Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
42
4,6 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii|Version: Standard|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Lego-Männchen als Helden eines Computerspieles? Was sich zunächst komisch anhört, ist seit einigen Jahren durch eine Mischung aus innovativem Gameplay und dem Wiedererkennungswert der Lego-Figuren und Bausteine der Hit auf der WII (und anderen Konsolen sowie PC).

Verarbeitet wurden bereits Indiana Jones, Star Wars, Harry Potter, Piraten der Karibik und auch schon Batman. Hier wird jetzt das Sequel nachgelegt.

Auch, bzw. gerade weil das Gameplay, bzw. die Engine des Spiels sich kaum geändert haben, ist wieder ein absolut gelungenes Spiel herausgekommen, welches keineswegs nur Kinder begeistert, wie man beim Lego-Kontext vielleicht vermuten würde.

Für Neueinsteiger - Wie funktioniert das Spiel?

Das Spiel ist in erster Linie ein Adventure. Basis ist Bathöhle, von der im weiteren Spielverlauf alle Episoden zugänglich sind.

Man hat immer mindestens 2 Lego-Männchen zur Verfügung (zunächst Batman und Robin, später Superman),
diese können wiederum an Umzugsplattformen den Anzug wechseln, wobei jeder Anzug spezielle Fähigkeiten ermöglicht, etwa tauchen oder Bomben legen.

Zwischen den Figuren kann man mittels C-Taste beliebig hin und her schalten, man kann das ganze auch toll zu zweit im Koop-Modus spielen. Nun gilt es Rätsel zu lösen und fleißig Legosteinchen zu sammeln und andere Sammelobjekte zu suchen: goldene Steine, rote Steine, (zu befreiende) Bürger in Gefahr und Minikits.

Die goldenen Steine ermöglichen im weiteren Spielverlauf die Freischaltung von Superhelden, während man mit den roten Steinen Schummeleinstellungen freischalten kann.

Das Ganze ist sehr humorvoll aufgemacht, und wird ab und zu von animierten Filmchen unterbrochen.

Der Witz an der ganzen Sache - und ein extremer Langzeitmotivator ist aber, daß viele Sammelobjekte beim ersten Mal gar nicht erreichbar sind, etwa weil man zu Anfang noch keine Jokertruhen öffnen kann.

Ist eine Episode aber durchgespielt, werden bestimmte Charaktere freigespielt. Mit denen kann man die Episode im freien Spiel noch mal spielen, aber mit einer ganzen Auswahl von Figuren mit verschiedensten Fähigkeiten, die somit die Handlungsmöglichkeiten deutlich erhöhen, was auch den Spielspaß noch mal deutlich erhöht.

Neben den Figuren gibt es auch eine ganze Reihe Fahrzeuge, einige Levels ähneln dementsprechend eher Autorennen.

Der Schwierigkeitsgrad ist moderat, einige Rätsel sind schon knackig. Auch sind einige Geschicklichkeitssequenzen etwas fummelig (jedenfalls bei der WII), aber verglichen mit anderen Adventures vergleichbar und mit anderen Jump'n'Runs einfach.
Die Szenerie ist zwar anfangs etwas unübersichtlich, allerdings gibt es hilfreiche (durchsichtige) Geistersteine, die den Weg weisen.

Das Spiel kann auch von älteren Kindern ab dem Schulalter oder von Kindern und Erwachsenen gemeinsam gespielt werden. Auch wenn es natürlich nicht gewaltfrei ist, sterben die Lego-Männchen nicht, sondern zerfallen in ihre Bauteile.

Einziger Schwachpunkt aus meiner Sicht: man kann nicht zu jedem Zeitpunkt speichern, sondern nur an bestimmten Abschnitten, bzw. zu Ende einer Episode.

Für Kenner der Lego-Reihe bzw. des ersten Batman-Teils - Was hat sich geändert?

Glücklicherweise kaum etwas. Neu ist die Sprachausgabe (auch in Deutsch!) in den Zwischensequenzen und im Spiel. Ansonsten ist das Spiel vergleichbar mit den anderen Lego-Spielen. Wie bei Harry Potter 2 gibt es jetzt "Bürger in Gefahr" (statt Schüler in Gefahr) zu retten und Geistersteine weisen den Weg. Anders als im ersten Batman Teil kann man den Storymodus nicht als Bösewicht durchspielen, aber dafür gibt es im freien Modus mehr zu entdecken.

