Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
288
4,0 von 5 Sternen
Farbe: c - 600 Watt|Ändern
Preis:49,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2013
Habe mir den Wechselrichter aufgrund der recht hohen Leistung angeschafft - leider auch wieder zurückgeschickt.
Er arbeitet recht leise, liefert ohne Last recht konstante 235V bei min.55Hz. Unter Last beginnt dies dann ordentlich zu schwanken laut meinen Messgeräten, von 210 bis 240V war alles dabei und bewegt sich damit im Toleranzrahmen der meisten Geräte. Die Schwankungen der Frequenz sind allerdings enorm, von 20Hz bis 120 war alles dabei und nichts so recht konstant. Als Last waren 1200W angeschlossen.
Selbst bei dieser verhältnismäßig geringen Last gegenüber der maximalen Leistung erwärmten sich die mitgelieferten Kabel enorm, einen Dauerbetrieb habe ich für mich ausgeschlossen. Die Kabel weisen eine fast 2mm starke Isolierung auf, die Kupferdrähte liegen nicht fest aneinander, haben viel Spiel. Der Gesamtquerschnitt ist auch deutlich zu knapp bemessen. Immerhin "fließen" bei voller Leistung über 160A auf der 12V Seite. Nach Faustformel sollten daher mindestens 16mm^2 vorhanden sein, dank Verlustleistung lieber noch mehr. Insbesondere für die hohe mögliche Einschaltleistung von über 3000W (>250A). Die Verluste durch die Kabelerwärmung reduzieren den Wirkungsgrad enorm und erhöhen dir Brandgefahr, nach nur 2 Minuten erreichte das Kabel laut Wärmebildkamera über 70°C und fing an zu riechen.

Für meine Zwecke waren das zu viele Punkte die gar nicht passten, daher ging er zurück.
99 Kommentare| 110 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Ich habe meinen Wechselrichter schon letztes Jahr bei Maxstore direkt gekauft war in Summe(mit Versand)billiger
Ich verwende den Wechselrichter in meinem Gartenhaus in Verbindung mit einer 500 WP Inselanlage(Leider kein Stromanschluss)
Bis jetzt kann ich nur gutes berichten.
Hier einige Beispiele:
Habe vor kurzem einen Bomann Kompressorkühlschrank(84 liter 90 watt 117 kwh Jahresverbrauch) angeschlossen und er läuft.
Mit meinem Zangenampermeter(Voltcraft) messe ich bei der 400 Ampere Einstellung einen Anlaufstrom von ca.100 Ampere das wären dann mal
1200 watt im Betrieb nimmt der Kühschrank gerade mal 8 Ampere.Der Lüfter hat sich bis jetzt noch nicht eingeschaltet
Der Wechselrichter wird nicht mal warm.Kühlschrank war auf Stufe 3 von 6 gute Kühlleistung
Dyson Staubsauger 1200 watt kein Problem 10 min Laufzeit alles OK
Kleine Flex Metabo 1010 Watt läuft mit etwas Verzögerung an aber auch alles OK Mit Diamantscheibe Gartenplatten (Waschbeton geschnitten)
Alle anderen Maschinen(Bohrmaschine Stichsäge Dremel)läuft.
Weiters habe ich auch eine Kapsel Kaffeemaschine angeschlossen von Hofer(Aldi)die tut sich mit der Pumpe etwas schwer aber es kommt Kaffee raus.
Die Kapselmaschine zieht mit Heizung und Pumpe über 100 Ampere.
Das kann aber auch an der Batterie liegen habe zurzeit 100 Ampere werde aber demnächst auf 230 Ampere aufrüsten.
Zu Elektronikgeräten habe ich ein Bosch Ladegerät(Akkuschrauber)Li-ion Akku angeschlossen das läuft auch.
Werde meinen Bericht weiter vervollständigen wenn ich neue Erfahrungen mit dem Wechselrichter gemacht habe.
Bis jetzt kann ich den Wechselrichter nur empfehlen die Lebensdauer wird sich noch zeigen.
66 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Das Gerät kam, wie angekündigt pünktlich.
Als ich den Karton öffnete und den Wechselrichter in die Hand nahm, klapperte etwas innen drin.
Normalerweise hätte ich es zurück geschickt.
Aus Zeitmangel war das aber sehr schwierig, ich braucht das Gerät dringend.

