find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. September 2017
Die Lampe hatte in einem Test für Tageslichtlampen sehr gut abgeschnitten und nur deswegen habe ich sie auch gekauft.
Die Lampe machte gleich einen billigen Eindruck - sieht mehr als eine Nagelstudio-Lampe aus, als etwas, was man sich ins Büro stellen möchte.

Ich habe die Leuchtkraft der Lampe auch getestet (mit einem professionellen Lichtsensor): in 20 cm Abstand vom Leuchtkörper beträgt etwa 3000-32000 Lux, weit entfernt von den versprochenen 10000 lux (das gilt für die höchste Stufe). In den niedrigeren Stufen war die Leuchtkraft etwa 1600 lux bzw. 900 lux. Das grösste Problem ist aber, dass 20 cm zu kurz sind - die Lampe hat ja einen langen Hals und damit ist die Leuchtkraft unten auf dem Schreibtisch bei höchster Stufe nicht mal 1500 lux. Auch subjektiv war die Lampe nicht heller als eine normale Schreibtischlampe.

Der Touch-Sensor, mit dem man die Lampe steuert, ist auch so sensibel, dass andere Lampen ihn betätigen! Als ich die normale Schreibtischlampe bei mir einschaltete, find diese Lampe sind ständig aus- und einzuschalten.

Der erfolgreiche Test ist mir ein Rätsel und ich würde diese Lampe oder gar etwas von der gleichen Firma nie wieder kaufen. Der Preis ist eine Unverschämtheit!

Ich habe die Lampe mit anderen, auch hier bei amazon, verfügbaren Tageslichtlampen verglichen, die billiger und viel heller sind.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2017
Ich finde das Design der Lampen nicht besonders schön.
Es ist aber auch nicht hässlich und es hätte mich nicht weiter von der Benutzung abgehalten.
Auch der schwere Standfuß ist sehr praktisch, was auch in mehreren anderen Beschreibungen enthalten ist.
Die Bedienung der Helligkeit ist allerdings sehr unpraktisch.
Dass die Lampe außerdem nicht wirklich hell ist, war mir bei dem Bestellen nicht bewusst geworden.
Es mag ja sein, dass die Lampe in 22 cm Entfernung die angegebene Helligkeit erreicht.
Bei etwas normaleren Entfernungs-Verhältnissen ist sie mir jedoch lange nicht hell genug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Lumie Desklamp ist nicht nur schön groß, sondern sieht auch noch gut aus. Mir gefällt das Design der Lampe sehr gut. Der Standfuss ist schön schwer, so dass die Desklamp sicher steht. Der Diffusor ist aus Plastik in Milchglasoptik und lässt sich sehr leicht abnehmen und auch wieder anbringen. Allerdings fühlt sich dieser, im Vergleich zum Rest der Lampe, nicht ganz so wertig an.

Gedacht ist diese Desklamp zur Behandlung von Winter-Blues und saisonal abhängigen Depressionen (SAD) und man kann sie natürlich auch noch als Schreibtischleselampe nutzen. In der mehrsprachigen Bedienungsanleitung gibt es noch einige Vorsichtsmaßnahmen. So sollte man diese Lampe z.B. nicht nutzen, wenn man ein schweres Augenleiden hat, vor kurzem eine Augenoperation hatte oder wenn man unter Schlafstörungen leidet.

Im Standfuss ist eine Sensorfläche zur Bedienung der Lampe eingebaut. Lt. Anleitung soll die Desklamp nach einer kurzen Berührung mit der zuletzt gespeicherten Beleuchtungsstärke angehen und durch eine weitere kurze Berührung soll sie wieder ausgehen. Das funktioniert bei mir leider nicht, was zu einem Stern Abzug führte. Bei mir geht sie zwar nach einem kurzen Tipp auf die Sensorfläche an aber jede weitere kurze Berührung führt dazu, dass die Lichtintensität sich um eine Stufe erhöht, bis sie dann schlussendlich ausgeht. Dieses erreiche ich auch, wenn ich die Hand auf die Sensorfläche drauflege und auch drauflasse. So muss man sich halt merken, auf welcher Stufe sie wieder ausgeht und brav mitzählen.

Die Beleuchtungsstärke der Lampe ohne Diffusor beträgt 10.000 Lux bei einem Abstand von 22 cm und verringert sich, je weiter man von der Lampe weg ist. Bei 50 cm Abstand sind es dann nur noch 2500 Lux. Mit Diffusor liegt die Beleuchtungsstärke bei 1250 Lux bei einem Abstand von 50 cm.

