Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2014
Habe mir aufgrund der vielen positiven Bewertungen diese Fritteuse geholt.

Nach dem ich dieses Produkt jetzt selbst testen konnte, möchte ich noch ein paar Anmerkungen machen.
Anbei auch ein paar Produktbilder :)

+ Produkt entspricht den Produktbildern

+ Die Handhabung ist einfach. Als erstes den Deckel öffnen, 2 Liter Öl (ich bevorzuge Rapsöl) einfüllen, Temperatur mit dem Regler einstellen und einschalten. Die Aufwärmphase dauert, je nach gewählter Temperatur ca. 10 Minuten.

+ Der Frittierkorb ist schön groß, es passen max. 1kg. Pommer hinein. An dem Korb befindet sich ein kleiner Plastiknubbel, den man getrost lassen kann. Ich persönlich nehme an er dient zur Schonung des Ölbehälters, da ohne diesen Plastiknubbel, der Korb etwas an der Wanne reibt.

+ Der integrierte Timer funktioniert kinderleicht. Einfach Knopf solange drücken, bis die gewünschte Zeit erreicht ist. Nach Ablauf der Zeit piepst der Timer. Um dies zu stoppen, einfach wieder kurz auf den Knopf drücken.

+ Der Deckel, Filter und Frittierkorb können einfach in die Spülmaschine gegeben werden.

+ Der Ölbehälter selbst, muss per Hand gereinigt werden, da sich an der Unterseite die Steckverbindungen befinden. Einfach mit Spülmittel und einem Lappen reinigen.

+ Auch das Ausgießen des Restöls ist sehr einfach, zumal eine kleine Ausgießvorrichtung vorhanden ist, wo das Öl schön abfliessen kann.

Hier nun einige Kritikpunkte:

- Man sollte den Ölbehälter nicht unbedingt in das Spülbecken stellen, da sich auf der Unterseite die Kontakte befinden. Diese können nass werden, das Spülbecken zerkratzen oder durch zu festes drücken verbogen werden.

- Das kleine Sichtfenster beschlägt während des Frittiervorganges vollständig, so dass es nicht möglich ist zu sehen, ob das Frottiergut bereits fertig ist.

- Ich habe die Fritteuse ca. 30 Minuten in Betrieb gehabt (auf 190 Grad) und muss sagen, dass sich dass Aussengehäuse schon sehr warm anfühlt. Man sollte auf jeden Fall die Fritteuse so platzieren, dass man sie nicht bewegen muss. Bis das Gehäuse und der Inhalt ausgekühlt sind dauert es schon über 1 Std.

- Ich persönlich vermisse auch eine Kabelaufwicklung an der Fritteuse um sie einfach besser verstauen zu können.

Fazit:

Preis/Leistung stimmt. Ich bin vor allem mehr als zufrieden mit der Funktion den Ölbehälter komplett aus dem Gerät nehmen zu können, um so das Altöl einfach und sicher wieder zu entfernen.
Wir sind ein 5 Personen Haushalt und das Füllvermögen von der Fritteuse ist für uns absolut optimal.
review image review image review image review image review image review image review image review image
11 Kommentar| 198 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
update 11.11.2012

Nach ein paar Tagen intensiverer Nutzung auch mit mehreren Portionen nacheinander möchte ich meine Rezension wie folgt ergänzen:

Thermogehäuse:
ab ca. 30 Min. " Dauerebetrieb" ist die Aussenhülle der AM3021 zwar noch gut anfassbar, aber so richtig isolieren tut's nicht wirklich. Für uns aber gerade noch so akzeptabel, zumal wir die Fritteuse, wenn sie in Betrieb ist, nicht mehr verrücken etc..

Betriebstemeperatur:
bei mehrfachem frittieren von ***Gefriergut ( wie etwas Pommes 1 kg ) fällt die Super Uno von den vorgeheizten 190C schnell auf ca. 150C ab und heizt sich im Frittiervorgang der Pommes ( dauert bei etwas dickeren Wellenschnitt-Pommes ca. knapp 10 Min. ) wieder auf max. 160C auf. Das Geschmackserlebnis der Pommes hat es für uns subjektiv nicht beeinträchtigt, aber es ist daher zu empfehlen, nicht unbedingt das maximale Gewicht auszunutzen und evtl. kurz "Anzufrittieren" und dann kurz warten, bis das Gerät wieder auf volle 190C nachgeheizt hat. Auf jeden Fall sollte das Gerät immer auf volle 190C vorgeheizt werden, da es bei Gefriergut immer einen Temeperaturabfall von ca. 30-40C ( je nach Gefrierguteigenschaft und -menge ) gibt.

Ansonsten sind wir mit Handhabung und Ergebnnis nachwievor sehr zufrieden. Auch der austretende Dampf ist dank des Geruchsfilters nahezu geruchlos.

update Ende
*************************************************************************

Im Rahmen meiner AMAZON Vine Mitgliedschaft darf ich diese Fritteuse testen.

Es ist insgesamt die dritte Fritteuse in unseren langen Haushaltsjahren und diese Moulinex AM3021 soll aktuell eine ca. 6 Jahre alte T...l Friteuse ähnlicher Bauart ersetzen. Insofern waren wir gespannt was da kommt und vor allem neugierig auf den direkten Vergleich zu unserer Vorgängerfritteuse.

Zunächst einmal kommt die Moulinex AM3021 sauber umverpackt durch AMAZON an. Auch der Firmen-Karton weist für die Fritteuse nochmals eine aufwendige Umverpackung auf und läßt schonmal darauf schliessen, das es sich hier um kein kleines Frittöschen handelt.
Das bestätigt sich dann auch beim auspacken und den offensichtlichen stattlichen Abmessungen. Der Platzbedarf ist also schonmal deutlich größer als bei unserem Vorgängermodel !
Das Design sieht nicht nur auf den ersten Blick äußerst edel und gelungen aus, wobei wir uns an den unteren Bedienelement-Vorsatz erstmal gewöhnen muessen. Frittierschüssel und -korb sind nochmals geschützt umverpackt. Innenliegend finden wir die "Bedienungsanleitung". Wir selbst benötigen eigentlich keine, denn wir sind den Umgang mit Fritteusen gewohnt und was soll es hier neues oder spezielles geben ? Trotzdem waren wir auf Grund der anderen hier vorliegenden Rezensionen neugierig was sich hinter dieser Bedienungsanleitung "versteckt". Kurz gesagt: Die Formulierung "Bilderbuch" wäre doch wohl treffender als Bedienungsanleitung. Das können auch wir bestätigen, haben jedoch absolut kein Problem mit den sehr äußerst aussagefähigen Bebilderungen die in jeder Hinsicht nachvollziehbar und den jeweiligen Produktdetails zugeordnet werden können. Unser Fazit dazu: Bilder sagen -manchmal- mehr als tausend Worte. Wir finden, eine gelungene Überlegung aus dem Hause Moulinex eine Bedienungsanleitung" so abzufassen !

Da die Produkteigenschaften der Fritteuse hier auf der AMAZON-Seite sehr detailliert und informativ beschrieben sind ( 1:1 "Abschrift" von der Hersteller-Seite ! ) nutze ich nun die Gelegenheit und gehe ebenfalls 1:1 auf die einzelnen Punkte im folgenden ein:

- Herausnehmbarer, antihaftbeschichteter Innenbehälter:
Hui, das ist ja eine richtig große "Schüssel" und die Beschichtung macht rein optisch einen soliden Eindruck !

- Timer:
Für uns eine absolut unnötige Spielerei, da das unbeleuchtete Display nur schwer zu erkennen ist ! Hier hätte Moulinex seiner AM3021 ein kleines LED-Lämpchen für ein paar Cent wirklich spendieren können !

- Einfache Reinigung: Frittierkorb, Karbonfilter und Deckel herausnehmbar und spülmaschinengeeignet:
Es ist zwar schön, das der Frittierkorb "angeblich" spülmaschinengeeignet ist, aber tun Sie Ihre Teflon-Beschichtete Bratpfanne etwa auch in den GS ? Wir jedenfalls nicht. Und wir können davor auch nur abraten, denn mit Sicherheit leidet die Beschichtung, bzw. sie wird stumpf und bietet dann den gewünschten Effekt nicht mehr. Der Aufwand ist auch absolut unnötig, denn auf Grund der Beschichtung lässt sich der Frittierbehälter ganz leicht mit etwas Spülmittel und warmem Wasser per Hand ausspülen ! Auch den Deckel tun wir NICHT in den GS, denn auch hier ist eine Handspülung ohne großen Aufwand machbar. Einzig allein der Karbonfilter sollte mit Sicherheit in Intervallen gut durchgespült werden und dafür ist der Geschirrspüler eben genau richtig.

- Anti-Geruchs-Filterkassette mit hocheffizientem, mehrlagigen Karbonfilter. Der Karbonfilter ist 80-mal in der Spülmaschine regenerierbar (waschbar):
Nach ein paar "Probefrittierungen" von Pommes und Fisch bleibt der Geruch wirklich nahezu komplett in/im Gerät und veflüchtigt sich nicht im Raum. Wie in den anderen Rezensionen negativ bemängelt können wir am Thema -Wechsel des Karbonfilters -> Folgekosten- nix negatives finden. Davonausgehend und unter Berücksichtigung unseres Nutzungsverhaltens der Fritteuse kommt der Filter 2x jährlich also in den GS. Das heisst, er würde 40 Jahre halten !? Macht das Gerät selbst solange mit ? Doch wohl eher nicht ! Also ist das Filterthema und evt. Folgekosten für uns nicht existent !

- Thermogehäuse (wärmeisoliert):
Na bitteschön welche Haushalts-Fritteuse hat das denn heutzutage nicht ??? Wobei der Begriff Thermogehäuse der Fa. Moulinex hier wirklich alle Ehre macht, denn von der Innenhitze, selbst bei Aufheizung auf max. 190C, merkt man von aussen praktisch nichts.

- Liftomatik: Heben und Senken des Frittierkorbs bei geschlossenem Deckel:
Eine schöne und vor allem sinnvolle Sache. Zumal hier der Deckel vollkommen geschlossen bleibt ! Allerdings schleift bei uns im Rahmen der Liftomatik der Frittierkorb einseitig stark an der Frittierkorb-Beschichtung. Stellt sich die Frage, wie lange die Beschichtung das wohl mitmacht !? Ich habe versucht, den Korb dann leicht mittig zu biegen, was aber nix bringt. Die Mechanik ist dafür einfach zu labil. Da besteht dringend Nachbesserungsbedarf seitens des Herstellers !

- Großes Bedienfeld mit eleganter Edelstahl-Abdeckung, ergonomisch geformt:
Sieht toll aus und ist ergonomisch gut.

- Regelbarer Thermostat mit Temperaturkontrollleuchte:
Gut, nützlich, mehr gibt es dazu auch schon nicht zu sagen !

- Ein-/Ausschalter:
Eine gute Sache, denn das hatte unsere Vorgänger-Fritteuse ( und viele aktuelle Wettbewerbsmodelle ) nicht und so erübrigt sich das stetige aufwendige Stöpseln des Netzsteckers.

- Verriegelbarer, abnehmbarerer Deckel mit großem Sichtfenster:
Theoretisch gut, praktisch wenig hilfreich, da das Sichfenster entweder beschlägt oder mit Fett mitunter leicht bespritzt. Pommes machen wir zum Beispiel "auf Sicht" und da nützt das "mikrige" Fensterchen wenig. Wir machen dann die Fritteuse halt auf, Korb hoch und gucken dann auf's Frittiergut. Trotz dieser "Beanstandung" für uns aber kein Abwertungsgrund !

- Automatische Deckelöffnung:
Ist gut und funktioniert bei unserer gut !

- Ecotherm: hocheffizientes, mit dem Innenbehälter verschweißtes Heizelement für direkte Hitzeübertragung: Energieersparnis und optimale Ergebnisse:
Das ist für uns eines der größeren Vorteile, denn die Fritteuse ist zum einen flott auf Betriebstemeperatur, was aber noch wichtiger ist, bei gefrostetem Gefriergut ist die AM3021 wieder ruckzug nachgeheizt und hat nicht so lange mit einem Temperaturabfall zu kämpfen wie unser Vorgänger-Modell. Das kommt auch in erster Linie dem Frittiergut zu Gute, denn die Frittierergebnisse sind deutlich besser als bei unserer vorherigen T...l.

- Farbe: Weiß, hellgrau, Edelstahl:
Sieht schon schick aus, besonders mit den Edelstahl-Absetzungen. Wirklich ein gelungenes Gesamt-Design

- Technische Merkmale: Leistung: 1.800 Watt, Fettfüllmenge: 2,2 l, Fassungsvermögen: 1,5 kg :
Rein technisch, ordentliche Werte und zuerst waren wir skeptisch ob die AM3021 mit "nur" 1.800 Watt wirklich auf Touren kommt, aber gerade auf Grund der oben beschriebenen Heiztechnik werden die vielleicht fehlenden 100-200 Watt zu Wettbewerbsmodellen dadurch wieder kompensiert, bzw. sogar noch übertroffen. Fassungsvermögen Fett und Frittiergut liegt auch leicht über dem Üblichen. Damit bekommt man für einen 3-Personen Haushalt dann auch schon mal ordentliche Portionen zusammen !

Fazit:

Bei der Moulinex AM3021 handelt sich um eine etwas größere als üblich thermoisolierte Haushaltsfritteuse mit einem gefälligen Design.
Leistung, Bedienung und Frittierergebnisse haben uns absolut überzeugt ! Unsererseits beanstanden wir den unnötigen Timer sowie die labile Korbführung/Liftomatik. Das Preis- Leistungsverhältnis ist im Rahmen des aktuell vorherrschenden "Angebotspreises" deutlich unter UVP noch angemessen.

Von uns bekommt die Moulinex AM3021 insgesamt 4 Sterne ! ( Abzug 1 Stern für Timer & labile Liftomatik )
Wie sich die Fritteuse im Dauereinsatz schlägt werde ich bei Bedarf updaten.

Ich würde micch freuen, wenn Ihnen meine Rezension zur Produkt- Kaufentscheidung evtl. geholfen hat.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung !
1111 Kommentare| 194 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Ich lese recht oft die Rezessionen hier bei Amazon und so wurde ich auch dieses mal nicht negativ überrascht.
Bisher haben wir die Pommes immer im Backofen gemacht. Lt. Hersteller geht das problemlos. In der Praxis leider nicht.
Also haben wir uns die Friteuse geleistet und das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Lieferung:
Wie immer bei Amazon schnell und ohne Probleme

Verpackung:
Das Gerät war ausreichend verpackt und schnell in Betrieb zu nehmen

Inbetriebnahme:
Ohne Probleme. Auspacken, Verpackungssicherungen entfernen und zusammenbauen. Das war alles in kürzester Zeit erledigt.
Öl rein leeren (2l / Korb bleibt draussen) und einschalten.

Nach einer gewissen Zeit war das Gerät auf Temperatur

Friteuse:
Die Pommes in des Korb, Korb einhängen, Deckel zu und dann Korb absenken.
Es knistert und kracht.. Aber kein Spritzer nach draussen. Gerüche sind natürlich vorhanden, aber meiner Meinung nach nicht störend.
Den Timer finde ich sehr praktisch.
Wenn die Pommes fertig sind, Korb aus dem Fett heben, 5 Sekunden warten und dann den Deckel öffnen. Jetzt noch mal kurz warten bis das meisste Fett abgetropft ist und fertig sind die Pommes.
Die Länge variiert natürlich nach der Menge und je nachdem, wie braun man sie haben möchte. Da ist etwas probieren gefragt. Weder die Angaben auf der Friteuse noch auf der Verpackung der Pommes stimmen da.

Die Absenkung und Anhebung aus dem Fett / Öl, die auch bei geschlossenem Deckel möglich ist, ist einfach perfekt.

