Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 13. Juni 2017
Der Scanner ist eigentlich gut. Aber das Bedieninterface ist nicht intuitiv. Und was das Ganze noch schlimmer macht, ist die beigepackte Kurzanleitung und die beigepackte CD mit der langen Anleitung. Ich hatte das Problem eine SD-Karte eingesteckt zu haben, wo bereits ein DCIM-Ordner enthalten war. Die GUI ist träge und nicht auskunftsfreudig. Was bedeutet der rote, blinkende Punkt? Und warum ist der Bildschirm nach Druck auf OK schwarz? Ist was passiert? Warum zeigt er mir nicht an, dass er nicht auf die SD-Karte schreiben kann. Das sind Fallstricke. Prozessorkapazität ist im Moment echt nicht teuer. Hier hätte eine reaktionsschnelle GUI punkten können. Das Display ist auch nicht top-Qualität. Das ist nicht schlimm. Um ne grobe Info zu bekommen, ob das Bild richtig sitzt, ist es ausreichend. Der automatische Weißabgleich und die automatische Bildverbesserung ist gelungen. Auch hier fällt der schwache Prozessor auf. Positiv: Benutzt man eine Power-Bank (das USB-Kabel ist kurz), so kann man ewig scannen. Sehr stromsparend. Die Scanaufsätze sind ebenfalls sehr durchdacht. Man kann alle Diaarten scannen. Ich habe aber Negative gescannt. Es konnten gute Ergebnisse erzielt werden. Ich bin zufrieden. Aber die Einarbeitungszeit ist zu hoch. ich hätte das Gerät fast zurückgeschickt. Ein Stern Abzug für die Anleitung und einen für den Prozessor/GUI.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2017
um es klar und deutlich zu formulieren, das Gerät entspricht weder in der Qualität der Bilder als auch in der Bedienung und wird zurück gesendet. Wobei ich mit der schwächeren Qualität der Bilder noch leben könnte, nicht aber mit dem Procedere des Einlesens.
Da ich an die 2000 Dias habe, hatte ich vor allem Hoffnung auf ein gutes Funktionieren im Umgang mit dem DIA- Schacht gesetzt, was aber leider nicht so war. Schon bei den ersten 50 DIAS hatte ich mehr als 5 Verstopfungen, soll heißen, es wurde ein zweites DIA über das erste DIA geschoben, in der Folge also den Behälter rausnehmen und die DIA wieder rauskletzeln, absolut nicht erfreulich und mehr als zeitaufwendig. Und jedes Mal den anderen Träger mit 4 Dias zu bestücken, wieder rauszunehmen und die neuen Dias einzusortieren, kommt ja gar nicht in Frage. Und natürlich frage ich mich daher immer wieder, wie diese Testergebnisse zustande kommen und diesem Gerät einen zweiten Platz zuerkennen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2017
Bilder fallen in den Scanner. Die Auflösung ist nicht besonders gut. Bin enttäuscht. Würde ich nicht mehr kaufen. Sehr schade.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Die Schärfe der digitalen Scans ist trotz 14 Megapixel deutlich schlechter als die Original-Dias oder Original-Bilder es sind.
Eine Speicherung auf digitalem Medium kommt daher nicht in Frage.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2017
Für Dias und Filme ist das Gerät einfach zu bedienen. Bei unterschiedlicher Rahmendicke muß es einzeln eingelegt werden.
Hatte viel Spaß dabei, Klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2017
Qualität der Bilder entspricht nicht ganz meinen Erwartungen. Trotz guter Dias ist die Auflösung nicht zufriedenstellend. Habe mir mehr versprochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2016
Entspricht total meinen Vorstellungen. Wünschenswert wäre noch eine sinnvolle Verarbeitungsoftware am PC speziell auf diesen Scanner zugeschnitten. Geht aber auch mit der normalen Fotosoftware
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2017
nachdem ich einen LIDL 5MP Pixel Scanner kaufte mit dessen Ergebnissen ich bei hellen klaren Dias ganz zufrieden bin, ( es reicht trotzdem nur für Monitor-Show oder auf TV, aber nicht mehr) wollte ich eine bessere Qualität.
Also den Rollei 190 gekauft, statt 5 nun 9MP, aber ..................viele Dias konnte er gar nicht richtig erkennen, Lampe kaputt oder Belichtung falsch ?? , allerdings habe ich keine Lust für jede Einstellung das Gerät ein/auszuschalten damit ich in das Menu komme um dann eine andere Scann/Abfotografiermöglichkeit zu wählen . ( Gebrauchsanweisung habe ich gelesen !!) dagegen schaffte das Billigteil für 29€ von Lidl das ohne Probleme und ohne grosse Eisntellungen und dazu direkt auf dem Computer ohne Umweg über SD Karte.
Bei guten, hellen und klaren Dias zeigten sich NULLKOMMANULL Unterschiede ob mit 5 MP oder 9MP gescannt,
da taten sich beide nix von der Schärfe oder Auflösung. Also keine fast 60€ Differenz wert.
Gescannt alternativ mit dem Diaprojektor, Anleitungen gibt es im Netz, ist der Unterschied DLSR als Scanner und LIDL-Fotosscanner bei manchen Dias gravierend, aber bei vielen reicht die Qualität ( NIKON d5300, MAKROOBJEKTIV etc... als Aufnahmemedium des LIDL aus.
Zurück zum Rollei DFS190SE.... hier war alles viel komplizierter, umständlicher, mehr als 2 Dias pro Minute bekommt niemand gescannt und dann mit einer ganz miserablen Qualität.

Spart das Geld, geht zum Scanservice, für Dias mit hohem Erinnerungswert (damit für hohe Auflösung) werde ich das auch machen und spare mir die Arbeit.

Für zwischendurch ein Bild zu scannen innerhalb von Sekunden behalte ich das Lidl Billigteil, der Rollei-Scanner geht zurück weil es die bisher grösste Enttäuschung an gekauften Artikeln ist.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2015
...dies nicht nur beim tatsächlichen Gewicht:
Das Gerät ist für seine Größe sehr leicht und muss, z.B. beim Durchschieben von Dia- oder Filmhalter ständig auf der linken Seite gegengehalten werden, weil es sonst wegrutscht - trotz der Gummifüßchen.
Die Bildqualität der Scans, Dias, Negativ- SW Filmstreifen oder Papierfotos ist durchaus zufriedenstellend – wer aber „präsentable“ jpeg großer der Bildschirmauflösung möchte wird enttäuscht sein. Ein Probedruck ergab eine max. sinnvolle Große von 10x15, größer wird, schon erkennbar, pixelig, was aber auch an der Körnung alter Dias liegen kann. Für die Archivierung alter Diaserien reicht das in der Regel aus.
Die beigefügte Dia-Aufnahme fasst jeweils 4 Dias, schließt, mit Magneten und muss dann manuell von rechts durch den Scanner bis zur optimalen Aufnahmeposition geschoben werden. Der kleine Bildschirm leistet hierbei gute Dienste und reicht für den Zweck, z.B. auch um Ausschnitte zu machen, völlig aus.
Die Aufnahmeplatte für Papierbilder ist und man kann ausschließlich die im Angebot angegebenen Formate scannen, nachdem man die Aufnahmeschienen (etwas zerbrechlich erscheinende Plastikwinkel) auf der Trägerplatte in einer Art Schlüssellochösen festgedrückt und dann nach unten geschoben hat. Dazu ist ein leichter Kraftaufwand nötig – ich bin skeptisch bezüglich der Haltbarkeit dieser Winkel…
Auch für den Scan von Visitenkarten ist eine spezielle Winkelposition vorgesehen. Diese hält aber nur 9 cm breite Karten –schmalere Karten, von denen ich recht viele bekommen habe, sind nicht scanbar und fallen nach unten durch.

Schwierig wird es, alte Bildformate wie 7x10, 5x5 u.v.m. zu verarbeiten. Diese können auf Grund der festgelegten Schienenplatzierungen nicht bearbeitet werden und hängen im Gerät fest, wenn man sie trotzdem eizulegen versucht (getestet mit 7x10). Ich wollte alte Bilder aus einem Nachlass archivieren, es sind hunderte von Bildern – was nun definitiv nicht geht. Ich war von verschiebbaren Schienen ausgegangen, die dann ja auch Zwischenformate gehalten hätten. Das war leider nichts und wäre eine Möglichkeit für Rollei nachzubessern. Nun muss doch der Flachbett-Scanner ran, was ich eigentlich vermeiden wollte, da dies bei der hohen Bilderzahl recht umständlich ist.

Die Menübedienung über die Mode-Enter und zwei Pfeiltasten geht recht gut, ist bisweilen aber etwas fummelig und umständlich. Ist man erst im Modus für die Belichtungseinstellung der zu scannenden Bilder, gibt es von dort kein Zurück-man muss scannen und dann ggfs. eben löschen.

Die beigelegte (und mitbezahlte) Bildbearbeitungssoftware ist an Peinlichkeit für die IT Welt im Bereich der Photobearbeitung kaum zu überbieten.
Lediglich rudimentäre, einfachste Bearbeitungsmöglichkeiten (über zu kurze „Schieberegler“ am Bildschirm und daher ungenau) für Helligkeit, Kontrast, Farbton und Sättigung, sind vorhanden. Bildausschnitt, rote Augen, und weich-scharf- Einstellung komplettieren die eigentlichen Fotoarbeiten.
Einen Modus zum Bearbeiten von Staub- oder Faserstellen am Scan, was bei alten Dias einfach vorkommt, sucht man vergeblich-wäre aber wichtig. Funktionen wie Bild-Ausschnitt, Bildgröße, Drehen, Spiegeln, Text zum Bild und Bilderrahmen komplettieren das Ganze dann. Jede einfache Freeware Bildbearbeitung leistet deutlich mehr und ist besser bedienbar.
Die Kosten dafür, hätte man besser in eine ausgeklügelte Papierbildaufnahme stecken sollen. Auch die Erstellung einer Diashow für CD und eine CD/DVD Brennmöglichkeit ist zwar vorhanden-aber eigentlich überflüssig. Die im Angebot beschriebene OCR Funktion (vermutlich für die Visitenkarten) konnte ich nirgends entdecken.
Aus den oben genannten Gründen überlege ich, das Gerät zu retournieren und statt dessen einen passenderen, hochwertigen „nur“ Dia-Scanner zu kaufen.,
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Schade, eigentlich ein gutes Gerät und im Vergleich zum Flachbettscanner wesentlich schneller und die Scanqualität ist ausreichend/gut für den Hausgebrauch und meine Absichten(30 Jahre alte Fotos aufm TV anschauen zum Beispiel). Aber, und das geht gar nicht, die Innenseite des Geräts spiegelt sich doch recht störend auf den Scans!!! Ich werde das Teil schweren Herzens, weil der Rest doch gut bzw. passabel ist, zurückschicken.
review image
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 172 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)