find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Mai 2013
Ich habe nun seit März 2013 diesen Scanner in meinem Büro im Einsatz. Bisher habe ich 45000 Scans bereits durchgeführt. Der Scanner ist relativ schnell und das Scanergebnis auch recht gut. Die automatische Erkennung und Ausrichtung funktioniert nur bedingt - im Einsatz mit dem mitgelieferten Nuance. Was etwas nervig ist, daß manchmal mehrere Blätter zusammen eingezogen werden. Dies geht leider soweit, daß man bis zu 20 Blätter einzeln einlegen muss. Dachte erst, daß es am Papier liegt, da dies zuerst hauptsächlich mit Thermotransferpapier passierte, mittlerweile allerdings auch mit normalem 80g-Kopierpapier auftritt.
Aufgrund meines Scanvolumens ist das Gerät nicht geeignet, für kleine Scanjobs - auch verteilt über den ganzen Tag - ist es ein gutes und kostengünstiges Gerät. Aktuell bin ich auf der Suche nach einem Ersatz, der Kosten-Leistungsmäßig meinem Scanvolumen entspricht.
11 Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2017
Auspacken und installieren in unter 5 Minuten. Jetzt Knopf drücken und mehrseitige Dokumente landen innerhalb von Sekunden in der Dropbox ! Super ! Lediglich die Einrichtung unter Linux (Ubuntu 16.04 LTS) dauerte länger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Nachdem ich mehrere Seitenscanner bzw Dokumenten Scanner von Fujitsu, Kodak und Brother im Einsatz habe, möchte ich hier die Vor und Nachteile aus meiner Sicht zusammenfassen:

Ein Vergleich mit einem (wesentlich billigeren und doch z.B.: bei Fotos viel schöner scannenden) Flachbrettscanner erübrigt sich, da dies völlig unterschiedliche Anwendungen sind, ein Dokumenten Scanner braucht man nur, wenn man ein papierloses Büro verwirklichen will, oder alle wichtigen Dokumente immer scannen möchte (um sich das aufheben ansonsten zu ersparen.

Vorteile:
-Direktes Scannen auf Stick (ohne Computer)
-recht günstig
-praktischer Aufbau (aber gleich wie die meisten Seitenscanner)
-Software und Treiber für Win8

Nachteile:
-nicht sehr schnell
-laut
-dünnes Papier macht manchmal Probleme (deutlich öfters als bei Fujitsu)
-Software ist ok aber nicht mehr als das

Zusammengefasst, recht guter günstiger Scanner für Windows 8 geeignet. Das beste Gerät, wenn man auch schnell einmal etwas archivieren möchte obwohl der Computer aus ist (z.B.: die täglich Post).

Ich habe mich letztendlich wegen des Preises, der Treiber für Win8 und vor allem wegen dem offline Scannen für die Post zu Hause als 2. Gerät entschieden.

Zum Vergleich würde ich mir z.B.: einen Fujitsu ScanSnap S1500 anschauen (den habe ich in meiner Praxis, seit mehreren Jahren ohne Probleme im Einsatz), auch die Canon Scanner machen einen guten Eindruck - diese habe ich aber nie getestet.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Ich habe diesen Scanner nun seit einiger Zeit im Einsatz und mehrere hundert Scanvorgänge damit durchgeführt. Der Einfachheit halber absolviere ich diese Rezension mittels einer Positiv/Negativ Liste.

Positiv:
+ Keine Hochglanzoberflächen (abgesehen von der Oberfläche des ADF Faches)
+ Schnell
+ Kein Papierstau, auch bei verknitterten oder versehentlich getackerten Dokumenten
+ Linux bzw. SANE Unterstützung (auch für ChromeOS relevant) mit permanent gepflegten Treibern. (RPM und DEB Formate liegen herstellerseitig vor)
+ Direktes Scannen auf USB Stick

Neutral:
+/- Die Scanqualität mit gscan2pdf ist in Ordnung. Die Auflösung ist gut, automatisches Justieren der Seiten funktioniert nicht besonders gut. Dadurch fällt negativ auf, dass der Scanner die Seiten nicht gerade einzieht. Könnte aber an der eher mäßigen Linux-Software liegen.

Negativ:
- Die Schaltflächen des Scanners fühlen sich "billig" an, da kein klarer Druckpunkt vorhanden ist.
- Auf den USB Stick gescante Dokumente werden automatisch als Duplex-Scans behandelt. Lässt sich scheinbar nicht ändern.
- Das Gerät ist relativ laut.

Insgesamt kann man sehr zufrieden sein, vor allem wenn man den aktuellen Marktpreis des Gerätes berücksichtigt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Ich habe nach langem hin und her zwischen noch teureren Geräten letztendlich doch den günstigeren Brother Scanner gekauft und wurde nicht enttäuscht: Wer wie ich seine ganzen Aktenordner in ein Dokumentenmanagementsystem einscannen möchte, schafft dieses mit dem Brother Scanner in wenigen Stunden. Zumal man nach Registrierung bei Brother auch noch 3 Jahre Garantie bekommt. - Ich nutze den Scanner unter Windows 7, er scannt normales A4 Papier aber auch z.B. EC-Karten oder den Personalausweis ein. - Sehr dünnes Material, z.B. Kassenbon-Papier kann man in eine transparente Hülle einlegen welche im Lieferumfang des Scanners enthalten ist, um auch dieses einzuscannen.

Ich nutze den Scanner übrigens zusammen mit dem Dokumentenmanagementsystem "ECO-DMS", bei dem ich am Scanner nun nur noch den Knopf "scannen" drücken muss und wenige Sekunden später sind die Dokumente automatisch im DMS erfasst. - Jetzt ist jede Art von Aktenrecherche in wenigen Sekunden erledigt, ich liebe das, vor allem da ich viel unterwegs bin und so meine kompletten Akten immer auf dem Computer dabei habe :)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Ich habe mit diesem Gerät bisher den Inhalt von 8 DIN A4 Ordnern eingescannt und bin sehr zufrieden. Die Inhalte bestanden aus sehr unterschiedlichen Papiersorten, teilweise mit Kleberesten von der Bindung und der Scanner hat alles geschluckt. 200 DPI Schwarz-Weiß reichen völlig aus, produziert kleine Dateien und die Schrifterkennung läuft trotzdem noch sehr gut.

Einen Stern Abzug gibt es für das direkte Scannen auf Festplatte/USB Stick. Diese Funktion ist praktisch unbenutzbar, da nach jeder gescannten Seite eine Denkpause von 30 Sekunden eingelegt wird. An der Geschwindigkeit des Mediums kann es nicht liegen, da das gleiche Medium über den PC sehr schnell läuft. Vermutlich ist der Recheneinheit im Scanner zu schwach um die Daten selbst schnell zu verarbeiten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2015
Der Scanner ist klar ein Einstiegsmodell für Haushalte und 1 Mann Büros mit niedrigem Scan Volumen. Die Scanqualität ist gut. Der Einzug klappt mit normalem Papier bei eingehender Post mit wenigen Seiten gut. Versucht man allerdings umfangreichere Akte einzuscannen oder Scans mit unterschiedlichen Papiersorten schafft der Scanner das nicht. Hierfür muss ich an meinen großen Kopierer / Fax / Netzwerkscanner Ricoh Aficio 1550 gehen. Dieser schluckt trotz "Nichtwartung" der Einzugsrollen seit 4 Jahren Akten mit 40 Blatt ohne Probleme, bei denen der Brother bereits nach sehr wenigen Seiten hängen bleibt.

Ebenso schafft es der Brother Scanner nicht, altes bereits weiches Papier oder der glattes Papier sicher zuzuziehen. Ist ein Brief zu stark gefaltet, muss erst nochmals entgegengesetzt gefaltet werden, um die Falte zu vermindern. Ansonsten gibt es Papierstau.

Der Scanner erkennt Mehrfacheinzug und bricht den Scanvorgang ab. Es reicht hierfür schon ein kleines Post it damit der Scanvorgang abgebrochen wird.

Als günstiger Einstieg zum scannen der täglichen Eingangspost mit wenigen Seiten in einem kleinen Büro ist der Scanner in Ordnung. Für mehr braucht man aber etwas besseres. Von 5 Versuchen auf einen Schlag 35 Blätter einscannen funktionierte nur 1 Versuch. Dies deshalb, weil diese Blätter frisch kopiert werden, keiner Falten, Knicke oder Klammern enthielten.

Positiv ist der vorhandenen Twain und WIA Treiber, so dass direkt in ein Anwenderprogramm gescannt werden kann.

Was mich richtig enttäuscht ist, dass ich für weniger Geld noch einen Lexmark MX310DN Drucker, Fax, Scanner gekauft habe, der wesentlich schneller und zuverlässiger scannt. Die gleichen 40 Blätter mit denen ich beim Brother gescheitert bin, ließen sich mit dem Lexmark ohne Probleme einscannen. Ich würde den Brother nicht mehr kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2012
Der Scanner benötigt sehr wenig Platz auf dem Schreibtisch und liefert gute Arbeitsergebnisse. Ab und zu kommt es zwar zu Doppelblatteinzügen, ein Papierstau läßt sich jedoch einfach beseitigen. Das Scannen geht sehr schnell und es macht wirklich Spaß, mit dem Scanner zu arbeiten. Die mitgelieferte Software ist praxistauglich und für meine Zwecke als Freiberufler vollkommen ausreichend. Der Scanner sieht auch sehr schick aus und seine Handhabung ist einfach.
Ich habe den Scanner allerdings noch nicht lange, so daß meine jetzige Bewertung nur eine Augenblicksaufnahme ist.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Ich verwende diesen Brother ADS-2100E seit genau einem Jahr mit mehreren Mac-Computern absolut problemlos und hatte noch keinen einzigen Systemabsturz! - Der Scanner funktioniert einwandfrei!
Das Scannen von Dokumenten erfolgt sehr schnell und dabei qualitativ hochwertig!
DINA4-Seiten - aber auch kleinere Formate - lassen sich problemlos scannen. Und sogar geknickte oder kleinste Vorlagen lassen sich mit der beiliegenden Folientasche (bzw. mit einer auf DINA4 selbstzugeschnittenen, stabilen Klarsichthülle) einzeln scannen.

Viele meiner Aktenordner konnte ich mittlerweile dank dieses Scanners ohne Datenverlust entsorgen.
Besonders hilfreich ist mir der Scanner bei jedem neu eintreffenden Brief, dessen Seiten in wenigen Sekunden einzuscannen sind.
Mit etwas Erfahrung am Gerät lassen sich verschiedenste Vorlagen in jeglicher gewünschter Form (einseitig/beidseitig, in einer/mehreren Datei(en), ...) ohne Ärgernis scannen.

Ich bin begeistert vom Preisleistungsverhältnis dieses Scanners und hoffe, noch lange Freude damit zu haben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Nach ca. 1300 Seiten (laut internem Seitenzähler) habe ich nur wenig Negatives zu berichen. Ich benutze den Scanner um Rechnungen, Kontoauszüge (DIN A4) und Zeitschriftenseiten zu archivieren. Einzig bei Zeitschriftenseiten, die meist dünner sind als normales Papier und von Hand herausgerissen, ist das Original wenige Male schief eingezogen worden. Als nützliches Gimmik empfinde ich das Speichern auf USB-Stick, weil ich den Scanner schon mal an andere Leute verliehen habe, die mussten dann keine Scan-Software auf ihrem PC installieren. Ich bin bisher zufrieden mit diesem Scanner.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)