Die Desklamp von Lumie ist wirklich sehr angenehm zum lesen und wenn es draußen mal wieder so richtig trübe, dunkel und regnerisch ist. Man fühlt sich sehr wohl, wenn man so ein angenehmes, helles Licht vor sich hat. Einzig der Fehler bei der Sensorfläche stört. Wer aber damit leben kann, dem kann ich diese Lampe wärmstens empfehlen. Lediglich der Preis hätte etwas geringer sein können.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
Ich habe mir die Lampe als Sonnenscheinpuffer für die dunklen Tage besorgt. Das Design als Schreibtischlampe ist sehr gelungen und äußerst schlau!! So kann ich sie hochbiegen, mich direkt anscheinen lassen und es macht dabei einfach gutes Licht.
Es gibt vier Helligkeitsstufen, die man aber eher in einem dunklen Raum wirklich gut voneinander unterscheiden kann. Aber das stört überhaupt nicht!!
Super Lampe!! Bin sehr zufrieden und würde sie jedem empfehlen!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2013
Ich habe die Lampe jetzt seit einem halben Jahr und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen. Sie kommt bei mir im Schnitt 5 Stunden pro Tag zum Einsatz, überwiegend als Schreibtischlampe. Aufgrund des niedrigen Stromverbrauches und der Leuchtkraft wäre es wirklich schade, nur seine Trübsinnigkeit damit zu bekämpfen. Obwohl sie einen biegsamen Schwanenhals besitzt, ist sie nicht gerade filigran, sondern ziemlich wuchtig. Für kleine Schreibtische eignet sie sich deshalb wohl eher weniger?! Bei mir steht sie hinter dem Monitor, verkehrt herum, um für indirekte Beleuchtung zu sorgen. Möchte ich meine Stimmung aufhellen, drehe ich sie rum, und lasse mich während der Bildschirmarbeit 1 bis 2 Stunden von ihr blenden. Eine erträgliche Tortur, welche ihre Wirkung nicht verfehlt. Ich bin seit her, ein aufgeweckteres Kerlchen. Sie treibt einem die Müdigkeit tatsächlich aus. Zur Wirkung bei einer Winterdepression kann ich (noch) nichts sagen. Herbst-Burnout und Winterblues lassen noch auf sich warten. Sonst um die Zeit schon da!
Mit dem Sensorschalter hatte ich anfangs meine Probleme. Für ihn gilt der Spruch, "Wie es in den Wald hinein schallt, so schallerts auch wieder hinaus". Will sagen: Der Schalter reagiert sensibel, wenn man ihn sensibel berührt. Je härter man ihn ran nimmt, desto unwilliger schaltet er.
Die Verarbeitung der Lichttherapielampe ist gut. Einzig der Lumie-Schriftzug auf der Rückseite sieht aus wie mit dem Küchenmesser reingeritzt.
Von mir gibt es zunächst volle 5 Sterne. Da die Lichtdusche nicht gerade günstig daher kam, erwarte ich allerdings auch eine lange Haltbarkeit....
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Die Lampe sieht ganz nett aus und hat bisher gut funktioniert. Sie macht ein sehr angenehmes Licht. Nun ist sie nach ca einem Jahr kaputt gegangen. Verwendet habe ich sie nur ca 1-2 mal pro Woche. Zum Glück ist Amazon hier sehr unkompliziert und nimmt die Lampe ohne weiteres zurück.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 9. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Lumie Desklampe kam gut verpackt hier an. Im Lieferumfang enthalten sind die Lampe, ein Adapter den man hinten in die Lampe steckt - was ich praktisch finde, da man das Kabel so leicht nach links oder rechts führen kann - und eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen. Die Lampe hat 2.500 Lux bei einem Abstand von 50cm, besitzt 96 mit Blau angereicherte weiße LEDs mit einer erwarteten Lebensdauer von 30.000 Stunden. Das Licht ist dimmbar (4 Stufen). Es handelt sich um ein Medizinprodukt der Klasse IIa.

