Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juni 2017
Ich kann diese Kopfhöhrer nur jedem empfehlen, der nach günstigen geschlossenen Kopfhöhrern sucht, welche perfekt abdichten, dabei noch bequem sind und einen für den Preis sehr guten Klang haben. Vor allem wenn man diese hier mit gewissen Modemarken vergleicht, die aufgrund des Werbeaufgebots und der leichtgläubigen Jugend für das Doppelte weggehen und nicht einmal Ansatzweise das bieten können wie die Philips.

Positiv :
-sehr robust
-absolut dicht
-sehr guter Klang für den Preis
-austauschbares Kabel

Negativ :
-Nichts bisher
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Der Sound bei dem Preis einfach klasse! (die Maximale Lautstärke ist unglaublich, nicht einmal da kann man ein unangenehmes oder störendes Rauschen hören. 9/10
Dazu kommt die Stabilität des des "Gehäuses", die Kopfhörer sind mir schon sehr oft runtergefallen und haben immer noch keine einzige Delle 10/10.
Ein wenig nervt das in-in-Kabel, das am Kopfhörer stets angeschlossen sein muss, da das bei heftigeren Bewegungen an Krägen zB. hängen bleibt, sonst aber kein großer Störfaktor!
Insgesamt gebe ich dem Produkt 9/10 Punkten und 5 Sterne!

Nachtrag:
Nach nun ca. 2 Jahren ist eine Naht im Inneren der Muschel gerissen, aber man kann das Kissen zurechtschneiden und wieder zunähen.
Nach fast täglichem Gebrauch, bin ich allerdings zufrieden damit.
Es sind halt keine HD25, den Anspruch haben Sie sich gar nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Nun besitze ich die Kopfhöhrer seit ungefähr 3 Wochen und muss sagen, dass ich eigentlich recht zufrieden bin. Ich weiß es leider nicht es mit meinem Handy zu tun hat (HTC Sensation) aber man muss ordentlich mit dem EQ spielen um die gewünschte Einstellung zu haben. Also im Modus "Normal" hört sich der Klang komplett beschi**en an. Ich habe die Kopfhörer um 120,- Euro gekauft, und für so einen Preis hätte ich mir mehr erwartet. Aber wie gesagt man muss mit dem EQ herumspielen.
Ansonsten super sichere Verpackung, gut geschützt und einfach sehr edel. Optisch sind die Kopfhörer ein Hingucker. Schauen sehr edel aus und sind echt sehr stabil kann ich persönlich bestätigen.
Am Anfang hatte ich auch enorme Schmerzen am linken Ohr aber nach ein paar Tagen verschwindet das wieder. Ich persönlich hatte vorher keine Headphones, diese sind meine ersten und wie gesagt bin eigentlich schon zufrieden. Die Freisprechfunktion funktioniert auch recht gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2012
Nach ein paar Wochen des testens in verschiedenen Situationen wollte ich nun mal ein Feedback zum Philipps/O'Neill - The construct geben.

Vorab, ich habe meine Beats by Dre Solo HD verkauft um mir diese Kopfhörer zu holen nachdem ich sie zufällig in einem SATURN Markt probegehört habe.

Die Verpackung:

Nette Aufmachung. Kopfhörer sind direkt zu sehen und sollen auf den ersten Blick den Eindruck von Stabilität vermitteln und dass sie viel abkönnen. Damit wird schließlich auch geworben. In der Box selbst ist dann nicht viel mehr als die Kopfhörer selbst und das Kabel und ein paar Infos.

