Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2013
Hallo an alle,
seit kurzem habe ich das SKS HT 528 System bei mir und bin mehr als zufrieden.
Den schlechten Beurteilungen weil der Subwoofer in den Standby geht kann ich nicht zustimmen. Ich war deswegen sogar so skeptisch das ich dieses System fast nicht gekauft hätte.
Das System ist an den TX NR-414 angeschlossen und nach Produktbeschreibung habe ich den Sobwoofer Ausgang leicht angehoben , den Crossover habe ich auf 150hz gestellt. Beim einschalten des Sub's höre ich weder Flop noch Klack oder sonst was, auch das abschalten in den Standby geht bei mir ohne nervige Töne von statten.
Vorher hatte ich ein Yamaha System (YHT 196) welchen im Klang und Dynamik um vieles schlechter war als die TX NR-414 / SKS HT Kombi.
Der einzige Manko den ich feststellen konnte : die Blenden der Lautsprecher sind nicht abnehmbar aber das wußte ich laut Produktbeschreibung auch schon vor her.
Ich muss also eine klare Kaufempfehlung aussprechen ohne wenn und aber!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2010
Absoluter Hörgenuss.
Das die Bassbox beim Ausschalten "klackt" habe ich gewusst und in Kauf genommen.
Trotzdem 100% ig!!
Meine Empfehlung!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2010
Also erstmal um den Preis an und für sich ein super System.Klang erste Sahne.Ich betreibe das Set mit einem Harman Kardon AVR145 Receiver.
Der einzige Kritikpunkt den es bei mir gibt ist der Woofer.Und zwar stört diese depperte Stand By Funktion so dermassen,dass es 2 Sterne Abzug von mir gibt.
Immer wenn der Woofer kein Bass Signal bekommt schaltete er sich in den Stand By Modus.Das macht sich dann mit einem Relais Klacken bemerkbar.Wenn man nun einen Film mit normaler Lautstärke schaut hört man permanent dieses Klacken.....Ein...........Aus...........Ein...........Aus.........Und immer so weiter.Ich werd den Onkyo Woofer im Netz verscherbeln und meinen alten JBL Woofer weiterverwenden.
Ah ja noch was:
Mein JBL Woofer hat einen schmalen Stromstecker-so dass ich ihn an den Receiver anstecken kann und der ihn dann immer mit ein und aus schaltet.Der Onkyo Woofer hat einen dicken Stecker der extra eine Steckdose braucht.
Diese Info hätt ich mir zum Beispiel in der Beschreibung gewünscht.
Was noch ein Hammer wär-einfach eine Beschreibung der Anlage mit Verweis auf den Stand By Modus und vielleicht mehr Fotos(auch von der Rückseite des Woofers)und nicht auf dazupassende AV-Receiver.
2323 Kommentare| 120 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2010
Ich hegte schon lange den Wunsch nach einer Heimkinoanlage, allerdings ist mein Budget recht begrenzt.
Aber das SKS HT 528 hat mich in allen Belangen überzeugt!

Das Auspacken macht schon Freude, die Boxen und der Subwoofer sehen durch den Klavierlack sehr hochwertig aus. Alle nötigen Kabel sind vorhanden, nur musste ich mir ein Lautsprecherkabel für den linken hinteren Satelliten holen, da war die Kabellänge etwas knapp.
Das Anschließen am AV-Reciever (Yamaha RX V 365) war einfach und verlief ohne Probleme.

Nutzen tu ich das 5.1 System für Blu-Ray Filme und Xbox 360 Spiele.
Und da tut das SKS HT 528 seinen Dienst sehr gut!
Vornweg, ich bin keines audiophil veranlagt. Mir fehlen aber auch die Vergleichsmöglichkeiten.
Jedenfalls, der Sound hat mich echt umgehauen. Habe jetzt verschiedene Filme gesehen mit den Tonformaten DTS oder Dolby Digital 5.1 und die Qualität der Tonwiedergabe begeistert mich jedesmal aufs Neue.
Aber wie gesagt, ich hatte noch nie die Möglichkeiten mir eine preislich gesehe hochwertige Anlage anzuhören.
Fehlt mir jetzt aber auch das Bedürfnis, meine Ansprüche befriedigt dieses günstige System auch voll und ganz.

Auch die Xbox 360 Spiele profitieren enorm. Zum Beispiel Battlefield Bad Company 2, klingt fantastisch und erzeugt ein super Mittedrin-Gefühl.
Musikwiedergabe weiß auch zu gefallen.

Mittlerweile kostet der Artikel nur noch 159€, für den Preis bedenkenlos weiterzuempfehlen, wenn man auf der Suche nach einem sehr guten Einsteigersystem ist.
Ich habe den Kauf keinesfalls bereut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
Betreibe die Lautsprecher über den Onkyo 508 7.1 AV-Receiver und bin begeistert.
Hatte vorher nur ein Heimkinosystem von Philips mit DVD-Player und ich muss sagen es liegen Welten dazwischen.

Bin sehr zufrieden und kann jedem dieses preiswerte System (149,--) empfehlen. Klar, es geht immer besser, jedoch zu Lasten des Geldbeutels. Aber was ich hier für eine Soundkulisse bei Avatar oder Iron Man über HD-Sound (Blu-ray) geboten bekomme, ist das gewünschte Feuerwerk für meine Ohren und reicht mir völlig aus.

Wichtiger Hinweis:
Unbedingt eine Audio-Einmessung (beim 508er und vielen guten Receivern möglich) durchführen, dann gibts wohl auch keinerlei Problem mit dem Subwoofer.

Als Alternative bietet sich noch das Teufel Kompakt 30 5.1 System an. Allerdings erschien mir der Subwoofer zu sperrig und die Lieferzeit war zu lang und damals etwas teurer. Hab mich deshalb für Onkyo entschieden und bereue dies nicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Sehr schönes Heimkinosystem. Leider war bei der ersten Lieferung der Subwoofer defekt, dieser wurde aber anstandslos ausgetauscht! Zu den weiter unten beschriebenen Problemen kann ich nur sagen, dass mein Subwoofer sich erst nach ca. 15 Minuten abstellt, sobald kein Eingangssignal mehr anliegt - es ist also kein ständiges Schalten der Relais zu hören (ich betreibe den Sub auf 0 db am AVR und habe ihn zur Hälfte aufgedreht). Ich betreibe die Anlage mit einem Onkyo TX-SR313 und bin mehr als zufrieden.
Lediglich die Kabel für die hinteren Boxen sind viel zu kurz bemessen! Also empfehle ich welche direkt mitzukaufen, um der bösen Überraschung vorzubeugen. Ein andere Makel wären noch die fehlenden Füße am Center, denn so wie dieser geliefert wird, liegt er einfach auf dem gebogenen Gehäuse und hat deshalb keinen sicheren Halt.
Also alles in allem gebe ich hier eine klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2009
Ich bin nun seit einigen Tagen stolzer Besitzer des Onkyo TX SR 307 AV-Receivers und des Onkyo SKS HT 528 5.1 Boxen-Set. Dieses System hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt. Ich bin Heimkino-Einsteiger und sicherlich kein Experte.

Ich betreibe das System in folgendem Umfeld:
- Onkyo TX SR 307 AV-Receiver
- Onkyo SKS HT 528 Boxen-Set
- Magnat Standlautsprecher (etwa 10 Jahre alt und die genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr)
- Ich habe meine Magnat Standlautsprecher als Front-Lautsprecher (A) für 5.1 angeschlossen.
- Sky HD1 Sat-Receiver (HDMI direkt mit TV verbunden, Optische Audio Verbindung zum Receiver)
- PlayStation 3 Slim (HDMI direkt mit TV verbunden, Optische Audio Verbindung zum Receiver)
- Samsung 42" Full HD LCD TV
- Logitech Harmony FB
- Raumgröße etwa 20qm

Auspacken und Anschließen:
Die Geräte sind wie üblich sicher und gut verpackt. Nach dem Auspacken sind sie auch im Handumdrehen angeschlossen. Alle Lautsprecher sind beschriftet und die Kabel sind farbig markiert. Hierdurch ist das anschließen ein echtes Kinderspiel. Noch schnell die Optischen Kabel eingesteckt und los geht es.

Einmessen:
Das Einmessen ist nach einem kurzen Blick in die Bedienungsanleitung ebenfalls kein Problem. Einfach das mitgelieferte Mess-Mikro an den Setup-Eingang gesteckt und in der Haupthörposition aufgestellt. Der Receiver springt automatisch in den Setupmode und leitet einen durch den Messvorgang.

Blueray und HD TV:
Der Klang ist für einen Einsteiger wie mich überwältigend. Der Subwoofer bringt einen satten Bass und die Raumklang ist in der gesamten Hörzone einfach Klasse. Der Receiver schaltet sich automatisch auf die dem Eingang entsprechende Einstellung (5.1; 2.1; Stereo etc.).

Musik Wiedergabe:
Diese möchte ich nur bedingt kommentieren, da diese bereits zuvor mit den Magnat-Lautsprechern sehr gut war. Auch jetzt ist diese absolut überzeugend.

