Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. März 2013
Da sich mein letzter TV von einem Tag am anderen verabschiedet hat, stöberte ich nach einem neuen Gerät und wurde auf den diesen LG TV aufmerksam. Mir war wichtig, dass der TV auch schon 3D fähig ist um für die nächsten Zeiten gerüstet zu sein.

Der TV wurde in der Originalverpackung geliefert, welche leider einige Schäden aufwies. Der TV selbst war Gott sei Dank unbeschädigt. Nachdem ich den TV installiert hatte wurde auf Anhieb alle Sender über den Integrierten Tuner gefunden. Der TV selbst wirkt materialtechnisch sehr hochwertig und steht auch sehr stabil auf seinem Sockel. Das Display spiegelt ziemlich arg, sodass sich kein Fenster gegenüber des TVs befinden sollte. Die Bildqualität ist absolut genial und sehr schön. Pixelfehler konnte ich bis jetzt keine entdecken.

Was mich am meisten überrascht hat, war die 2D zu 3D Konvertierung. Hier habe ich mir nicht viel erwartet, doch ich wurde eines besseren belehrt. Die Konvertierung sieht richtig gut aus und es macht Spaß, sich seine Lieblingsserien in 3D anzusehen. Die mitgelieferten Brillen sind übrigends sehr angenehm zu tragen.

Im Großen und Ganzen hat sich für mich hier bestätigt, dass es besser ist, ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen und es hat sich definitiv gelohnt. Vor allem wenn man den Preis-Leistungsunterschied zwischen hochwertigen Marken wie LG und Discounter Marken wie Medion, Dyon etc vergleicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2013
Mein erster Flat TV. Mit dem Bild bin ich sehr zufrieden. HD Bilder einfach toll. Lediglich bei Bewegtbildern kann es zeitweise vorkommen dass diese etwas "ruckeln". Der Ton ist für dieses flache Gerät sehr zufriedenstellend. Ein Vibrieren, so wie von Manchen vorher beschrieben und beobachtet, konnte ich nicht feststellen. Einige Einstellungen kann man ja vornehmen.

Negative Dinge: die Sendersortierung hat mich fast am Rande des Wahnsinns gebracht. Sortiert - wieder weg - sortiert - wieder weg usw. Erst nach Einspielung der neuesten Firmware hat dies funktioniert. Na gut, dies macht man ja nicht alle Tage. Schön wäre es trotzdem, wenn man einen Sender einfügen möchte, dass der nachfolgende um einen Platz verschoben werden könnte. Ist aber nicht so. Für mich ein weiterer großer Nachteil ist, dass ich mit meinen DVD Recorder keinen Film vom TV aufnehmen kann - im Standby Betrieb - bei laufenden TV Programm schon, was aber nicht sinnvoll ist. E-Mail an die LG Hotline und tel. Rückruf innerhalb von 10 Minuten (sehr lobenswert) hat mir dies bestätigt. Müßte mir einen neuen HD-Receiver kaufen, was ich nicht machen werde. Weiters bin ich mit dem Programmgide überhaupt nicht zufrieden, da nur eine Vorschau für die nächste Sendung möglich ist.
Im Großen und Ganzen bin ich mit dem 611-er zufrieden - techniche Details verstehe ich zu wenig - und kann dieses Gerät totz der "kleinen" Mängel zum Kauf empfehlen.
E.R.B.I.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2017
Ich nutze das Gerät jetzt schon seit 5 Jahren und habe es keine Sekunde bereuht. Ob als TV oder als zweiter Bildschirm für den Computer. Einfach super. Vor allem für den Preis
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2012
Also an erster Stelle Preis - Leistung = Topp
der LG 37LM611S ist ein sehr schönes Gerät, mit tollem Zubehör (4 Brillen 3D)
dasBild und der Ton , kann man nicht meckern, typisch gute LG Qualität würde ich sagen.
Das einzige was mich persönlich etwas stört ist die große Fernbedienung, zwar übersichtlich aber das kann man sicher auch kleiner machen ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Technisch sehr hochwertige Ausstattung für den Preis; Geräte von Wettbewerbern teilweise deutlich teurer; Gerät funktioniert einwandfrei! Gerät sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Musste meine 1. Meinung revedieren, Grund ausgiebiger getestet. Also, zu den internen Lautsprecher die ich in verschiedenen Einstellungen dann doch getestet habe: Wie kann man nur so einen Schrott verbauen? Mein Tablet für 150 Euro hat bessere! Vom Klirren über Knarzen alles dabei :(

Nun zum Mediaplayer: Da habe ich mich wirklich geärgert! Jeder normale Mediaplayer beherrscht den Titelsprung und hochskalieren von Videos, dieser nicht..............Ich gebe maximal 2 Sterne, da ich noch überlege den LG wieder zurückzuschicken! Da ist selbst der Preis von 360 Euro noch zu hoch!!

