Hier klicken Fashion Sale Neuerscheinungen OLED TVs Learn More sommer2016 Cloud Drive Photos designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2013
Das Gerät liefert einen Klang, der für die Größe und den Preis wirklich überraschend ist. Wirklich ein große Überraschung in kleiner Verpackung.
Es punktet auch dadurch, dass es einen Akku besitzt, kompakt ist und zusätzlich zum iPod/iPhone Dock auch noch einen USB-Anschluss und MicroSD-Slot besitzt.

+ Viele Funktionen: iPod/iPhone-Dock, USB-Anschluss, Aux-Eingang/Line IN, MicroSD:

Ich habe alle Funktionen, also MicroSD, USB, Aux/Line IN und iPod ausgetestet und bin begeistert.
Die Audio-Qualität ist bei gleichen Liedern mit dem iPod und Line IN/Aux am besten, jedoch auch die andereren Möglichkeiten sind in Ordnung, leider gibt es dort manchmal leichtes Rauschen. Ist ein iPod oder MP3-Player über den Dock/USB angeschlossen kann meist sogar über die Tasten des Lautsprechers vor und zurückgespult werden, sowie der nächste/letzte Titel gestartet werden. - Super, so wie man es erwartet.

+ Einfache Auswahl der Funktionen:

Die Auswahl der Funktion könnte kaum einfacher sein, steckt man etwas ein, wird es sofort erkannt und selbst, wenn noch etwas anderes eingesteckt ist, oder sogar noch etwas läuft wird sofort auf das neue umgeschaltet. Einfach spitze. Man kann jedoch auch dauerhaft z.B. eine MicroSD und ein Aux-Kabel, oder USB-Anschließen.
Beim Aux-Kabel beispielsweise wird automatisch umgeschaltet, sobald ein Signal kommt.
Man kann jedoch auch manuell durch eine Taste umschalten. Sind z.B. iPod und USB angeschlossen wird dabei nur zwischen diesen beiden umgeschaltet, ohne dass man über die inaktiver drüberschalten muss. Man spürt sich also wie bei einigen herkömmlichen Anlagen/Radios das ewige drücken auf eine Funktionstaste.

+ Sieht schön aus, gute Verarbeitung:

Das Gerät sieht sehr schick aus, egal welche Farbe, es besteht, wenn ich das richtig erkenne aus gebürstetem Aluminium und ist sehr sauber verarbeitet. Die Kasten sind gut zu bedienen, je nach Farbe ist die Beschriftung leider nicht unbedingt ganz gut erkennbar, was aber auch auf die Lichtverhältnisse und den Blickwinkel ankommt. Da das Gerät nur 6 Tasten auf der Vorderseite hat(v. l. Funktion(USB/SD/IPod), Play/Pause, Lauter, Leiser, Vorheriger Titel/zurückspulen, Nächster Titel/vorspulen), ist das nicht weiter schlimm, da man schnell weiß, wo welche Taste ist und ohnehin nicht mehr auf die Schrift achtet.
Auf der Rückseite befinden sich dann der Ein-/Ausschalter und die Anschlüsse, u.a. auch ein Line IN(Aux-Eingang), womit man auch einen MP3-Player über ein Aux/Klinken-Kabel anschließe kann.

Der Fuß des Gerätes besteht aus einem durch Farb-LEDS beleuchteten Kunststoffsockel(sehr dünn, wenige Millimeter). Das sieht recht schön aus, ist jedoch nicht besonderes, der Sockel wird je nach Untergrund nicht immer gleichmäßig beleuchtet.
Im Betrieb leuchtet der Sockel(bzw. die LEDs) blau, beim Laden rot. Bei Laden und Musik hören blau und rot, also wird es rosa.