Reinigen:
wir nehmen das Öl wieder raus. Alle Teile die schmutzig werden, können einfach demontiert und in der Spülmaschiene gereinigt werden.
Das Gerät ist meiner Meinung nach perfekt. Selbst bei Besuch (3 Kinder und 4 Erwachsene) musste nie jemand ohne Pommes sein. Während die erste Lieferung gegessen wurde war die zweite Lieferung beim Fritieren.
11 Kommentar| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2016
Sind nach langer Zeit von Backofenpommes wieder zur Fritteuse gewechselt. Die Kaufentscheidung fiel nach langem studieren auf diese Moulinex. Die Fritteuse ist bei uns oft im Einsatz und die Pommes schmecken jetzt auch wieder, im Gegensatz zu denen aus dem Backofen. Der Deckel schließt bei uns, entgegen anderer Meinungen, tadellos. Positiv ist auch, dass viele Teile, wie Frittierkorb und Filter in der Spülmaschine gereinigt werden können. Den Behälter reinigen wir aufgrund der Steckkontakte auch lieber im Spülbecken von Hand. Dass das Fett am Anfang, wenn das Gefriergut abgesenkt wird, kälter wird ist ja wohl klar. Da hebt man dann für kurze Zeit den Frittierkorb an, bis wieder die gewünschte Fetttemperatur erreicht ist und danach geht es dann problemlos zu frittieren. Einer Geruchsbelästigung durch öffnen wirken wir entgegen, indem wir die Fritteuse unter der Dunstabzugshaube betreiben. Eingeschaltet natürlich.
Ein Stern muss ich leider abziehen, da der Fettbehälter außen schon nach kurzer Zeit eingebrannte Flecken aufweist und diese nicht mehr zu entfernen sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Bei 2,2 Liter Öl (Rapsöl) habe ich eine Tüte Pommes (750g) eingefüllt als das Fett heiß war (190 Grad). Einige Pommes sind auch durch schütteln des Korbes nicht voll von Öl bedeckt gewesen. Also mit der Gabel rein und umgerührt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie dort 1,5 Kilo Gefriergut im Fett schwimmen sollen. Ich zweifel da doch sehr dran. Beim ersten Abtauchen von meinen Pommes kühlte das Fett sehr schnell um ca. 40 Grad runter. Das ist klar, denn die Pommes sind gefroren - also den Fritierkorb gleich wieder angehoben und gewartet bis das Fett wieder auf 190 Grad war. Dann die Pommes wieder rein und ein paar Minuten gewartet. Timer brauch ich nicht, ich fritier nach Augenmaß. Wenn die Pommes goldgelb sind dann hol ich sie raus. 4 Personen machten den Geschmackstest: einwandfrei. Außen knusprig und innen weich. Die Pommes waren dick, dünne würde ich hier nicht empfehlen, werden zu schnell trocken.
Am nächsten Tag Fisch fritiert. Auch hier einwandfrei und wirklich lecker. Außen knusprige Panade, innen weich.

Das Fett habe ich abkühlen lassen und mit einem Trichter wieder in die Ölflaschen gefüllt wo es herkam. Dann in den Kühlschrank gestellt. Fettwanne eben per Hand abgewaschen, Fritierkorb in die Spülmaschine gepackt.

Fazit: Dies ist die teuerste Friteuse die ich je hatte. Die No name Produkte die ich früher hatte haben genau so gut fritiert. Nur brauchten sie mehr Öl. Ich habe bewußt dieses Modell genommen, weil die Friteuse mit nur 2, 2 L. Öl auskommt. Denn wer hat schon Lust immer mit literweise Öl zu hantieren? - Ich jedenfalls nicht!
Die Moulinex bekommt von mir 4 Sterne. Einen Stern ziehe ich ab, weil die Friteuse mit 750g. ausgelastet zu sein scheint.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Angekommen und sofort in Gebrauch genommen.
Die Friteuse wirkt durch das Gehäuse zwar etwas "bullig" aber ansonsten gibt es nichts auszusetzen.
Die Handhabung ist einfach und man bekommt locker in knapp 8 min. ein ganzes Päckchen Chicken Nuggets lecker knusprig
fritiert --)) sehr zur Freude der Kids.
Das Gehäuse empfinde ich nicht als zu heiß und mit dem Timer klappt das Fritieren hervorragend.
Also wir sind Rundum zufrieden
Auch der Fritierkorb ist groß genug.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Diese Friteuse kann ich nur empfehlen: sie ist leicht zu bedienen - das Fritiergut wird gleichmäßig gegart - der Fritierkorb wird bei geschlossenem Deckel ins heiße Fritierfett abgesenkt bzw. wieder hochgehoben, so dass keine Verbrennungsgefahr durch Fettspritzer entsteht (das war mir sehr wichtig und kaufentscheidend). Die Fettwanne kann heraus genommen werden, was das Ausgießen des Öls für das Filtern der Schwebstoffe danach und die Reinigung sehr leicht machen. Die Bedienungsanleitung ist verständlich und die Warnhinweise sind deutlich formuliert und in gut verständlichen Bildern dargestellt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Auch wenn wir die Fritteuse nur 5-10 x im Jahr benutzen, sollte sie das tun, was man von ihr erwartet: gut frittieren. Und genau das tut dieses Modell. Die Pommes waren sehr lecker und vor allem: der Gestank hält sich durch den tollen Filter wirklich sehr in Grenzen, was bei unserer alten Fr. leider nicht mehr der Fall war.
Die konkrete Bewertung:
+++ Versand und Verpackung: top
++ Design: modern für uns aber nicht wirklich wichtig - ist "nur" ein selten benutztes Küchengerät
+++ Reinigung der Einzelteile in der Spülmaschine
+++ Ablassen des Korbs bei geschlossenem Deckel
++ Temperaturregelung und Timer

- das Fenster ist nice to have, aber leider überflüssig, wenn es (logischer Weise) von innen beschlägt
- leider kein Ablaufventil für das Fett, aber die Wanne kann nach einer kurzen Abkühlungszeit entnommen werden
- - der verwendete Kunststoff: dieser ist - wie bei den anderen Fritteusen, die ich mir angeschaut habe - echt preiswert; im Gegensatz zu unserer alten (rund 20 Jahre alten Fr. von Moulinex) ist die Habtik nicht zu vergleich - der Kunststoff und die Schalter wirken instabil und nicht so robust wie bei unserer "alten Dame" von 1994.

Alles in allem: Kaufempfehlung
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Haben uns für dieses Gerät entschieden, nachdem ich das Vorgängermodell auf dem Ceranfeld versehentlich "mitgekocht" habe...
Ich kann jetzt nach mehrmaligem Gebrauch nur sagen: sehr gut !!
Die Funktion mit dem herausnehmbaren Fettbehälter ist gut durchdacht. Nur das "Alarmsignal" der Zeituhr müsste lauter sein!!
Herausnehmbares Fettfilter kann in der Spülmaschine gereinigt werden.
Würde sie wieder kaufen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Die Fritteuse ist aus meiner Sicht billig verarbeitet. Unsere alte Phillips war da um Welten besser.
Anbei etlich Pro und Contras:

+ Schön flach, klein und trotzdem 1,5 Kg Inhalt möglich.
+ Deckel, Behälter und Filter können in der Spülmaschine gereinigt werden.
+ Relativ leicht.
+ Gute Filterqualität. Sehr wenig Geruchsentwicklung.

+/- Timer gut einstellbar, Ton aber sehr leise.
+/- Gehäuse nicht sehr stabil. Hat irgendwie schon die erste Macke abbekommen.

- Am schlechtesten finde ich, das der Temperaturknopf um ca. 5° (also z.B. von 170° auf 175°) gedreht werden kann ohne das man einen Widerstand spürt. Das funktioniert nur in die andere Richtung. Dadurch ist die Temperatureinstellung schlecht möglich.
- Der Deckel klappt nicht vollständig hoch, weil er während des hochklappens in der Mitte irgendwie hängen bleibt. Wenn man mit der Hand dann etwas nachhilft, geht er ganz hoch.
- Der Öffnungsknopf wird beim frittieren etwas heiß, weil der Deckel an der Stelle wohl nicht ganz dicht ist.
- Es gibt keine Möglichkeit das Stromkabel zu verstauen.
- Der Korb hat keine Führung. Dadurch kann er beim hochheben aus dem Öl seitlich am Behälter streifen.
- Der Behälter hat die Heizspirale direkt angelötet. Dadurch stehen 2 Kontakte ca. 2cm vom Behälter in 45° Winkel weg. Die werden in der Spülmaschine sicher mal beschädigt. Das hätte man besser lösen können.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 46 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)