Die Lieferung war mit 1,5 Tagen diesesmal besonderes schnell, dank an Amazon und DHL...........die Verpackung unbeschädigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2012
Das erste Einschalten mit sendersuchlauf war sehr einfach.Also auch für nicht begabte gut zu händeln. Der Fernseher hat ein sehr schönes Bild. die 3D version ist auch o.k.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Hallo liebe Amazon-Gemeinde!

Ich besitze diesen Fernseher jetzt seit einem guten Monat - und was soll ich sagen, ich bin vollends zufrieden.
Da mir mein alter Samsung LCD zu klein wurde (32zoll) musste ein neuer TV her, nach langem hin und her habe ich mich dann für diesen TV von LG entschieden und wurde nicht enttäuscht. Ausgepackt, aufgebaut (durch wenige Schrauben und Klicksystem wirklich sehr einfach) und Spaß gehabt :)

Was mir persönlich wichtig war beim Kauf dieses TV's:

1) scharfes und dynamisches Bild, akzeptabler Ton
2) gute 3D Technik
3) geringer Input-Lag (spiele viel FIFA über die PS3)

zu 1)
Nachdem ich den TV aufgebaut hatte, wurde er natürlich sofort angeschaltet und getestet. Zunächst habe ich den TV an unseren Satelliten Receiver angeschlossen und was soll ich sagen, schönes Bild! Nach einigem rum gespiele mit den Bild Einstellungen war ich dann wirklich mehr als zufrieden. Am Abend wurde dann Sportschau auf der ARD (natürlich in HD) geschaut. Da ich milde gesagt, sehr fußballfanatisch bin, war mir natürlich auch hier ein hervorragendes Bild sehr wichtig. Die Farben sind wirklich gestochen scharf und ich konnte auch kein Bildverwische oder Nachzieher erkennen, wie dies bei meinem Vorredner der Fall war. Das Bild war wirklich sehr scharf und flüssig!
Da wir auch eine DVB-T-Antenne haben, konnte ich mir auch hier ein "Bild" vom Bild machen ;)Das Bild ist für den Empfang von DVB-T immer noch sehr gut, klar ist aber auch, dass einige Abstriche gegenüber dem Satelliten Empfang gemacht werden müssen, aber dies ist ja bedingt durch die Technik!
Nun zum Ton:
Da ich momentan aus Platzmangel kein dickes 5.1 System leisten kann, war es mir wichtig, dass der TV zumindest einen akzeptablen Ton hat - und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Mein Bruder hat ein etwas älteres Gerät von Samsung aus der LED-Klasse, somit hatte ich ein Gerät zum vergleichen. Der Ton, der aus den Lautsprechern des LG's kommt, wirkt kräftig und klar, selbst Bässe sind zu vernehmen. Auch hier muss ich also meinem Vorezenseten widersprechen. Klar ist - bei einem LED kann man nicht zu viel erwarten vom Ton, für normales TV schauen ist dieser "Standardton" aber mehr als ausreichend!

zu2)
Getestet wurde die 3D-Funktion des LG's mit dem Film Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage (Real 3D) [3D Blu-ray] auf der PS3. Dadurch, dass dem TV 4 passive 3D Brillen beiliegen konnte der Film auch direkt mit Freunden angeschaut werden, wirklich Klasse:) Ich hatte vorher noch keinen 3D-TV, aber der 3D Effekt vom LG hat mich wirklich umgehauen - so mach 3D gucken Spaß! Zur Bluray Qualität an sich muss ich glaube ich nicht sehr viel sagen, hier konnte nicht nur Samys Abenteuer überzeugen sondern auch andere Blurays!
Zur 2D zu 3D Konvertierung: Ausprobiert, für ganz nett befunden aber dann nicht wieder verwendet. Es sind zwar einzelne 3D Effekte zu erkennen, im Großen und Ganzen sehe ich aber nicht den Sinn in diesem Modus, dann gucke ich doch lieber normal oder richtiges 3D:)

zu3)
Wie gesagt, da ich viel Fifa 12 und andere Spiele auf der PS3 spiele war mir dieser Faktor sehr wichtig. Da die vorherigen LG-Modelle ja nicht so einen überragenden Input-Lag Wert hatten sollten, war ich mir etwas unsicher, wie es bei diesem Modell aussehen würde. Eins vorweg: ich kenne mich jetzt nicht damit aus, wie man den Input-Lag misst, deshalb kann ich hier nur meinen subjektiven Eindruck (wie natürlich beim Rest der Rezension auch) wiedergeben. Kurz gesagt: ich merke nichts von irgendeinem Input-Lag! Drücke ich X wird die Aktion auch sofort ausgeführt - für meine Zwecke mehr als ausreichend:)

Zu guter Letzt möchte ich noch etwas zum Design sagen:
Hier hätte sich LG meiner Meinung nach mehr ins Zeug legen können- Plastik wo man hinschaut! Da für mich das Design aber nicht der ausschlaggebende Punkt war für einen TV, war es für mich auch nicht weiter schlimm!

Also wär einen sehr guten TV haben will für ansatzweise wenig Geld sollte hier zuschlagen - TV schauen mit dem LG macht wirklich Spaß!
1515 Kommentare| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
Nabend zusammen,
ich erwarb neulichst über Amazon die 32" Version dieses Fernsehers. Aufgrund der grausamen Zustände der Bewertungen hier, möchte ich einmal ein paar tiefere Einblicke ermöglichen. Zu meiner Person: Ich bin ein 20-jähriger Spielejunk, Cineast und Informatiker, daher glaube ich eine relativ anständige Meinung hierzu anbringen zu können ohne zuviel technische Fachbegriffe anzuführen. Erstmal ein Gesamteindruck und der Grund für meine Bewertung von 5/5 Sternen.

Bildeeindruck: Sehr Gut (4/5 - wegen Spiegeln)
3D-Eindruck: Gut (4/5)
Klangqualität: Naja (2/5)
Einstellungsmöglichkeiten Gut (4/5)
Features: Gut (4/5)
Funktionalität: Gut (4/5)
Menüführung: Gut (4/5)

>> 5 Sterne gibt es aufgrund des überragenden Preis/Leistungsverhältnisses!!! Es gab also einen Stern (insg.) für Amazon-Service sowie Preis/Leistung.

_______________________________________________________________

Unboxing & Erster Eindruck ----------
Der erste Eindruck war ein wenig ernüchternd. Der Standfuß selbst war nicht so schwer, wie ich es von vergleichbaren Modellen gewohnt bin (etwa Samsung), dazu waren wir uns auch ein wenig uneins darüber, ob er am Ende wirklich sicher stehen würde. Die Montage selbst kostete mich 5-10 Minuten, auch die Anleitung war einfach und zügig zu verstehen.

Aufbau ------------------------------
Der Aufbau ging, wie bereits erwähnt, problemlos und recht zügig (5-10 Minuten). Es werden 4 Schrauben mit einer Halterplatte am Fernseher befestigt, daraufhin wird der Standfuß an diese Halterplatte geschraubt. Dies kann allerdings am besten im liegen realisiert werden, außer man hat eine zweite Person zum halten des Geräts. Das Netzkabel selbst war nicht mit etwaigen Kästen und Wandlern versehen, wodurch es keine Geräuschentwicklung geben kann.

Display & Verarbeitung --------------
Das Display spiegelt. Dies kann man auf keinen Fall leugnen, jedoch sehe ich dies nur bei dunklen Bildern. Tagsüber muss ich mich bei bewegtem Farbbild stark konzentrieren um eine Spiegelung zu erkennen. Der gesamte Rücken ist aus Metall, jedenfalls hat er doch schon ein anständiges Gewicht. Der Rahmen um den Bildschirm ist wie gewohnt Plastik, wie auch das Topping des Standfußes. Klavierlackschwarz trifft die Farbe am besten. Es gibt kaum Wärmeentwicklung, das Bild ist gleichmäßig ausgeleuchtet, wobei ich meine an den Ecken ein wenig heller zu sehen (aber nur in komplett schwarzem Screensaver).

Einrichtung & Menüführung -----------
Nachdem der Fernseher an war (30-40 Sek mit USB-Device und PS3) kam sofort die Aufforderung zur ersten Einrichtung. Auch die Einrichtung verlief vollständig problemlos. Ich fand das Menü sehr intuitiv. Auf der linken Seite befinden sich die Menüauswahlmöglichkeiten, die sich via Steuerkreuz auf der Fernbedienung sehr gut bedienen lassen. Alles läuft sehr intuitiv ab, auch die Sendersuche verlief problemlos. Der Punkt der Sendersortierung ist fast immer Ansichtssache, daher kann ich hier nur Subjektiv urteilen. Es war umständlich, eine Software für den PC (wo schon alles DLNA und co. ist) wäre da echt hilfreich.

Fernbedienung -----------------------
Die Fernbedienung ist relativ gut unterteilt. Die Tasten sind nicht beleuchtet. Allerdings ist die Fernbedienung für größere bzw. dickere Finger wohl nicht empfehlenswert. Es gibt generell kaum Inputlag beim schalten. Sie besitzt de üblichen Tasten, einen Bereich in der Mitte mit Steuerkreuz und OK-Button, darunter nochmal eine Steuerung mit Start/Pause und ähnlichen Möglichkeiten. Der Eingang lässt sich über die Fernbedienung umstellen.

2D-Bild -----------------------------
Das 2D-Bild ist klar und überragend, nachdem ein wenig in den Einstellungen rumgespielt wurde. Ich weise hier auf die mannigfaligen Möglichkeiten hin, die man definitiv alle einmal für sich durchprobieren sollte. Jedoch startete ich die Bearbeitung des Bildes im Spiele-Bildmodus (fandn dort das Bild am besten). Neben diesem Modus stehen noch diverse andere wie "Intelligenter Sensor, Lebhaft, Standard, Kino, Sport, Expert1 und Expert2". Beleuchtung, Kontrast, Helligkeit, Schärfe, Farbe lassen sich alle im Betrieb umstellen. Das Bild zieht keinerlei schlieren, jedenfalls konnten wir selbst in actiongeladenen Filmen keine Probleme beobachten. Ich gebe hier jedoch zu bedenken, dass die Filme auch eine anständige Ausgangsqualität besitzen sollten. Allerdings war selbst die hochskalierung einer South-Park Folge von 640x480 auf 1920x1080 so scharf, dass wir die Schärfe noch herunterregeln mussten, da ansonsten die Konturen pixelten.

Inputlag ----------------------------
Nachdem wir alle Einstellungen wie empfohlen angepasst hatten und dynamische Kontraste sowie intelligente Sensoren gedrosselt bzw. in letzterem Falle deaktivieert hatten, gab es auch kaum Inputlag. Wir testeten hier bereits mit Computer (Skyrim, Diablo 3, Guild Wars sowie Guild Wars 2 Beta, GTA IV, Battlefield 2). Hier war, wenn überhaupt, lediglich bei Egoshootern ein leichter Inputlag spürbar wobei ich da nicht weiß, ob es nicht auch eventuell am Server liegen könnte (weiß man bei Onlinespielen selten). Auf Playstation 3 testeten wir Battlefield 3 (auch in 3D-Konvertierung, siehe unten), Dark Souls, Red Dead Redemption und Fifa. Nirgendwo war etwas spürbar oder wenn, ist es auch hier wieder fragwürdig (PS3 hat nen generellen Inputlag).

3D-Bild -----------------------------
Im Vergleich zu Shutter-TVs war ich ja ein wenig skeptisch auf die Polarisation umzusteigen, jedoch habe ich mir hier umsonst Sorgen gemacht. Das Bild ist selbst in 3D klar und mit der Tiefenverstellung sehr gut anpassbar. Bei einer 32"-Variante kann man natürlich nicht von grenzenlosem 3D-Genuss reden, jedoch lohnt es sich hier defintiv einmal reinzuschauen. Ich fand die Polarisation weniger belastend als die Shutter-Technologie. Es war keinerlei crossing/ghosting erkennbar, wie ich es schon teilweise mehr, teilweise weniger dramatisch sah. Ich war sehr überrascht über die Qualität des 3D-Bildes. Getestet haben wir mit Avatar und diversen anderen 3D-BluRay's

2D -> 3D Konvertierung --------------
Wir waren überrascht wie gut sich dieser Effekt zeigte. In Serien (Fringe, Supernatural, Lost - alle HD-Ready) war der Effekt auf Tiefenwirkung 13 sehr gut, wobei man natürlich immer bedenken sollte, dass hier nur umgerechnet und umgewandelt wird. Man kann es nicht mit richtigem, dafür ausgelegtem, 3D vergleichen.
Auch in Spielen kam es sehr überragend, hier haben wir Dark Souls, Battlefield 3 und Fifa angespielt. Auch war nach der Konvertierung kein additiver Inputlag bemerkbar.

Klangqualität -----------------------
Schwach und dünn, wie zu erwarten war. Aber woher soll bei einem solchen TV bitte der Klang kommen, er ist grade mal dicker als eine dünne Hand. Allerdings ist der 3D-Klang echt beeindruckend, natürlich fehlen aber Höhen und Bässe. Die Verwendung einer seperaten Musikanlage ist empfehlenswert und für den Cineasten ein absolutes MUSS.

Mediaplayer & Umschaltung -----------
Das Umschalten selbst passiert bei der Aktivierung/Kopplung eines externen Gerätes im Fernsehbetrieb bzw. Leerlauf (nicht zwingend nötig, beim PS3 spielen kriegt man dennoch die Frage ob man den USB-Stick nutzen möchte, wenn man ihn ansteckt). Beim Einschalten der PS3 schaltete der Fernseher bei mir sofort auf die PS3 um (natürlich musste sie vorher erkannt werden, das ist aber von der PS3 aus so).
Beim Anstecken des USB-Sticks/Externe Platte (beladen mit diversen Formaten, siehe unten) haben wir sofort eine Nachricht im Bildschirm gehabt, ob wir das Medium würden verwenden wollen. Natürlich wollten wir. Nach einer kurzen Menüführung hatten wir Zugriff auf unser Device, konnten allerdings auch zwischen Filmlisten und co. wählen! Wir testeten im darauf folgenden mehrere Formate und Container.
Container: *.avi / *.mkv / *.mp4 (weitere hatten wir spontan nicht nutzbar)
Videoformate: Alle gängigen samt HD
Soundformate: Alle gängigen samt HD

Internet & Sharefunktion ------------
Auch hier verlief alles problemlos, ich persönlich bin sehr froh über diese Funktionen. Sie ermöglichen mir das Nutzen des TVs als Mediaserver/Player von allen Endgeräten aus (PC, Handy, Pad). Er ist somit gut ansprechbar. Ich habe ihn über LAN-Kabel verbunden, da ich nicht viel von der W-Lan-Sache halte. Die Einrichtung verlief alles in allem recht problemlos, sofern man weiß wie sein Router eingestellt ist und solang man wenigstens ein wenig Grundahnung im Falle von Problemen hat.
1717 Kommentare| 81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Hallo zusammen

Über die technische Ausstattung und die Bedienung des TV's wurde hier schon viel Positives berichtet, deshalb möchte ich nicht nochmals näher darauf eingehen. Es handelt sich hier wirklich um ein erstklassiges Gerät, welches sich fünf Sterne redlich verdient hat (man bedenke den Preis).
Ich habe mir den TV nicht hier bestellt, sondern bei einem der zwei führenden Elektro-Fachmärkte nach intensiven Preisverhandlungen zum "Amazon-Preis" erworben.

Nun zum vermeindlichen "Problem" der asynchronen Ton-Bild Wiedergabe.
Dieses Problem trat bei mir auch auf und es ist wirklich nervend, wird jedoch durch ein Software-Update auf Version 03.03.41 behoben.
Hier eine kleine Anleitung:
Wer viel Zeit hat, kann sich das 59 MB große Update via Sattelit ziehen, dauert aber Ewigkeiten.
Schneller geht's per USB-Stick. Auf die Homepage von LG, Produkt suchen, Software runterladen (es ist auch eine Anleitung in englisch verfügbar), entpacken, auf dem Stick einen Ordner namens "LG_DTV" anlegen, die entpackte Datei dort einfügen, Stick in den TV (es wird sofort das Update erkannt), Aktualisierung mit "Ja" bestätigen.........und siehe da, 20 Sekunden später läuft der Ton nicht mehr hinter den Mundbewegungen her ;-)
Ach ja....es ist der Betrieb an einem Surround-System zu empfehlen, dann kommt echtes Kino-feeling auf.

Ich hoffe, ich konnte euch bei Eurer Entscheidung behilflich sein

Nachtrag 23.11.12
Entwarnung für alle, die sich mit der Ton-Bild-Asynchronität rumärgern:
LG's neueste Software V03.41.05 vom 19.11.12 scheint dieses Problem (von dem seltsamerweise nicht alle Geräte betroffen zu sein scheinen) gelöst zu haben. Bei einem Kollegen laufen - seit der Installation des Updates - Bild und Ton nun endlich synchron
77 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)