollten wir unbedingt einen Staubsauger ohne Filter (Dyson oder Bosch) kaufen. Die Kundenmeinungen waren dabei sehr hilfreich und haben uns dazu bewogen (vor allem wegen der sehr "staubigen" Entleerung des Behälters und der Tatsache, dass auch hier anscheinend 1x jährl. eine Art Filterersatzteil für viel Geld ausgetauscht werden muss), uns doch wieder einen Filterstaubsauger anzuschaffen. Die Wahl fiel wieder auf Miele, weil wir hier sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Dieser Staubsauger unterscheidet sich optisch nur ein wenig vom alten Modell (ähnliche Größe, etwas runder). Das Edelstahlrohr ist genauso leicht ausfahrbar und hochwertig (auch für größere Menschen geeignet, da lang ausfahrbar). Praktisch war für uns, dass unsere alte (und qualitativ noch einwandfreie) Parkettaufsatzbürste mit Naturhaar optimal passte (Norm?), sodass wir keine neue kaufen mussten; ebenfalls die verlängerte Düse. Das Plastikrohr scheint uns elastischer als das alte und daher angenehmer zu handhaben. Das Stromkabel ist zwar dünner (manche Kunden fanden diesen Aspekt nicht so gut), hat aber entscheidende Vorteile: Liegt es im Weg, so kann man ohne viel Kraftaufwand den Staubsauger drüberziehen. Dies war bei dem alten Modell immer sehr beschwerlich. Es klemmt sich auch nicht unter unseren Türen ein, die manchmal einen Spalt vom Boden entfernt sind. Das Aufrollen des Kabels geht rasant - im Gegensatz zum alten Modell. Sicher ist dies auch ein Vorteil vom dünneren Kabel. Auch ist das Kabel ein wenig länger. Die Bedienung der verschiedenen Saugstufen via Fußtaste ist sehr komfortabel. Früher musste man sich immer bücken und den Knopf von Hand drehen. Die Saugleistung ist fantastisch. Das hat sich erst so richtig beim Absaugen eines Filzteppichs, der mit Hundehaaren übersäht war, gezeigt. Früher musste man mehrfach darüberfahren; nun geht dies schnell und mühelos. Dieses Modell ist wohl noch eines der letzten mit 2.200 Watt; die neue EU-Verordnung hat nun anderes geregelt. Die Rollen sind viel leichtgängiger und man muss nicht so kräftig ziehen. Die mitgelieferten Zusatzdüsen - die sich wie bisher im Korpus des Staubsaugers verstauen lassen - sind wie bisher funktional und praktisch. Man kann das Rohr in liegender und aufrechter Position am Korpus einrasten. Beim neuen Modell erfreulicherweise im aufrechten Zustand rechts und links (früher nur einseitig möglich). Der Haltegriff ist wie bisher sehr gut fassbar und stabil zum Tragen des Gerätes. Es gibt wie bisher eine Anzeige, wie voll der Filter ist (wichtig). Alles in allem ein super Preis-Leistung-Verhältnis. Ein Nachteil hat das Gerät allerdings (deshalb auch 1 Punkt Abzug): Die Lautstärke unterscheidet sich in keinster Weise vom 12 Jahre alten Vorgänger; im Gegenteil, wenn die höchste Leistungsstufe eingestellt ist, gibt es je nach Rohrstellung einen Pfeifton, der empfindlichen Ohren nicht gefallen dürfte (ich nehme an, dass das mit der Luftansaugung zu tun hat). Allerdings brauchen wir für das tägliche Saugen unseres Parketts nur die geräuschärmere Stufe 4 (statt 6) und können damit leben. Wir hoffen auf Miele und darauf, dass dieses Gerät im Dauergebrauch ebenso gute Qualität zeigt (Plastikteile, Rohr, Motor...).
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Generell ein super Staubsauger in gewohnter Miele Qualität, mir allerdings ist er etwas zu schwer -
Nach zwei Jahren hatte er schon Totalausfall, allerdings ist die Miele Kundenbetreuung super, ich bekam sofort ein Neugerät.
Unbedingt das Sorglos Paket dazukaufen, dann bekommt man Garantieverlängerung und innerhalb derer Ersatzteile, Reparaturen etc kostenlos.

Was ich bei Miele stark kritisiere ist neben der viel kürzeren Lebensdauer als noch vor Jahren- die teils schlecht verarbeiteten Zubehörteile. Die Parquet Twister Bürste ist derartig schlecht gebaut, dass das Drehgelenk bei einem falschen Handgriff sofort bricht. Innerhalb eines Monats hab ich so zwei bürsten geschrottet - bei normalem Sauggebrauch. Man kann sie selbst nicht reparieren, also das Gelenk wieder zusammenstecken weil es nur durch einen kleinen Ring aus Draht zusammengesteckt wurde. Wirklich schlecht gemacht - zum Glück bekommt man ja immer kostenlos Ersatz - ob das allerdings umweltfreundlich ist , wohl kaum. Schade, denn diese bürsten kosten viel Geld. Da spart man an der falschen Ecke bei Miele
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 27. Oktober 2013
Durch eine neue EU Richtlinie, welche bereits im Juli 2013 in Kraft getreten ist, dürfen ab September 2014 nur noch Staubsauger verkauft werden, welche weniger als 1600 Watt Leistung erbringen. 2017 soll dann entsprechend der Verordnung auf eine maximale Leistung von 900 Watt gedrosselt werden.

Beim Staubsauger kauf sollte man daher darauf achten, dass ab Mitte 2013 die leistungsstarken Geräte, wie der hier vorgestellte Miele S 8310 knapp werden dürften bevor Sie dann aus dem Handel verschwinden.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information geholfen zu haben.
11 Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Logischerweise heißt es „Mille Grazie!“, aber für diesen Staubsauger muss ich dem Hersteller Miele ein riesen Dankeschön in Form eines Wortspieles aussprechen. Weshalb bin ich vom S 8310 Bodenstaubsauger so begeistert? In den folgenden Sätzen erkläre ich es:

Umfang

Im Lieferumfang ist nicht nur der Miele S 8310 Bodenstaubsauger enthalten, sondern auch je ein Exemplar einer Fugendüse, Polsterdüse sowie eines Saugpinsels. Praktisch ist, dass diese drei Utensilien direkt im Staubsauger in einem Zubehörfach verstaut werden, sodass man zu Hause viel Platz spart. Des Weiteren kommt der Staubsauger mit einem hochwertigen HyClean-Staubbeutel daher, der laut Herstellerangabe bis zu 25 % mehr Staub als herkömmliche Staubbeutel einfangen kann. Eine Bedienungsanleitung sowie eine Einladung zur Mitgliedschaft im “myMiele“ Kundentreueprogramm liegen selbstverständlich bei.

Aussehen/Verarbeitung

Den S 8310 braucht man nur hochzuheben und man merkt sofort, dass es sich hier um ein Produkt handelt, welches in Deutschland hergestellt worden ist, denn er ist ziemlich schwer und fühlt sich somit sehr edel an. Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig und weist keinen Fehler auf. Was mir besonders positiv auffällt sind die Räder, die mit Gummi überzogen sind, was besonders auf Laminat- bzw. Parkettböden von Vorteil ist.

Bei diesem Modell handelt es sich um die diamantgraue Version.

Aufbau

Der Aufbau ist wirklich sehr einfach gehalten. Man steckt den Saugstutzen des Saugschlauchs in den Staubsauger und verbindet den Schlauch mit dem Handgriff. Danach wird das Teleskopsaugrohr in den Handgriff eingeführt. Zu guter Letzt wird das Teleskopsaugrohr mit der Bodendüse verbunden. Das Auseinanderbauen der verschiedenen Teile erfolgt durch Entriegelungstasten. Der HyClean-Staubbeutel wurde bereits vorinstalliert.

Das Ein- bzw. Ausschalten des Staubsaugers erfolgt durch die linke graue Taste. Mit der Rechten betätigt man die automatische Kabelaufwicklung. Zudem gibt es zwei Tasten, mit denen man die Stärke der sechs unterschiedlichen Saugstufen reguliert. Die Tasten können allesamt mit den Füßen bedient werden. Lästiges Bücken war früher.

Praktische Erfahrung

Die Saugleistung des Miele S 8310 Bodenstaubsaugers ist herausragend. Er frisst wirklich jedes einzelne Staubkorn in sich hinein und meine Wohnung sieht nach seinem Einsatz wieder sehr einladend aus. Die 2.200 Watt starke Motorisierung hat so viel Kraft, dass man Teppichböden teilweise nur auf der niedrigsten Stufe absaugen kann, um die Bodendüse überhaupt bewegen zu können. Egal ob Teppichböden, Parkett- bzw. Laminatböden, Sofas, Betten oder Gardinen - dieser Staubsauger hinterlässt wirklich alles blitzeblank. Besonders möchte ich noch das 11 Meter (!) lange Kabel hervorheben. Ich benötige für meine komplette Wohnung nur noch eine Steckdose.

Die Länge des Teleskopsaugrohres kann durch Verstellknöpfe an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Kritisches

Eigentlich bin ich rundum zufrieden, aber es gibt trotzdem zwei Punkte, die Miele hätte besser machen können: Beim Staubbeutelwechsel ist mir der relativ wacklige Staubraumdeckel aufgefallen. Es macht nicht den Anschein, dass er abbrechen könnte, aber ein wenig Vorsicht sollte man beim Öffnen und Schließen allemal aufbringen. Des Weiteren hätte das Teleskopsaugrohr ruhig ein wenig länger sein können. Ich bin ca. 185 cm groß und muss es bereits voll ausfahren, um problemlos saugen zu können. Größere Käufer könnten bzw. werden wahrscheinlich einige Schwierigkeiten bekommen.

Fazit

„Made in Germany“ sucht man heutzutage oft vergebens. Immer häufiger muss man sich mit Waren aus dem fernen Osten begnügen, die teilweise schon beim Anschauen auseinanderfallen. Der Miele S 8310 Bodenstaubsauger ist ein Aushängeschild grandioser deutscher Wertarbeit. Er kombiniert einen extrem kraftvollen Motor mit einem ansprechenden, zeitlosen Äußerlichen. Zudem ist er robust, handlich und ist vielseitig einsetzbar. Die wenigen Schwächen fallen nicht wirklich ins Gewicht. In meinen Augen darf solch ein kongenialer Partner in keinem Haushalt fehlen. Natürlich ist er in der Anschaffung nicht der Günstigste. Aber Möchte ich lieber einen Staubsauger für 75 €, der jedes Jahr ausgetauscht werden muss, oder kaufe ich mir einen konkurrenzlos guten Staubsauger eines deutschen Traditionsunternehmens für knapp 200 €, mit dem ich 15 Jahre Ruhe habe?

Fünf Sterne!
33 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2015
Wir haben uns kurz vor Ausverkauf der Elektrogeräte mit dem Aufgabenbereich angemessener Leistung noch schnell für einen Miele entschieden. Seit kurzem gibt es ja nur noch die Geräte mit der ca. halben Leistung - was ein Quatsch und EU-Schwachsinn.
Bisher hatten wir schon 2 Mal einen Siemens-Bodenstaubsauger. Der erste war gut zum Haare föhnen, zum Saugen gänzlich ungeeignet. Der zweite - Frauchen wollte trotztdem wieder einen Siemens - ging etwas besser, dank Kompressortechnik oder so.
Alles Unsinn und Geldverschwendung!!! Der Miele hier ist ein geiles Teil, saugt hervorragen und das bei gedrosselter Leistung. Stellt man die Leistung auf Volldampf, hängt der Teppich dran.
Neumodisch ausgedrückt: GEIL, GEIL, GEIL!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Ich habe meinen neuen miele erst ein paar Tage und bin total begeistert.
Hatte viele Jahre schon miele Staubsauger, nachdem der letzte den ich gebraucht geschenkt bekommen habe nur ca. ein Jahr gehalten hat, dachte ich mir ich sollte mich auch nach anderen Modellen umschauen. Siemens, bosch, dyson waren die Marken über die ich mir die meisten infos und bewertungen eingeholt habe.
Siemens und bosch schnitten nicht so toll im markt ab in denen ich sie getestet habe. Zu schwer zu wenig saugkraft zu unhandlich.
Beutellos, leicht und modern kam der dyson daher. Erstmal zum einsatzgebiet. Ich habe knappe 300 qm, tiere und kinder, heisst dreck ist kein fremdwort. Der Bodenbelag ist unten naturstein, und in den anderen Etagen Laminat mit Läufern und Kinder Teppichen. Meine Schwester hat den dyson für um die 300 euro, diesen habe ich mir geliehen und einem härtetest unterzogen.
Positiv: leicht und handlich, super über die verschiedenen ebenen und verwinklungen unseres hauses zu tragen. Ohne beutel und Behälter einfach zu entleeren.
Negativ: Zubehörteile nicht unterbringbar, alles nur Plastik, man hat das Gefühl von Qualitätslosigkeit, das Kabel liess sich nicht mehr richtig aufziehen die Düsen sind schnell verstopft, viele plastikteile waren schon abgebrochen, obwohl pfleglich mit ihm umgegangen worden ist und er erst ca. Ein jahr alt ist. Jetzt das wichtigste, die saugkraft! Ich war total enttäuscht, ich musste gefühlte hundertmal über die selbe stelle gehen, obwohl er grade erst gereinigt wurde. Desweiteren war sogar ein halbes vertrocknetes Blatt ein Problem. Ständig musste man die Saugdüse vom Dreck befreien, damit es weitergehen konnte. Meiner Meinung nach ist der nur was für Leute mit kleinem Haushalt und geduld.
Meine 77 jährige Tante schwört total auf miele und meint das da kein beutelloser mit halten kann. Gut, ich habe dann über die neuen Modelle recherchiert und festgestellt dass die Meinungen zum größten teil alle positiv waren, im Gegensatz zu den Konkurrenten. Also den s8 in diamantgrau mit 2200 watt bestellt.
Ich hatte noch nie nen sauger bei dem ich nur die zweite oder dritte stufe brauchte. Er saugt einfach alles und bei Teppichen kann man nur eine geringe Stufe benutzen, da man ihn sonst nicht mehr los bekommt. Der Kabellaufzug schnell wie der Blitz und das diamantgrau ist auch ganz cool. Zubehör wie gewohnt integriert und somit standig greifbar. Er dreht sich auf der Stelle und die Rollen zerkratzen auch nichts da Gummi drauf ist. Alles ist mit dem Fuss bedienbar. Gut er nimmt mehr platz weg und ist etwas schwerer als der dyson, da merkt man halt die qualitat. Die Lautstärke ist nicht wirkich leiser als bei den alten Modellen aber das ist mir alles nicht so wichtig. Ich bin jedenfalls rundum zufrieden und hoffe ich konnte euch eure entscheidung erleichtern. Übrigens nicht vergessen ab diesem Jahr wird gesetzlich mit der Drosselung begonnen. Da wird nur noch 1700 watt produziert und bis 2017 nur noch 900!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Ich kann bis jetzt nur Gutes berichten. Saugleistung TOP! Verschiedene Stufen zum Regulieren der Saugleistung für Teppich, Couch, Vorhang etc....Das Beste: Ich hätte mich immer tot ärgern können über die Rollen meines alten Saugers....diese hier...ein Traum....man kann zerren und zoddeln, er bewegt sich immer mit und stößt selten an Kanten und Ecken an. Passgenau auch die Klicksysteme der Teleskopstange! Ich vergebe satte 5 Sterne!! Kaufempfehlung!!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Dieser Staubsauger ist der Hammer! Er ist gründlich, flexibel und von der Lautstärke her wirklich erträglich. Er ist wendig und nicht zu schwer. Toll ist die Düse mit den langen Borsten, die man auch prima dafür nutzen kann, z.B: Lampenschirme, Türrahmen, Bilder, Stereoanlagen - ach, einfach alles, abzustauben. Durch die gut regelbare Saugstärke geht alles mühelos und sicher. Die Polsterdüse packt auch die Tierhaare und die Bodendüse leistet saubere Arbeit.
Alles in allem - eine klare Kaufempfehlung. Die Investition lohnt sich! Ein Hoch auf Miele!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Abgesehen von der sehr schnellen Lieferung ist das Gerät schon rein optisch sehr gut gelungen.
Entscheidender ist jedoch die Handhabung und die Saugleistung.
Meine uneingeschränkte Empfehlung, der Staubsauger saugt gigantisch und das allgemeine Zubehör reicht völlig aus.
Bin begeistert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Gerne hätte ich mit diesem Gerät lange Jahr gesaugt, aber die Laufeigenschaften der Düse empfand ich als so unbefriedigend
dass ich ihn zurückschicken musste. Unser Teppich ist ansonsten wirklich pflegeleicht, weich und niederflorig, und die mitgelieferte Düse, ohne Führungsrollen und allzu eckig an den Kanten, schabt darauf herum wie ein Hobel. Das saugen war schlicht nicht ohne Höchstanstrengung und gleichzeitige Beschädigung des Teppichs möglich. Ein freundlicher Mitarbeiter der Hotline klärte mich dann darüber auf, dass eine Zusatzdüse für 69,95 wohl Abhilfe schaffen würde, aber das war für mich völlig inakzeptabel nach einer so teuren Investition. Ansonsten macht er einen sehr wertigen Eindruck, aber die Konstruktionsart der Düse geht mir gar nicht in den Kopf. Ich war wirklich enttäuscht!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)