flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 7. August 2014
Irgendwann mussten wir das Ende der Röhrenfernseher einläuten und haben dafür diesen Sony gewählt. Eine gute Wahl! Das Aufstellen ging problemlos von der Hand. Auch die Bedinung ist intuitiv - allerdings ohne "Wiistick" (diese neuen Pointer) und als Smartfernseher gibt es natürlich eine Menge Optionen, die man nutzen kann. Insbesondere, wenn man die Anschlüsse nutzen möchte. Im Moment haben wir bis zu 6 Geräte am Fernseher anhängen und alles läuft problemlos!
Das Bild ist das wichtigste: Das ist topp. Gestochen scharf trotz Größe - Zwei Freunde haben sich diesen Fernseher nach einer "Filmvorführung" gekauft.
Die hier immer wieder aufkeimende Tonkritik kann ich nur teilweise nachvollziehen. Die Tonqualität ist für einen Flachbildschirm gut. Aber Flachbildschirme haben nun mal wenig Platz für einen Lautsprecher und daher bleibt der Ton ohne Soundsystem ebenfalls flach. Aber mich würde interessieren, welcher Flachbildschirm einen besseren Ton bietet?
Ich jedenfalls würde den Sony wieder kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2012
Lieferung über Amazon (wie immer) in kürzester Zeit.
Das Gerät ist leicht aufzubauen. Der Ständer ist genial.
Vor der Inbetriebnahme sollte man die Bedienungsanleitung lesen. Bei der Sateliten-Sendersuche kann man sich sonst leicht in die vielfältigen Einstellmöglichkeiten verirren. Trifft man die richtige Auswahl, dann geht aller ganz schnell und die Sender sind auch gleich sinnvoll sortiert!
Das Bild ist in allen Bereichen (DVB-T, DVB-S) einfach super. Ton ist ausreichend gut.
Einstellmöglichkeiten gibt es reichlich und (fast) alles ist in der Hilfefunktion sehr gut beschrieben. Die elekronische Programmzeitung (EPG) ist sehr träge, aber das liegt wohl am Prinzip und nicht am Gerät.
Die Fernbedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil man leicht ungewollt eine um die Navigationstasten herum angeordnete Tasten erwischt.
Einziges Manko ist für mich das Fehlen der gruppenweise Löschung von Satelitenprogrammen.
Da von den über 700 freien Sendern höchsten 40 sinnvoll sind, wird das Löschen der überflüssigen Kanäle zur abenfüllenden Beschäftigung, auch wegen zu vieler "Sicherheitsnachfragen", ob man den Kanal wirklich löschen will - natürlich will man.
Wer so wie ich keinerlei Interesse am 3D-Fernsehen hat, der ist mit dem Sony KDL32EX655 bestens bedient.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 11. September 2013
Ich bin kein Technikexperte, habe aber beim Kauf eines neuen Geräts darauf geachtet, dass er Internettauglich ist und via USB aufnehmen kann. Schlichtweg vom Hocker gehauen hat mich aber das Bild des Sony. Das Analogbild ist schon um länger besser als beim alten JVC, während der normale Digitalbild eine Wucht und HD einfach unbeschreiblich ist. Das meine laienhafte Meinung.

In der Verpackung des TV fehlten die Schrauben zur Montage für den Fuß, was sich aber in beiderseitegem Interesse mit dem Verkäufer klären liess, da er beteuerte, die Ware komme direkt vom Hersteller. Insofern trotzdem die Höchstpunktzahl für Gerät und Händer, da ich den Sony nicht wieder hergeben wollte....
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. September 2012
Hallo,

ich habe diesen Fernseher für meine Bekannten bestellt und aufgebaut.
Diese Rezesion bezieht sich auf den KDL46EX655

Aufbau ist simpel. Anschließen auch.
Bis ich den Satellitensuchlauf gefunden hatte, vergingen zwar etliche Minuten, aber wer lesen kann ist klar im Vorteil. Man muss auch den richtigen Menüpunkt anklicken dann klappts auch mit dem Nachbarn :-). Nach dem Suchlauf war ich praktisch fertig.