+ Kann komplett ausgeschaltet werden:
Durch den Ein-/Ausschalter(Schiebeschalter) auf der Rückseite kann der Lautsprecher komplett ausgeschaltet werden verbraucht so vermutlich auch keinen Strom. Jedoch ist daran zu denken, dass Akkus sich mit der Zeit von selbst entladen, weshalb man das Gerät nicht unbedingt monatelang unbenutzt herumstehen lassen sollte, da sonst der Akku kaputt gehen kann, das ist aber bei allen Akkus(auch Li-ion) der Fall, ich hatte das Problem z.B. bei meinem iPod. Ist das Gerät eingeschaltet leuchtet der Sockel blau.(bei der Wiedergabe ändert sich dies nicht.)

+Aufladefunktion für eingesteckte USB-Geräte und iPod:

Ein eingestecktes USB-Gerät, z.B. MP3-Player oder ein iPod(über den Dock, aber auch über Kabel an USB, was sinnlos wäre, für Geräte ohne Dock jedoch nützlich, z.B. iPod shuffle) wird vom Lautsprecher aufgeladen. Super, das Laden geht auch recht schnell und wenn das Gerät voll ist, verliert es auch keine Akkuladung mehr. Natürlich heißt das, dass der Akku im Lautsprecher dadurch schneller leer wird, aber ich denke es ist schlimmer, wenn die Musikquelle leer ist, als der Lautsprecher. Wenn man das Aufladen des angeschlossenen Gerätes nicht möchte, kann man dieses einfach über Line IN/Aux anschließen, ein Aux-Kabel ist mitgeliefert. Oder man nutzt einen USB-Stick, oder eine MicroSD-Karte.

+Einfaches und schnelles aufladen:

Laut Hersteller dauert eine volle Ladung 3-4h. Dies habe ich bisher nicht überprüft, da ich das Gerät noch nicht so lange benutzt habe um es aufladen zu müssen.
Als es ankam, konnte ich es jedoch nicht benutzen, da es völlig leer war, also habe ich es mit einem USB-Ladegerät aufgeladen(USB-Ladegeräte gibt es günstig bei Amazon oder im Elektrogeschäft, ich persönlich setze dabei jedoch auf Apple, da ich den billig Ladegeräten aus China nachdem einem sich mit einem Knall(vor ca. 3Jahren) verabschiedet hat nicht mehr traue. Auch das von Apple kostet nur 19€(iPhone-Ladegerät, wenn es deutlich günstiger ist, kann da original stehen wie es will, meist ist es das nicht!) und das hält lange, zumal man 1 Jahr Herstellergarantie und 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung(für Herstellungsfehler) hat(Ja auch bei Apple gibt es 2 Jahre Gewährleistung, das ist in der EU Pflicht und wird von Apple inzwischen auch so angenommen.).
Ich werde jedenfalls kein billiges Ladegerät für 3-4 Euro bei eBay oder Amazon kaufen, da diese 1. schlecht verarbeitet sind und 2. meist schnell mal den Geist aufgeben, manchmal auch mit Knall, oder gar Explosion. (Ich möchte hier keine Horrorszenarios verbreiten, aber ich habe sowas schon erlebt.)

Ich habe das Gerät bisher ca. 3-4 Stunden mit iPod Touch(der von 10% voll geladen wurde) benutzt, ohne, dass ich es laden musste.
Im Ladezustand leuchteten die LEDs im Sockel rot, sobald der Ladevorgang beendet ist schaltet sich der Sockel aus.

+ Für die Größe und den Preis ein spitzen Klang:

Was den Klang angeht haben wir es hier mit einem echten Wunder zu tun. So viel hätte ich nie erwartet, vor allem nicht bei diesem Preis. Zwar Knackt es manchmal ein bisschen, das kann schon anfangen, wenn man etwas an den iPod kommt, oder am USB leicht wackelt, aber für diesen Preis darf es das auch. Drückt man den USB-Stick, bzw. iPod wieder richtig hin ist alles gut. Spätestens nach erneutem einstecken.
Deshalb lässt sich das bei diesem Preis sehr gut hinnehmen. Der Klang kommt in jedem Fall an günstige Kopfhörer heran(günstig hier = 10-20€).
Die eingebauten Lautsprecher der meisten Handys und MP3-Player sind deutlich schlechter. (selbst die Lautsprecher von iPhones und iPads empfinde ich als schlechter, bis vergleichbar, je nach Modell)

Natürlich kann man dieses Gerät nicht mit einer HiFi-Anlage und auch nicht mit einer Mikroanlage für 100€ oder mehr vergleichen, aber als Zusatzlautsprecher für Unterwegs oder für andere Zimmer ist dieses Gerät TOP.

Anfang, die ersten 30-45 Minuten war der Klang noch nicht so gut, dann beim nächsten mal einschalten jedoch wurde es deutlich besser. Dabei ist auch auf den Raum zu achten, in leeren Räumen mit wenig Möbeln hört es sich natürlich nicht so gut an, wie in einer eingerichteten Wohnung, aber das ist klar.

Klar, eine richtige Anlage, oder bessere Lautsprecher haben bessere Bässe und Höhen, aber für gelegentliches Musik hören ist es mehr als ok.

+ Unglaubliche Lautstärke:

Zu Beginn muss ich bemerken, ich kann Discos und die laute Musik auf Partys nicht ausstehen, dennoch mache ich es durchaus auch mal etwas laut, unsere Mikroanlage hatte ich schon öfter an der Grenze. Diesen Lautsprecher jedoch habe ich nicht bis zur Obergrenze machen können, ohne Ohrschutz, das ist einfach viel zu laut und ich denke selbst für eine kleine Party ist die Lautstärke noch ok. An Diskolautstärke kommt es natürlich nicht heran. Aber selbst bei hoher Lautstärke gibt es kein knacken oder rauschen, obwohl das selbst bei Anlagen für mehrere hundert Euro durchaus "üblich" ist. Ich hätte nie gedacht, dass ein Lautsprecher der nichtmal 1/10 so groß ist wie unsere Mikroanlage solch eine Lautstärke bringen kann.

- Schlechte Bedienungsanleitung:
Die Bedienungsanleitung kann entsorgt werden, da sie nicht enthält, was nicht selbsterklärend ist, was die Farben des Sockeln angeht, wird nicht gesagt.
Kürzlich habe ich eine MicroSD-Karte eingesteckt und der Sockel begann blau zu blinken, was sich auch bei Wiedergabe nicht geändert hat. Ich dachte, vielleicht ist der Akku leer, habe den iPod eingesteckt, dieser hat jedoch geladen?!?!?! Keine Ahnung was das blinken sollte, es kommt auch nicht jedes Mal, ich habe die MicroSD dann nochmal eingesteckt und es hat einfach nur geläuchtet. Komisch.
Jedoch ist das Gerät bis auf dieses komische blinken selbsterklärend, von daher ist das ok.

+ Zubehör:
besteht aus: Ladekabel(Gerätestecker auf USB) und AUX-Kabel
Ein AUX-Kabel wäre nicht unbedingt zu erwarten gewesen, deshalb hierfür ein +, jedoch handelt es sich nicht gerade um ein sehr gutes, daher ziehe ich mein bereits vorhandenes Aux-Kabel aus dem Geschäft(Ladenpreis ca. 5-15€, Amazon ab 1€, vergleichbare zum Laden: ca 5-10€) dem mitgelieferten vor. (Das Mitgelieferte ist u.a. dünner und hat einen Wert von nichtmal einem Euro, wenn man so eines separat kauft.

Zusammenfassung:
+ Viele Funktionen: iPod/iPhone-Dock, USB-Anschluss, Aux-Eingang/Line IN, MicroSD
+ Einfache Auswahl der Funktionen
+ Sieht schön aus, gute Verarbeitung
+ Kann komplett ausgeschaltet werden
+ Aufladefunktion für eingesteckte USB-Geräte und iPod
+ Einfaches und schnelles aufladen
+ Für die Größe und den Preis ein spitzen Klang
+ Unglaubliche Lautstärke
- Schlechte Bedienungsanleitung
+ Zubehör

Fazit:
Als Zusatzgerät sehr gut, wenn man keine unglaublichen Bass erwartet. Lautstärke ist super und das ohne rauschen.
Somit komme ich wegen des Preises und der dafür gebotenen Leistung auf 5 Sterne.
(Dieses Gerät wäre auch für 30-40€ noch völlig in Ordnung. Würde es einen Markennamen, wie z.B. Apple tragen, könnte man es bestimmt für 80-100€ kaufen und es würde sich keiner beschweren und das soll kein Spott sein, sondern der Hinweis, dass dies wirklich ein Schnäppchen ist.)
(Siehe auch Zusammenfassung)

Tip:
Hast du das Gerät gekauft und es gefällt dir nicht?
Du hast mindestens 14Tage Zeit es zurückzuschicken, bei Verkauf durch Amazon und auch bei einzelnen Marketplace-Händlern sogar 30-Tage.
Dies ist in aller Regel problemlos, bei Problemen einfach an Amazon wenden und du bekommst dein Geld zurück, Amazon kümmert sich dann meist um das Problem.
Also, es kann eigentlich gar kein Fehlkauf sein.

Anmerkung(einige Tage später):
Ich habe das kleine Wunder nun auch einmal im Bad getestet, um Musik während dem Baden zu haben und schnell habe ich es weggestellt und die Microanlage hergeholt. In Räumen ohne Möbel(im Bad z.B. befindet sich neben Badewanne, Dusche, Klo und Waschbecken nur die Waschmaschine, die Wände teilweise mit Fließen und auch der Boden besteht aus Fließen, ich denke das verstärkt das ganze) kann man den kleinen Lautsprecher nur bedingt gebrauchen, da hier deutlich Kratzen und Rauschen wahrzunehmen ist. Daher schließe ich mein Urteil noch nicht und werde in ein paar Woche erneut etwas schreiben.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Ich habe schon einige Zeiten im Internet verbracht um eine vernünftige Lösung für mein iPhone 4S zu finden. Dann habe ich zufällig den MusicMan TXX3551 gefunden. Trotz der gespaltenen Kundenrezensionen, habe ich mich doch entschieden, den Lautsprecher zu kaufen. Die Testergebnisse und der Lautsprecher selbst haben meine Erwartungen weit übertroffen!
Sound: der Klang ist klar und sehr saftig. Auch Bass ist wirklich super! Wenn man den Lautsprecher voll aufdreht, dann wird's richtig lauf aber die Klangqualität wird schon mäßig. Aber Leute, wir müssen nicht vergessen, dass das Box nur 2 x 3 watt hat und für Disco-mäßige Events nicht gedacht wurde.
Das Gehäuse ist sehr qualitativ, aber am geilsten fand ich, dass der Lautsprecher einen eingebauten Akku hat. Das mitgelieferte Kabel passt zum Stromadapter von iPhone (echt praktisch). So kann man Musik hören und den Handy-Akku und den Lautsprecher-Akku gleichzeitig laden.
Also, ich denke, der Lautsprecher erfüllt seine Aufgaben 1A und für unterwegs oder einen Raum ist der die richtige Wahl!
44 Kommentare| 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Lieferung der Ware war echt schnell, Verpackung absolut in Ordnung!

Zum Produkt selbst:
* Für eine kleine Küche oder sonstige Betätigungen, wo man nicht schnell mal nen Radio oder anderes zur Verfügung hat echt Spitze!
* Klang für die größe des Produktes echt nicht schlecht!
* Die Verarbeitung ist soweit auch top! Kann man nicht meckern!
Also von mir für den Sommerurlaub, die Terasse, die Grillparty oder eben auch die Küche absolut empfehlenswert!