Inhaltlich gibt es ein Wiedersehen mit den ganzen Schurken aus Teil 1, neben Robin steht auch Superman zur Verfügung, aber es treten später bzw. im freien Spiel auch andere Figuren aus dem Detective-Comics-Universum auf.

Wie schon bei Harry Potter 2 hat sich die Steuerung gegenüber dem ersten Teil subjektiv verbessert, hakelige Stellen beim Bauen oder bei Akrobatikeinlagen gibt es jetzt kaum noch. Lediglich die Flugsteuerung von Superman oder anderen fliegenden Helden finde ich etwas hakelig.

Fazit:
Gut durchdachte Rätsel, ein lang motivierendes Spielkonzept, humorvolles Drehbuch sowie der charmante Wiedererkennungswert der Lego-Welt machen die Lego-Titel zu absoluten Ausnahmeerscheinungen. Das gilt auch für Lego-Batman 2. Hier sollte man getrost zugreifen, auch wenn man kein Fan des Superhelden ist.

Und für die Fans der Reihe verkürzt der Titel die Wartezeit auf Lego - Herr der Ringe, welches im Herbst herauskommen soll.

Uneingeschränkter Kauftipp!
review image
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2012
Also wie die anderen Lego-Spiele ist auch Batman 2 ein Spass für jung und alt.Ich habe dieses Spiel hauptsächlich für meinen 8jährigen Sohn gekauft,aber zocke das genauso gerne wie er.Wie immer gibt es Action satt,lustige Zwischensequenzen,moderate Rätsel und viel zu entdecken...
Aber ich will gleich mit den Gründen beginnen,warum dies Batman-Spiel nur 3 Sterne von mir bekommt:das Spiel ist ganz einfach viel zu kurz!!!es sind gerade mal 15 Level,die zwar etwas länger sind,als die bisherigen aus dem Legouniversum,aber nachdem wir die 15 level durch hatten,hatten wir gerade mal knapp 40 goldene Steine von 250!!!!!Klar kommt man durchs freie Spiel auch noch wieder an viele Goldene Steine,die vorher nicht erreicht werden konnten,aber das ist ein bissel arg wenig Spielfreude.
Mein Sohn war sehr enttäuscht,das nach 4 Tagen das Spiel praktisch durch war.Und wir haben dabei so 2 Std. pro Tag gespielt.Zwar nicht jeden Tag,aber innerhalb von 1,5 Wochen war der Drops gelutscht.Das ist bei einem Preis von 35 Euro ziemlich wenig.
Das rungerenne/rumfliegen in Gotham macht ca 10 min Spass und danach wirds richtig langweilig,zumal auch noch zusätzlich die Steuereung bei den fliegenden Helden ziemlich gewöhnungsbedürftig ist.Da hätte ich mir lieber weitere 15 Level gewünscht als durch eine langweilige Stadt zu laufen um Steinchen zu finden.
Ein paar Superschurken sind auch noch zu entdecken bei der Stadt-Tour,aber die fallen nach drei Schlägen um und reihen sich dann in die Heldensammlung ein,unter der Vorraussetzung, dass man genug Geld gesammelt hat.
Das weitere Manko in diesem Spiel ist, dass man nur die "gute" Seite spielen kann,im Gegensatz zu Batman 1.Da hatte man dann 15 weitere Level als Superschurke zu spielen.
Zum Schluss bei den negativen Punkten muss ich noch die "bugs" ansprechen:bisher ist die wii-CD sage und schreibe 3 mal abgestürzt.Das hatte ich bisher noch in keinem wii-Spiel,das es überhaupt zu einem Spielabbruch kam.Dieses Spiel schaffte es (bisher) gleich drei mal!!!!Und einmal so schlimm,dass ich nur noch den Stecker beim laufenden Betrieb ziehen konnte,weil neben dem eingefrorenen Bild auch noch ein nerviger Warnton die ganze Zeit dröhnte und man jeden Knopf drücken konnte,ohne das sich irgendetwas änderte...sowas geht gar nicht!!!

Das Positive an dem Spiel sind mitunter richtig lange Level,für die man auch bis zu einer Stunde Spielzeit benötigt.
Auch toll sind die verschiedenen Anzüge,die Batman und Robin im Laufe ihrer Abenteuer finden,wie den Power-Anzug,den Akkrobatik-Anzug,oder den Gefahren-Anzug,mit denen man die Rätsel löst,die sich den beiden immer wieder stellen.
Aber für mich war das Highlight des Spiels als das erste mal Superman auftauchte.Sowohl mein Sohn als auch ich wollten sofort auf diesen Helden wechseln(natürlich überliess ich meinem Sohn den Part;)...).Superman bestach dann auch gleich durch seine Unverwundbarkeit,seinem Hitzeblick,seinem Frostatem und natürlich der Tatsache das er in den Leveln fliegen kann und einfach mal über ein Hindernis hinwegschwebt(witziger Gag:beim rumfliegen in Gotham setzt auch immer gleich der Titelsong aus den Superman-Filmen ein,sobald er sich in die Luft schwingt).
Da wird im Spiel der Umstand gewürdigt, dass Superman halt der grösste Superheld aller Zeiten ist.Wennn man ihn spielt ist alles sehr viel einfacher,obwohl eben Batman und Robin den Storyverlauf nur mit Hilfe ihrer verschiedenen Anzüge voranbringen.Superman hin oder her,ohne die beiden gehts nicht weiter...
ja und sprechen können die Figuren jetzt auch,aber das ist für mich weder besser noch schlechter als in den anderen Lego-Spielen.

Fazit:Wer bisher viel Spass an den Legomännchen hatte,kann hier ohne zu überlegen zugreifen,aber man muss wissen,dass die eigentliche Levelspielzeit meiner Meinung nach die bisher kürzeste aller Legospiele ist und zumindest diese erste Auflage der Batman-CD ziemlich verbuggt ist,zumal ich dieses Problem auch bei den Rezessionen der PC-Version gelesen hatte.
Mein Dank auch nochmal an Amazon,die wie immer schnell und unproblematisch geliefert haben und zudem auch noch ein Sonderpreis bei der Vorbestellung angesetzt haben.Klasse...
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Lego Spiele sind in unserem Haushalt Pflicht. Bei jeder neuer Ankündigung wird es vorbestellt und darauf gewartet wie sonst nur auf Weihnachten. Mein Sohn redet tagelang von nichts anderem :-)
So war es auch mit dem zweiten Batman Lego Spiel und es ist natürlich schon durchgespielt.
Positiv ist uns aufgefallen, es gibt weniger Bugs mittlerweile als bei den ersten Lego-Spielen. In Harry Potter hatten wir sogar mal einen der das Erreichen der 100% Unmöglich machte wenn man an einer bestimmten Stelle eine Aktion ausführte. Dieses ist uns hier nicht aufgefallen, einzig ein paar klitzekleine Fehler wie falsche Stimmen usw. welche aber das Spiel trotzdem spielbar machen. Da wären wir auch schon bei der innovativsten Neuerung: Die Lego Männchen können endlich sprechen! Die Stimmen sind super gewählt und es passt alles perfekt, ich hoffe bei allen weiteren wird dies jetzt immer der Fall sein.
Es ist vom Aufbau wie die bekannten Lego-Spiele, also als Fan wird man hier nichts falschmachen wenn man es sich kauft. Uns hat es aber leider nur viel zu wenig Level. Es sind (glaube ich jetzt so aus dem Kopf heraus) nur 16 Level. Diese sind zwar gefühlt etwas länger, aber doch deutlich weniger als im Vorgänger. Da waren es je drei Welten a 6 Level in der Schurkenstadt und Batmanstadt was damit 36 Leveln entspricht. Auch im Vergleich zu anderen Lego Spielen wie Harry Potter sind es nochmals weniger geworden. Dafür ist die Umgebungswelt für meinen Geschmack zu groß geworden. Es ist zwar nett soviele Details, aber ich verlaufe mich da immer noch teilweise. Auch gefiel es mir besser als klar alle Personen in Gefahr im Level versteckt waren, ebenso wie Goldene Steine nur durch die Level zu Erreichen waren.
Spaß gemacht hat mir das Spiel aber trotzdem sehr, wir warten auch nun schon gespannt auf Herr der Ringe. Also ich würde es jederzeit wieder kaufen und wir haben es bisher nicht einmal bereut es uns zugelegt zu haben! Es ist nur schade wenn man so lange sich im Voraus darauf freut und dann nur zwei Tage Spielspaß hat, denn wir können uns ja nicht zusammenreißen und nur jeden Tag ein kleines bisschen spielen.

