find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. November 2016
Habe das Objektiv nun seit drei Jahren im Dauereinsatz, es ist für meine Bedürfnisse ein sehr gutes Objektiv. Auf unseren Urlaubstouren ist es ein unersetzlicher Begleiter. Ja, es gibt viele gute Objektive, nur hier muss man das Preis Leistungsverhältnis mit bewerten. Ich nutze diese Objektiv auf meinen Nikon s, D5000 und D750. Das Gewicht läßt sich immer tragen. Die Bildqualität ist aus meiner Sicht sehr gut. Ich kann das Objektiv uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2017
with Canon EOS 550D. Its really handy with its 18-270mm zoom. It also makes good Photos -
But ... Automatic-mode does not work, Autofocus only works with M or Av in F8.0 Mode and when the Focus is set to manual, e.g. to only one of the possible focus points.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2016
Das Objektiv eignet sich hervorragend für Anfänger in der Spiegelreflextechnik . Es entstehen exzellente Landschaftsaufnahmen als auch Tierportraits. Selbst Aufnahmen mit Bewegung werden noch ausreichend gut erfaßt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Ich nutze das Tamron an meiner Sony Alpha. Ich bin kein Profi und fotografiere nur zum Hobby. Für mich macht das Objektiv TOP Bilder und ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2016
Ein super Objektiv, benutze es an der Canon und bin froh, nicht mehr zwischen normalem und Teleobjektiv wechseln zu müssen. Aus meiner Sicht ideal für Fotofreaks wie mich, die sich im anspruchsvollen Amateurbereich bewegen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Hi bin sehr zufrieden würde es nochmal kaufen. Bin Anfänger im fotografieren.
Macht echt super Fotos.
Bin sehr positiv überrascht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2017
das Objektiv vereint hohe Flexibilität mit hervorragenden Lichtwerten Vom fast stets ausreichenden Weitwinkel bis zu einem hervrragenden Zoom auf 270mm!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2016
Das wichtigste vorweg: Ich bin kein Profi, ich würde mich nichtmal als richtigen Hobby-Fotografen bezeichnen (das würde anderen Hobby-Fotografen nicht gerecht werden) und daher wird diese Rezension wenig technisch und für den ein oder anderen evtl. etwas nutzlos. Die Rezension richtet sich an Menschen die Spaß am Fotografieren haben und sich nicht an eben genannten Fakten, Zahlen und anderen Messwerten aufhängen wollen.

Das Tamron 18-270mm PZD habe ich mir vor etwa einem Monat zugelegt, da ich es leid war auf Reisen immer zwischen meinem 18-55mm Nikkor Kit und dem 55-200mm VR hin und her zu wechseln - verbunden mit der Gefahr etwas fallen zu lassen und Staub, Sand, Gras, Mücken oder gar Elefanten in das Gehäuse und auf den Sensor zu bekommen. Besonders wichtig war es mir auch, zukünftig keine Situationen oder gute Motive durch wenig Flexibilität in der Brennweite zu verpassen (oft genug mit der bisherigen Ausstattung vorgekommen).

Im Vorfeld habe ich mich "ordentlich" informiert, - Zahlen, Vergleiche, Messwerte und Testberichte geprüft, - danach stand fest: Superzooms (und dieses Objektiv) würde mich nach der Meinung aller "Experten" unglücklicher machen als die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen auf der Welt.

Unvernünftigerweise habe ich es trotzdem bestellt, da die nächste Reise schon vor der Tür stand. Ausgepackt, aufgesteckt und seit dem kaum wieder abgenommen. Dieses Objektiv macht einfach genau das was ich brauche: es sorgt für akzeptable Farben, Schärfe, Bokeh - ist "relativ" klein, handlich und nicht sonderlich schwer. Der Fokus reagiert angemessen schnell und präzise - kann, mit etwas Glück und Übung, auch bewegte Objekte gut einfangen (Beispielbilder Möven). Bildstabilisator tut auch was er soll.

Weiterhin habe ich einige Vergleiche mit meinen zwei anderen oben genannte Objektiven durchgeführt (18mm, 35mm, 50mm, 55mm/ 55mm am 55-200, 70mm, 100mm, 150mm, 200mm) Hierbei konnte ich keine „groben“ Unterschiede feststellen, die Bilder waren alle überwiegend identisch was Schärfe und Farbintensität anging (das 55-200mm erzeugt bei mir aber deutlich kontrastlosere / farbärmere Bilder als das Tamron - in den oberen Brennweiten sind beide Objektive gleich „gut“ bzw. „schlecht“ je nach Anspruch)

Ab uns zu liest man, dass die 270mm Brennweite des Tamron nur ein „schöngerechneter“ Wert ist, was auch durchaus so zu sein scheint, - dennoch zoomt es immer noch etwas weiter ran als das 55-200mm. Auch hier also eine Verbesserung für mich.

Allem in in allem darf man natürlich keine Wunder von diesem Objektiv erwarten. Es ist nicht besonders Lichtstark und vor allem bei langen Brennweiten in dunklen Räumen kommt es gelegentlich mal vor, dass der Autofokus verrückt spielt. Wer das nötige Budget hat bekommt mit dem Superzoom von Nikon sicher etwas bessere Bilder, - aber für den halben Preis (300€) - bekommt man hier ordentlich was geboten.

Mit dem Tamron 18-270mm PZD konnte ich nun also zwei Objektive, bei gleichbleibender Bildqualität durch eins ersetzen.

Von mir also eine klare Kaufempfehlung, wenn Ihr euch in dieser Rezension wiedererkannt habt und mit der Bildqualität des Standard-Kit Objektives zufrieden seid - schlechtere Bilder als dieses macht das Tamron jedenfalls nicht.

Viel Spaß mit diesem Objektiv.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2015
Ich habe nach einem neuen "Immer drauf" für mein Kit Nikon D5100 + 18-105mm VR Objektiv gesucht.
Da ich aus meiner Canon Zeit ich das 28-300mm Tamron mehrere Jahre begeistert hat, wollte ich nun dem 18-270mm eine Chance geben.
Letztlich war der Preis von nur 250 Euro ausschlaggebend, das Tamron-Objektiv zu bestellen.

Objektiv 1:
(gekauft als WarehouseDeal, Dezember 2013)

- Lautstärke des VC - fast Zimmerlautstärke
- Bilder besonders im Weitwinkel und Telebereich sehr oft unscharf
- Brennweite entspricht eher 18-200mm

In der Hoffnung, dass ich ein gebrauchtes Montagsobjektiv damals getestet hatte, wagte ich zum PrimeDay noch einmal den Versuch und bestellte mir ein neues Tamron-Objektiv.

Objektiv 2:
(gekauft als neu, Juli 2015)
+ Lautstärke des VC kaum hörbar
- im mittleren Brennweitenbereich Zoom merklich schwerer
- Beim Auslösen mit VC ruckt das Bild im Sucher nach rechts, dadurch Bilder oft unscharf?
- benötig bei bestem Licht draussen teilweise sehr lange Dauer (2-3s) für Autofokus zum Scharfstellen
- Brennweite entspricht eher 18-200mm

Leider wurde ich auch beim zweiten Mal enttäuscht und habe deswegen auch dieses Objektiv zurückgeschickt.

Für den Sommerurlaub werde ich nun doch wieder mein Nikon 18-105mm als leichtes Reisezoom benutzen. Es hat zwar auch relativ starke Verzeichnungen im Weitwinkelbereich, bietet jedoch eine sichtbare bessere Bildschärfe über den gesamten Zoombereich. Auch der Autofokus ist sehr leise und superschnell. Leider geht der Zoombereich nur bis 105mm, wobei der Zoom-Unterschied zum Tamron nicht so groß wie erwartet ausfällt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Ich habe das Objektiv gekauft, damit ich unterwegs nicht immer zwischen Tele und dem Standardobjektiv wechseln muss. Ich muss sagen das war die beste Entscheidung! Ich habe das Objektiv auf meiner dreimonatigen Reise durch Kanada verwendet zusammen mit meiner CANON EOS 1200d. Das funktioniert super und der Autofokus ist am Anfang auch sehr praktisch, bis man gelernt hat mit dem MF umzugehen. Ich würde das Objektiv jederzeit wieder kaufen, denn mit meinen Bildern bin ich mehr als zufrieden und der Zoom ist wirklich fabelhaft :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 161 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)