Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
186
4,2 von 5 Sternen
Preis:22,93 € - 40,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2017
Ich habe diesen Poncho vor ein paar Jahren gekauft. Da ich täglich mit dem Rad zur Arbeit fahre, konnte ich ihn wortwörtlich bei Wind und Wetter testen. Der Poncho ist bei mir zu jeder Zeit dicht gewesen, wo er mich bedeckte, blieb alles trocken. Die Schlaufen unter dem Poncho, mit denen man den Poncho festhält (Poncho liegt dann mit über dem Lenker) leiherten mit der Zeit aus, sind aber nicht gerissen. Da der Poncho über den Lenker gelegt wird, hält er während der Fahrt auch die Arme trocken, allerdings kann sich Wasser zwischen den Armen sammeln. Wenn es dann stürmisch ist und der Wind unter den Poncho zieht, bekommt man das gesammelte Wasser mitunter ins Gesicht. Abhelfen kann man, indem man einen Gegenstand (z. B. Geldbörse und Handy) ins Brustfach legt. Dadurch flattert der Poncho dann nicht mehr so stark.
Bei normalem Regenwetter mit normalen Windchen ist das kein Problem, aber da ich bei JEDEM Wetter fahre, gefiel mir das nicht. Ich habe mich jetzt für Regenjacke und -Hose entschieden und fahre besser damit.
Ich hatte, aufgrund diverser Bewertungen diesen Poncho eine Nummer größer bestellt, was gut war. So war er genau passend um sich darauf zu setzen. Das ist nötig, da der Poncho sonst hinten rumflattert und den Rücken nicht schützt. Wer im Straßenverkehr des Öfteren absitzen muss, wird hier warscheinlich weniger Freude haben.
Das untere Hosenbein und die Schuhe wurden leider des Öfteren nicht gut geschützt, nämlich dann, wenn der Regen von der Seite kommt. Dafür ist die Qualität des Stoffes super. Er wird ständig in alle möglichen Taschen gestopft, schleift immer mal wieder an den Rädern des Rollstuhls und trotzdem reißt nichts und undicht wird er auch nicht. Er ist nach wie vor in gutem Zustand.

Diesen Poncho hat jetzt mein Vater, der mit seinem elektrischen Rollstuhl viel unterwegs ist. Für ihn ist er super, wenn er mal eben kurz wohin möchte. Für längere Strecken ist er dann leider auch nichts, da er nicht bis über die Füße geht, aber dafür hatte ich ihn ursprünglich auch nicht gekauft.

Für die Fahrt mal eben von A nach B und bei normalen, nichtstürmischen Regenwetter absolut super. Für stürmischere Zeiten fand ich ihn weniger praktisch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2016
Und dieser Poncho gehört einddeutig nicht dazu! Er hält den Regen zuverlässig ab und ist dazu auch noch bequem. Bei den meisten Wetterjacken/Regenponchos hatte ich bisher immer das Problem, dass ich darunter zu sehr ins Schwitzen kam. Das ist bei den bisherigen Einsätzen mit diesem Poncho nicht passiert. Ein ebenso guter Punkt ist seine Verstaufähigkeit, indem er nicht so viel Platz einnimmt.

Bisher bei ein paar Wanderungen im Regen getragen und kann keine negativen Punkte feststellen....

Wird laufend aktualisiert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2017
Wasserundurchlässiges Regencape mit Befestigungsriemen in der Innenseite zum Feststecken am Fahrradlenker, weist Wasser ab und schützt vor Witterung, anfällig für starken Wind, da es sich nunmal um ein Cape handelt, gut handhabbar und leicht im Rucksack verstaubar, fällt etwas kleiner aus als erwartet, d.h. ich habe normalerweise Größe L und habe das Cape in Größe XL bestellt, das passt mir super!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2016
passt sehr gut, ist auffällig bei dunklem Regenwetter und hält dicht. Lässt sich leicht überziehen und was ich besonders gut finde, es hat einen kleinen Schirm an der Kapuze so, dass einem der Regen nicht ins Gesicht tropft und man kann die Grösse der Kapuze verändern. Auch mit aufgesetzter Kapuze kann man noch zur Seite gucken, was die Sicherheit sehr erhöht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2016
Selbst bei heftigen Regen bleibt man angenehm trocken unter dem Poncho. Ich benutze ihn gern zum Fahrradfahren. Da ich ganzjährig mit dem Rad unterwegs bin ist der VAUDE zusammengerollt und sicher Verpackt immer in meiner Radtasche. Die leuchtenden Farben finde ich sehr angebracht – so wird man bei Dämmerung oder Dunkelheit sehr gut und schnell erkannt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2017
Ist dicht, die Größe passt auch, stinkt nicht nach Chemie und macht auch sonst einen wertigen Eindruck! Hat alles was ein Poncho haben muss ;) Die Signalfarbe ist auch sehr kräftig!

Wir empfehlen diesen Poncho sehr gerne weiter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Nachdem ich diesen Regenponcho nun ein dreiviertel Jahr regelmäßig genutzt habe, will ich ihn gerne auch Anderen empfehlen.
Zunächst einmal wählte ich den Poncho anhand früherer Rezensionen hier auf Amazon.de und war nur noch unsicher, ob ich lieber ein Modell mit Ärmeln oder ein klassisches Cape nehmen sollte.
Ein Cape sollte es aber werden, denn mit Überbekleidung habe ich auf dem Rad schlechte Erfahrungen gemacht, da man sich zwischen atmungsaktiven Textilien oder wirklich wasserdichten Stoffen entscheiden muss. Wer jedoch wie ich mehrere Kilometer täglich fährt, gerne auch etwas zügiger und bei jedem Wetter, der wird schnell feststellen, das man trotzdem Nass wird.

