find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2016
Diese SSD habe ich bereits 2014 in mein Notebook eingesetzt, und bis heute einwandfrei
Der Leistungsschub war gefühlt riesig, nur wegen dem Kauf dieser SSD konnte ich mein Notebook so lange weiternutzen

+ Design ist TOP (auch wenn im Notebook verbaut)
+ Wird nicht heiß, nur warm
+ SSD bis heute schon 2 Jahre im Einsatz und nie ein Problem
+ Geräuschlos

Ich kann diese SSD sehr empfehlen, würde auch beim nächsten Mal wieder zu einer HyperX greifen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Diese SSD habe ich gegen meine defekte Festplatte (WD Scorpio Blue) getauscht. Der Tausch hat sich sehr positiv
auf die Leistung des ACER Aspire 3820TZG ausgewirkt. Windows 7 läuft dadurch spürbar schneller. Von mir gibt es
die volle Punktzahl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2015
Als Systemfestplatte super geeignet. Booten geht in Sekunden und Programme starten fast ohne gefühlte Verzögerung.
Die SSD wird von Windows 7/8 automatisch erkannt und es ist keine Installation von weiterer Software nötig.
+ geräuschloser Betrieb
+ Einbaurahmen und Schrauben mitgeliefert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Sehr schnelle SSD, die im Komplettpaket kommt. Externes Gehäuse, Einbauschacht, Kabel, Schraubendreher, Schrauben usw. ist alles mit dabei. Funktion spitze, Firmwareupdates klappen problemlos. Preis / Leistung z.Zt. top!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Ottimo prezzo, ottime prestazioni, prezzo contenuto. come punto di partenza può bastare anche se bisogna avere sempre dischi aggiuntivi. meglio su portatile
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
Bei der Kingston HyperX 3K 240GB handelt es sich um eine SSD Festplatte aus dem Hause Kingston, die besonders preiswert in der Anschaffung ist. Man zahlt hier nämlich gerade mal etwa 80 Cent pro Gigabyte. Wie arbeitet es aber in der Praxis ?

Mir gefällt diese Festplatte nicht nur vom Preis, sondern auch von seiner Leistung. Sie arbeitet nämlich mit einer sehr guten Geschwindigkeit. Zu vergleichen ist sie meiner Meinung nach mit der Intel SSD. Mit diversen Programmen habe ich herausgefunden, dass sie im Durchschnitt mit 470 Mbit/s liest und mit 460 MBit/s schreibt. Beides sind sehr beachtliche Werte, wenn man bedenkt, dass der Preis hier so niedrig ist. Außerdem sind die Zugriffszeiten auf die Festplatte überdurchschnittlich schnell.

Bei der Austattung wurde auch nicht gespart. So habe ich mich nämlich für die Retail Version entschieden. In diesem ist ein 2,5 Zoll Gehäuse und eine Clone Software mit beigelegt, sodass ein Notebook Upgrade schnell und sicher vonstatten gehen kann. Wer beides schon zu Hause besitzt, kann natürlich Bares sparen und zu der einfachen Bulk Version greifen.

In Sachen Energieeffizienz bewegt sich der Kingston HyperX 3K 240GB im Mittelfeld. Es gibt viele, die schneller und dabei sparsamer arbeiten, zum Beispiel die neue Serie 840 von Samsung. Dafür muss man aber auch einen höheren Preis zahlen.

Fazit:
Ich finde, dass das Geld bei der Kingston HyperX 3K 240GB sehr gut angelegt ist, weil man als Nutzer hier für einen kleinen Preis hohe Geschwindigkeiten erhält, untermalt mit einer üppigen Austattung.
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Eines vorweg: Ich habe die SSD keinem Leistungstest oder Benchmark unterzogen, denn dazu gibt es schon unzählige Tests im Internet. Auch kann ich keine Angaben zur Qualität oder Langlebigkeit machen, denn wahrscheinlich merkt man erst in ein paar Jahren, wie sie dabei abschneidet. Dies ist ein rein subjektiver Bericht, wie positiv sich die SSD im Alltag bemerkbar macht:

Ich habe mir im September 2012 einen neuen Laptop von ASUS gekauft, mit einem schnellen i5-Prozessor, 8GB RAM und einer eingebauten 750GB-Festplatte. Als Betriebssystem war Windows 7 drauf.

Nachdem mir die Zeit, die Windows zum Hochfahren braucht, schon immer zu lang war, und nachdem mir das ständige Klackern und Tickern der herkömmlichen Festplatte auf den Wecker ging, weil Windows ständig auf die Festplatte zugreift, und nachdem ich überall im Internet gelesen hatte, dass heutzutage bei den schnellen Prozessoren der eigentliche Flaschenhals eines Computers die Festplatte sei, schritt ich zur Tat:

- SSD bestellt (Kingston HyperX 3K 240GB), nach zwei Tagen war das Ding da (Danke Amazon!).
- Anleitung aus dem Internet besorgt, wie man schrittweise vorgeht (hier vielleicht etwas verkürzt wiedergegeben).
- Vorhandene Festplatte auf externe Festplatte gesichert, falls was schief gehen würde.
- Windows 7 Installationssoftware (iso-Datei) aus dem Internet besorgt (legal!) und auf 8BG-USB-Stick gezogen.
- Laptop auf der Rückseite aufgeschraubt (nur eine Schraube nötig), alte Platte herausgezogen, neue SSD eingebaut, Laptop zugeschraubt.
- Mit USB-Stick gestartet, Windows 7 installiert, geht dank der SSD viel schneller als mit herkömmlicher Festplatte, dauert nur ca. 20 Minuten.
- Mit der ASUS-Treiber-CD, die dem Laptop beilag, die notwendigen Treiber installiert (für Grafikkarte, Sound, USB 3.0).
- Die ausgebaute Festplatte in ein externes Gehäuse eingebaut, somit steht mir eine zusätzliche externe Platte mit USB 3.0 zur Datensicherung zur Verfügung.

Ergebnis: Windows 7 startete, als noch kein Virenscanner und sonstiges Zeugs drauf war, in 18 Sekunden! WOW. Vorher hat es mit der nagelneuen, aber herkömmlichen Festplatte ca. 1:30 Minuten gedauert, bis ich den Rechner benutzen konnte.

Jetzt, nachdem alle benötigten Programme und Daten drauf sind (Virenscanner, Browser, Office-Paket, Bildbearbeitungssoftware, Druckertreiber, Scannersoftware, eigene Dateien etc.) dauert es immerhin nur 21 bis 23 Sekunden vom Drücken des Power-Knopfes, bis man mit dem Computer arbeiten kann. Perfekt!

Übrigens: Man liest oft, dass man die alte Festplatte im Rechner lassen soll, um seine Daten (Fotos, Texte, mp3-Files, Videos etc.) darauf zu speichern, während auf der SSD nur das reine Betriebssystem und die Programme drauf sollten. Dazu ist meine Meinung: Auf der 240 GB-SSD ist so viel Platz, dass ich die alte Platte überhaupt nicht brauche. Nachdem ich alle eigenen Daten vom alten PC auf die neue SSD übertragen hatte, sind jetzt immer noch 160GB frei. Was will man mehr?

Fazit: Die SSD bringt einen riesigen Performance-Schub für einen Computer, nicht nur beim Hochfahren, sondern auch beim Arbeiten spürt man das rasend schnelle Tempo, z.B. wenn man sich anschauen möchte, welche Fotos man auf der Platte hat, sind die Vorschaubildchen in Null-komma-nix da, echt imponierend! Und absolut geräuschlos ist die SSD auch noch. Dicke Empfehlung!

(P.S.: Ich übernehme keine Garantie, dass meine Anleitung hier exakt stimmt, habe sie nur aus dem Gedächtnis wiedergegeben.)
22 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Ottimo prodotto come il 120. Prezzo di mercato altamente concorrenziale rispetto a prodotti uguali. Prestazioni più che buone. Lo consiglio
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Als Systemfestplatte super geeignet. Booten geht in Sekunden und Programme starten fast ohne gefühlte Verzögerung.
Die SSD wird von Windows 7/8 automatisch erkannt und es ist keine Installation von weiterer Software nötig.

weitere Positivpunkte:
+ geräuschloser Betrieb
+ Einbaurahmen und Schrauben mitgeliefert
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Habe mir extra etwas mehr Zeit gelassen für die Rezension, weil ich zuerst beobachten wollte, wie sehr die Leistung möglicherweise mit der Zeit "eingeht". Nach fast 2 Jahren und unverminderter Leistung kann ich sagen, dass ich eine gute Wahl getroffen habe. Sie entwickelt im Betrieb zwar etwas mehr Wärme als vergleichbare SSDs, ich verwende sie aber nicht in einem Laptop sondern in einem Desktop PC, wo Stromsparen nicht so eine große Bedeutung hat und auch ausreichend gekühlt wird. Dafür wird man mit wirklich kurzen Boot- und Ladezeiten belohnt. Da ich den SSDs noch immer nicht ganz vertraue, sichere ich regelmäßig auf eine 2,5" Festplatte, die ich sofort verwenden könnte, falls der SSD einmal was passiert, was aber glücklicherweise bis jetzt nicht eingetreten ist. Daher aufrichtige 5 Sterne für dieses Produkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)