Die einzigen (kleinen) Mankos:
* noch kein iPhone 5 support! (Aufgrund des Dockconnectors!) Also für alle dies für ihr iPhone 5 kaufen - Anschluss nur über das beigelegte Kabel möglich!
* im Standby Betrieb leider leichtes Rauschen zu vernehmen was vor allem am Abend sehr störend ist (wenn man zB: über das Teil geweckt werden will ;D)
22 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2015
Wer eine mobile MusicBox mit dem Iphone betreiben will, sollte sich ein anderes Gerät aussuchen. Eine Verbindung kommt, zumindest bei dem Gerät was ich erhalten habe, nur zustande, wenn das iphone nach dem Einsetzen nach vorne gedrückt und festgehalten wird. Sobald das Gerät losgelassen wird kippt es leicht nach hinten und die Verbindung bricht ab. Die Steckverbindung in der Box scheint also zumindest für das iphone 4S nicht exakt passend zu sein. Das dieses Phänomen kein Einzelfall zu sein scheint, kann in anderen Rezensionen ausreichend nachgelesen werden. Die Soundqualität ist dazu noch eher mäßig. Ich kann also vom Kauf nur abraten.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2012
Bin schwer begeistet von dem kleinen Wunderkästchen! Toller Sound, schickes Design, leicht zu bedienen, vielseitig einsetzbar und das zu einem unschlagbar günstigen Preis! Ich hoffe das sich meine Erwartungen auch in Zukunft bestätigen, und ich lange Zeit Freude mit dem Gerät haben werde.
Klare Kaufempfehlung!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Eigentlich ein schönes kleines Gerät, aber...

Als erstes versuchte ich die Wiedergabe über einen USB Stick. Den ersten Stick angesetzt, ging nicht in die Buchse, jedenfalls nicht unter normal üblichem Druck. Den zweiten Stick angesteckt, ein bischen mehr Druck ausgeübt und er steckte doch tatsächlich in der Buchse. Nach einschalten und Druck auf Play fing er an zu spielen - und das für ein so kleines Gerät recht ordentlich.
Dann kam allerdings der Schock, wollte den USB-Stick wieder rausziehen, das ging schwer. Als ich den Stick dann in der Hand hatte, klemmte die halbe USB Buchse noch im Stick... (also der Plastikteil aus der Buchse in dem normalerweile die Kontakte stecken). Die Buchse war, zumidest an meinem Gerät, definitiv zu eng! Mir kommt so in Erinnerung, dass ich das in anderen Rezensionen auch schon gelesen habe.
Was mach'ste jetzt.... zurückschicken? Ach sch..ss drauf, über die USB Buchse wollte ich das Teil eigentlich sowieso nicht benutzen.

Als nächstes mal den I-Pod draufgesteckt, funktioniert so wie es soll. Menu vom I-Pod ist über das Gerät nicht bedienbar, nur direkt über den I-Pod, die Lautstärketasten am Gerät steuern direkt die Lautstärke des I-Pods (das ist bei einem anderen meiner Geräte anders, dort bewirken die Lautstärketasten keine Änderung am I-Pod sondern nur am Gerät selber), die "vor" und "zurück" Tasten switchen bei einfachem Druck den Track, bei längerem Druck spulen sie im Track.

Als nächstes noch eine Micro-SD Karte gesucht und am PC mit einem Album bespielt.
Aber was macht der "Musicman" da? Nach welcher Sortierung spielt der denn die Tracks ab?
Nach Benennung der Dateien jedenfalls nicht, ich habe nämlich auch immer die Tracknummer mit im Dateinamen.
Nach Tracknummer aus dem MP3 Tag auch nicht, das Album war korrekt getagt. Vielleicht spielt er die alphabetisch nach Tracknamen? (hab ich auch schon bei Geräten erlebt). Also mal kurz die Tracknummern mit in den Titel eingepflegt - Pustekuchen, das wars auch nicht, immer noch alles chaotisch durcheinander.
OK, eine Idee hatte ich noch, habe die Tracks des Albums dann mal einzeln nacheinander auf die SD-Card kopiert und siehe da, der Musicman spielt sie in der richtigen Reihenfolge ab.
Die Titel werden also in der Reihenfolge abgespielt, in der sie auf die SD Karte kopiert wurden!
Das ist ziemlich blöd, denn wenn man Alben in Ordnern sortiert hat und die kompletten Ordner auf die Karte kopiert, dann kann man nicht sagen in welcher Reihenfolge Windows sie da drauf kopiert....
Es gibt auch keine Möglichkeit mal ein Album (oder von mir aus auch einen Ordner) nach vorne zu springen, man muss sich immer durch alle Tracks klicken. Desweiteren ist das Gerät abends zum Einschlafen auch nicht zu gebrauchen, da es keine Möglichkeit gibt, nur ein Album abzuspielen. Selbst wenn nur ein Album auf der Karte ist, fängt der Musicman nach dem Ende wieder von vorne an.
Das gleiche Verhalten wird der Musicman dann wohl auch bei USB-Sticks zeigen, konnte ich aber nicht mehr testen (siehe oben;)

Hier nochmal ein Edit: Hab den Musicman jetzt auch mit einem I-Phone 4 in Betrieb. Auch hier kann ich die in anderen Rezensionen oft beschriebenen Störgeräusche nicht feststellen. Bei mir sitzt das I-Phone - auch im Gegensatz zu anderen Bewertungen - gut auf der Buchse. Die Angelegenheit ist dann allerdings schon etwas wackelig, einmal das I-Phone oben angetippt und das Türmchen kippt;)
Habe das Gerät nun auch schon ab und an unterwegs im Einsatz gehabt, Akkulaufzeit ist mit ca. 4 Stunden nicht der Burner, aber ok. Darum jetzt unten auch nochmal eine Aufwertung von 2 auf 3 Sterne.

Also, USB gar nicht zu gebrauchen, SD nur mit Einschränkungen; eigentlich würde ich dem Gerät dafür nur 0 Sterne geben wollen. Da es aber mit dem I-Pod ganz gut funktioniert und für ein Gerät dieser Größe eigentlich einen ganz guten Klang (Ok, Bässe darf man nicht erwarten, das Fiepen welches andere hier bemängeln konnte ich nicht feststellen) und auch eine ordentlich Lautstärke aufweist, jetzt nach den Tests unterwegs und mit dem I-Phone doch noch 3 Sterne.
Die Musicmans gibts allerdings auch ohne I-Pod Station, das würde ich mir dann nicht antun wollen.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Als das Päkchen heute ankam, war ich erst einmal überrascht, wie klein es denn ist. Irgendwie hatte ich mir das Teil ein wenig gößer vorgestellt, aber das ist nicht schlimm. Immerhin muss man so nicht viel Platz dafür frei räumen.

Optik:
In schwarz mit silber abgesetzt sieht das Gerät trotz des geringen Preises wirklich schick und edel aus. Ich wollte erst eine bunte Variante, fand aber, dass die über die Bilder schon ein wenig billig wirkten. In schwarz aber top!

Sound:
Der Sound ist top (Man muss natürlich auch bedenken, dass das Gerät nicht für Minidiscos gedacht ist und für den Preis einen wirklich tollen Klang hat). Die Lautstärke lässt sich gut regeln und hat auch eine große Spannbreite.

Bedienung:
Das ganze ist einfach zu bedienen und man kann sowohl am angestöpselten Player/Ipod, als auch an dem Lautsprecher selbst durch die Lieder schalten, Pause/Stopp oder Laut und leiser machen.
Hinten kann man noch diverse andere Geräte damit verbinden, das hab ich aber bisher noch nicht ausprobiert.