Bei starkem Regen versagt die atmungsaktive Bekleidung schnell, denn richtig dicht kann sie nicht sein.
Nimmt man Überkleidung aus wasserdichtem Material, dringt zwar kaum noch Regen von außen nach innen. Leider sammelt sich schnell körpereigener Schweiß unter dem Kunststoff und damit direkt in der Kleidung die man drunter trägt.
Schon nach kurzer Zeit kann man je nach eigener Anstrengung auch ohne Regenguss pitschnass werden.

Der Poncho ist hier ein guter Kompromiss. Da Regen meist von Oben herab fällt, kann er den Radler (oder auch Fußgänger) sehr gut trocken halten, ist aber von Unten her gut durchlüftet und der Schweiß kann verdunsten.
Das klappt nach Probefahrt mit dem ärmellosen Poncho auf dem Fahrrad besser, da der gesamte Oberkörper unter der weit ausgebreiteten Haube "atmen" kann.

Nass wird man aber leichter am unteren Ende der Hosenbeine. Sowohl durch Spritzwasser von den Reifen als auch durch vorbeifahrende Kraftfahrzeuge (Radweg neben Straße) oder bei stärkerem Wind.
Wer wirklich bei jedem Wetter fährt, sollte also noch Überschuhe oder Gamaschen zum Poncho ergänzen. Sie halten Schuhe und Hosenbeinaufschlag trocken ohne gleich wieder die gesamte Hose wasserdicht zu umkleiden.
Ich nahm dazu die Vaude Gaitor Long Überschuhe, welche auch noch in die Tasche des aufgewickelten Regenponchos passt.

Diese kleine Paket nahm ich jeden Tag mit auf meinem Weg zur Arbeit. rund 6000 Kilometer im letzten Jahr und geschätzt etwa 20 Mal durch strömenden Regen.
Leider ist mir mein Poncho vor wenigen Wochen unbemerkt von Rad gefallen, als er sich wohl vom Gepäckträger löste.
So überlegte ich kurz, welche neue Lösung ich besorgen sollte und entschied mich nun erneut zum Vaude Valdipinio in XXL. Da weiß ich was mich erwartet.
Ich bin 1,87m groß und trage Konfektionsgröße 58-60, der Poncho wird während der Fahrt hinten unter den Hintern geklemmt und vorne unter am Lenker. Um Zeichen zu geben oder mich an Ampeln festhalten zu können, greife ich unten raus und hebe den Poncho leicht an.
Es gibt zwar Öffnungen zum hindurchgreifen, jedoch sind mir die zu eng und mein Arm spannt dann den Stoff stark an, was mir zu viel Zug auf den Lenker bringt, da dieser im Gegensatz zu meinem Sitzfleisch beweglich ist.

So komme ich nicht nur trocken sondern auch sicher durch den Stadtverkehr.
Ich kaufte mir ursprünglich die blaue Farbvariante, war aber überrascht das die im Netz und bei Amazon gezeigten Beispielbilder sehr viel hellere Farben versprachen. Blau ist tatsächlich ein dunkles Marineblau und reflektierende Eigenschaften konnte ich nie beobachten.
Weil mir die Farben Gelb und Mango aber vielleicht auch zu Schmutzanfällig wären, bestellte ich nun einen roten Poncho und bin schon auf die tatsächliche Farbe gespannt.

Ich fahren an rund 270 Tagen im Jahr von Bremen nach Stuhr und zurück zur Arbeit wobei knapp 9000 Kilometer Fahrleistung im Jahr erbracht werden. Bei Regen, Wind, Schnee und Eis, aber gerne auch bei strahlendem Sonnenschein.
Gegen Schnee und Eis ist mein Rad mit Scheibenbremsen und bei Bedarf auch Winterreifen ausgestattet. Für den Sommer greife ich gerne zum Flaschenhalter für ein kühles Getränk oder ich schnalle mir bei längerer Tour einen 3L Trinkrucksack um.
Und gegen den Regen nutze ich diesen Poncho, den Vaude Valdipinio in XXL, nun in Rot und kann ihn sehr empfehlen.
0Kommentar| 108 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2017
Arme sind zu kurz, an den Beinen auch – Oberschenkel werden total nass. Mütze ist zu groß, hängt ständig über den Augen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Wahrscheinlich strapazierfähiges Material. Das Bild erweckt den Eindruck, dass es ein Poncho mit seitlichen Schlitzen ist. Leider ist es kein Poncho sondern ein geschlossenes Cape. Somit wahrscheinlich für Spätherbst und Winter geeignet. Im Sommer wird man wohl etwas anderes benutzen müssen, da man sonst die Feuchtigkeit von oben nicht braucht um nass zu werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Wir haben ide Größe XL genommen da wir nicht unbedingt die schlankesten sind ;)
Größe mehr als ausreichend!
Material riecht nicht und ist gut tragbar
Die Schlaufen sind gut angebracht und halten auch gut an den Griffen des Fharrades so das die Beine ebenso trocken bleiben wie der Rest
Der poncho läst sich gut und Kompakt zusammen Rollen und verpacken, nett ist der Riemen so das man den Ponche als Bag um die Hüfte schnallen kann.

Einziges Manko sind die Durchgriffe für die Hände, die sind doch sehr großzügig gewählt aber noch in Ordnung. Der Druckknopf mittig in den Durchgriffen hilft mal gar nicht den wenn der geschlossen ist past da kein Arm mehr durch.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)