Da ich technisch versiert bin, griff ich zum Schraubendreher:
1) die 8 Schrauben, die das Gehäuse zusammen halten wiesen schwere Gebrauchsspuren auf.
2) die Schrauben waren von verschiedener Sorte
3) das klappern im inneren war eine Sicherung, zuerst dachte ich, die Sicherung ist aus ihrer Halterung heraus gerutscht. Das darf ja mal passieren.
Nein, weit gefehlt, Die Sicherung, die zum Betrieb erforderlich ist, saß in der Halterung.
Die lose Sicherung gehörte gar nicht dort hinein.
Hätte ich das Gerät in Betrieb genommen, hätte es ganz ordentlich geknallt.

Sicherung entfernt, Gerät zusammengeschraubt, Schutzbrille angezogen, dafür gesorgt, dass meine kleine Tochter nicht in der nähe ist....

Und siehe da, es funktioniert tadellos.
Hier gäbe ich jetzt gerne 5 Sterne, ich habe den Wechselrichter mal in den Grenzbereich gefahren, und er macht genau, was er soll.

Lieber Verkäufer:
Dieses Gerät war ganz eindeutig gebraucht.
Was eine zweite Sicherung (an der übrigens noch abgerissene Kabelschuhe hängen) im inneren des Gerätes zu suchen hat, ist mir schleierhaft.
Der "Profi" welcher das Gerät geöffnet hat, benutzte offensichtlich Werkzeug, welches er auf der Kirmes geschossen hat.
Auch hat er nicht-Originale Schrauben wieder hineingedreht.

Was würden Sie denn Antworten, wenn ich das Wort "Endkontrolle" mal in den Raum werfe?

- Das Gerät an sich ist absolut in Ordnung, hätte ich keinen Zeitdruck gehabt, hätte ich es zurück geschickt.
- Hätte ich es nach dem auspacken gleich in Betrieb genommen, hätte es einen lauten Knall gegeben, immerhin reden wir hier über Ströme zwischen 50 und100 Ampere.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Ich hatte zuvor ein Baugleiches Gerät mit Trapez. Kein Vergleich hierzu.
Alle Geräte, die ich seither angeschlossen habe, arbeiten ohne Murren und Knurren.
Natürlich sollte man immer die Leistung im Auge behalten, welche abgefordert wird.
Es kommen gesichert nur die 2 kW (Dauerleistung) raus. Also Kaffemaschine und Toster und Kühlschrank und Gartenpumpe geht nicht.
Bitte daran denken, dass 2 kW erstmal bereitgestellt werden müssen.
Das sind eben mal 100 Ampere aus der Batterie. Sofort.
Bitte auch berücksichtigen, dass man nicht die 100 Ampere für eine Stunde aus der 100 Ah Batterie herausbekommt.
Wenn die rote LED dann angeht, ist einfach nur die Batterie leer.
Der Rasenmäher und Kaffeemaschine haben sich noch nie beklagt (bei Parallelbetrieb schon) und Hauswasserversorgung mit 900W hat auch noch nie gestreikt.
Das Gerät versorgt ein Wochenendgrundstück mit gepeichertem Strom aus Solar- und Windkraft.
Ich habe die nervige "Quäke" "deaktiviert", wenn der Batteriestrom doch mal ausgeht, weol man bei dem Lärm nachts nicht mehr schlafen kann.
Vorschlag für den Hersteller: evtl. eine tempräre Deaktivierung für die "Tröte", mit Hinweis, dass die Batterie beschädigt werden könnte, vorsehen (Ausschalter), das macht das Produkt nicht schlechter.
Dafür habe ich einen automatischen Umschalter auf das "Normalnetz".
Bei Fragen dazu, bitte fragen.
Wenn das Gerät wider erwarten kaputt gehen sollte, kaufe ich es auf jeden Fall wieder.
Das sind alles Angaben aus der Praxis. Ich haffe das war hilfreich.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Ich bin total begeistert!
Ich habe eine 41 AH normale Autobatterie wartungsfrei und eine 75 AH AGM Autobatterie verwendet. Alle meine Geräte laufen damit:
- Laptop Lenovo T 230 wird einwandfrei geladen,
- Tischkreissäge 1500 Watt läuft problemlos,
- Flexe mit 750 Watt läuft,
- Reisefön mit zwei Stufen läuft auch auf Stufe 2,
- Bohrmaschine läuft,
- Stichsäge läuft.
Wenn die Batterie fast leer ist, fängt das Gerät z.B. beim Fön (auf Stufe 2) an zu piepen, man kann den Fön aber trotzdem noch auf Stufe 2 benutzen.
Man kann natürlich nicht mehr Strom verbrauchen, als in einer Autobatterie drin ist.
Verbrauch z.B. 1000 Watt:
1000 Watt / 12 Volt = 83,3 AH.
Wenn man eine Stunde lang 1000 Watt verbraucht, werden 83,3 AH verbraucht. Eine 75 AH Batterie wird also keine Stunde halten.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Ich wollte ein einfaches ELTAKA Zeitrelais (MFZ12-230V) verwenden um zeitverzögert etwas einzuschalten.
Leider schafft es der Wechselrichter nicht ohne einer entsprechenden Lasst die 220V Volt bereitzustellen (ca.180V).
Auch die Signalform ist so weit weg von einem Sinus, dass das Relais außer Brummen (selbst wenn eine Glühlampe parallel als Last verwendet wird) seine Funktion verweigert.