Das Bild ist atemberaubend gut. Die freien HD Sender sind extrem brilliant aber auch die normalen SD Programme sind sehr gut.

Dann wollten wir die Kanalliste noch etwas umsortieren.
Hier habe ich die Variante gewählt das man die Liste auf einen USB Stick importiert.
Dann am Rechner mit dem Programm bearbeitet. Findet man unter Support auf der Sony-Webseite.
Liste nach Wunsch sortiert, gespeichert und wieder ran an den Fernseher. Auf Import geklickt fertig.
Sehr geile Sache.

Sobald man die Bedienung mit der Fernbedienung inne hat kommt man schnell zurecht und findet alles auf Anhieb.

Features die ich sehr gut Finde:
integriertes WLAN (lässt sich auch sehr leicht einrichten.)
Skype ist schon installiert, läuft aber nur wenn man die Kamera angeschlossen hat.
Einige Onlinedienste sind auch schon da, Anmeldung und GO.
Aufnahmefunktion hab ich noch nicht getestet, kommt aber demnächst.

Selbst meine Bekannten die knapp über 60 sind, kommen nach einer kurzen Erklärung wunderbar mit der Bedienung zurecht.

Fazit: ein richtig gutes Fernsehgerät was ich sofort wieder kaufen würde.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juni 2015
Wir wollten Full-HD und haben, was wir wollten :-) Ein großes, schickes Gerät mit gestochen scharfem Bild, und für unsere Bedürfnisse ausreichendem Klang; der Ton ist auch bei Schwerhörigkeit gut verständlich. Volle Punktzahl von uns :-)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2014
Herausragende Bildqualität, super Bedienung, WLAN und andere sonstige Ausstattung sind bemerkenswert. Immer wieder SONY - ich bin sehr, sehr zufrieden!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. März 2013
+ Top Qualität, einfache und intuitive Bedienung, einstellbare Neigung

- Klangqualität

Im Vergleich zu einem Philips den ich bei meinen Eltern aufgestellt und Inbetrieb genommen habe, liegen Welten!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. August 2012
Der Sony KDL 40 EX 650 ist meiner Meinung nach rundum gut und wir sind mit dem Gerät sehr zufrieden. Ich hatte mich schon seit rund drei Monaten nach einem neuen TV-Gerät umgesehen, wie ich es vor größeren Anschaffungen immer mache und hatte bei Freunden, in diversen Läden und den typischen Elektromärkten, so weit möglich, viele Geräte aller Marken angesehen und auch Einstellungen und dergleichen ausprobiert, da einem von den teils unwissenden Kundenberatern oft viel erzählt wird.
Über die Zeit hatten meine Partnerin und ich den Eindruck gewonnen, dass der Sony KDL 40 EX 650 und auch andere Geräte von Sony ein schärferes Bild und natürlichere Farben aufweisen als viele Konkurrenzprodukte. Das Bild kann höchstens durch viel teurere Geräte übertroffen werden. Im Gespräch mit einigen Leuten wurde ich stets gefragt wieso mir die Geräte von Sony gefallen und gesagt die Geräte von Samsung seien doch viel besser. Ich denke, dass es sich bei diesem momentanen "Samsung-Kult" um einen Modetrend handelt, bei dem viele einfach nur nachplappern was zuvor gehört wurde. Ich bin eigentlich auch ein Samsung-Fan, aber bei TV-Geräten kann ich dies nicht behaupten.
Viele haben in ihrer Rezension die Lautsprecher kritisiert, aber ehrlich gesagt sind diese bei weitem nicht so übel wie viele sagen. Wir haben ein großes Wohnzimmer und ich hatte befürchtet, dass der Ton sich nicht durchsetzen kann und es evtl. etwas blechern klingt, wenn er wirklich nicht so gut wäre, aber im Endeffekt wurde ich eines besseren belehrt. Man darf bei einem modernen Gerät mit einer geringen Bautiefe eben keinen Sound wie im Kino erwarten, aber wer einen druckvollen Sound erwartet, der sollte sein Gerät eben an ein Soundsystem oder die Stereoanlage anschließen.

Fazit:
Im Endeffekt sind wir froh uns für den KDL 40 EX 650 entschieden zu haben, denn die Farben sind toll und natürlich, das Bild ist scharf und der viel gescholtene Ton ist auch nicht so übel wie viele sagen. Die Bedienung ist kinderleicht, intuitiv und man wird beim Anschluss des Gerätes gut durch die Einrichtung und Einstellung der diversen Features geführt. Hier können sich viele andere Hersteller ein Beispiel nehmen. Das Gerät ließ sich auch sofort kinderleicht per W-LAN in unser Heimnetzwerk integrieren. Im Moment sind noch nicht alle Features komplett getestet worden, aber sobald dies geschehen ist, werde ich die Rezension noch einmal aktualisieren und auch auf den Rest der Features eingehen. Alles in allem begeistert der KDL 40 EX 650 aber in allen Grundfunktionen, was durch eine gute Verarbeitung und ein tolles Design abgerundet wird.

Endbewertung (1 - 5 Punkte)
Bildschärfe: 5/5
Farben: 5/5
Ton: 4/5
Bedienung: 5/5
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. November 2012
Ich schaue über Satellit HD. Ich habe viel in den Einstellungen gestöbert. Dabei ist mir aufgefallen, das der Sony das HD-Bild in der Grundeinstellung skaliert. Es wird ein kleiner Rand vom Bild abgeschnitten. Verstehe das nicht, früher bei analogem Fernsehen war das nötig, um unsaubere Bildränder rundrum quasi abzuschneiden. Bei digitalem HD überträgt man aber das Bild Pixel für Pixel, unsaubere Ränder gibts nicht mehr. Abschneiden ist also unnötig und bringt aber ein Qualitätsverlust mit sich. Denn: das Bild wird digital zerlegt und wieder neu, aber anders zusammen gesetzt. Man nimmt quasi von den 1080 Zeilen ein paar weg und bläst das Bild wieder auf 1080 Zeilen auf. Was dabei passiert, kann man sich vorstellen, die Elektronik muss quasi Zeilen dazuerfinden und einfügen. Das kann man aber abschalten: Home, Einstellungen, Bildschirm einstellen, Anzeigebereich: Vollpixel!
Jetzt wird das HD Bild 1:1 durchgereicht und siehe da - es ist als ob man einen Schleier vom Bild nimmt!
Tipp 2: in den Bildeinstellungen , weiter Einstellungen die "Farbbrillianz" ausschalten. Die Farben wirken natürlicher und nicht so überdreht. Ich vermute hier kann man den Farbraum über die Norm hinaus erweitern. Rot-Töne wirken unnatürlich grell, fast lila/pink
17 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 18. September 2012
mit meinem neuen Sony KDL40EX655 bin ich sowas von zufrieden...
Eigentlich kaufte ich ihn hauptsächlich wegen des USB-Recordings, bis ich beim Einstellen von den Internet-Features merkte, dass man heutzutage nicht mehr allzuviel selbst aufnhmen muss, viele Magazine oder Serien stehen in der Mediathek des jeweiligen Senders zum Abruf bereit.
Aber das USB-Recording nutze ich jetzt schon noch - mit der "TV-Pause"-Taste kann ich den momentan laufenden Film sofort (mit EINEM Tastendruck) aufnehmen, wenn mal wieder Tante Meta mitten im Tatort anruft. Und Tante Meta lässt sich nicht abwimmeln und spricht nicht unter 30 Minuten.
Nach dem Telefonat kann ich mit der gleichen Taste den Film ab dem Zeitpunkt (zeitversetzt) sehen, wo Tante Meta angerufen hat - Super!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken