Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
9
4,6 von 5 Sternen
Preis:12,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Januar 2013
Monster töten, Schätze klauen und seine Kumpels verraten sind seit jeher die Leitsätze der Rollenspiel-Parodie Munchkin. Dieses Basisspiel verschlägt die Spieler in Conans Reich Hyboria, wo sie die Rollen Cimmerischer Krieger oder Stygischer Zauberer einnehmen, um den Dienern Toth-Amons mächtig den Hintern zu versohlen.

An den Mechaniken ändert sich natürlich zunächst einmal nichts. Jeder Spieler hat die Chance auf eine Rasse, eine Klasse und eine ganzen Haufen Ausrüstung. Reihum werden nun Türen eingetreten, Monster bezwungen und Schätze geplündert. Wer seinen Charakter am schnellsten entwickelt und als erstes die zehnte Stufe erreicht, gewinnt das Spiel. Munchkin Conan ist zwar im Prinzip zunächst einmal ein weiterer Aufguss altbekannter Abläufe, aber das Spiel ist trotzdem einen Blick wert und das hat folgende Gründe:

Obwohl es auf den ersten Blick anmutet wie ein aufbereitetes Fantasy-Munchkin (die Rückseiten der Karten haben dieselbe Optik) und sogar die Klassen mit denen aus dem Grundspiel identisch sind (Krieger, Dieb, etc.) ist Munchkin Conan das deutlich rundere Spielerlebnis. Rassen und Klassen korrespondieren (so ist etwa der Cimmerier insbesondere dann eine starke Rasse, wenn der Spieler zusätzlich Krieger ist), Gefährten (Mietlinge) haben Namen, Gegenstände und Monster sind wie immer äußerst kreativ, aber bodenständiger und dadurch authentischer. Die hyborianiche Welt wird perfekt eingefangen und öffnet seine Pforten auch Nichtkennern problemlos. Die Illustrationen sind wie immer munchkinmäßig, einige sehr starke Karten sind besonders farbig geraten und das Gesamtbild ist sehr stimmig.

Fazit: Munchkin Conan erfindet das Rad nicht neu, aber zumindest dreht es sich weiter. Das Urmunchkin wird hier praktisch aufpoliert und das steht dem Spiel sehr gut. Hyboria ist ein sehr schöner Ort für Munchkingeplänkel und als Gesamtwerk betrachtet ist dieses Set vielleicht das Rundeste von allen. Trotzdem hat auch dieser Ableger mit dem typischen Problem im Ablauf zu kämpfen: Der erste Spieler auf der vorletzten Stufe wird die Handkarten seiner Mitspieler zu spüren bekommen und der nächste, spätestens der übernächste Spieler gewinnt die Partie. Wen das nicht weiter stört, wer sowieso schon Munchkin-Fan ist, oder wer einfach mal einen Blick auf diese Rollenspiel-Parodie werfen möchte, der ist derzeit mit Munchkin Conan am besten bedient.
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
bin begeistert... ergänzt meine munchkinsammlung sehr gut und die karten harmonieren super zum normalen munchkin fantasy... auch allein gut spielbar... alles in allem eine klare kaufempfehlung...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
ich finde es harmoniert nur bedingt mit dem Original,
einige Karten sind übertrieben stark, zB Steige 2 Stufen.
Aber man kann ja mit den Regeln improvisieren oder Karten raus nehmen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2014
Passt wunderbar in meine Sammlung und macht einfach unheimlich viel Spaß. Die Version ist auch super für Einsteiger in die Wunderwelt Munchkin geeignet.
Ich bin echt ein bisschen verliebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
Neben dem klassischen Fantasy-„Munchkin“ kam man im Verlag Steve Jackson Games nach dem Erfolg schnell auf die Idee, auch „Munchkin“-Varianten aus anderen Bereichen nachzulegen. Nach den vielen verschiedenen Genres wie Western, Weltraum oder Geheimagenten hat man jetzt eine Edition zu einem der Klassiker der Fantasy-Geschichte auf den Markt gebracht: Conan, der Barbar von Robert E. Howard.

Bei „Munchkin Conan“ handelt es sich dabei um eine vollständig eigenständige Variante, die allein und ohne Grundspiel spielbar, aber auch mit allen anderen Erweiterungen und Sets kombinierbar ist. Daher kommt die rote DIN-A6 Box auch mit etwas größerem Inhalt daher. Neben einer vollständigen, aktualisierten Anleitung liegen wie im normalen Grundspiel auch 168 Karten und netterweise sogar ein sechsseitiger Würfel bei.

Der Spielmechanismus bleibt zum Grundspiel ebenso komplett gleich. In Kurzform: Conan muss durch das Durchtreten von Türen und Plündern des Dungeons von der Stufe 1 auf die Stufe 10 gebracht werden. Dabei gilt es, Monster zu töten, Schätze zu raffen und wie ein echter Munchkin die eigene Figur durch neue Ausrüstungsgegenstände immer besser zu machen. Als Erweiterung zum Grundspiel kann Conan Gefährten auf seine epischen Reisen beziehungsweise hier Schlachten mitnehmen, die Boni geben oder besondere Fähigkeiten haben (ähnlich der Mietlinge aus dem normalen „Munchkin“, welche aber keine Boni liefern, jedoch auch anstelle der eigenen Figur im Kampf geopfert werden können).

Als Rassen können dem Hintergrund entsprechend Cimmerier, Kuschite, Stygier und Zamoraner gewählt werden. Die Klassen sind dieselben wie im Original-„Munchkin“: Krieger, Dieb, Priester und Zauberer. Dazu kommt natürlich noch der Barbar, dessen Vorteil es ist, alle „Nutzbar von“-Einschränkungen ignorieren zu dürfen. Wie bei den Rassen sind auch alle anderen Karten der Welt von „Conan“ angepasst und verweisen oft auf Gegenstände, Gefährten und Gegner aus dem „Conan“-Universum. Dabei wurde sich durchaus Mühe gegeben, kleine Eigenheiten für das Spiel umzusetzen. Zudem gibt es ein paar Karten, die so noch nicht aus anderen „Munchkin“-Editionen bekannt waren: Conan kann auch zwei Stufen auf einmal aufsteigen, Conan kann aus jeder Situation entkommen, oder Conan hilft aus und beendet den Kampf zugunsten des Spielers.

Fazit: Wer die Fantasy-Variante von „Munchkin“ bereits kennt, wird hier wenig Neues kennenlernen, ein Kauf lohnt sich dann nur für Sammler, die alle Varianten ihr Eigen nennen wollen. Neueinsteiger oder Fans von „Conan“ können dagegen bedenkenlos zugreifen. Die einen finden ein kurzweiliges und schnell erlernbares Spiel für zwischendurch mit viel bösem Humor, die anderen werden es eben aufgrund des Hintergrunds zum bekannten „Cimmerier“ kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
Schnelle Lieferung und alles einwandfrei
Munchkin halt ;-)
Ist sehr zu empfehlen, würde es dort immer wieder bestellen.
Andere Booster sind auch zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Lustige Karten bringen noch viel mehr Spaß. Für alle Conan-und Munchkin Fans ein absolutes Muss!Für jedes Alter geeignet und empfsehenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Ist was für die ganze Familie. Munchkin Conan war unser Einstieg in das Munchkin Universum. Am Anfang waren die Regeln schwer um zu setzten, hat sich aber schnell geändert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2013
Ganz nettes Basisspiel, dass auch den Vorteil hat, dass man es mit dem Fantasy Munchkin mischen kann.
Ich finds gut!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)