Die Kopfhörer an sich:

Ich habe die schwarz/rote Variante gewählt. Ich finde sie optimal von der Größe um sich damit im Alltag zu bewegen. Vergleichbar mit den WESC Banjo oder Urbanears Plattan. Die Kopfhörer wirken sehr unauffällig da sie fast ausschließlich in schwarz gehalten sind und man keine Logos direkt erkennt. Das gebürstete Alu was die Lautsprecher umgibt sieht klasse aus und fühlt sich hochwertig an. Hersteller und Produktname sind eingraviert. Ebenfalls Ton-in-Ton. Gefällt mir sehr gut. Der Bügel ist mit einer Art Neopren Stoff überzogen. Die Polsterung ist angenehm weich und sitzt trotzdem fest auf dem Kopf. Alles ist sauber vernäht. Die Stufe in denen der Kopfhörer verstellt werden kann rasten sauber ein und verrutschen beim tragen auch nicht. Es ist eine Art Sicherung in die Kopfhörer eingebaut, dass beim Aufprall die Lautsprecher aus der Halterung "rauspoppen" können. In meinen Augen ist die Funktion nicht zwingend notwendig aber gut... Der Hersteller wird sich schon was dabei gedacht haben. Abgesetzt ist dieses "Sicherungsband" in rot. So ziemlich der einzige farbliche Kontrast zum schwarz aber an dieser Stelle gut gewählt. Ebenfalls noch rot ist der Stoff innen in den Lautsprechern selbst der sie schützt. Die Polsterung die auf dem Ohr aufliegt ist weich, angenehm auf der Haut und formbeständig. Auch so sitzt der Kopfhörer mit einer guten Spannung auf den Ohren ohne zu drücken.

Das Kabel:

Das Kabel ist mit Stoff ummantelt was es sehr robust macht und dazu verhindert, dass es sich großartig verknoten kann. Oben befindet sich die Fernbedienung sowie das Mikrofon um die Kopfhörer auch als Headset nutzen zu können. An der Fernbedienung finde ich unglücklich gewählt, dass man nicht komplett den Sound laut bzw. leise machen kann sondern sich nur in einem vorgewählten Intervall bewegen kann. Der Stecker unten ist abgewinkelt und teils aus Plastik, teils aus Alu (beides in rot und mit Logos versehen). Alle Anschlüsse sind vergoldet.

Der Sound:

Kommen wir zum so ziemlich wichtigsten Teil. Der Sound. Geworben wird mit einem basslastigen Kopfhörer. Gut, dass kann ich nur teilweise unterschreiben. Basslastig ist er ohne Frage aber ich würde ihn jetzt nicht als Bass-Maschine bezeichnen. Ich habe noch ein paar Beats by Dre Studio zum Vergleich bei denen richtig der Lautsprecher auf dem Ohr vibriert wenn man mal Feuer gibt. Aber für den Bass vergebe ich eine glatte 2. Getestet habe ich verschiedenste Arten von Musik. Von Hip Hop und R'n'B über Rock, Pop, Klassik und elektronischer Musik (Electro, Dubstep, House...). Der Sound ist überall schön klar und man hört Facetten aus Liedern raus die man vorher garnicht wahrgenommen hat. Ein guter Kopfhörer vermittelt mir persönlich das Gefühl "in der Musik zu stehen". Also, der Klang rauscht von links nach rechts durch die Lautsprecher. Links oben, rechts unten, saubere höhen, tiefer Bass... Das erfüllt The construct schon recht zufriedenstellend. Würde für den Sound alles in allem eine 1- vergeben. Die Abschirmung zu Geräuschen um einen herum ist auf Wunsch nahezu perfekt. Ich habe mich zum testen in der Kölner Innenstadt sowie zu Hause bewegt. Je lauter man die Kopfhörer stellt, umso mehr beginnt die Welt um einen herum zu schweigen. Man nimmt nichts anderes mehr wahr als die Musik. Finde ich sehr gut doch im Alltag muss man dann umso mehr aufpassen ;). Für die Abschirmung vergebe ich die Schulnote 1. Generell muss ich aber sagen, dass jeder Kopfhörer auch nur so gut sein kann, wie die Qualität des Liedes ist welches er gerade abspielt. Eine schlechte Tonqualität kaschiert auch kein 500 € Kopfhörer zum guten.

