Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longSSs17



am 9. März 2012
Habe schon den TomTom Go 720 war ein super gerät von tomtom.Habe mir einen neuengekauft tomtom Go Live 1000 schaut super aus .Die bedienung auch super wie mann von tomtom gewont ist,aber habe ich das gerät im einsatz gehabt stürzte mir das gerät ab und das nicht einamal sondern mermals. Die Live dienste von tomtom zeite ermir erro dann wieder erro. Dann habe ich es zürückgeschickt,allso das tomtom live 1000 hat einfach ein paar macken das ist für mich nicht.Dann habe ich mir denn tomtom 820 Live gekauft ein super gerät da gebe ich 5 sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Wir verwenden ihn jeden Tag. Beim "Navi-Wettrennen" (wer ist zuerst am Ziel) gewinnt unserer immer haushoch. Toll ist die Funktion mit der live Stauanzeige. Das Gerät ist zwar teuer aber spart alleine im ersten Jahr soviel Sprit, dass wir uns mittlerweile sicher 3 hätten kaufen können. Im Ausland (Europa) hat er uns sogar aktuelle Baustellen ect. gesagt und uns wirklich nicht einmal im Stich gelassen.

Nun zu den negativen Seiten:
Die Software für den Computer ist ein ziemliches Klumpert (funktioniert mal und dann mal nicht)
Die Updates müssen bezahlt werden und kosten für ein Jahr und 3 Monate ca. 50 euro
Das live Service fällt hin und wieder aus

Wir lieben das Ding trotzdem und würden es sofort wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2010
Als langjähriger TT-Kunde hatte ich schon einige Geräte, dieses hinterläßt bei mir bis jetzt den zwiespältigsten Eindruck:

Pro:
+ Sehr edles, wertiges Design
+ Gutes Display
+ Intelligente Halterung
+ Blitzschnelle Routenberechnung

Contra:
- Die Bedienung der virtuellen Tastatur ist fummelig (selbst für meine schmalen Finger) - eine Kalibrierung des Displays ist (noch) nicht möglich
- Bei der Planung einer Route werden zu viele (nicht abschaltbare) Fragen gestellt. Das ging schon mal schneller.
- Keine Reiserouten-Planung mit mehreren Stationen (kommt vielleicht noch?)
- Kein Lichtsensor - Display-Umschaltung nach Tageszeit (das konnten die Vorgänger besser)
- Sowohl das Online-Handbuch als auch die dem Gerät beiliegende Packliste weisen auf einen TMC-Empfänger bzw. einen modularen Auto-Adapter hin, die nicht geliefert werden (Auto-Adapter schon, aber nicht modular und ohne TMC)
- Ein gedrucktes Handbuch wird nicht mitgeliefert
- Keine Tasche im Lieferumfang

Ansichtssache:
* Die intelligenten Menüs verwirren mich eher, als daß sie hilfreich sind. Auch unter Windows schalte ich veränderliche Menüs gerne ab.

Bemerkung:
Der Online-Dienst "MeinTomTom", mit dem das Gerät aktualisiert werden kann, ist noch nicht fertig. Die Folge: MapShare, Karten-Updates, andere Sprecher usw. sind z.Z. noch nicht verfügbar. Hier wird man abwarten müssen, wie TT diesen Dienst in Zukunft gestalten wird.

Fazit:
Das Gerät macht etwas her. Die Gestaltung der Oberfläche ist chic und zeitgemäß. Die Funktionsvielfalt, Konfigurierbarkeit und Offenheit des Systems haben aber gegenüber der Vorgänger-Generation arg gelitten. Hier gilt es abzuwarten, inwieweit TT hier noch nachbessert. Das gilt auch für "MeinTomTom". Bis dahin: Befriedigend

Nachtrag:
- Nach einigen Reisen muß ich leider noch ein Minus hinzufügen: Die Software stürzt bei der Routen-Berechnung fast regelmäßig ab. Hier wird TT (hoffentlich bald) ein Firmware-Update nachreichen müssen.
1111 Kommentare| 120 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2012
Damals, als ich das TomTom erwarb, funktionierte außer die Routenplanung überhaupt nichts. Das Gerät kam definitiv viel zu früh auf den Markt.

Als dann, im Laufe der Zeit, die Live-Services funktionierten, war ich vollends begeistert. Mein erster Stau mit diesem voll funktionsfähigen Navi war wirklich wie auf den Meter genau vorhergesagt! Respekt!

Die Bedienung des Navis ist recht einfach und auch ohne Anleitung zu kapieren. Eine Wegneuberechnung (nach verlassen der geplanten Wegstrecke) erfolgt sehr zügig.

Also alles in allem ein perfektes Gerät!

Perfekt? Hmmm seit kurzem hab ich mit TomTom so gut wie abgeschlossen!!!

Vor ca. 5 Monaten schloss ich ein Karten-Update-Abo ab, für ein Jahr. So führte ich auch regelmäßige Updates durch. Plötzlich wunderte ich mich, warum sich mein 1005er nach dem einstecken am Stromkreis nicht mehr selbstständig einschaltete. Hmmm, na gut, kommt mal vor...

Nach der dritten Fahrt, (das automatische Einschalten ging weiterhin nicht), kam die Meldung, dass der Akku leer ist. Wie? Der Akku ist leer? Geht doch gar nicht, war doch immer eingesteckt. Ist vielleicht das Kabel defekt? Nein, am PC kann ich das Navi problemlos anschließen/nutzen.

Komisch... Da der Akku Dauerleer war, gingen auch (warum auch immer) die Live-Services nicht mehr... Sehr ärgerlich, wenn man es mal gewöhnt ist.

'nen guten Monat nach dem ersten mal "Nicht-automatischen-Einschalten" googelte ich nach "TomTom 1005 Akku Problem" und was ich da vorfand verschlug mir fast den Atem.

Ein offizielle TomTom-Update hat massenweise die Akkus "zerschossen". Dies ist kein Einzelfall und wurde auch im TomTom-Forum ausgiebig diskutiert. Es liegt definitiv kein Nutzerfehler vor, und ein "Julian" (Mitarbeiter von TomTom-Holland) gab im Forum auch einen Softwarefehler zu, welcher jedoch nicht aufzufinden ist.

Nichtsdestotrotz verlangt, da die Garantie abgelaufen ist, TomTom 105 € für die Reparatur!!! Die zerstören also mein Gerät und ich soll dafür zahlen? Eine Frechheit.

Nun hab ich mir einen Akku bei Amazon bestellt, und werde diesen selbst einbauen (ist 90 € billiger!). Die Firma TomTom ist für mich momentan gestorben. Die Auskünfte der kostenpflichtigen Servicehotline sind eine Frechheit!

Fazit: Solange alles am Navi läuft, es es ein - aus meiner Sicht - sehr gelungenes und gutes Gerät. Aber der Kundenservice macht einem diese Freude schnell kaputt!
88 Kommentare| 158 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
Hab bisher keinen besseren TomTom gefunden. Macht alles prima und hat eine Handyanbindung. Das fehlt mir bei den Nachfolgemodellen sehr und daher bleibe ich beim 1005.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Ich habe das Gerät im Januar 2011 bei Amazon gekauft, meine bisherigen Erfahrungen bei täglich intensiver Nutzung im Aussendienst.
Positiv:
1. Sehr schnelle Reaktion und gute Routenplanung, viel besser als der Vorgänger Go920
2. Die HD Traffic Funktion ist super, funktioniert auch innerstädtisch. Ausweichrouten bringen wirklich Zeitgewinn.
3. Die Befestigung ist sehr leicht zu handhaben.
Negativ:
1. Bisher musste ich das Gerät 3x einschicken, weil es plötzlich den Dienst versagte und nur noch bootete!
2. Der TomTom Service funktioniert zwar relativ schnell, aber Sie bekommen keine Antwort auf Fragen (Serienfehler).
3. Die neue Software "My TomTom" ist ein sch....!! Seit dem ich das Gerät habe, wird verkündet, dass neue Stimmen, Fahrzeugbilder etc. kommen.
Dabei ist es auch geblieben!
4. Die angebotenen Services sind zwar gut, aber sehr teuer.

Nach der letzten Reparatur habe ich das Gerät vor einigen Tagen zurück erhalten. Das ist seine letzte Chance, sollte in kurzer Zeit wieder
ein Ausfall passieren werde ich die Marke wechseln.
Ralf Brauer
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2010
Ich verwende Tomtom-Produkte seit es die Firma gibt, aber ein so unkomplettes Produkt habe ich noch nicht gesehen. Alles, was über das allernötigste Zubehör hinausgeht muss man separat kaufen, und dann merkt man auch noch schnell, dass man es noch gar nicht kaufen kann (Beispiel: RDS-TMCpro-Empfänger). Nicht mal eine Anleitung liegt dem Gerät bei (der minimalistische Comic ohne Text ist ja wohl eine Frechheit). Die PC-Verbindung erfolgt nicht mehr über Tomtom Home, sondern über MyTomTom -- nur leider funktioniert das noch mehr schlecht als recht und ist auch noch sehr unfertig (alles das, was TomTom von anderen unterscheidet, wie zum Beispiel MapShare, ist noch nicht verfügbar). Verglichen mit meinem vorherigen Go 720 ist der Funktionsumfang eher mager.
Aber einen Vorteil hat das Go Live 1005: es navigiert viel schneller als das Go 720.
Mein Fazit: Das kann einmal ein schönes Gerät werden. Im Moment würde ich mit dem Kauf noch warten (Stand: Anfang November 2010).
3131 Kommentare| 207 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2010
Habe seit 2 Wochen das GO 1005. Im Vergleich zu meinem Vorgänger (Go720) ist das Gerät:
+ deutlich schneller d.h. voll o.k.
+ super Display
+ Live Service, das absolute Highlight und eindeutig die Stärke von TomTom im Vergleich zu Mitbewerbern
-> sehr genaue Anzeige von Verkehrsbehinderungen auch auf Landstraßen und in der Stadt
-> super schnell verfügbar
-> nachvollziehbare Datenquelle (u.a. Ortung der Vodafone Handydichte), bei Navigon nur leeres Geschwätz
-> 2 Jahres Abo inklusive
-> Google lokal search findet nahezu alles was man braucht...Klasse!!!
-> GSM-Modul für Live Service im Gerät (nicht im Ladekabel wie bei Navigon) integriert und damit auch zu Fuß verfügbar
+ praktische Halterung mit nur noch einem Kabel,welches in der Halterung fixiert ist; Ein-/Ausstecken mit nur einem Griff
+ die Bedienung ist ähnlich einfach wie beim 720, also kaum Umgewöhnung
+ schickes gut verarbeitetes, relativ flaches Gerät

jetzt zum Negativen:
- die Kartendarstellung hat sich nicht wesentlich verbessert, das können andere viel schöner z.B. Navigon
- die Kopplungssoftware ist nicht mehr Tomtom Home sondern eine Internetanwendung mit Namen MyTomTom
-> leider funktioniert die Software praktisch (noch) gar nicht (Stand 29.11.2010):
- mein Gerät wird falsch als Go720 erkannt
- entgegen den vollmundigen Werbeversprechen bezüglich Funktionalität findet man dann unter Support einen kleinen verschämten Hinweis auf folgende Seite:

"Wir arbeiten derzeit an der Einführung von MyTomTom für die neueste Generation von TomTom-Geräten. MyTomTom hilft Ihnen, die Inhalte und Dienste auf Ihrem Navigationsgerät zu verwalten.
Einige Funktionen sind unter Umständen noch nicht verfügbar, werden jedoch in Kürze bereitgestellt.
* Radarkameras: Für Ihr Gerät sind noch keine Aktualisierungen verfügbar.
* Kraftstoffpreise: Der Dienst Kraftstoffpreise ist nicht mehr Bestandteil der LIVE-Dienste.
* Datensicherung: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* POIs hinzufügen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Karten kaufen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Stimmen herunterladen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Karten verwalten: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Aktionscodes aktivieren (Abokarten usw.): Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Map Share-Korrekturen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Favoriten freigeben: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.

Klasse, erst Geld kassieren und dann dem Kunden erzählen, daß praktisch noch gar nichts funktioniert.
Nicht einmal der Basissatz der seit 10 Jahren fest installierten Radarkameras ist verfügbar....
Heute hat sich das Gerät bei der Navigation aufgehängt und trotz Aus- und Wiedereinschalten strikt geweigert eine Adresse unter "Navigieren zu" anzunehmen...war zusammen mit "Sonderziel" ausgegraut. Außer Heimatort, Letztes Ziel,... war nichts wählbar. Anscheinend hatte das Gerät Heimweh...hatte ich auch...nach meinem Go720.
Fazit: Die Hardware, der TomTom Liveservice und die überlegene Routenführung sind erste Wahl für Vielfahrer. Faktisch fehlt aber die Kopplungssoftware beim Go 1005 (noch) vollständig und die Firmware hat noch Kinderkrankheiten, so daß ich dieses Gerät zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr kaufen würde.

Update 02.01.2011
Kartenupdate seit Mitte Oktober verfügbar aber weiterhin keine fest installierten Blitzer verfügbar.
Softwareproblem der nicht möglichen Adresseingabe im fahrenden Betrieb auch nicht behoben. Die neue Kopplungssoftware MyTomtom habe ich auf Vista nicht zum laufen gebracht, unter Windows7 klappt es. Der letzte Karten- und Softwareupdate hat aber über 12h gedauert.
Das Gerät und die Software sind weiterhin völlig untauglich. Tomtom optimiert nur seine Webeauftritte und macht nicht seine Hausaufgaben.....Finger Weg von den neuen Geräten dieser .... Firma!
44 Kommentare| 124 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2011
Sechs Wochen hat das Gerät einwandfrei funktioniert (bis auf den kleinen Sprachfehler "Abbiegen"), auch der HD-Traffic-Dienst hat einwandfrei funktioniert. Dann allerdings habe ich den Fehler gemacht, ein Online-Update durchzuführen. Dieser Vorgang ist auch für im IT-Bereich unerfahrene Anwender leicht durchzuführen und es wird durch eine entsprechende Software-Installation auch nahegelegt, regelmäßig ein Update durchzuführen.

Nun, das war dann das Ende meines funktionierenden TomTom 1005. Aus dem funktionierenden Gerät wurde ein ständig neubootendes Trümmerfeld mit den ganzen Symptomen, die hier in anderen Rezensionen nachgelesen werden können. Alle weiteren Versuche konnten das Gerät nicht wieder in Funktion setzen. Vielleicht sollte ich erwähnen, das ich als Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik nicht ganz unerfahren bin im Bereich von BIOS- und Firmwareupdates. Entsprechend enttäuscht bin ich und kann es nicht fassen, wie leichtfertig es TomTom geschehen lässt, Kunden zu verlieren.

Die Rückerstattung des Kaufpreises von Amazon ging sehr schnell, ein großes Lob hierfür für diese sehr kundenorientierte Aktion. Amazon wäre nicht zur Rückerstattung verpflichtet gewesen. Umso mehr muss im Umfeld vieler anderer weniger kundenfreundlicher Händler dieses Verhalten positiv hervorgehoben werden.
11 Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2010
Leider kann auch ich nicht damit leben, dass es nicht dirket zum
Auslieferungszeitpunkt möglich ist, in Deutschland sich Gefahrenpunkte
anzeigen zulassen, weder von Tomtom selbst, noch von Drittanbiertern.
Allein wegen der fehlenden EPT Funktion wollte ich es erst nicht kaufen,
aber die Lust auf was Neues und der Preis und die 2 Jahre HD/Live-Dienste waren schon sehr verlockend.
Für jemanden, der sich wirklich nur gut navigieren lassen will,
ist das Gerät einfach Spitze, insbesondere eben wegen des
HD-Traffic, etwas besseres gibt es derzeit nicht.
Aber jemand wie ich, der schon das 10. Tomtom kauft,
und eben diverse Erfahrungen hat, dem fehlt eine Reiseroutenplanung,
ein SD-Slot, Anzeige von Gefahrenpunkten (Blitzer), und eben überhaupt die Möglichkeit mit dem PC auf das Gerät zuzugreifen, sei es für eine neue Stimme, eine Datenssicherung oder Tools von Drittanbietern.
Und dass eben von Anfang an, ich bin nicht bereit, auf
Änderungen von Tomtom zu warten und ewig vertröstet zu werden und
womöglich teure Hotlines anzurufen, um zu erfragen, ob das nun kommt,
was ich sowieso zum Zeitpunkt des Erscheines erwartet habe.
Fazit: ich habe es soeben nach Amazon zurückgeschickt.
PS: nur mal so, AMAZON ist Spitze, etwaige Kritik und mein KO Kriterium ist alleinige Sache von TOMTOM
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)