Einziges Manko:
Es steht in der Bedienungsanleitung und auf dem Karton, dass man das Gerät jederzeit aufladen kann. Der stecker dafür ist jedoch leider nicht dabei, den müsste man sich also noch selbst besorgen. Das hätte ruhig vorher erwähnt werden können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
In Anbetracht des sehr handlichen Gerätes gibt das Gerät einen guten Klang wieder, bei uns ausschließlich mit einem iPod. Das Design und die Farbe in schwarz finde ich gelungen. Dieses Gerät ist absolut ideal. Durch das minimale Gewicht, ist es somit beim Transport kaum spürbar und durch die Größe gut verstaubar. Wir sind trotz der geringen Größe, wie schon geschrieben, dennoch überrascht gewesen, dass der Sound recht gut und somit akzeptabel ist. Sicherlich ist es auch evtl. vom Abnehmer abhängig, bei uns ein iPod. Dieses Gerät soll keine Stereoanlage ersetzen, lediglich im Urlaub oder wo auch immer im Freien für etwas Musik sorgen und das macht der MusicMan sehr gut. Das fehlende Display macht uns nichts aus, da wir das Gerät nur mit einem iPod betreiben und somit auch darüber navigieren. Die Lautstärke könnte allerdings in etwas feineren Abstufungen abgestimmt sein.

Über die Langzeitnutzung sowie Qualität kann ich noch nichts zu schreiben, da das Gerät noch nicht wirklich über einen längeren Zeitraum eingesetzt wurde. Nach dem nächsten Urlaub bzw. längeren Einsatz werde ich hier meine Erfahrungen diesbezüglich kurz berichten. Aus heutiger Sicht ist das Gerät in jeden Fall seine rund 24,-€ wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Ich habe den Musicman gekauft, um meinen Ipod 4G (also ein recht altes Gerät) mit einem Lautsprecher für "mal eben" Musik hören zu bestücken.
Das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich in Ordnung. Der Klang ist kein Spitzen-Hifi, aber das kann man auch nicht erwarten. Für Hintergrundmusik ist es okay.
Stören tut mich aber der Anschluss für meinen Ipod. Wenn man die mitgelieferte Adapterschale entfernt, kann man den Ipod anschliessen. Dieser sitzt dann aber nicht auf dem Musicman auf, sondern steht lediglich auf dem Anschlussstecker. Der Rest hängt frei in der Luft. Da ist es vorprogrammiert, dass irgendwann entweder der Stecker am Musicman abbricht oder, was schlimmer wäre, die Kontakte im Ipod.
Ich bin nicht sicher, ob ich den Musicman daher erneut kaufen würde oder lieber ein Gerät nehmen würde, das in dieser Hinsicht besser adaptiert ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
Eigentlich haben ja meine Vorredner schon alles zu diesem netten Gerät, das ich als Geschenk für meine Teenager-Tochter kaufte, gesagt, trotzdem gehe ich auch nochmal darauf ein:
Also, wirklich überraschend laut für diese Größe - fast zu laut (das der Bass nicht so toll ist, müsste einem bei der Größe klar sein).
Da wir keine IPhones haben, ist der Anschluß(platz) dafür überflüssig.
Was ich nicht so toll fand, ist das Verbinden mittels Kabel und Handy. Erst war ich etwas entäuscht über die geringe Lautstärke, bis ich herausfand, das es an den Steckverbindungen lag: Das Verbindungskabel durfte nicht bis zum Anschlag in die Buchse gesteckt werden, dann war die volle Power da. Da ich dies etwas hinderlich fand, hab ich die ganze Handymusik auf eine Micro-SD-Karte überspielt und in den Musicman gesteckt. Das ist die sinnvollere Lösung, ohne Handy und ohne Kabelsalat, dafür kann man dann eben nicht mehr auf dem Handy durchs Musicprogramm navigieren, sondern kann nur am Gerät vorwärts und rückwärts springen, damit kann man leben.
Der Akku hält auch ziemlich lange.
Die Freundinnen meiner Tochter fanden die kleine Box auch toll.
Klare Kaufempfehlung für kompakten Musikgenuss!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 79 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)