Also meine Bitte wäre: Lasst Euch doch ein wenig mehr Zeit mit den Spielen und bringt nicht alle drei Monate ein neues raus (auch wenn es toll ist!) und dafür gebt ihr Euch ein bisschen mehr Mühe und Zeit und gestaltet mehr Level wie auch in den alten Spielen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Ich gebe nicht viel auf diese Bewertungen, weil man nie weiß, ob sie zu diesen "gekauften" Bewertungen gehören !
Also hier eine "echte" : Preis-Leistung : gut bis sehr gut. Qualität : dem Preis entsprechend / gut.
Ich würde es wieder kaufen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Mittlerweile gibt es ja sehr viele Lego Games. Alle inspiriert von großen Franchises. Von Star Wars, womit alles begann, über Indiana Jones, Harry Potter, Fluch der Karibik bis hin zu Batman. Vom letzteren ist nun der 2. Teil für die Wii erschienen. Und auch dieses Spiel strotzt nur so von dem typischen Lego Charme, der sowohl Kinder als auch Erwachsene in den Bann zieht. Was mit dem "Spielzeug" funktioniert, funktioniert also durchaus auch an der Konsole!
Im Mittelpunkt steht ganz klar wieder das Sammeln. Das ist eigentlich die Hauptaufgabe des Spiels, wenn man die Story mal außen vor lässt. Das ist leider auch einer der Hauptkritik Punkte. Natürlich macht es irgendwo Spaß die Steine zu sammeln um sich neue Charaktere oder Fahrzeuge kaufen zu können. Aber wenn man bedenkt wie viele man wirklich sammeln muss um ALLES freischalten zu wollen, vergeht einem doch die Lust daran. Hier wäre weniger wirklich mehr gewesen. Anstatt darauf, hätte man sich lieber auf die Missionen konzentrieren sollen. Die sind zwar abwechslungsreich und die Story weiß auch zu unterhalten, allerdings kommt der Abspann recht flott. Ein paar Level mehr hätten es da schon sein können.

Kommen wir nun zum Positiven. Die Tatsache mit Batman und anderen DC Figuren auflaufen zu können, ist natürlich großartig. Und das man um die 50 Charaktere, hauptsächlich aus dem Batman Universum, spielen kann ist umso erfreulicher. Daneben gibt es allerhand Fahrzeuge, mit denen man die Stadt unsicher machen kann. Und da kommen wir auch schon zum großen Plus des Spiels. Es ist nämlich möglich, Gotham City frei zu erkunden. Es hat zwar bei weitem nicht die Open World Größe eines "Grand Theft Auto", aber für meinen Geschmack ist diese vollkommen ausreichend. Alle wichtigen Schauplätze, die man aus den Filmen oder Comics kennt sind vorhanden. Der zweite Pluspunkt ist die Sprachausgabe. Zwar hatte das Prinzip vorher auch ohne funktioniert, aber jetzt so kommt der Humor sogar noch ein ticken besser rüber. Die deutsche Synchro bleibt allerdings Geschmacksache.

Die Grafik ist gut. Auch wenn die auf der PS3 natürlich besser ist. Aber darauf kommt es bei diesem Spiel eh nicht an. Die Steuerung ist auch ok, wobei man sagen muss, dass es hier und da etwas hakelt. Vor allem beim Fliegen ist es des Öfteren ungenau.
Einige Bugs gibt es leider auch. So kann es passieren dass die Spielfigur auf einmal weg ist oder das Bild einfriert. Nervig aber dank guter Speicherfunktion verschmerzbar.
Der Schwierigkeitsgrad ist natürlich Kindgerecht gehalten. Erfahrene Spieler sollten also keinerlei Probleme haben.

Man kann am Ende sagen, das "Lego Batman 2: DC Super Heroes" trotz kleinerer Schwächen ein weiterer guter Lego Titel ist. Meiner Meinung nach sogar mit der Beste. Zumindest ist er seinem Vorgänger überlegen.
Das Spiel ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. Fans von Lego oder Batman können ruhig einen Ausflug nach Gotham City in Betracht ziehen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2012
Wir haben alle Spiele von Lego weil sie einfach nur der Hammer sind und das für die ganze Familie.....
Wir können dieses Spiel nur empfehlen, jetzt warten wir auf " Herr der Ringe".
Klasse macht weiter so........
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Hallo!!!
Hatten das L.B.1 schon aufm 3DS und waren begeistert!!!
Jetzt hatte sich unser Kleiner (8) das neue Game zum Geburtstag gewünscht und war totalst begeistert!!!
Die Umsetzung von Grafik und Gameplay sind gigantisch gut!!!
Die Combo aus Superheld trifft Lego auf ner Konsole, gerdazu brilliant gelungen!!!
Hatten bereits viel Spaß mit dem Spiel!!!
Danke!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Von Lego Spiele, sind fast alle Super.Mein Sohn hat sich dieses ausgesucht,weil er die anderen Spiele von Lego schon hat ,wie Herry Potter,Batman,Star Wars 3.Ich kann nur jeden empfehlen,der sich für solche Spiele intressiert,eins von diesen zu kaufen.Mann kann sie auch mit Freunden spielen.Ich möchte mich aber auch bei Amazon bedanken ,für die wie immer schnelle Lieferung.Mein Sohn hat sich gefreut.Habe Mittwoch Nachmittag bestellt,und das Spiel war schon Freitag gegen Mittag da.Also einfach Spitze und Danke.Mfg thommy
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Wir spielen das Spiel auf eine Wii. Meine beiden Söhne, vorher leidenschaftliche Lego Stars Spieler, sind nun süchtig nach dem Spiel - in seiner positiven und negativen Bedeutung. Und auch mir macht das Spiel unheimlich viel Spaß.

Doch zunächst das negative, was zu einem Punkt Abzug führte: Das Spiel hat definitiv Qualitätsmängel. Diese resultierend ab und an in Abstürzen der Wii-Konsole (häufiger) und manchmal (bisher 1x) sind Landschaften völlig verdreht, so dass z. B. Farbkleckse, die auf den Boden gehören, plötzlich am Himmel schweben. Meine Söhne fanden es amüsant für mich (selbst in der Qualitätssicherung für Software tätig) war dies ein weiterer Beweis für schlechte QA bei dem Produkt.

Das war es aber schon an Negativen. Ansonsten ist gefällt uns das Spiel so sehr, dass ich es jedem ans Herz legen kann. Angefangen bei einer herrlich düsteren Stimmung von Gotham City bis zum Fliegen wie Superman - ein Jugendtraum wird wahr :-) Die Steuerung ist mehr als kinderleicht und selbst schwerste Akrobatikstücke scheitern selten an Steuerungsproblemen. Beispiel: Beim Balancieren auf dünnen Brettern stürzt man nicht gleich bei jedem Wackler ab.

Anfangs enttäuschend fand ich, dass man anfänglich nicht Charaktere wie Green Lantern, Wonder Woman, Flash o. ä. spielen konnte. Dies liegt an der Spielführung. Diese Charaktere stoßen erst am Ende der komplexen und langen Geschichte dazu - und ab dann kann man sie zumindest in den freien Spielen der Level spielen. Verwundert waren wir außerdem, dass es in Gotham nicht möglich war, die Charaktere zu wechseln. Man musste schon darauf achten, mit welchen Charakteren man ein Freies Spiel beendete, um z. B. auch in Gotham als Superman durch die Gegend zu fliegen. Lösung: Erst nachdem man die ganze Geschichte gespielt hat, gibt es auch in Gotham das "Freie Spiel" und damit die Auswahl zwischen allen freigespielten und gekauften Charakteren.

Wer die Lego Star Wars Spiele kennt, wird die Startorte wie die Raumschiffe oder Mos Eisley Cantina kennen, von wo aus man alle Missionen startet. In Lego Batman ist dies komplett Gotham City - eine sehr komplex aufgebaute Stadt. Umso bewundernswerter, dass man selbst mit Superman alles herrlich erkunden kann.

Meine Kinder lieben insbesondere den Zweispieler-Modus - wenngleich ich mit dem geteilten Bildschirm so meine Probleme habe. In er Standardeinstellung rotiert die Bildschirmteilung je nach Situation, was für mich ab und an verwirrend ist. Wer dies nicht mag, kann dies jedoch in den Einstellungen fixieren.

Wer das Spiel kauft, den erwarten eine komplexe und abwechslungsreiche Geschichte - die eigentlich auf die Kino-Leinwand gehört und viele (wirklich: viele) Stunden Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Also meine Kids, 9 und 12 J., finden dieses Spiel super, wie fast alle Lego Spiele. Besonders toll finden sie dass alle Heros mit ihren verschiedenen "Talenten" vereint sind. Überhaupt nicht brutal, eher lustig. Also nur zu empfehlen !!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,90 €-49,95 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)