Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2017
....war man einfach zu blöde das Ding einzumehlen. Was erwartet ihr, eine magische anti-haft Beschichtung auf dem Peddingrohr? Mehl soll bekanntlich helfen gegen klebenden Teig. Teigling und Gärkorb gut einmehlen, dann bleibt nix hängen.

Ansonsten gibt das Ding dem Brot seine Form.... Ja... Nicht mehr und nicht weniger. Ist auch solide verarbeitet. Von dem her macht man hiermit nix falsch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2017
Das Gärkörbchen erfüllt seinen Zweck. Der Teig kann gären und gibt ihm die Form. Wir verwenden es für Sauerteig. Allerdings wird dieser (warum auch immer) im runden besser.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2017
Wer gerne sein eigenes Brot backen möchte kommt um ein Gärkörbchen nicht herum. Dieses ist sehr schon gearbeitet und leicht zu reinigen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
Ich finde das ist ein super Produkt, die Qualität und Verarbeitung stimmen, der Preis ist in Ordnung, kann ich empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2017
Da gibts nichts zu meckern, gut und meiner Meinung nach auch günstig.
Sauber verarbeitet und einfach zu reinigen. [Sollte man ab und zu ausbürsten (evtl mit einer Zahnbürste)]
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2017
Genau richtig für ein kleines Brot. Schöne Alternative zur Kastenform, wenn man gleichgroße Scheiben bevorzugt. Das Körbchen ist sauber verarbeitet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Da ich seit Neuestem einen Backstein habe und mein Brot nur noch selbst backe, habe ich mir das Gärkörbchen geholt um schöne, längliche Brote zu bekommen. Klappt prima und klebt auch nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Mein Brot ging darin super auf, mein Körbchen hat nicht nach Chemie gerochen, habe es mit einem feuchten Tuch ausgewischt und dann den Teig hinein gegeben. Wenn man in die Ritzen schön hineinmehlt bevor der Teig reinkommt ließ er sich einfach aufs Blech stürzen und musste danach nur noch das restliche Mehl rausklopfen , Teigrückstände waren keine da. Bin auf jeden Fall zufrieden und würde es wieder kaufen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. Juli 2013
Glücklicherweise stinkt mein Gärkörbchen nicht nach Farbe oder Chemie, es scheint aber laut anderen Bewertungen vereinzelt vorzukommen...

Das Gärkörbchen ist wirklich eine tolle Erfindung, der Teig geht schön darin auf und das Brot bekommt eine tolle Form und durch die Rillen eine richtig schöne Optik.
Das Brot gleitet gut aus dem Körbchen und behält die Form ganz gut bei.
So spart man sich das Formen und man bekommt ein schönes Brot mit toller Optik, fast wie beim Bäcker.
Das Körbchen lässt sich gut reinigen, wobei man es laut Anleitung nur trocken und nicht nass reinigen soll.
Aber es verträgt auch die Reinigung mit einem Feuchten Tuch.
Man kann es auch wunderbar als Brot/Brötchenkorb für den Frühstückstisch nutzen.
Den Preis finde ich in Ordnung und bin Begeistert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Ich habe das Gärkörbchen bisher erst 2 Mal verwendet. Das Mehl haftet leider nicht wirklich. Die Teigreste habe ich nach dem sie angetrocknet waren nicht mehr vollständig entfernen können. Besser funktioniert es wenn man ein Tuch mit Mehl betreut und in das Körbchen legt. Ich muss dazu sagen, dass ich hauptsächlich Roggenvollkornbrote backe und der Teig viel klebriger ist als bei hellen Broten. Trotzdem glaube ich kann man auch darauf verzichten und geformten Teig auf der Arbeitsplatte gehen lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)