flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 28. August 2016
Viel Platz, Kompressionsriemen verkleinern das Volumen effektiv. An der Außenseite erstaunlich viele Befestigungsmöglichkeiten. Bisher hatte ich nur Rucksäcke mit Rückennetz oder enganliegend. Hier wurde das Rückenpolster so konstruiert, das es trocken hält trotzdem eng anliegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Rucksack hat viele Fächer, verstärkte Bänder an den Seiten, in die man Karabiner haken kann, Flaschentaschen außen, kleine Fächer für Kleinkram und Wichtiges innen, eine weitere Außentasche und einen Regenschutz. Der Regenschutz lässt sich leicht aus- und wieder einpacken und das Wasser perlt daran sehr gut ab. Mit Bändern lässt sich der Rucksack entsprechend verstellen und vergrößern und verkleinern. Er ist gut gepolstert und lässt sich angenehm tragen. Sein Ausgangsgewicht ist relativ hoch (er fühlt sich schwer an), aber auf dem Rücken spürt man das nicht und der Tragekomfort macht es wieder wett. Ich bin sehr zufrieden damit.
Ein bisschen Kritik (und damit 1 Stern Abzug) habe ich trotzdem: Der Regenschutz ist schwarz, bei Regen und damit schlechteren Sichtverhältnissen ist der Rucksack (und damit eventuell der Wanderer) also schlecht zu sehen.
Passend zum Rucksack könnte die Hülle rot mit Reflektorstreifen sein.
Ein weiterer Kritikpunkt: Das Rot ist teilweise transparent, man sieht, wenn etwas Helles in der Vordertasche ist - das gefällt mir nicht.
Außerdem fehlt in der heutigen Zeit eine Handytasche/fach und ein kleines Fach im Gurt (für Kleingeld z. B.) wäre auch sehr praktisch, damit man drankommt, ohne den Rucksack abzusetzen. Die Vordertasche ist einfach riesig, man findet Sachen darin sehr schlecht (und da es die Tasche ist, auf die man am besten zugreifen kann, kommen da Geldbeutel, Handy, Fahrkarte usw. rein).
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
... na ja, vielleicht nicht ganz...

Beim Auspacken wird klar, bei dem mit 35 l Fassungsvermögen mittelgroßen Trekkingrucksack handelt es sich nicht unbedingt um ein Leichtgewicht. Das 1,4 kg Leergewicht spürt man! Was aber auch sofort ins Auge fällt, ist sowohl die robuste Außenhaut als auch stabil verarbeitete Nähte und Zurrgurte.

Der Rucksack ist aus wasserresistentem Polyester. An der Rückseite befindet sich eine verschließbare kleine Tasche und an den Seiten jeweils eine 20 cm tiefe Tasche für eine Flasche. Praktisch ist der oberhalb der Taschen verlaufende Gurt, so dass Flaschen ab 1,5 Liter festgezurrt werden können. Damit kann der Wanderrucksack auch mal für Mountainbiketouren ohne Trinkblase genutzt werden. Auf der Unterseite hat der Hersteller ein Regencape eingearbeitet. Auch bei einem gut gefüllten Rucksack lässt sich das Cape noch über diesen spannen. Innen ist der Rucksack mit einem dicken und gut umschlossenen (aber entnehmbaren) Metallstab versehen, der den Rucksack stabil hält. Außerdem glänzt der Rucksack mit zwei Innentaschen, wobei eine mit Reißverschluss versehen ist.

Die Tragegurte sind gut einstellbar und gepolstert. Leider ist die Oberfläche zu rau und kratzt ein wenig im Halsbereich. Wer im Hochsommer kein weites T-Shirt oder Outdoorkleidung trägt, dürfte hier Probleme bekommen. Ansonsten sitzt der Rucksack durch die verschiedenen Verstellmöglichkeiten und der dicken Rückenpolsterung recht angenehm. Auch der Hüftgurt ist gepolstert und schließt angenehm um den Körper.
Negativ aufgefallen ist, dass man beim Tragen sehr schnell ins Schwitzen gerät. Bei vollem Rucksack lässt der zu geringe Raum zwischen Rückenpolsterung und Rückenwand keine ausreichende Luftzirkulation mehr zu. Im Sommer sind Tragesysteme mit einem Netz, welche einen ausreichenden Zwischenraum zwischen dem Rucksack und dem Körper gewährleisten, die angenehmere Variante.

Fazit:
Die Rücken- und Hüftpolster sitzen zwar angenehm, bei vollem Rucksack jedoch auch direkt am Körper. Der Rücken und die Nieren sind zwar dadurch vor Wind und Kälte geschützt, in heißen Sommertagen sollte man sich jedoch auf eine erhöhte Schweißbildung einstellen.
Der Ultrasport Wanderrucksack hat ein relativ hohes Eigengewicht ist aber robust verarbeitet und belastbar. Des Weiteren bietet er einige nette Stauraummöglichkeiten. Einen Punktabzug gibt es für die raue Oberfläche der Träger, welche man aber lediglich bei direktem Hautkontakt spürt. Mit seinen 35 l Fassungsvermögen ist der Ultrasport Wanderrucksack ein solider Weggefährte und für ausgedehnte Tagestouren zu empfehlen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2016
Längere Touren würde ich damit nicht machen, nicht weil mir der zu klein wäre, da bekommt man ne Menge rein und dran, sondern weil der Hüftgurt unzureichend gepolstert ist. Daher auch ein Stern Abzug.
War am WE damit unterwegs, etwas durch die verschneiten Berge. 12 kg mit Wasser (3l), 40 km, 10h. Die Stelle wo das Gewicht auf die Hüfte drückt tat ganz schön weh. Bei 1,5 kg und Stahl im Rückenteil hätte man ruhig nochmal 200g drauf legen können für eine ordentliche Polsterung des Hüftgurtes.
Ansonsten robust, praktisch, geräumig, der hat seinen Platz bei mir für kurze Touren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Der Rucksack machte einen soliden guten Eindruck auf mich, er war recht leicht, viele Möglichkeiten seine Wandersachen zu verstauen ohne immer alles in den Rucksack zu stopfen. Leider, leider und das habe ich immer wieder, sind diese und viele andere Rücksäcke nur für Menschen bis zu einer Größe von 1.65 m gedacht. Mir war er zu kurz und daher nicht angenehm beim Tragen. Beim Sohnemann, 1,50 cm passete er sehr gut und der Sitz- und Tragekomfort damit gegeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Schon beim ersten Blick sieht man, dass man sich bei der Entwicklung dieses Rucksacks etwas gedacht hat: Überall befinden sich Schlaufen, Ösen, Feststellbänder, Zurrgurte, Seitentaschen etc. - gerade so, wie man es bei einem Wanderrucksack braucht.

Die Krönung ist die Regenhülle, die in einem Fach unterhalb des Rucksacks verstaut wird und die bei Regen wie ein Schutzmantel über den ganzen Rucksack gezogen werden kann. Zumindest die Außenseite (also ohne Rückteil) ist dann vor Regen geschützt.

Im Inneren hat der Rucksack ebenfalls mehrere Seitentaschen. Also von daher volles Lob. Beim Wandern kann man so etwas Ordnung halten und hat nicht nur ein großes Loch, wo alles darin verschwindet.

Besonderes Augenmerk wurde auf den Tragekomfort gelegt. Wie bei einem großen Tourenrucksack hat auch dieses Modell Rückenpolster. Allein das Lendenpolster ist schon so schön flauschig dick, dass man am liebsten damit loswandern würde...

Ebenso sind Bauch-Riemen vorgesehen (so nenn ich sie jetzt einmal), mit denen man den Rucksack um den Bauch herum fixieren kann. Die Höhe ist ebenfalls problemlos einstellbar.

Durch das ausgebildete Rückenteil wird zwar das Ziel "Tragekomfort" erreicht, doch gleichzeitig kommt einem der Rucksack schon beim ersten Hochheben sehr schwer vor. Die Masse scheint im Rückteil zu stecken. Ich habe den Rucksack abgewogen und bin auf 1,4 kg gekommen.

Bei einem richtig großen Tourenrucksack mag daher so eine aufwendige Rückkonstruktion sinnvoll sein. Bei diesem doch eher mittelgroßen Modell wird der Tragekomfort durch das hohe Gewicht konterkariert.

Für Verarbeitungsqualität, Komfort, Ausstattung und Optik möchte ich gut und gerne 5 Punkte vergeben. Doch da man beim Wandern natürlich immer auch dieses Gewicht mitschleppen muss, erscheint mir eine Gesamtbewertung mit 4 Punkten zutreffender.

Empfehlenswert ist der Rucksack daher für Wanderer, sie z. B. ohnehin schwere Sachen mitnehmen, wie z. B. Gaskocher, Kameras, Kletterhaken etc., so dass der Rucksack zwar vom Volumen klein ist, aber viel Masse darin enthalten ist. Dann fallen die 1,4 kg nicht so ins Gewicht.

Wer jedoch lediglich eine Wasserflasche, eine Brotzeit, ein Ersatzhemd und ein Regecape einpacken möchte (also eher großvolumige, leichte Gegenstände), schleppt einen hohen Eigenanteil Rucksackgewicht mit sich herum - zumal man dann auch keine so ausgefeilte Rückenkonstruktion braucht. Hier wäre dann ein einfacherer Rucksack sicherlich sinnvoller.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2015
Bin überraschend zufrieden mit dem Rucksack. Seitlich passen 1.5l PET Flaschen rein. Als Wanderrucksack voll in Ordnung. Für den täglichen Uni Bedarf auch.

Qualität in Ordnung, aber nicht hervorragend. Insbesondere der Bauchgurt verstellt sich zu leicht von selbst, da muss ich bei Gelegenheit mal nacharbeiten (So muss ich die ganze Zeit nachstellen).

Preis/Leistung Top.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
als Begleitung für mittlere Touren im Gebirge. Irgendwie ist der Korpus relativ steiff und letztlch geht einem passionierten Wanderer auch die Deckeltasche ab. Reissfest und wasserdicht (mit der integrierten Regenhülle) ist dieser Rucksack. Innenleben phantasielos, ein riesen Loch eben zum Hineinstopfen diverser Wanderutensilien. Gebrauchsfähig ist er allemal.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2016
Die Beschreibung hat mehr versprochen als der Rucksack erfüllt ... Mit etwas zusätzlichem Montagematerial haben wir es geschafft, den Rucksack für ein Kind Wandertauglich zu gestallten. Ein Erwachsener würde damit verzweifeln. Die 35 Liter kann ich nur schlecht nachvollziehen.

Naja, zumindest war er nicht teuer, und meinen Kindern gefällt er.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Meiner Meinung nach der perfekte Wanderrucksack für einen Wanderurlaub. Sicherlich nicht geeignet für tagelange Touren im hochalpinen Gebiet, aber für normale Personen, die es lieben Tagestouren zu machen, der perfekte Begleiter um alle Sachen zu verstauen und trotzdem keine Rückenschmerzen oder einen total verschwitzten Rücken zu bekommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)