Fazit:
Ein absolut erstklassiges Einsteiger System zum Hammerpreis. Bei diesem Preis sollte man nicht auf das Kinofeeling verzichten. Negativ ist, dass der Receiver den Ton nicht aus dem HDMI Anschluss nehmen kann und man immer eine separate Audioverbindung benötigt. Aus diesem Grund habe ich die HDMI Signale auch nicht über den Receiver geschleift. HDMI-Upscaling kann der Receiver auch nicht. Wenn man dies benötigt oder keine separate Audioverbindung machen möchte sollte man die rund 50Euro mehr investieren und den Onkyo TX SR 507 wählen. Das Lautsprechersystem erfüllt alle Anforderungen für den Einsteiger. Der Profi wird jedoch sicherlich ein Teufel-System vorziehen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2009
ich hab mir dieses set gekauft und bin durchweg zufrieden.
ok,klavierlack ist nicht jedermans sache,aber es sieht schick aus.
die satelliten-boxen hab ich mir an die wand montiert mittels halterung,
die ich mir bei conrad geholt hatte.

die klangwiedergabe ist gut (bei mir).
höhen,mitten kommen gut durch und der bass tut seinen dienst :)
auch bei dvd und blue ray ist der sound klasse.
getestet hab ich das mit dem film " die insel "...
ich denke,es kommt auch auf den receiver an.
da ich einen onkyo hab,passt das gut zusammen.

hinweis:

besorgt euch zu den boxen audiokabel in meterware.
der mitgelieferte draht ist mitunter recht kurz und dünn.
99 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2010
Der Subwoofer schaltet sich immer automatisch ab, wenn kein Bass signal übertragen wird. Das ist beim Filme schauen sehr störend. Das ganze wird mit einem knacken beim ein- und ausschalten garniert.
Diese Antwort habe ich gerade von Onkyo erhalten:
Die automatische Ein und Ausschaltung des Subwoofers ist im Subwoofer über die NF ( Tonsignal) gesteuert.
D.h. wenn kein Tonsignal ( in diesem Fall Baß ) anliegt oder dieses zu gering ist und ggf. nicht erkannt wird, schaltet die Elektronik den Subwoofer nach einiger Zeit im Betrieb auf Standby oder vom Standby-Modus erst gar nicht ein.
Bitte stellen Sie vorm "automatischen Einpegeln" des Receivers den Level-Einsteller des Subwoofers auf max.
Also ich habe jetzt das Sub Kabel getauscht hat ein bischen was gebracht. Den Bass und Subwoofer Pegel vom AVR habe ich dann auch noch voll Aufgedreht. Jetzt schaltet er sich nicht mehr so leicht ab.
Ok das hat natürlich eine enorme besserung gebracht.
Aber bei vollem Bass haut es mir dann fast die ohren weg.
Und wenn dann mal eine bassfreie phase ist schaltet er sich trotzdem mit einem knacken wieder ab.
Aber nun zur Lösung:
Habe gestern meinen onkyo tx-sr508 mit dem beiliegenden mikro und audyssey einmessen lassen.
Und nun! es geht!
er hat den Bass auf -5 und den center auf -6 gestellt. Was der equalizer sonst noch gemacht hat keine ahnung. Aber hauptsache der Subwoofer schaltet nicht mehr ab.
hätte ich ja auch schon vorher mal ausprobieren können
So hier nochmal ne aktualisierung: Es kommt wirklich auf die Medien drauf an, TV geht, manche DVD ja manche mit wenig bass immer noch an und aus in einer tour. Das ist wirklich nerfig. Und für mich ich das nicht tragbar. Deshalb werde ich Ihn jetzt doch umtauschen.
Deshalb auch die schlechte Bewertung. Habe mich wirklich viel dammit befasst und geärgert. Aber mit meinem AVR (ebenfalls von Onkyo) läuft er wohl nicht.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2010
ich hatte mir schon Sorgen gemacht daja hier oft berichtet wird dass der Subwoofer sich andauernd an und ab schaltet.
das macht er zwar wirklich, allerdings ist das nicht so störend wie hier beschrieben.
die Boxen hängen an einem Onkyo TX-SR308 - bis jetzt bin ich mehr als zufrieden.

der Trick den Subwoofer per Receiver auf max. zu stellen und dann einfach hinten am Regler die Feineinstellung machen hat bei mir gut funktioniert.
er schaltet sich gar nicht mehr ab ! auch nicht wenn über mehrere Minuten nur geredet wird.

die Boxen sehen gut aus, klingen für die Preisklasse sehr gut und machen einen gut verarbeiteten Eindruck.

klare Kaufempfehlung.
88 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)