Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen62
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2011
Ich hatte zugegeben erst einmal einige Zweifel mir diese DVD zuzulegen. Das Coverdesign konnte mich nicht wirklich überzeugen und schien mir auf den ersten Blick auf ein billiges Machwerk mit der Zielgruppe Kindern hinzuweisen. Nachdem ich den Trailer gesehen hatte und in Anbetracht des relativ geringen Preises habe ich mir die DVD dann doch zugelegt und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht.

Das Hauptabenteuer ist ein einziger Spaß für Kids und Erwachsene (die sich im Ansatz für die Thematik interessieren).

Für Kids: Der Hauptfilm bietet einiges an Action und Spaß für diese Zielgruppe. Bei dem Setting im Lego Universum stellt sich die Frage nach der Eignung für die Kids (Thema Gewaltdarstellung) nur bedingt. Figuren werden teilweise schon arg malträtiert, lassen sich davon aber überhaupt nicht irritieren und werden auch gerne wieder zusammengesetzt. Der ganze Film ist dabei in einem Tempo gedreht, dass man mein in einem Star Tours Simulator zu sitzen. Ähnlich wie bei Star Tours wäre damit auch nur zu bemängeln: Gerade wenn es anfängt Spaß zu machen, ist es auch schon wieder vorbei (nach etwa 21 Minuten im Fall des Films)

Für Erwachsene: Der Film ist sicherlich nicht das typische Abendprogramm für Erwachsene, zum Mitschauen - und in Anbetracht der Kürze des Films vielleicht auch zum alleine Schauen - aber sehr wohl auch für Erwachsene geeignet. Im Wesentlichen ist dieser Umstand aus meiner Perspektive zwei Faktoren zu verdanken, zum einen nimmt sich der Film nicht so Ernst (ich möchte hier nichts verraten, aber es sind ein paar Szenen drin, die man sicherlich nicht in einem "normalen" Star Wars Film finden wird), zum anderen sind sehr viele Anspielungen in dem Film versteckt die auch Erwachsenen (Star Wars Fans) Freude machen werden.

Bei all dem Lob jetzt noch ein wenig Kritik:
Die Zusatzfilmchen konnten mich nicht oder nur bedingt überzeugen. Teilweise lag dies am Inhalt, teilweise an der Qualität.
Das Preisleistungsverhältnis geht eigentlich nur gut auf, wenn man die Zusatzfilmchen berücksichtigt, von daher ist die DVD nicht als billig zu bezeichnen.
Für nicht Star Wars Fans vermutlich nur beding Spaß, Star Wars Fans hingegen seien gewarnt: Der Film hält sich an keine Regeln und man sollte sich nicht auf eine Geschichte im Star Wars Universum einstellen sondern mehr auf eine Star Tours Experience im Lego Universum durch (gefühlt) alle Star Wars Epochen und Lokationen.

Kurz: Ich habe schon bessere Star Wars Lego Filmchen von Werbefirmen gesehen, aber enttäuscht war ich von dem Film nicht: Er ist kurz und spaßig.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2011
Lego Star Wars: Die Padawan Bedrohung ist ein Star Wars Kurzfilm im Stil der Lego Star Wars Spiele. Mit 22 Minuten Laufzeit allerdings wirklich sehr kurz.

Zeitlich kann man den Film nicht einordnen, da anspielungen auf alle 6 Filme vorhanden sind. Man trifft viele bekannt und fast jeder den man aus den Filmen kennt hat seinen kurzen Auftritt.

Im ganzen Film sind viele lustige Details versteckt, wie der Typ der beim Rat der Jedi die Fenster putzt mit dem Firmenschild "Mace's Windu Washing". Die ganze Welt besteht aus Lego und vieles wird in seine Lego-Einzelteile zerlegt. Alle paar Sekunden wartet ein Witz und wem die Lego Star Wars spiele gefallen haben wird seine Freude an dem Film haben.

