Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Farbe: Red|Ändern
Preis:136,12 €+ Versandkostenfrei

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Mai 2013
Länge: 20 cm
Einführbare Länge: > 12 cm
Kleinster Duchmesser: ca 2 cm
Größter Durchmesser am Schaft: 3,2-3,5 cm

Drei Gründe gibt es für meine Begeisterung und großzügige Sternchen-Vergabe:
- die Form!!!
- die Vibration!!
- Sonstiges

Form

Der Mona2 ist fast genauso geformt, wie der Vorgänger: stromlinienförmig, was ein gutes Einführen ermöglicht mit einem leicht zulaufenden Grat auf der Oberseite, der bei äußerlicher Stimulation angenehm zwischen den Schamlippen liegt und bei innerlicher Anwendung durch die ausreichend ausgeprägte Kurve je nach Winkel und Druck eine mehr oder weniger intensive Massage des G-Punktes ermöglicht.
Die Spitze stimuliert bei tieferer Penetration deutlich spürbar, aber nicht unangenehm den Muttermund / A-Punkt.
Was ich außerdem sehr schätze ist, daß sich der Vibi stark weitet und verjüngt (um 1,5 cm im Durchmesser), so daß ich beim Rein-raus-Spiel zusätzlich recht intensive Dehnungs- und Entspannungsreize am Scheideneingang setzen kann.
Somit ist der Mona2 ein ganz exzellenter Dildo - und ein Vibi sollte IMMER zugleich ein guter Dildo sein, schließlich soll es ja auch noch Spaß machen, wenn mal der Akku alle ist. Außerdem setze ich die Vibration vor allem äußerlich und ansonsten erst zum Finale ein und nutze daher den Mona2 ohnehin meist als Dildo.

Vibration

Die Vibration ist rumpelig und kräftig. Ich hatte mal den Ina der ersten Generation und habe auch den Siri zum Vergleich und die des Mona 2 ist tatsächlich stärker, oder zumindest mehr grobschlägig als bei diesen beiden. Ich habe bei mir die Erfahrung gemacht, daß dies mir mehr bringt als "summende", also feinschlägige Vibration, die außerem zu schnell ein taubes Gefühl verursacht.
Ob sie nun, wie von Lelo angepriesen, tatsächlich um 100% stärker ist als die des älteren Modells wage ich allerdings zu bezweifeln. Wer es also nicht allzu rumpelig braucht, ist mit einem Mona der ersten Generation sicher auch sehr gut bedient, der sich, was die Programme und Bedienung angeht von dem neuen nicht unterscheidet.

Es gibt neben der kontinuierlichen Vibration 4 Intervallprogramme und ein "musikalisches". Letzteres verstärkt und mindert im Zufallsmodus die Vibrationsintensität, was ganz witzig ist, besonders auf der Klitoris.
Bis auf das musikalische Programm kann man für jedes die Intensität unabhängig regeln, was ich bisher nur von Lelo-Vibis kenne. Bei den meisten Vibis funktionieren die Intervall-Programme nämlich nur auf der höchsten Intensitätsstufe.

Sonstiges

Das Laden geht über den einen Plug, der am Ende des Griffteils eingesteckt wird unkompliziert und schnell. Eine Akkuladung hält lange, wenn auch nicht so lange wie bei meinem Siri. Ich denke, daß die rumpeligere Vibration durch einen schwereren Schwungkörper zustandekommt und daher mehr Energie verbraucht wird. Aber es ist trotzdem lange genug Strom da für eine Menge Spaß!

Der Mona2 ist im Gegensatz zum Vorgänger wasserdicht. Ein Waschen unter/im Wasser ist also absolut problemlos. Auf mich macht aber ehrlich gesagt die Abdeckung der Ladesteckeröffnung keinen sooo vertrauenserweckenden Eindruck. Beim längerem Unterwassereinsatz würde ich mich daher lieber einmal zu oft versichern, daß er noch fest sitzt. Der Unterschied zum Mona ist denn auch nicht diese Abdeckung, sondern es sind die Knöpfe, die hier direkt mit dem Bedienteil verbunden sind.

Über eine Tastensperre läßt sich der Vibi reisetauglich machen und danach kann man ihn stilvoll im mitgelieferten Satinbeutelchen verstauen.

Kritik

Einen winzig kleinen Kritikpunkt habe ich. Der Abschluß zwischen Silikonüberzug und ABS-Teil ist bei meinem Mona 2 nicht ganz nahtlos. Dieses Problem habe ich beim Siri auch schon beschrieben. Nun, hier gibt es zwar keinen richtigen Spalt, ich muß also keine Angst haben, daß Wasser eindringt o.ä., aber ich muß zum gründlichen Reinigen manchmal eine Bürste hinzunehmen.

Pflege,

Wegen der mattierten Oberfläche empfehle ich den Einsatz von etwas Gleitmittel. Dieses sollte niemals! Silikon enthalten, sondern auf Wasserbasis sein. Ein Pröbchen von Lelos ganz vorzüglichem Personal Moisturizer (glycerinfrei, daher nicht klebrig!) liegt bei.
Zum Reinigen genügt warmes Wasser, milde Seife oder Spüli und, wie gesagt, evtl. eine weiche Bürste. Zum Desinfizieren gibt es Toycleaner.

Fazit

Wenn jemand...

... überlegt, sich tatsächlich mit nur einem einzigen Spielzeug zu begnügen...
... plant, sich oder der Liebsten den ersten Vibi ihres Lebens zu kaufen...
... einen guten Allround-/Reise-Vibi sucht...

... würde ich den Lelo Mona 2 empfehlen.

Und: vergeßt den Gigi!!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Die Lieferzeit war wie angeben.

Zum Produkt selbst; gleich beim Auspacken war ich von dem edlen Design der Packung beeindruckt, als Geschenk für den Partner ist er auf jeden Fall empfehlenswert.
Auch der Vibrator ist super verarbeitet und wie beschrieben wasserfest; dadurch auch besonders leicht zu reinigen. Die Bedingung mit der 4-Tasten-Oberfläche ist super einfach und vielseitig so gibt es verschieden Vibrier-Grade und nach Wunsch rhythmische Veränderung der Vibrier-Bewegung.
Durch die Form passt er sich perfekt an und ist besonders Außen gut anzuwenden, für innen ist er mir etwas zu stark gekrümmt, verfehlt jedoch nicht sein Ziel. ;)

Mein einziges Manko ist das die Schaltfläche(4-Tasten-Bedinung) sich nach wenigen malen in Benutzung leicht gelblich verfärbt hat, durch einfaches reinigen bekomme ich das nicht mehr so weiß wie zu Beginn, könnte aber auch sein das mein Gleitgel damit reagiert oder ähnliches.

In allen Punkten -Form, Design, Verarbeitung, Handhabung, samtige Oberfläche etc.- schneidet der Vibrator exzellent ab 4 von 5 Punkten
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)