Die Lampe ist schnell ausgepackt und sofort betriebsbereit. Alle Teile sind aus Kunststoff, dies wirkt aber trotzdem nicht billig. Dank des großen Lampenfußes steht die, doch erstaunlich leichte Lampe, sicher und wackelt nicht. Der flexible Arm lässt sich leicht verstellen und kann so zur Lichttherapie - Bestrahlung direkt ins Gesicht - aber auch gut als Schreibtischlampe verwendet werden. Sie besitzt einen Diffusor, den man je nach gewünschter Lichtstärke auch abnehmen kann. Mit abgenommen Diffusor und höchster Lichtstärke reichen für eine Lichttherapie 30 Minuten Bestrahlung täglich, mit Diffusor werden 60 Minuten empfohlen. Die Lampe sollte bei einer Lichttherapie etwa eine Armlänge entfernt stehen.

Der Sensor für die Helligkeitsregelung reagiert gut. In der Bedienungsanleitung steht, dass man das Licht durch ein kurze Berührung ein- und ausschalten kann und dass die Beleuchtungsstärke gespeichert werde. Bei einer fortlaufenden Berührung soll die Lampe heller und dann wieder dunkler werden. Ich habe beides ausprobiert und beides mal den selben Effekt erzielt: die Lampe schaltet ihre Beleuchtungsstufen durch und geht dann aus und wieder an usw. Ich hab es nicht geschafft eine Beleuchtungsstufe zu speichern, wie in der Bedienungsanleitung angegeben. Ich vermute mal, dass das einfach ein Fehler in der Anleitung ist.

Ich hab die Lichttherapie getestet und schnell festgestellt, dass mir, trotz des aufgesteckten Diffusors und der empfohlenen Entfernung, die Augen weh taten. Darauf hin habe ich, wie angegeben, die Entfernung vergrößert dann ging es problemlos. Nach der Lichttherapie hatte ich dann jedoch das Gefühl, dass meine Augen trockener sind als gewöhnlich.

Was ich von der Lichttherapie halten soll weiß ich nicht genau. Es ist schon toll an trüben Tagen ein helles Licht zu haben aber wirkt das wirklich so auf die Psyche wie angeben? Wie ich am Fragebogen am Ende der Bedienungsanleitung festgestellt habe, habe ich keine der aufgeführten Beschwerden - z. B. Niedergeschlagenheit, Depressivität, weniger Unternehmungslust, Nervosität usw. Mein Zustand hat sich durch die Lichttherapie, meinem Empfinden nach, weder verbessert noch verschlechtert aber vielleicht ist ja gerade das der Erfolg? Ich gebe zu ich gehöre eher zu den Skeptikern, was die Lichttherapie angeht, möchte der Lampe aber nicht die Wirkung absprechen, da ich mir schon vorstellen kann, dass in der tristen Jahreszeit ein wirklich helles Licht die Stimmung heben kann.

Als Schreibtischlampe ist die Lumie Desklampe gut geeignet. Das Licht ist angenehm und schön hell und irgendwie habe ich den Eindruck, dass dies die Konzentration fördert. Ein Beweis für die Wirksamkeit?

Die Lampe gefällt mir wirklich gut, auch wenn ich sicher nicht regelmäßig die Lichttherapie durchführend werde. An dunklen, tristen Tagen ist es wirklich sehr angenehm eine solche Lampe zu haben, auch wenn sie dann eher als Schreibtischlampe dienen wird.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
+ Lieferung sehr schnell, gute Lichtleistung.
- Lampe leider sehr klobig, auch der Fuss. Verarbeitung nicht hochwertig, die Kunststoffteile sind nicht weiss sondern eher in einem Beige-Ton.
Wer eine funktionale Tageslichtlampe haben wil, Platz hat und das das Aussehen keine Rolle spielt, der ist mit der Lampf gut bedient.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Selbst wenn ich mich noch nicht als winterdepressiv bezeichne, erhoffe ich mir von der Lumie Desklamp, dass sie mit ihrem Licht meine Stimmung in der tristen und dunklen Jahreszeit etwas aufhellt. Die Möglichkeit der Lichtdusche während der Arbeit finde ich genial, da ich keine zusätzliche Zeit zum "Lichtbaden" aufbringen muss.

Konstruktion
Die Lampe ist im Handumdrehen angeschlossen und über den im Lampenfuß eingebauten Sensor gut zu bedienen. Allerdings wird bei mir die zuletzt benutzte Lichtstärke nicht wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben gespeichert, sondern ich muss bei jedem Einschalten erneut auf die gewünschte Stufe hochschalten. Mit gut 1,5 kg ist sie für ihre Größe recht leicht, wobei sie hauptsächlich aus Kunststoff besteht und gut verarbeitet ist. Der Kopf ist sowohl in der Höhe, als auch in seinem Neigungswinkel verstellbar, wodurch ich immer eine Position finde, in der mich die Lampe auch auf der hellsten Stufe nicht blendet. Ein mitgelieferter Diffusor kann mit einem Handgriff vor den LEDs angebracht werden. Ich finde sie optisch ein wenig klobig, muss jedoch zugeben, dass ich sie auf Grund der erhofften Wirkung und nicht wegen ihres Erscheinungsbildes wollte.

Im Einsatz
Mit ihren 96 LEDs erzeugt sie ein wirklich helles und für mich in der Lichtfarbe sehr angenehmes Licht. Dazu ist sie mit einer Leistung von maximal 12 W sehr sparsam. Jedoch stelle ich auf meinem recht großen Schreibtisch schnell fest, dass sie wirklich nur eine Schreibtischleselampe ist und bei mir eine richtige Arbeitsplatzbeleuchtung nicht ersetzen kann. Mit Diffusor werden 2 nebeneinanderliegende DIN A4 sehr gut ausgeleuchtet, die darüber hinausgehende Fläche wird bereits etwas dunkler. Ohne Diffusor erzeugt sie schon auf meinen beiden Blättern einen Spot mit merklich dunkleren Blatträndern.
Ich habe die Lampe nun seit einer Woche teils mit und teils ohne Diffusor auf der hellsten Stufe täglich im Einsatz, da ich am liebsten in einer hellen Umgebung arbeite. Obwohl ich die empfohlene Dauer der Lichtdusche deutlich überschreite (z. Zt. ist die Lampe im 50 cm Abstand ca. 2 Stunden im Einsatz), haben sich keinerlei negative Nebenwirkungen eingestellt (lt. Hersteller sind z.B. Hyperaktivität, Übelkeit, Kopfschmerzen oder überanstrengte Augen möglich). Im Licht selbst fühle ich mich äußerst wohl. Wie sich die Bestrahlung auf Dauer auswirkt, wird sich zeigen.

Sonstiges
Grundsätzlich haben LEDs eine hohe Lebenserwartung, weshalb ich davon ausgehe, keinen Kundendienst in Anspruch nehmen zu müssen. Sollte dies trotzdem notwendig werden, bin ich momentan gezwungen, mich entweder an einen der lediglich zwei deutschen Vertriebspartner, oder direkt an den Hersteller in England zu wenden.

Fazit
In dieser energiesparenden Schreibtischlampe vereinigt die Firma Lumie gleich zwei Komponenten in einem Gerät - Lesebeleuchtung und Lichtdusche gegen "Winter-Blues", wodurch sie sogar als Medizinprodukt der Klasse IIa klassifiziert ist. Persönlich hätte ich mir einen noch größeren optimal ausgeleuchteten Bereich gewünscht, was mir viele gängige Schreibtischlampen anderer Hersteller jedoch auch nicht bieten. Das Licht selbst ist sehr angenehm. Insgesamt sehr empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ich habe genau diese Lampe gekauft, weil ich sie exakt auf meinen Nachtschrank neben meinem Bett stellen wollte. Genau hierfür ist die Lampe super geeignet. Wenn ich morgens etwas früher per Wecker aufwache, schalte die Lampe ein, lege meinen Kopf noch müde etwas näher auf dem Kissen in Ihre Richtung, versuche die Augen etwas offen zu halten und mit etwas Musik aus dem Radio wach zu werden. Die LEDs machen ein sehr angenehmes, helles Licht, das auf jeden Fall positiv und aktivierend wirkt. Allerdings besteht eine "Blickwinkelabhängigkeit" der LEDs. Ich muss meinen Kopf recht genau in Lampenrichtung halten, damit die LEDs wirklich in voller Helligkeit strahlen. Die Schaltung per Touch-Schalter ist recht nervig, ist aber gerade noch akzeptabel. Für meinen Geschmack ist der hohe Preis nicht gerechtfertigt. Angemessen wäre der halbe Preis. Dafür ist die Lampe halt ein Medizinprodukt. Wer sich Hilfe erhofft, wird die Lampe am Ende kaufen. So wie ich. Ich finde es gut und hilfreich, Sie zu haben. Wegen der "Blickwinkelabhängigkeit" der LEDs sollte man evtl. überlegen eine Lampe mit anderem Leuchtmittel zu kaufen, damit man sich während der Therapie etwas freier hin und her bewegen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)