Kritik:

Ja auch Kritik muss sein ;). Ich finde es schade, dass die Kopfhörer nicht faltbar sind. Das würde sie sicher angreifbarer für Verschleiss machen und die Stabilität beeinträchtigen aber so nehmen sie beim transportieren auch immer etwas mehr Platz weg als andere Kopfhörer. Auch hätte ich es nett gefunden wenn irgendeine Art Case dabei gewesen wäre. Ich weiss, die Dinger sind gebaut um was auszuhalten aber wenn man sie mal sauber verstauen möchte, wäre irgendeine Hülle schön gewesen. Man muss sie ja auch nicht absichtlich kaputt machen :).

Fazit:

Wer einen Kopfhörer sucht der klasse im Sound, top verarbeitet, unauffällig im Design und nicht von jedem Hinz und Kunz an jeder Ecke getragen wird wie der Beats by Dre Solo HD (der übrigens in jedem der oben genannten Punkte schlechter abschneidet, vollkommen überteuert und miserabel verarbeitet ist)...
...der kauft sich bitte den Philips/O'Neil The construct Kopfhörer und wird viel Freude damit haben.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Mein Sohn hat sich vor 1 oder 2 Jahren diese Kopfhörer bestellt gehabt, da sind die Ohrmuscheln (Plastik) eingerissen, so dass man den blauen Schaumstoff sieht. Leider habe ich damals nicht darauf geachtet, ob noch Garantie besteht. Wir haben alles nach Ersatzohrmuscheln abgesucht, nicht zu erhalten. 2 neue Kopfhörer gekauft, weil auch ich mit dem Klang zufrieden war. Leider wurde 1 Kopfhörer meinem Sohn gestohlen, somit haben wir noch mal einen gekauft. Hier hatte das Kabel von Anfang an einen Wackelkontakt und die Ohrmuscheln sind bereits nach 1 Tag eingerissen. Nachdem bei 2 von4 Kopfhörern dieses Problem auftrat, sehe ich hier ein Qualitätsproblem. (1 Kopfhörer ist bisher nicht viel benutzt worden, somit ?? nocht intakt). Ich habe mit dem Kundendienst telefoniert (Rückruf wurde vesprochen, kam nicht). Dann x ausführliche mails geschrieben mit der Bitte auch für den "älteren" Kopfhörer Ohrmuscheln ersetzt zu bekommen (auch gegen Bezahlung). Sehr höfliche Antworten, aber ich kann nur den Neuen einschicken (zurückgeben ging nicht mehr, weil mein Sohn leider den STecker abgebrochen hatte). Mitteilung: Ohrmuscheln sind nicht verkäuflich. Vielleicht kann man sie nicht austauschen. Aber ich kann es nicht akzeptieren, dass Ohrmuscheln die so leicht einreißen den ganzen Kopfhörer zum Wegwerfprodukt machen (wenn man nicht mit den kaputten rumlaufen will...ich trage sie jetzt auf. Sie sind damals bei mir eingerissen, ich habe sie nur zu Hause "getragen", sie also nicht erhöhten Belastungen ausgesetzt.
Nachtrag: ich habe den neueren Kopfhörer zum Kundendienst eingeschickt wie aufgetragen. Kurz nach dem Eingangsmail kam die Info, dass ich meine Kontodaten nennen soll, weil sie "momentan" keinen Ersatz durch Philips anbieten können. Es geht um austauschbare !!(ganz leicht) Ohrmuscheln. Für mich bedeutet das: Kopfhörer per Post einsenden (Aufwand Verpackung etc) um dann mitgeteilt zu bekommen, dass ich sie nicht zurück bekomme (waren ja nur ein paar Tage alt). Der Kundendienst ist auch nur eine Farce. Euro repair Center...da wird wohl nie was repariert sondern nur abgewickelt.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Tragekomfort und Klang des Kopfhörers sind wirklich gut, Er liegt gut auf dem Ohr auf, ohne zu sehr zu drücken.

Aber! Nach einiger Zeit begann sich der Überzug der Ohrpolster zu lösen. Auf Nachfrage, ob es denn Ersatz dafür gebe, wurde mir gesagt, dass keine Ersatzpolster für diesen Kopfhörer vorgesehen wären. Das heißt dann, dass der Kopfhörer, auch wenn er sonst tadellos funktioniert, im Eimer ist. Ich habe dann eine Ersatzlieferung erhalten, also einen gänzlich Neuen, auch wenn nur ein kleiner teil des Gerätes kaputt gegangen ist. Ich dachte, dass sei die Ausnahme, sollte mich aber täuschen. Nach zwei Jahren in Gebrauch hat sich auch das Ohrpolster des Austauschgerätes verabschiedet. Das sieht für mich nach einer gewollten "Sollbruchstelle" aus. Könnte man die Polster austauschen, wäre das alles kein Problem, aber so? Nie wieder Philips-Kopfhörer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
aber der Kopfhörer scheint nicht passend für mich als Brillenträger zu sein. Es drückt schon nach ca. 10 min auf meinem Ohr. Wahrscheinlich, da der Kopfhörer nur auf der Ohrmuschel aufliegt und nicht, das Ohr ganz umfasst wie bei meinen Sennheiser 595.
Der Klang war wirklich enttäuschend. Da sind ja sogar (subjektiv betrachtet in meinen Augen/Ohren) die original Apple-In-Ear Kopfhörer besser. Außerdem hört man dumpfe Trittgeräusche, wenn man durch die Wohnung geht mit den Kopfhörer auf.
Da sie vor Allem zum Sport gedacht waren, daher leider unbrauchbar. Habe sie wieder zurück geschickt und mich für die Koss Sports Pro entschieden. Die sind zwar bei Weitem nicht so stylisch, aber haben durchweg positive Rezensionen bekommen.

Verarbeitung der CONSTRUCT und Aussehen ist top - um fair zu bleiben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Zur Einleitung: Zu diesem Preis sehr gute On-ear-Kopfhörer und den überteuerten “Dr. Dre“-Pendants jederzeit vorzuziehen!

Aber (und deshalb 2 Sterne Abzug): Ich hatte mir diese Kopfhörer bereits vor einiger Zeit bei einem anderen Anbieter (außerhalb von Amazon) für damals 110€ im Angebot bestellt. Ich war mit ihnen sehr zufrieden und sie haben meine Erwartungen für das Preissegment zwischen 100€ und 250€ mehr als erfüllt. Als ich jedoch nach einem halben Jahr einen Garantiefall hatte, die Kopfhörer bei diesem Anbieter mittlerweile nicht mehr im Sortiment waren und mir der Kaufpreis gutgeschrieben wurde, sah ich mich nach Ersatz um. Ich wurde hier fündig und freute mich über das vermeintliche Schnäppchen. Allerdings handelte es sich um eine im Vergleich zu meinen “alten“ Kopfhörern mit derselben Artikelbezeichnung erheblich minderwertigere Variante. Verarbeitung des Bügels, Beschaffenheit des Stoffes, das Kabel, der Anschluss und nicht zuletzt die Verpackung waren nicht wie auf den Bildern teilweise dargestellt. Diese entsprachen nämlich dem Kopfhörer, welchen ich zuvor hatte und somit gut kannte. Aufgrund der Bezeichnung und der Bilder hatte ich mir diesen Artikel hier überhaupt erst bestellt....

In der Zwischenzeit habe ich einen Anbieter gefunden, der noch die frühere Variante führte.

Fazit: Für alle, welche gute Kopfhörer zu kleinem Geld suchen, die nicht aufdringlich aussehen und diejenigen, die auf Prestigehascherei verzichten können, sind diese Philips immer noch eine gute Alternative. Für die, welche beide Versionen (mit leider gleicher Artikelbezeichnung) kennen, sind die Bilder in der Artikelbeschreibung irreführend.

Nachtrag: Sehr positiv zu bemerken ist das Verhalten des Verkäufers. Nach Angabe des Rückgabegrundes wurde die Bestellung anstandslos zurückgenommen. Für den Service gibt es definitiv 5*!
33 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2013
Die Hersteller-UVP des Philips SH07205 lag meines Wissens nach bei ca. 170€. Deshalb habe ich diese Kopfhörer für einen reduzierten Preis von 85€ (ehemals 149€) gekauft und habe gedacht es wäre ein Schnäppchen ohne sie Probe zu hören. Die Optik und der reduzierte Preis haben den Kaufanreiz geschaffen. Als ich die Kopfhörer Zuhause ausgepackt und gehört habe war ich jedoch sehr enttäuscht. Als Klang-Referenz habe ich einen Sony MDR V700, der trotz seines Alters dem Philips SH07205 so sehr überlegen ist, das ich sogar die reduzierten 85€ für diesen Kopfhörer für zu viel halte.
Klanglich sind diese Kopfhörer nicht zu empfehlen, da sie die Musik sehr dumpf und nahezu ohne Höhen wiedergeben. Hier ist sogar der Sony MDR V55 um Welten besser, obwohl dieser Preislich weit unterhalb des Philips angesiedelt ist. Da ich auch noch etwas positives über den Philips SH07205 schreiben möchte, sei noch zu erwähnen das er nett anzusehen ist.
Jedoch sollte es bei einem Gerät das primär für die Wiedergabe von Klängen konstruiert wurde auch um dem Klang gehen und nicht um die schicke Optik.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2012
Bei der Zusammenarbeit von Philips und dem amerikanischen Lifestyle- und Sportartikelhersteller O'Neill ist eine neue, sehr stylische Kopfhörerserie herausgekommen, die von dem Spitzenmodell 'The Construct' angeführt wird.

Das Besondere an dieser Serie ist, dass alle Kopfhörer von Profi-Surf- und Snowboard-Athleten ("Philips/O'Neill Tested-on-Animals-Team") in allen vorstellbaren extremen Belastungssituationen real getestet wurden.

Bei diesem Kopfhörer handelt es sich um einen besonders robusten On-ear Kopfhörer, der sehr hochwertig verarbeitet ist, Wert auf einen tollen Klang legt und gleichzeitig ein toll aussehendes Accessoire ist.

Die Verpackung verursacht spätestens beim Öffnen einen Wow!-Effekt, man sollte sie gesehen haben! Die schwarz-gelbe Schraffierung signalisiert mir schon, die Kopfhörer "The Construct" haben alle Belastungen unbeschadet überstanden.

Der weiße Kopfhörer ist teilweise Türkis abgesetzt, die eng schließenden, sehr weichen und geräuschisolierenden Ohrmuscheln haben zur Verstärkung einen mattierten Metallring; der extrem flexible und gut abgepolsterte Kopfbügel ist aus TR 90 (ein enorm haltbares Material, u. a. aus der Automobiltechnik) hergestellt.

Nach dem Herstellen des Anschlusses über das äußerst robuste Kabel mit verstärkten Kabelverbindungen (kein 'Kabelsalat'), Kabelzugentlastung (die Steckverbindungen lösen sich bei Widerstand) und den vergoldeten Anschlüssen (3,5 mm, Kabellänge 1,2m) erwartet jeden ein Hammersound.

Die Lautsprecher mit 40 mm Durchmesser, einer Empfindlichkeit von 105 dB und einer maximalen Eingangsleistung von 50 mW, einer Impedanz von 32 Ohm und einem Frequenzgang von 12 bis 24000 Hz überzeugen sofort mit supertollen Bässen bei ganz klaren Höhen.

Nicht unerwähnt bleiben soll die Möglichkeit der Fernbedienung für Mikrofon, Lautstärke und Musiktitelsteuerung bei Mobiltelefonen.

Zusammenfassend kann ich sagen: ein sehr empfehlenswerter, ganz toll aussehender Kopfhörer mit einem Superklang und dank einer hervorragenden Verarbeitung sehr wahrscheinlich extrem langen Lebensdauer. Selbst in Zeitschriften für Windsurfer wird darauf hingewiesen, dass 'Der Construct' sogar waghalsigen Sprüngen und intensivem Aufprall standhält, was ich aber nicht ausprobieren möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)