Lustig und kurzweilig. Schade, dass er so kurz ist.
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2011
Habe mir gerade die Blu-ray angesehen:
Super lustiger und putziger LEGO Star Wars Film.
Leider wirklich mit 22 Min. sehr, sehr kurz.
Kann man so aber auch mal zwischendurch anschauen.
Viele altbekannte und liebgewordene Figuren tauchen auf
(allen voran Han Solo als Knirps). Genial!!!
Einziges Manko: für die deutsche Synchro sind leider
nicht die Originalsprecher - speziell bei Yoda und C3PO -
am Start. Das nervt irgendwie :(, zumindest wenn man wie ich
regelmäßig THE CLONE WARS sieht und die Originalstimmen gut im Ohr hat.
Ansonsten klare Kaufempfehlung, für Fans ein MUSS!!!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Die Lego-Filme sind technisch hervorragend gemacht und bestechen durch einen Humor, der die Saga selbst und das ganze Genre auch mal hochnimmt. Das zeichnete sich bereits bei den allerersten Lego-Starwars-Werbefilmen ab, die auf den beiden Clonewars-DVDs von Gennadi Tartakovsky Star Wars - Clone Wars, Vol. 1 Star Wars - Clone Wars, Vol. 2(heute leider völlig unterschätzt, gibt's auch bei amazon) zu finden sind. So wird im mit 22 Minuten in der Tat sehr kurzen Hauptfilm der Lego-Darth Vader mehrfach vom Lego-George Lucas vom Set vertrieben, weil er sich immer wieder nach vorne drängeln will. Und Han Solo beginnt seine Karriere als eine Art Spion bei den Padawanen. Präziser und noch besser sind die beiden Kurzfilme, in denen die beiden Original-Trilogien in je 2 Minuten erzählt werden. Meine Kinder zwischen 7 und 9 haben mächtig gelacht. Leider fallen die mit 12 Minuten noch längsten Zugaben der animierten Comics qualitativ und inhaltlich dagegen deutlich ab. Nicht schön sind, wie schon eine Rezension vorher bemerkt hat, die Synchronisationen der Haupthelden mit falschen und schlechteren Sprechern, obwohl die deutschen Original-Stimmen resp. -Schauspieler weitgehend noch arbeiten, wie wir ja an der 3. Clonewars-Staffel sehen. Irgendie wird man insgesamt als Erwachsener bei all den Vorteilen das schale Gefühl nicht los, dass hier vergleichsweise preiswerte Werbefilme (für Lego und die diversen Starwars-DVDs incl. Conewars etc.pp.) für zu viel Geld an den Kunden gebracht werden. Also: ein nettes Geschenk zum Nikolaus oder zu Ostern, aber mehr auch nicht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2011
Der Film lief gerade auf SuperRTL, also hab ich ihn mir mal angesehen.

Der Film handelt zwar von Star Wars, aber er ist auch was für nicht-Fans,
der Film lebt von seinem Slapstick-Humor.
Es ist schwer, den Film zu beschreiben, ohne endlos viel zu spoilern, also lass es lieber ganz, nur soviel:
Selbst George Lukas hat superlustige kurze Auftritte!

Der Film spielt sehr damit, aus Lego zu sein und versucht nicht unnötig realitätsnah zu sein.

21 Minuten Laufzeit ist natürlich eigentlich viel zu wenig, man könnte gut ein paar mehr Lego-Filme machen (Lego Harry Potter etc.).

Mich nervt nur sehr die Stimme von C3PO.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
Ja, es handelt sich um einen Kurzfilm. ca 50-60 Minuten Laufzeit mit allen Boni. Dafür muss ein jeder selbst wissen, ob ihm das das Geld wert ist.

Zum Inhalt:

Einfach der Hammer! Ich als 25 jähriger Star Wars Fan (und Kenner würde ich sagen ; hab mich kaum noch eingekriegt. Man hat keine Gelegenheit sich über einen Gag
Gedanken zu machen, da man sonst den nächsten verpasst. Es gibt hier eine ungemein Dichte Abfolge von (guten!!!) Scenen!

Für Alle, die die Star Wars Lego Videospiele kennen: Hier ist der Humor sogar NOCH besser :)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2011
Ein kurzer Star Wars Film im Lego Star Wars Universum!
Meiner Tochter (9) hat der Film sehr gut gefallen, ich fand ihn auch unterhaltend, bin wohl schon etwas zu alt um mich zur Zielgruppe zählen zu können. Aber 4 Punkte bekommt er trotzdem ganz locker, denn er ist wirklich witzig gemacht, ein Gag jagd den anderen, ständig gibt es Anspielungen auf Personen oder Ereignisse aus dem Star Wars Universum - da lohnt sich auch ein 2. Durchlauf, weil man wieder etwas entdeckt, das man beim ersten Mal übersehen hat.
Eine klare Kaufempfehlung für alle, die sich für Lego Star Wars oder Star Wars interessieren. Kinder, die bisher noch keinen Kontakt zu Star Wars hatten, werden Film sicher auch mögen, da man auch Insiderwissen über die gebotene Handlung lachen kann und Witz nicht nur Fans vorbehalten ist.

Einen Stern ziehe ich wegen der sehr kurzen Spielzeit ab, da kann auch das Bonusmaterial nichts daran ändern.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2012
Als wir diese Blu Ray bestellt haben, haben wir nicht auf die Länge geachtet. Diese ist wirklich kurz. Die Kurzfilmchen kannte mein Sohn (10) alle von youtube, den Film fand er aber genauso großartig wie die Kurzfilmchen.
Außerdem ist es ja schon etwas anderes sie in Groß auf dem Fernseher zu sehen :-)
Alles in allem auf die Laufzeit gerechnet keine günstige Blu Ray, aber der Preisunterschied war so gering zur normalen DVD das es sich nicht lohnte ihn auf DVD zu kaufen. Für Lego Fans aber ein schönes Geschenk mit denen man dem Kind eine schöne Freude bereiten kann. Gelohnt hat sich der Kauf trotzdem, denn mein Sohn schaut ihn immer wieder gerne und so wird er noch genutzt. Für Lego und Lego Star Wars Fans Pflicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2015
Diese DVD enthält mehrere animierte Kurzfilme aus dem Lego-Star-Wars-Universum. Im titelgebenden Kurzfilm "Die Padawan-Bedrohung" unternimmt Yoda während der Klonkriege mit einigen Jedi-Jünglingen eine Senatsbesichtigung. Gleichzeitig entkommt der Waisenjunge Han Solo seinen Wächtern und schließt sich zur Tarnung der Jünglingsgruppe an. Diese wird von den Droiden und Fremdenführern C-3PO und R2D2 begrüßt. Im Senat trifft Yoda auf Asaijj Ventress, die geheime Schlachtpläne der Republik gestohlen hat und diese an Count Dooku überbringen will. Yoda bekämpft und besiegt Asaijj, doch diese kann die Schlachtpläne einem Kampfdroiden zuwerfen, der mit einem Raumschiff entkommt. Yoda, Commander Cody und Han Solo verfolgen den Kampfdroiden mit einem Raumschiff nach Hoth und können ihm die Pläne nach etlichen Abenteuern wieder abnehmen. Die Jünglinge unternehmen auf eigene Faust einen Ausflug mit ihrem Raumschiff nach Tatooine, wobei C-3PO und R2D2 auf sie aufpassen. Leider sind sie damit heillos überfordert, denn die Padawane mischen die bekannte Cantina auf! Zwischendurch taucht immer wieder Darth Vader im Geschehen auf, wird aber jedes Mal von George Lucas zurückgepfiffen. Doch alle turbulenten Abenteuer enden versöhnlich auf Coruscant.
Der Kurzfilm "Die Suche nach R2D2" erzählt ein weiteres spannendes Ereignis aus dem bewegten Leben von C-3PO und R2D2.
Im Kurzfilm "Die Klonkriege: Die animierten Comics" werden verschiedene Kriegsereignisse aus der Sicht der beteiligten Klonsoldaten erzählt.
Die beiden Kurzfilme "Star Wars in 2 Minuten" bieten eine rasante und humorvolle Nacherzählung der Episoden IV bis VI (Teil 1) und I bis III (Teil 2) in der genannten kurzen Zeitspanne.
Im Kurzfilm "Jar Jar räumt auf" wischt Putzmann Jar Jar Binks den Fußboden der Tantive IV, als das Rebellenschiff von Sturmtruppen und Darth Vader überfallen wird. Darth Vader rutscht aus und bricht sich mehrere Gliedmaßen, während Jar Jar dem Überfall mit einem Raumschiff entkommt. Auf der Krankenstation kuriert Darth Vader seine Verletzungen und schickt Jar Jar Boba Fett hinterher. Jar Jar bemerkt den Kopfgeldjäger nicht einmal, sondern saugt mit seinem Supersauger herumliegende Legosteine auf und verursacht etliche Stürze und Verletzungen bei Boba Fett. Die turbulente Verfolgungsjagt endet auf Endor, wo Jar Jar den Supersauger auf "Auswurf" stellt, mit den herausfliegenden Steinen eine Bühne baut und als Rockstar auftritt, unterstützt von einer Ewok-Band und dem begeisterten Ewok-Publikum. Boba Fett und Darth Vader kurieren gemeinsam ihre Verletzungen aus.
Ich empfehle diese CD allen Freunden der Lego-Animationsfilme und Lego-Computerspiele sowie allen Star-Wars-Fans mit Humor!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Auf der Suche nach einem altersgerechten Star-Wars-Film für meinen 7-jährigen Sohn habe ich diese DVD mit FSK 6 gekauft.

Der "Hauptfilm" (22 Minuten kurz) handelt im Prinzip von einer Jedi-Schulklasse, dessen Exkursion auf Grund eines Angriffs auf die Republik aus dem Ruder läuft.
22 Minuten bieten nun nicht sonderlich viel Möglichkeiten, eine Geschichte "zu erzählen", vermutlich wurde es deswegen hier auch gar nicht ernsthaft versucht.
Es gibt einen Haufen aneinandergereihte, sehr schnelle Action-Szenen, die in Slap-Stick-Manier diverse Szenen und Szenarien aus den originalen 6 Star-Wars-Filmen (und natürlich den dazu erhältlichen Lego-Produkten) aufgreifen. Diesen "Humor" und diese Anleihen werden wahrscheinlich erst über 14-jährige Kenner verstehen.

Was dann für die Jüngeren bleibt ist die Chance, ihre "Lieblingsspielzeuge" im Fernsehen zu sehen. Schnelle Schnitte, knappe Dialoge und viele unterschiedliche Spielorte sowie die hin und her wechselnden Darsteller sind meiner Meinung nach jedoch nicht kindgerecht.
Deshalb eigentlich 0 Sterne für den Hauptfilm in der Alterstufe 6-13 Jahre.

Wie es besser geht zeigt eine ca. 15 Minütige Zugabe auf der DVD, bei der einige Aufträge/Einsätze einer Klonkrieger-Einheit beschrieben werden. Leider lässt hier die Bildqualität sehr zu wünschen übrig.

Insgesamt würde ich noch knappe 2 Sterne vergeben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden