Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Februar 2013
Gute Qualität, hohe Genauigkeit, einfach eine perfekte Ergänzung zum Kfz-Zubehör.
Kleiner Hinweis: Der Druck wird gemessen und gehalten, bis der Taster zum Zurücksetzen gedrückt wird. Man muss also nicht versuchen, während der Druckmessung die Anzeige abzulesen. :-)
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Ich habe mir den Druckmesser gekauft, da ich sehr oft zuhause nach Abstellen des Motors dachte "Mist du wolltest doch nach dem Luftdruck schauen" oder bei unserer Tanke (die mit A anfängt) immer wieder die Druckstation kaputt oder der Schlauch im A.. ist.

Mit dem Messgerät habe ich nun immer und überall die Möglichkeit mal schnell zu schauen ob der Luftdruck stimmt. Das Teil liegt bei mir im Handschuhfach, da es handlich klein ist.

Die Anwendung ist denkbar einfach - auf das Ventil drücken - Achtung nur Autoreifen mit Autoventil funktionieren ;-) - abziehen und ablesen. Das Gute ist der Zeiger bleibt stehen, man muss sich nicht verrenken um den Wert abzulesen und evtl. noch mit der Taschenlampe leuchten. Ein Druck auf den Resetknopf und der Zeiger geht wieder auf Null.

Auf der Rückseite des Ventilaufsatzes ist ein Stift der zum Ablassen von zuviel Druck (zum Eindrücken den Autoventilstiftes) verwendet werden kann. Leider kann ich keine Luft damit nachfüllen ;-)

Da der Luftdruckmesser sehr günstig war/ist habe ich gleich ein paar bestellt (für meine Frau, für die Garage...)

Absolute Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Leider bringt der Reifendruckprüfer nichts. Bei mir hat er eine Abweichung von 0,6 Bar. Die Luft in den Reifen wurde zuvor an drei verschiedenen Tankstellen mit geeichten Manometern gemessen die alle 2,4 Bar anzeigten. Der Reifendruckprüfer zeigt aber nur 1,8 Bar an. Die 1,8 Bar sowie die 2,4 Bar an den Tankstellen wurden auch von zwei Person gemessen somit sind auch Messfehler auszuschließen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
das messgerät ist besonders klein, praktisch und gut. die werte stimmen mit den an der tankstelle gemessenen werten genau überein.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Ist bei der zweiten Benutzung irreparabel kaputt gegangen (Stift zum Eindrücken des Ventilstiftes ist abgebrochen). Billiger Plastik-Schrott, dem Preis entsprechend.

Der Verkäufer reagiert nicht auf die Reklamation.

Nicht empfehlenswert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2015
Analoges Design und die Ganzmetallausführung haben mich von diesem Reifendruckprüfer überzeugt. Ich habe mir den Reifendruckprüfer speziell für Fernreisen zugelegt,um den von mir verwendeten Schwalbe Big Apple Plus auf einem konstanten Wert von 2.5 bar zu halten. Das An- und Ab-Setzen des Prüfers ist denkbar einfach, die Meßnadel bleibt an dem gemessenen Wert stehen. Ein Druck auf den Gehäuseknopf genügt um den Prüfer wierder auf Null zurückzusetzen. Material und Design machen den Eindruck einer 60iger Jahre Werkstattqualität, bei vernünftiger Behandlung sollte das Ding ewig halten. Vergleichsmessungen an meiner Tankstelle mit 2 unterschiedlichen Reifendruckfüllern ergaben identische Meßwerte. Für den Preis unschlagbar.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Ich hatte mal eine Paranoia, was den Reifendruck angeht: "Sieht es nicht nach zu wenig aus? Hm.. Lieber zur Tanke fahren und den Druck nachprüfen.." oder: "Jetzt ist es doch merklich kälter/wärmer geworden, die Reifen müssen bestimmt nach/abgepumpt werden...". Mit dem handlichen Druckprüfer bin ich nun beruhigt und kann den Reifendruck jederzeit und überall schnell kontrollieren.

DIe Genauigkeit liegt im Schnitt bei ca. 0,1 Bar (versucht mal, am selben Reifen den Druck mehrmals hintereinander zu messen), was aber vollkommen ausreichend ist. Große Abweichungen zu den automatischen Pumpen an den Tankstellen konnte ich nicht feststellen. Wirklich toll ist die Einfrier-Funktion vom Zeiger: Kappe abschrauben, Druckprüfer kurz draufstecken, abnehmen und in aller Ruher ablesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
ist vielleicht nicht sehr präzise aber zur zuverlässigen Reifendruckprüfung beim Pumpen reichts allemal. Ausserdem ist das Teil robust und relativ kompakt.

Das einzige Manko wäre vielleicht, daß der Dichtungsring rausfallen könnte. Ist bisher noch nicht passiert (sollte ich vielleicht mit etwas Fett besser fixieren oder gar fest kleben) aber der Verlust des Rings wäre ärgerlich das Gerät dann nicht mehr richtig funktionieren kann...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
Dieser kompakte Reifendruckprüfer ist einer der wenigen Gegenstände die immer im (zugegeben kleinen) Kofferraum meines Roadster liegen.
Da sich ein abweichender Reifendruck deutlich im Fahrverhalten des Wagens bemerkbar macht, habe ich so immer die Möglichkeit den Druck regelmäßig zu prüfen und bin nicht auf die ungenauen und unzuverlässigen Prüfer an der Tankstelle angewiesen.

Für den Preis und bei der Größe kann man nicht viel falsch machen mit diesem Produkt - und wenn man es nur nutzt um nach den Reifenwechsel den Druck der frisch aufgezogenen Reifen zu prüfen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2016
nach wie vor findet man keinen Reifendruckprüfer , der eine halbwegs vernünftige Ablesegenauigkeit garantiert. Es müsste ein Manometer drauf, das bis max. 6bar geht. Wer will mit so einem Teil 10bar oder mehr prüfen ? Entsprechend eng ist die Skala im sinnvollen Bereich von 1-3 bar und damit schlecht ablesbar.
Grüße
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)