Ebenso ist der Wechelrichter nicht geeignet um andere Schaltnetzteile oder USV Anlagen zu versorgen.

Also Achtung: vor den Kauf den Verwendungszweck überprüfen !!!
review image review image review image review image
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2012
schnelle Lieferung, leider war das Gerät bei der ersten Lieferung defekt! Nach kurzen Telefonat wie der Umtausch läuft, hat alles reibungslos und unkompliziert geklappt. Gerät funktioniert super, ohne Störungen auch über mehrere Stunden. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2013
Am Anfang funktionierte das Gerät gut. Allerdings verweigert es den Dienst, wenn zu kleine3 Verbraucher angeschlossen sind, an denen die Spannung wieder herunter gereglt werden muss. Da schaltet es sich einfach aus! Warum? Würde mich über Tipps freuen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
habe das Gerät im Urlaub bereits ausprobiert (Campingplatz ohne Stromanschluss), bin vollauf zufrieden. alle Geräte sind einwandfrei gelaufen, sogar der Fön meiner Frau. Lieferung wie immer Amazonschnell(Amazon wird bei DHL bevorzugt behandelt "Prime" daher die schnelle Zustellung)danke jederzeit wieder.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 8. Mai 2013
Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Wechselrichter für meine Gartenhütte, der genug Reserve für eine Gartenpumpe hat und nicht sofort in die Knie geht. Mit diesem Wechselrichter habe ich eine kostengünstige Lösung mit ordentlich Power gefunden.

Ich verwende das Gerät an einer einzelnen 12V Batterie, welche an meiner Solaranlage betreibe. Also schließe ich nur ein Plus- und ein Minuskabel an. Die anderen Anschlüsse bleiben unbenutzt.

Angeschlossen sind ein kleiner Kühlschrank, der nur bei Bedarf eingeschaltet wird, ein kleiner Fernseher, ein Radiorecorder und mein Hauswasserwerk mit 650W Stromaufnahme, welches beim Einschalten gerne mal kurzzeitig 1.800W aufnimmt. Der Wechselrichter steckt das klaglos weg. Leider laufen die Lüfter dann dauerhaft, auch wenn der Verbraucher längst abgeklemmt ist. Aber das stört mich nicht weiter, denn ich schalte den Wechselrichter immer wieder aus, wenn ich ihn nicht benötige.

Die Kabel zur Batterie wurden bisher noch nicht heiß, wie es in einer anderen Rezension beschrieben wurde. Auch meinen Rasenmäher mit 1.200W Leistungsaufnahme kann ich ohne Temperaturprobleme verwenden. Eine dauerhafte Leistung von 2.000W habe ich dem Wechselrichter noch nicht abverlangt. Dafür würde ich mir auch eher einen 3.000W Wechselrichter anschaffen.

Ich bin mit dem Gerät zufrieden und kann nun endlich ohne Stromgenerator mein Wasser aus dem Brunnen fördern. Für mich stimmen sowohl Preis, als auch Leistung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 57 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken